Gran Turismo 6: Vorgänger in UK mit besseren Launchzahlen

PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 140682 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

9. Dezember 2013 - 13:24 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Gran Turismo 6 ab 27,99 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem im Mai dieses Jahres Gran Turismo 6 (GG-Test 9.0) für die PlayStation 3 angekündigt wurde, ist der aktuelle Teil der erfolgreichen Rennspielserie seit wenigen Tagen im Handel erhältlich. Die Freude über die Veröffentlichung dürfte beim Entwicklerstudio Polyphony Digital und dem Publisher Sony Computer Entertainment jedoch aufgrund derzeitiger Zahlen getrübt sein.

Denn wie die Kollegen von Eurogamer.net berichten, fielen die Verkaufszahlen zum Launch in Großbritannien im direkten Vergleich mit dem Vorgänger Gran Turismo 5 etwa fünf Mal geringer aus – allerdings wertet das zuständige Unternehmen Chart-Track generell nicht die Verkäufe via PlayStation Network, Xbox Live oder anderen digitalen Vertriebswegen aus.

Als einziger neuer Major-Release landete GT6 demnach in den auf alle Plattformen bezogenen Charts auf dem achten Platz. Nach wie vor an der Spitze der UK-Verkäufe steht Call of Duty - Ghosts, gefolgt von FIFA 14 sowie Battlefield 4 und Assassin's Creed 4 - Black Flag.

Ob die Verkaufszahlen für Gran Turismo 6 in den kommenden Wochen ansteigen werden, wird sich zeigen. Von Gran Turismo 5 konnten seinerzeit innerhalb der ersten zwei Wochen in ganz Europa immerhin 3,5 Millionen Exemplare verkauft werden (wir berichteten).

Apolly0n 12 Trollwächter - 903 - 9. Dezember 2013 - 13:58 #

Wenn andere ähnlich über den Vorgänger gedacht haben wie ich, dann verwundert mich diese Entwicklung nicht im Geringsten. GT5 mag ja eine gelungene Simulation gewesen sein, aber als Spiel konnte es mich so gar nicht überzeugen. Spaß hatte ich persönlich nur in den wenigen gemeinsamen Online-Rennen mit Freunden. Würde meine PS3 auch heute noch funktionieren, dann käme mir das Spiel trotz der guten Kritiken wohl erst zum Budget-Preis ins Laufwerk (ganz darauf verzichten würde ich wohl nicht).
Der Release der PS4 mag zwar auch nicht ganz unschuldig an den bislang "schwächeren" Verkaufszahlen sein, aber die Hauptschuld sehe ich persönlich dann eben doch beim Vorgänger selbst.

Lipo 14 Komm-Experte - 2076 - 9. Dezember 2013 - 14:41 #

Ich persönlich stehe ja nicht so auf Rennspiele . Da habe ich mir für GT5 extra das Lenkrad von Logithek gekauft , und was hat es gebracht . Nix . Forza 3+4 habe ich auch nur sporadisch gespielt . Mit Rennsimulationen werde ich wohl nicht mehr warm werden . Ach ja , zum Thema . Vielleicht liegt es auch einfach an der PS4 . 69 € für GT6 ausgeben bedeutet ja auch , 69 € weniger für die PS4 haben . Obwohl , wenn ich das richtig gelesen habe , ist die ja noch bis März 2014 aus verkauft .

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 18. Dezember 2013 - 15:00 #

Na du musst ja Geld wie Heu haben, du hast GT5 gekauft, Forza3 und Forza4 und ein extra Lenkrand....aber stehst nicht so auf Rennspiele :-)

Also spätestens beim dritten Spiel aus einem Genre das ich kaufe würd ich mich irgendwann fragen ob ich es nicht anscheinend vielleicht doch ein klein bisschen mag B-) Nichts für ungut, du wolltest bestimmt was anderes damit ausdrücken.

oojope 15 Kenner - 3028 - 9. Dezember 2013 - 15:16 #

Man merkt schon, dass das Spiel aufgrund von Next Gen und anderen großen Titeln leider ein wenig untergegangen ist. Ich denke aber, dass das PS4-GT dann wieder zu alter Stärke kommen wird.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 190943 - 9. Dezember 2013 - 21:52 #

Sehe ich ähnlich. Ein GT6 als "Launchtitel" für die PS4 hätte sich bestimmt wie geschnitten Brot verkauft.

Skeptiker (unregistriert) 9. Dezember 2013 - 17:44 #

Für 30 Euro würde ich drüber nachdenken. Bei Forza 5 mit seinem F2P-Spieldesign liegt die Schmerzgrenze weit niedriger - so bei 15 Euro ...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23263 - 9. Dezember 2013 - 17:44 #

Ich schätze, ein wenig liegt es auch an der Berichterstattung. Zumindest hierzulande konnte man in jedem zweiten Artikel die Mutmaßung lesen, bei GT6 würde es sich wohl "nur" um einen lauwarmen Aufguss des fünften Teils handeln. Ziemlich albern, aber sowas schreckt die Leute auch ab

Makariel 19 Megatalent - P - 13852 - 9. Dezember 2013 - 18:01 #

"[...] allerdings werden die Verkäufe via PlayStation Network und Xbox Live vom zuständigen Unternehmen Chart-Track nicht gezählt."

Ja, vor allem die Verkäufe auf XBOX Live werden viel ausmachen :)

Ich hab meine Vorbestellung wegen der Mikro-Transaktionen storniert. Das kann sich Sony von mir aus gern notieren und als Post-it an den Monitor kleben. Mehr Mikro-Transaktionen in Vollpreis-Spielen, weniger käufe von mir. Und mir ist dabei egal ob man es 'braucht' oder nicht, wenn ich 40 bis 50 Pfund für ein Spiel ausgeben will ich nichtmal mehr die Option für F2P-Mechanismen haben.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 140682 - 9. Dezember 2013 - 18:12 #

> Ja, vor allem die Verkäufe auf XBOX Live werden viel ausmachen :)
:) Das bezieht sich eher auf Chart-Track, nicht auf GT6. :) Aber stimmt, die Formulierung kann optimiert werden.

Makariel 19 Megatalent - P - 13852 - 9. Dezember 2013 - 18:14 #

:)

schon klar, finde die Formulierung halt bei einem Platform-exklusiven Titel ganz witzig. Um es wirklich allgemein zu halten müsste man ja Steam, GOG, den Appstore, Gamersgate, Greenmangaming und wie sie noch alle heißen auch erwähnen, die nicht bei Chart-Track miteinbezogen werden ;)

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2098 - 10. Dezember 2013 - 13:07 #

Ich bin (war) immer ganz heiß auf GT, Forza, NfS und so weiter, dann spielte ich sie 1 Stunde und merkte jedes Mal erneut, dass ich mehr Spaß dran habe, einfach mal mit dem Auto um den Block, auf die Autobahn oder auf eine kurvige Landstraße zu fahren, als virtuell irgendwelche Boliden zu fahren, die ich mir im echten Leben vermutlich eh nicht leisten können werde. Selbst wenn es dann keine 500 PS und 300 km/h sind, echte (wenn auch weniger) PS und km/h kommen einfach besser...

Jetzt verstauben diverse Forza im Regal, neben diversen GT, und nur mein zehnjähriger Stiefsohn hat daran seine Freude, aber eh, der darf ja noch nicht am echten Volant sitzen.

Was die Verkaufszahlen angeht, denke ich, das der Release der PS4 eine Menge dazu beigetragen hat. Als Launchtitel für die PS4 wäre das wohl der Renner gewesen, dazu habe ich hierzulande nicht mal wirklich so mitbekommen, dass ein neues GT erscheint, immer nur PS4 hier und Killzone da...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)