Codecademy: App lehrt euch in einer Stunde das Programmieren

Bild von Old Lion
Old Lion 65398 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

10. Dezember 2013 - 21:18 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Hour of Code, die neueste App der Codecademy verspricht euch Unglaubliches. Mit ihr sollt ihr das Code-Programmieren innerhalb einer Stunde erlernen können, und das mit simpelsten Übungen, die euch die Grundlagen näherbringen. Aktuell nur für iOS-Nutzer verfügbar, können alle anderen die Website nutzen, auf der ihr genauso gut lernen könnt. 

Egal ob Datentypen oder Variablenzuweisungen, zu jedem Inhalt gibt es leicht verständliche Lektionen zu finden, die euch den Einstieg in die Welt des Programmierens ermöglichen sollen. Aktuell ist die App noch nicht so umfangreich, allerdings wird der Inhalt stetig erweitert, um den Fokus verstärkt auf das Lernen unterwegs zu legen. Trotz allem solltet ihr bei gesteigertem Interesse euren Wissensdurst auf der Homepage von Codecademy stillen, dort sind die Angebote umfangreicher. So bleiben euch die Geheimnisse von JavaScript, HTML, PHP, Ruby und Python nicht mehr lange verborgen, selbst die APIs von beispielsweise YouTube und Twitter werden euch nähergebracht. 

Laut Codecademy-Mitbegründer Zach Sims ist die App erst der Anfang, weitere Inhalte sollen demnächst folgen.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22544 - 10. Dezember 2013 - 21:33 #

Klingt für mich nach dem gleichen Bullshit wie C(++) in X Tagen. Damit kommt man maximal zu Egosoft

Rafael Sägemehl 14 Komm-Experte - P - 2562 - 10. Dezember 2013 - 22:25 #

oder zu Piranha Bytes...

Apolly0n 12 Trollwächter - 898 - 10. Dezember 2013 - 23:34 #

Na ja, das Programmieren an sich ist keine große Kunst. "Kot" schreiben, sodass irgendwas passiert, kann fast jeder Depp. Mehr verspricht die Anwendung ja sowieso nicht :)

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22544 - 10. Dezember 2013 - 23:46 #

Das ist für mich kein Programmieren. Es ist in etwa so, wie Leute die beim Gitarre spielen, zwar Prima TABS runterschreddern können, von der Mechanik dahinter und warum etwas "funktioniert" bzw. von Grundtechniken keine Ahnung haben

falc410 14 Komm-Experte - 2368 - 11. Dezember 2013 - 9:31 #

Irgendwie muss man doch mal anfangen und ich sage immer das dass der richtige Weg ist. Wenn man gleich Ergebnisse sieht erhöht das die Motivation sich auch mit den Grundlagen bzw. der Mechanik wie du es nennst, zu beschäftigen.

Wenn du dagegen auf der Chip Ebene und mit Leiterbahnen anfängst, dich zum Mikroprozessor und dessen Architektur, über Assembler bis zu C durcharbeitest hast du schon nach 5 Minuten 90% der ursprünglich Interessierten verloren.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9223 - 11. Dezember 2013 - 22:40 #

Aller Anfang ist schwer, aber so kann man wenigstens starten.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5839 - 11. Dezember 2013 - 9:44 #

Aber es ist ein Anfang und soll zum Anfixen dienen, damit Leute sehen, dass es zum größten Teil kein Hexenwerk ist. Wer dann noch Interesse hat, sucht sich weitergehende Informationen.

Leser 14 Komm-Experte - P - 1993 - 11. Dezember 2013 - 14:26 #

http://xkcd.com/378/

Novachen 18 Doppel-Voter - 12823 - 10. Dezember 2013 - 22:00 #

Na dann gibt es ja keinen Grund mehr für mich weiter über die "How to make a Videogame" Videoserie nachzudenken ;).

immerwütend 21 Motivator - P - 29327 - 10. Dezember 2013 - 22:55 #

Och, schade...

saxz 13 Koop-Gamer - P - 1798 - 11. Dezember 2013 - 10:54 #

Kostet das irgendwie was oder wird das aus rein wissenschaftlichem Interesse betrieben? Hat da jmd. irgendwas Infos dazu bzw. schon einen Account und getestet? ... klingt ja grundsätzlich nicht schlecht die Idee

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 65398 - 11. Dezember 2013 - 12:52 #

Die App ist kostenlos. Auf der Website hab ich mich aktuell, mangels Zeit, noch nicht angemeldet. Soweit ich das verstanden habe, ist der ganze Weg aber kostenfrei!

motherlode (unregistriert) 11. Dezember 2013 - 14:39 #

Wollen wir raten was uns statt dem Geld genommen wird? Ich schlage Datenhandel vor.

nova 19 Megatalent - P - 14038 - 11. Dezember 2013 - 15:57 #

Programmieren lernen über die Handytastatur? o_O

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 65398 - 11. Dezember 2013 - 16:39 #

Try it!

nova 19 Megatalent - P - 14038 - 11. Dezember 2013 - 16:53 #

Ich kann schon programmieren. Der Selbsttest wäre also nicht Zielgruppengerecht. Außerdem habe ich kein Apple-Dingens. :p

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit