Arcade-Check: Soul Calibur 2 HD Online
Teil der Exklusiv-Serie Arcade-Check

360 PS3
Bild von Thomas Barth
Thomas Barth 27682 EXP - 21 Motivator,R8,S7,A5,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerben

11. Dezember 2013 - 22:48 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Jeden Mittwoch stellt euch der Arcade-Check ein interessantes Download-Spiel aus dem Xbox Live Arcade Marketplace vor, egal ob Indie oder Vollpreis. Um diese Rubrik kümmern sich unsere User Vampiro und Old Lion sowie Thomas Barth.

Stellt euch vor: Deutschland, September 2003! Der Gamecube ist gerade erst seit circa einem Jahr auf dem Markt, die PlayStation 2 gibt es bereits seit fast drei Jahren und plötzlich erscheint der Nachfolger des grandiosen PlayStation- und Dreamcast-Spiels Soul Calibur, Soul Calibur 2! Ihr bekommt Panikattacken, denn ihr wolltet zunächst abwarten, bevor ihr eine der neuen Konsolen kauft. Und mir nichts, dir nichts steht ihr vor der großen Wahl: Nehmt ihr den Nachfolger der legendären PlayStation und Soul Calibur 2 mit Heihachi aus Tekken als spielbaren Charakter oder vielleicht doch lieber den Gamecube mit Soul Calibur 2 und Link als zusätzliche Spielfigur? Könnt ihr es spüren? Für manch einen Spieleveteranen war das die vielleicht schwerste Entscheidung ihres Lebens. Diese Qual der Entscheidung müsst ihr in Soul Calibur 2 HD Online nicht wieder erleben, ohne dass der spielerische Reiz des ruhmvollen Vorlage verloren ginge.

Soul Calibur trifft auf Tekken
Soul Calibur 2 HD Online ist im Grunde genommen ein dreidimensionales Prügelspiel wie Tekken. Einen wesentlichen Unterschied gibt es dann aber doch. Denn jeder Charakter verfügt über eine Waffe und verlässt sich nicht nur auf die eigenen Fäuste. Gewinnen könnt ihr aber wie in jedem Prügelspiel durch das Ausknocken des Gegners – oder aber indem ihr euren Kontrahenten aus der Arena werft. Ein Spielelement, bei dem man schon vor der Ausführung förmlich die Beschimpfungen des Gegenspielers hören kann, was selbst vor dem engsten Freundeskreis nicht Halt macht. Die Standard-Waffen der Kämpfer könnt ihr durch freigeschaltete Waffen ersetzen. Durch die unterschiedlichen Kombinationen von Waffen, Schnelligkeit und Spezialattacken, deren Kommandos ihr jederzeit übersichtlich in der Move-Liste im Pausemenü einsehen könnt, spielt sich jeder Charakter völlig unterschiedlich. Das "Online" im Namen bedeutet übrigens nur, dass ihr das Spiel auch online gemeinsam mit einem Mitspieler erleben könnt.
An gewagten Moves wird nicht gespart.

Kämpfen, freischalten, weiterkämpfen
Neben einem Einzelspieler-Modus ohne Story, in dem ihr einfach nur einen Gegner nach dem anderen besiegt, gibt es einen Survival-Modus. Darin müsst, wie ihr wahrscheinlich bereits vermutet, so viele Gegner wie möglich hintereinander besiegen. Im Team-Modus kämpft ihr wiederum mit bis zu drei Kämpfern gemeinsam. Bei "Weapon Master" handelt es sich schließlich nicht etwa um eine Messerkampf-Variante für Steven Seagal-Liebhaber, sondern um so etwas wie einen Story-Modus. Ihr wählt dort einen Charakter aus und müsst gewisse Bedingungen wie zum Beispiel "Trefft den Gegner im vorgegebenen Zeitlimit 20 mal" oder "Besiegt ein Team aus fünf Kämpfern" erfüllen, um den Kampf zu bestehen. Zugegeben, das hätte auch Steven Seagal gefallen – oder vielleicht auch Chuck Norris, Michael Dudikoff und wie sie alle heißen. Nach jedem Kampf bekommt ihr jedenfalls Gold und Erfahrungspunkte, die Story wird weiter erzählt und ihr könnt neue Waffen und Charaktere freischalten.
Auf Link als spielbaren Charakter müsst ihr verzichten, dafür sind aber immerhin Heihachi oder auch Spawn, den ihr hier seht, als Zusatzfiguren enthalten.

Früher war doch alles besser!
Die Grafik von Soul Calibur HD Online wurde im Vergleich zur PlayStation 2 und dem Gamecube ordentlich aufpoliert und sieht in High Definition richtig klasse aus – von der nostalgisch anmutenden Musik könnten wir euch ebenfalls ein, nun, Liedchen singen. Die Steuerung ist gelungen und geht genauso leicht von der Hand wie damals auf PS2 und Gamecube. Wir fühlten uns mit Soul Calibur 2 HD Online auf der Xbox 360 jedenfalls in vielerlei Hinsicht in eine tolle Zeit zurückversetzt als es noch keine Online-Multiplayer, DLC, Mikrotransaktionen und Seasonpässe gab. Aber wir wollen nicht abschweifen, zumal ein kleiner Wermutstropfen bleibt: Link hat es nämlich nicht als Kämpfer in die HD-Neuaufllage geschafft. Zugegeben: Wirklich überrascht hat uns das nicht, aber schön wäre es halt trotzdem gewesen. Auf Spawn aus der Xbox-Version und Heihachi müsst ihr im Gegensatz zu Link aber nicht verzichten.

Wenn ihr Prügelspiele mögt oder schon damals Soul Calibur 2 geliebt habt, dann führt für euch an Soul Calibur 2 HD Online kein Weg vorbei. Und das nicht bloß, weil Soul Calibur Calibur 2 in diesem Quasi-Revival nichts von seiner Faszination und Klasse eingebüßt hat, sondern auch, weil es kaum möglich ist ein besseres Prügelspiel mit Online-Funktionen wie Multiplayer-Modus und Highscore-Listen zu finden.
  • 3D Beat'em'Up
  • Preis am 8.12.2013: 19,99 Euro
  • Solo- und Mehrspieler, lokal und online zu zweit
  • Für Fortgeschrittene und Profis
  • In einem Satz: 10 Jahre alter Systemseller, der nicht an Glanz verloren hat.
mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31543 - 11. Dezember 2013 - 23:32 #

Das Spiel weckt schoene Erinnerungen. Soul Edge bleibt fuer mich der bessere Teil, aber das ist sicherlich ein Geschmackssache. Damals war ich neidisch auf Xbox und Gamecube-Besitzer, weil sie coole Charaktaere bekamen, die man in Beat'em Ups noch nicht (so oft) gesehen hatte und wir Sony-Juenger bekamen wen? Heihachi den wir aus saemtlichen Tekken-Teilen bereits kannten. Keine grosse Ueberraschung also. Schoener Nostalgie-Check, danke dir!

Hagen Gehritz Redaktions-Praktikant - 9903 - 11. Dezember 2013 - 23:41 #

SC II bleibt für mich der bisher beste Teil der Serie (wobei ich III und V nicht gespielt habe). Was ich in Teil IV vor allem vermisste, war ein ähnlich unterhaltsamer, abwechslungsreicher Modus wie Weapon Master in 2 (der lieblose Turm war kein Ersatz). Das Fehlen eines solchen hat mich neben anderen Dingen auch dazu bewogen SCV nicht zu holen.

Für 20 Euro würde ich aber doch eher meinen Gamecube anstöpseln.
Wer diese Möglichkeit nicht hat, sollte sich SCII unbedingt zu Gemüte führen, wenn denn schonmal ein ordentlicher HD Port erscheint.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11411 - 12. Dezember 2013 - 1:04 #

das genre heißt "fighting game" /teach
beat'ups sind diese sidescrollenden sp/coop prügler wie turtles in time, final fight, streets of rage oder battletoads.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37148 - 12. Dezember 2013 - 9:16 #

Ich bleib dabei, die heißen Brawler!

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32929 - 12. Dezember 2013 - 10:02 #

Beat'em'Up ist so ziemlich die korrekte Bezeichnung
http://de.wikipedia.org/wiki/Beat_%E2%80%99em_up

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11411 - 12. Dezember 2013 - 10:21 #

nö, ist sie nicht. die deutsche wikipedia diesbzgl als quelle anzugeben ist in dieser sachlage widersinnig, da es sich bei dieser falschbezeichnung um einen ausschließlich deutschen fehler handelt. siehe dazu die englische wiki (oder auch die FGC, welche nicht umsonst so heißt):

https://en.wikipedia.org/wiki/Beat_%27em_up
https://en.wikipedia.org/wiki/Fighting_game

man kann sich das eigentlich auch ziemlich gut über die gedankenbrücke merken, dass beat'em up das prügel-gegenstück zu shoot'em up ist.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32929 - 12. Dezember 2013 - 10:21 #

Macht Sinn.
Wobei mir Beat'em ups immer als Tekken usw. im Gedächtnis waren.
Im Endeffekt ists ja auch Haarspalterei :D

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11411 - 12. Dezember 2013 - 10:24 #

mag sein. ärgert mich als genre-fan nur, dass auf speziellen gaming-seiten wie etwa GG immer wieder dieser fehler gemacht wird. wenn ich oft genug widerspruch einlege, lernt das vlt mal der eine oder andere ^^

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32929 - 12. Dezember 2013 - 10:31 #

Oder sie sind wie ich und vergessens einfach wieder ;)
Am Ende hilfts ja auch nix wenn du von Fighting Games redest und keiner versteht was du sagen willst :D

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11411 - 12. Dezember 2013 - 10:45 #

für diese zielgruppe ist ja dann computerbild spiele verantwortlich xD da sollte doch eher die priorität darin liegen, korrekte fachtermini zu verwenden. gerade wenn es zu so einer überlagerung wie in diesem fall kommt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37148 - 12. Dezember 2013 - 12:26 #

In Deutschland ist es halt anders gebräuchlich als im englischsprachigen Raum. Kommt vor. Auch wenn ich bei genauerer Überlegung zugeben muss, dass die Bezeichnung Beat'em up für ein Eins-gegen-Eins-Spiel nicht wirklich passt.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 12. Dezember 2013 - 12:43 #

Genau, dann müsste es schon beat him up oder beat her up heißen und nicht beat them up. Aber das ist ja nichts neues, dass in Deutschland englische Begriff falsch oder komisch benutzt werden. Das Wort "Handy" ist auch so ein Beispiel. Die meisten Deutschen könnten den Begriff vermutlich nicht übersetzen und denken, dass dies das englische Wort für Mobiltelefon ist. Was mir oft auffällt: Wer übertrieben viele Anglizismen benutzt, kann oft recht dürftig Englisch. Wer gut englisch spricht, macht das eher weniger bzw. findet das affig.
Zu meinen World of Warcraft Zeiten: Was wurde da ein Müll gesprochen. Typen, die mit englischen Wörtern nur so herumgeworfen haben, diese aber falsch geschrieben, falsch ausgesprochen oder falsch verwendet haben. Priester und Magier zu sagen war einfach zu uncool. Orignalzitat aus dem Chat damals: "Dein Holy Prist macht doch gegn meinen Imba-Mage keinen demage"

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37148 - 12. Dezember 2013 - 9:17 #

Das Teil hab ich noch häufig in der GC-Version auf der Wii gespielt. Als PC- und Nintendo-Jünger ist man ja nicht mit allzu vielen Prügelspielen gesegnet, aber zum Glück war das hier echt Klasse. Und es gab Link!

Sancta 15 Kenner - 3168 - 12. Dezember 2013 - 9:26 #

Wieder ein guter Check!

Kleiner Tipp für Vita Besitzer:
Bis zum 13.12 gibt es Velocity Ultra HD für 2,99 Euro + weitere 10 Prozent Rabatt für PS-Plus-Mitglieder im PSN.
Ist eines der besten Spiele für die Vita.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11912 - 12. Dezember 2013 - 16:40 #

Soul Calibur 4 kriegt man ab 5 Euro und Soul Calibur 5 für unter 20 Euro auf Disc. Optisch liegen die neuen Teile Welten über diesem Re-Release. Damit hat er eigentlich keine Existenzberechtigung, schon gar nicht für 20 Euro.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit