AC4: Neuer Multiplayer-DLC Blackbeards Zorn erschienen

360 XOne PS3 PS4
Bild von Dennis Hillor
Dennis Hillor 33100 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

10. Dezember 2013 - 13:14 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Assassin's Creed 4 - Black Flag (GG-Test: 8.0) wurde kürzlich bei den Spike Video Game Awards zum besten Action-Adventure des Jahres 2013 gewählt. Das Piratenepos konnte im Speziellen durch das neue Piratensetting überzeugen, da dieses neuen Wind in die Serie brachte, so zumindest die Begründung der Jury. Mit Freedom Cry wird am 17. Dezember ein Singleplayer-DLC erscheinen, bei dem ihr in die Haut des Sklaven Adewale schlüpft. Einen Seasonpass könnt ihr ebenfalls käuflich erwerben.

Nun ist eine neue Erweiterung für den Titel erschienen, die auf den Namen Blackbeards Zorn hört und den Multiplayer um drei neue Charaktere erweitert. Bei diesen handelt es sich um Blackbeard, den Jaguar und die Orchidee, von denen jeder eigene, einzigartige Fähigkeiten beherrscht. Der namensgebende Piratenfürst bringt die armen Teufel, die sich ihm in den Weg stellen, mit seiner puren Kraft aus dem Gleichgewicht und erledigt sie dann mit einem gezielten Hieb. Der Jaguar wiederum, ein Aztekenkrieger aus Mexiko, schlägt schnell und leise mit seiner Axt zu. Die Orchidee ist eine Assassine, die in China aufgewachsen ist und ihre Feinde mit einem japanischen Langschwert meuchelt, das sie selbst als Verlängerung von Geist und Körper sieht.

Erhältlich ist Blackbeards Zorn ab sofort für Xbox One und Xbox 360, Besitzer der Sony-Konsolen müssen sich noch bis morgen gedulden, bis sie mit den neuen Charakteren in See stechen können. Für Käufer des Seasonpasses, der für 19,99 Euro zu haben ist und neben den beiden Downloadinhalten zusätzlich noch das Krakenschiff-Paket, zusätzliche Einzelspielermissionen und weitere Multiplayercharaktere enthält, ist der DLC umsonst verfügbar, ansonsten werden 2,99 Euro fällig.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 10. Dezember 2013 - 14:25 #

AC4 ist wirklich der beste Teil der Serie, aber am Multiplayer müssen sie noch ne Menge machen oder am besten: Ganz weglassen!

Macht einfach noch nicht soviel Spass und in der Form wie momentan wird er das wohl auch nie.

Was man vielleicht mal versuchen könnte: Nen AC mit komplettem Koop Modus! Das könnte ich mir cool vorstellen, aber diese kurzen Mehrspieler Deathmatches usw. passen nicht zum sonstigen Teil des Spiels.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 33100 - 10. Dezember 2013 - 14:38 #

Ich fand den Multiplayer von AC noch nie gut.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)