Outcast 2: Infos, Screens und Videos zum eingestellten Spiel

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 140399 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

10. Dezember 2013 - 14:32 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Outcast ab 11,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das im Jahr 1999 veröffentlichte Outcast wurde seinerzeit mit hohen Wertungen bedacht, und auch nicht wenige GamersGlobal-User sind nach so langer Zeit nach wie vor vom Action-Adventure angetan. Entsprechend groß dürfte die Freude über das Nachfolgespiel Outcast 2 - The Lost Paradise gewesen sein, das für PC und PlayStation 2 erscheinen sollte, dessen Arbeiten 2001 jedoch eingestellt wurden.

Im Juni dieses Jahres wurde bekannt, dass drei Ex-Mitarbeiter des Entwicklerstudios Appeal die Outcast-Marke von Atari erworben haben und an einem Nachfolger arbeiten. Aktuelle Infos existieren zu diesem Vorhaben nicht. Bei einem dieser Mitarbeiter handelt es sich um Franck Sauer – Mit-Begründer von Appeal –, der kürzlich auf seiner Website zahlreiche Hintergrundinformationen, mehr als 30 Bilder sowie zwei Videos zum eingestellten Outcast 2 veröffentlichte.

„Mehr Action, weniger Abenteuer“
Unter anderem erfahrt ihr einige Details zur Pre-Production. So bestand der damalige Publisher Infogrames zum Beispiel darauf, dass das Spiel zuerst für Konsolen erscheint. Darüber hinaus wurde mehr Action und weniger Abenteuer gefordert, was Infogrames laut Sauer damit begründete, dass die Konsolenspieler es so wollten.

Schwierigkeiten ergaben sich im weiteren Verlauf als klar wurde, dass die PlayStation 2 die am besten verkaufte Konsole ihrer Generation werden würde. Der Entwickler Yves Grolet wollte jedoch auch mit der Xbox arbeiten, da diese über die besseren Render-Fähigkeiten verfügte und in Bezug auf den Entstehungsprozess leichter zu handhaben war. Aus Sicht des Publishers machte es jedoch aufgrund der geringen Verbreitung keinen Sinn, Outcast 2 auch für die Microsoft-Konsole zu entwickeln.

Für ein Studio, dessen Mitarbeiter vor allem Erfahrung im PC-Bereich haben, war das Arbeiten mir der PS2 sehr schwierig, so Sauer weiter. Der Entstehungsprozess ging nur langsam voran und gerade anfangs hatte man mit jeder Menge Performance- und Stabilitäts-Problemen zu kämpfen.

PS2-Screens und -Videos
Die zahlreichen Bilder (darunter auch zwei Artworks), die Sauer veröffentlichte, zeigen euch unter anderem den Protagonisten sowie verschiedene Innen- und Außen-Schauplätze. Das erste Video – siehe unter der News – mit einer Länge von mehr als sieben Minuten wurde in Echtzeit aufgenommen und zeigt den finalen Prototypen von Outcast 2. Neben der Spielwelt werden euch auch einige kurze Feuergefechte und weitere Charaktere präsentiert.

Mittels der zweiten Aufnahme, die eine Länge von über 24 Minuten aufweist, wird mehr ins Detail gegangen: Hauptsächlich wird euch Work-in-Progress-Material bezüglich der Charaktere und den Schauplätzen gezeigt.

Video:

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31125 - 10. Dezember 2013 - 14:46 #

So sehr ich der Fortsetzung nachtrauere, aber unter diesen Bedingungen ist es vielleicht besser so.

Kirkegard 19 Megatalent - 15519 - 10. Dezember 2013 - 15:11 #

Das sehe ich auch so, und die Bescheibung vom 2.ten Teil klingt echt fies ^^.

dopamin85 11 Forenversteher - 797 - 10. Dezember 2013 - 14:49 #

Ich wäre der erste Käufer einer Neuauflage des Games. Vielleicht im Stil von Uncharted oder dem neuen Tomb Raider. Halt aktuelle geile Grafik und so...

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3547 - 10. Dezember 2013 - 15:10 #

Ach was! Die sollten lieber Outcast 2 für PS2 fertigstellen. Ich wäre der erste Käufer! B)

(Für 'ne 300-MHz-Maschine mit 32 MB RAM sieht der Prototyp schon echt beeindruckend aus.)

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 10. Dezember 2013 - 17:52 #

Das sieht in der Tat recht gut aus, vor allem, wenn ich dran denke, dass das nun 12 Jahre her ist.
Dafür würde ich mir wieder die PS2 hinstellen, oder ne fette PS3.
Wird aber nie für die pS2 rauskommen, also hoffe ich auf etwas beeindruckendes auf der aktuellen hardware, konsole oder pc.
Outcast ist noch immer auf meinem Rechner installiert, schaue immer wieder rein...

mindtrixx 10 Kommunikator - 378 - 10. Dezember 2013 - 14:52 #

wenn ich spontan meine all-time top 3 aufstellen müsste, wäre outcast dabei.
kann mich nicht erinnern, dass ich seitdem nochmal so beeindruckt von nem spiel war.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3547 - 10. Dezember 2013 - 15:07 #

"das Nachfolgespiel Outcast 2, [..] mit dessen Entwicklung 2001 begonnen wurde"
---
Outcast 2 wurde 2001 nicht begonnen, sondern eingestellt:
"The project was killed after spending about 3 millions as Infogrames stocks were hitting a new low in 2001 after the internet bubble exploded."

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 140399 - 10. Dezember 2013 - 15:13 #

Mist, durcheinander gekommen -- danke für den Hinweis!

Taggerd 10 Kommunikator - 404 - 10. Dezember 2013 - 15:14 #

Ich fand das damals richtig schick und hab mich ziemlich geärgert, als es eingestellt wurde.

ronnymiller 12 Trollwächter - 873 - 10. Dezember 2013 - 15:14 #

Mega Schade. Outcast ist für mich immer noch das Beste Spiel aller Zeiten. Trotz seiner Macken, aber kein Spiel war sein Zeit so weit voraus und so unglaublich atmosphärisch. Ich habs vor kurzem trotz Pixelgrafik nochmal durchgespielt. Ein Nachfolger mit ähnlicher Klasse, wäre toll.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 183444 - 10. Dezember 2013 - 15:18 #

Stand die News nicht bei den Top-News ?

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 140399 - 10. Dezember 2013 - 15:50 #

Ja, kurzzeitig.

Roland 18 Doppel-Voter - 10840 - 10. Dezember 2013 - 15:33 #

(...)"Darüber hinaus wurde mehr Action und weniger Abenteuer gefordert, was Infogrames laut Sauer damit begründete, dass die Konsolenspieler es so wollten."

Genau wegen solchen Aussagen, egal von welchem Publisher oder Entwickler gingen (und gehen) viele gute Marken zugrunde. Damals sogar noch mehr als heute, da Konsolen und PC sich stark annäherten. Im Übrigen, als böse Zunge kann ich diese Aussage "weil die Konsolenspieler es so wollten" auch als mangelnden Anspruch auslegen. Tragische Beispiele finden sich dazu in Spiel- und Filmindustrie zuhauf.

Wer auch immer Geldgeber ist: Wer mit so einer Einstellung gute Marken dem Götzen des schnöden Mammons opfert, ist - da spreche ich für mich persönlich - ein Idiot.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4367 - 10. Dezember 2013 - 17:06 #

Ich habe Outcast damals wirklich geliebt. Aber ob ich mit der Konsolenfassung glücklich gewesen wäre, wer weiss. Jedenfalls bin ich sofort bereit, einen Nachfolger mitzufinanzieren, wenn er den dem Original treu bliebe. Alleine schon die Artworks lösen bei mir Gänsehaut aus.

Höre ich da etwa neue Musik von Lennie Moore im Video? Klingt aber sehr schräg. Wer hört, wie ich, auch heute noch den wunderbaren Soundtrack?

Carlos Cassagrande 11 Forenversteher - 649 - 10. Dezember 2013 - 19:14 #

Übrigens werkeln ein paar Fans an einer Neuauflage des Originals: http://www.openoutcast.org/wp/

dopamin85 11 Forenversteher - 797 - 10. Dezember 2013 - 22:51 #

Da bin ich echt mal gespannt wie das wird! Hab das Original damals nie zu Ende gezockt weil mein Rechner zu lahm war :( Aber hab die Original-CD's noch

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4340 - 10. Dezember 2013 - 20:38 #

Auf PS2 wäre das der Kracher gewesen. Aber die spielerischen Einschränkungen in Richtung Action wären auch enttäuschend aufgenommen worden bei den Fans.
Für ein modernes Outcast würde ich beim Crowdfunding sogar tiefer in die Tasche greifen oder gar meine Hilfe anbieten. Das Spiel war mehr als nur ein Spiel, das war eine Leidenschaft, eine Welt, mit eigener Sprache, fantastischer Musik, die ich noch immer höre.
Ich war damals im offiziellen Forum der Outcast-Spieler aktiv und das war so irre, alles intelligente Foristen, jeder freundlich und respektvoll zueinander und alle haben sich mit Ideen inspiriert, einige haben Stories für das Universum geschrieben. Die Kreativität war ansteckend.

PatStone99 15 Kenner - 3805 - 10. Dezember 2013 - 22:00 #

Neben " Pirates! " einer meiner absoluten Favoriten aus über 25 Jahren virtuellem Spielspaß. Ich glaube es gibt kaum ein eine eingestellte Story/Fortsetzung, der ich so nachtrauere. Vielleicht noch " Warcraft: Lord of the Clans " & " Vollgas 2 ".

TrapperKeeper (unregistriert) 10. Dezember 2013 - 22:47 #

Mehr Action weniger Abenteuer? Zum Glück ist uns ein sinnentleertes Playstation 2 Outcast erspart geblieben, ich denke mit Schrecken an Deus Ex 2, der erste Teil so gigantisch, ein Spiel in dem man immer neues entdecken konnte, und das sogar phillosophisch wurde (z.b, Unterhaltung mit der Morpheus KI) und dan dieser verbumpmappte 360 Box Schrott mit Levels so groß wie eein Schuhkarton mit einer so halbgaren Story die man einem da aufgetischt hat. Hab das Spiel an ein Mädel aus der Berufsschule damals verliehen, wollte es nicht zurück:-)
Btw was ist aus der epischen Musik geworden, das hört sich dermasen unmelodisch an, wie absolute Amateuer-Remixe auf Youtube!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit