Deutschland ist Platz 1 bei Spieledownloads

Bild von Freeks
Freeks 5530 EXP - 16 Übertalent,R8,S9,A3,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschickt

5. August 2009 - 22:04 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Eine neue Studie der Europäischen Union zeigt den Ausbau und die Nutzung des Internets aller europäischen Länder (plus Island, Norwegen und Kroatien) im Vergleich.
Die Kriterien sind unter anderem Verfügbarkeit von Breitbandinternet und Internetnutzung.

Der deutsche Markt für Breitbandinternet ist zum Vorjahr gewachsen. So haben dreiviertel der deutschen Haushalte inzwischen einen Internetanschluss, aber davon nur 73% Breitbandinternet und davon gerade mal die Hälfte Geschwindigkeiten über 2MB/s. Zudem haben wir das erste mal den Europäischen Durchschnitt bei der Verfügbarkeit von Breitbandanschlüssen für Firmen übertroffen.

Nur 20% der Deutschen haben noch nie das Internet genutzt wohingegen 33% der gesamten EU-Bevölkerung noch nie online waren.
Generell sind wir bei der Internetnutzung immer über dem Durchschnitt. Wir belegen einen dritten Platz bei den Onlineverkäufen, einen vierten Platz beim suchen nach Gesundheitsinformationen und einen fünften Platz beim Onlinebestellungen für den Privatgebrauch. Nur bei Spiele- und Updatedownloads sind wir Europas Spitze.

Solche Zahlen stärken das Bild, dass Plattformen wie Steam in Deutschland immer beliebter werden, doch stellt sich die Frage wie dieser Trend aufrechterhalten werden will. Spiele werden umfangreicher, Downloads werden größer, nur unsere Breitbandanschlüsse kommen nicht hinterher.

Ach, und beim Hochladen von Selbsterstellten Inhalten belegen wir nur Platz 9. Also haut rein GG-User :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)