Telltale Games kündigt Tales from the Borderlands an

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 23258 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

8. Dezember 2013 - 9:13 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Bei den diesjährigen VGX Awards haben Telltale Games und Gearbox Software das Spiel Tales from the Borderlands angekündigt. Das Adventure wird von Telltale Games entwickelt und spielt wie der Name verrät in der Welt von Borderlands. Diese ist eine postapokalyptische Dystopie, die mittels einer Cel-Shading-Grafik dargestellt wird. Ein Grafikstil, der gewisse Ähnlichkeiten zu bestimmten Spielen von Telltale aufweist. Die Idee zu dem Spiel entstand vor genau einem Jahr bei den letztjährigen VGA Awards. Das Spiel ist für 2014 angekündigt. Einen ersten Teaser könnt ihr euch unter dieser  News anschauen.

Video:

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32751 - 8. Dezember 2013 - 0:42 #

Und das wo viele ein Game of Thrones Spiel Telltale erwartet haben. ;)

Qualimiox 13 Koop-Gamer - P - 1555 - 8. Dezember 2013 - 1:36 #

...und bekommen haben ;)
Wobei ich mich echt frage, wie ein eher kleines Studio wie Telltale 4 Spiele gleichzeitig entwickeln kann.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 8. Dezember 2013 - 1:41 #

Das macht mir auch ein wenig Sorgen. Zumal sie ja bereits jetzt - mit "nur" 2 parallelen Projekten - schon arg in Verzug kommen...
Im Interview hört es sich für mich aber so an als wenn sie beim GoT-Adventure wirklich noch gaaanz am Anfang stehen und noch mitten im Ideenfindungsprozess sind.

WizKid 14 Komm-Experte - 2089 - 8. Dezember 2013 - 14:27 #

Daedalic schafft es ja auch, ständig ein neues Adventure rauszubringen.
Ich glaub wenn die Engine steht, ist der Großteil eher Fleisarbeit und das ist auch völlig ok.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 8. Dezember 2013 - 10:01 #

Naja, sie haben 125 Leute laut Wikipedia, das ist jetzt nicht sooo wenig. Die Engine wird bei allen Spielen die gleiche sein, da fällt dann nicht mehr soviel Arbeit an. Wobei TTG nicht unbedingt für ihre Pünktlichkeit bekannt sind. Aber solange am Ende gute Spiele raus kommen soll es mir recht sein - ist ja nicht so dass es sonst nichts zu spiele gibt =)

invincible warrior 12 Trollwächter - 1029 - 8. Dezember 2013 - 12:21 #

Bin mir da nicht so sicher, im Trailer sieht das für mich eher nach der Unreal Engine für Boderlands aus als die Telltale Tool. Wäre aber auch keine schlechte Idee, wenn die auf die Engine wechseln würden und dafür die Expertise von Gearbox zur Hilfe nehmen.

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5833 - 8. Dezember 2013 - 12:50 #

Telltale ist kein kleines Studio mehr – die sind in den letzten zwei Jahren gewaltig gewachsen. Und da sie ihr eigener Publisher sind bleibt von dem Verkaufserlös eine Menge bei Ihnen hängen.
Zudem gehe ich davon aus das sie bei diesem Projekt von Gearbox Unterstützung bekommen.
Mit Borderlands habe ich ganz viel Spaß gehabt und freue mich riesig auf eine Art Adventure. Wenn Marcus dabei ist und Waffen verkauft, kann es kein schlechtes Spiel sein. :-)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 8. Dezember 2013 - 0:55 #

Fett! Für mich wirklich ein Match made in Heaven!
Die ganze Borderlands-Welt finde ich einfach nur verdammt cool und der Cel-Shading-Stil passt das ja auch wie die Gearbox-Faust aufs Telltale-Auge. Mal schauen wie die beiden Entwickler-Teams humoristisch auf einen Nenner kommen...
Ich freu' mich jedenfalls :))

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4271 - 8. Dezember 2013 - 9:56 #

Ganz genau. Handsome Jack, Tiny Tina & Co. waren so geniale Charaktere und so toll synchronisiert, das könnte genial werden. Und es füllt das ansonsten etwas leere Pandora mit Leben.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11137 - 8. Dezember 2013 - 12:45 #

Das ist auch die Hoffnung, die ich habe. Könnte richtig gut werden, warten wir's ab.

WizKid 14 Komm-Experte - 2089 - 8. Dezember 2013 - 14:23 #

Bin auch begeistert von der Idee.
Wird sicherlich lustig das Abenteuer.

oojope 15 Kenner - 3028 - 8. Dezember 2013 - 1:12 #

Interessant und besonders unerwartet. Mal sehen wie sie das umsetzen, steht Borderlands doch auch sehr für Humor und nicht so tiefe Geschichten wie es ein Walking Dead hergibt!

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 8. Dezember 2013 - 1:50 #

Krassgeil.Der wischiwaschi Artstyle von Telltale läßt sich mit Borderlands 1a umsetzen. Wird definitiv gekauft sobald mehr als 3 Episoden verfügbar sind ;)
Uhhh und hoffentlich mehr Tiny Tina, weniger Claptrap *g*

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 8. Dezember 2013 - 9:27 #

Vielleicht muss man Claptrap im Adventure ja auch fachmännisch zerlegen :)

Grinzerator (unregistriert) 8. Dezember 2013 - 1:51 #

Von allen Marken, zu denen Telltale schon Spiele gemacht hat, scheint mir das Borderlands-Universum am besten für eine Erweiterung der Handlung geeignet zu sein. Es ist noch nicht besonders klar ausdefiniert und es ist wohl praktisch alles möglich, was albern oder cool oder beides ist.
Ein handlungserweiterndes Spiel zu Game Of Thrones halte ich dagegen für überhaupt keine gute Idee.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 8. Dezember 2013 - 9:58 #

Sehe ich ähnlich. Borderlands ist halt noch deutlich unverbrauchter und bietet damit auch mehr Freiraum für eine eigene Interpretation des Universums. Ich freue mich zwar auch über das GoT-Adventure, aber der Inet/Nerd-Buzz um das ganze Game of Thrones-Ding ist mir mittlerweile fast schon zu groß geworden und es machen sich durch die mediale Omnipräsenz bereits erste Übersättigungserscheinungen breit. Daher finde ich The Wolf Among Us aktuell sogar spannender als The Walking Dead (duh! Season 2 ist ja auch noch nicht raus :P) und die Borderlands-Ankündigung fixt mich jetzt halt auch mehr an als GoT.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 8. Dezember 2013 - 3:02 #

Gerade am Borderlands 2 DLCs durchspielen mit Freunden.
Freu mich auf jeden Fall auf das Adventure der Humor von Borderlands ist einfach genial freu mich auf nen ganzes Adventure voll davon :)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86469 - 8. Dezember 2013 - 3:58 #

ich bin begeistert!

Wiisel666 14 Komm-Experte - 2611 - 8. Dezember 2013 - 8:11 #

Telltale Games ist im moment mein zweit lieblings Studio:)

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 8. Dezember 2013 - 23:00 #

Und welches ist dein Lieblings-Studio?

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 9. Dezember 2013 - 10:59 #

Egosoft? ;)

FPS-Player (unregistriert) 9. Dezember 2013 - 11:26 #

Über Ocean-Software geht nix! :D

Muffinmann 15 Kenner - - 3590 - 8. Dezember 2013 - 8:31 #

Hammer!!! Welch geile Idee :)

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 8. Dezember 2013 - 8:43 #

Telltale hats einfach raus. Meiner Meinung nach sind die drauf und dran das zu werden, das Lucasfilm Games der "neuen Zeit" zu werden. Ein BISSERL mehr Gameplay noch, aber Geschichten erzählt im Moment keiner in der Branche so brilliant wie Telltale.

J.C. (unregistriert) 8. Dezember 2013 - 9:41 #

Ich fand eigentlich das Gameplay bei The Wolf Among Us schon sehr gut. Mehr Rätsel, da hätte ich nichts einzuwenden.

Drosan 15 Kenner - 2835 - 8. Dezember 2013 - 9:46 #

Sehr schön! Wäre interessant wenn Krieg einen (Gast-)Auftritt bekommt :)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. Dezember 2013 - 9:50 #

Bin zwar mit Borderlands nicht warm geworden, aber Claptrap in PokerNights war ja ganz okay. Und Telltale. Also wirds gut. :D

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 8. Dezember 2013 - 10:29 #

Gib der Borderlands-Serie ruhig noch 'ne Chance und probier den zweiten Teil nochmal aus. Der ist in jeder Hinsicht deutlich besser als der erste! Teil 1 fand ich (vor allem aufgrund der Präsentation der Story und des Pacings) auch eher so meh, aber Teil 2 hat mich dann richtig begeistert und letztendlich zum Fan gemacht!

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 8. Dezember 2013 - 9:58 #

Die hauen die Teile zur Zeit ja am Fließband raus.

Na solange die Qualität in "Walking Dead" Bereichen bleibt ist ja alles in Butter. Freut mich, dass Telltale endlich das passende Spielkonzept gefunden haben.

Wenn ich da frühere outputs denke...Story o.k. aber gameplay oje.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 8. Dezember 2013 - 10:18 #

Als Literaturwissenschaftlicher muss ich gegen den Begriff Dystopie protestieren. Borderlands ist nicht dystopisch... ;-)

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2268 - 8. Dezember 2013 - 10:19 #

vom setting und grafkstil passt es perfekt zu telltale. schliesse mich den befürchtungen meiner vorredner aber an: 4 spiele parallel? könnte in die hose gehen.

CHL 9000 12 Trollwächter - P - 911 - 8. Dezember 2013 - 10:46 #

Ich habe fast alle Telltale-Adventures gespielt und hatte meistens viel Spaß dabei. Ich bin sowieso über jedes Adventure glücklich, da dies mein Lieblingsgenre ist.
Aber warum bin ich jetzt das erste Mal nicht so richtig euphorisch über diese Meldung. Vielleicht, weil ich nach einem fantastischen "The Walking Dead", und einen sehr gut beginnenden "The Wolf Among Us" doch nicht mehr so scharf auf eine weitere abgefahrene Düsterwelt im cell shading look bin.
Es erinnert mich an den 3. Teil der Sam&Max-Reihe von Telltale - es war einfach nicht mehr so gut.
Ich erkenne auch, dass der Geschmack in den USA doch etwas anders ist. Das spiegelt sich auch in den ganzen Marvel-Filme wieder.
Mir liegt da viel eher der Still der Deadalic-Adventures.
Ich wünsche mir von Telltale thematisch und stillistisch etwas anderes. Aber nach mir kann es nicht immer gehen, ich wünsche Telltale weiterhin viel Erfolg. Ein Adventure ist besser als kein Adventure.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 8. Dezember 2013 - 19:23 #

Na ja, mit dem "Oberlehrer"-Stil der Daedalic Adventures (auch grafisch) kann man nur in Deutschland einen Blumentopf gewinnen. Der Rest der Welt schaut eher mit Befremden auf solche Titel.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 9. Dezember 2013 - 15:33 #

Mir hat die dritte Staffel von Sam & Max leider auch nicht gefallen. Mit den ersten beiden Staffeln hatte ich noch viel Spaß, auch wenn sie nicht an das großartige Hit the Road rankamen, welches eines meiner absoluten Lieblingsadventures ist. Aber die dritte Staffel hat mir so wenig Spaß gemacht, dass ich sie nicht einmal durchgespielt habe. Vielleicht ist es auch besser so, dass Telltale jetzt Adventures macht, die mehr ein spielbarer Film als Adventure sind, denn The Walking Dead fand ich super. Und für die klassischen Adventures gibt es ja dann, wie du schon sagst, Daedalic, ich finde ihre Spiele einfach großartig. :)

Arno Nühm 15 Kenner - P - 2752 - 8. Dezember 2013 - 11:18 #

Herrliche News.
Jetzt müssen die Telltale Leutchen nur noch ein wenig an ihrem Releasetermin-Management arbeiten, dann passts :-)

FPS-Player (unregistriert) 8. Dezember 2013 - 11:33 #

Das ist ja mal geil!! Wenn die das dann noch synchronisiert rausbringen, ist es sofort gekauft!

Taggerd 10 Kommunikator - 404 - 8. Dezember 2013 - 11:36 #

Yawn, da werde ich wohl passen. Schade eigentlich, dass sich Telltale mittlerweile so komplett dem Mainstream ergibt, aber die werden sich das wohl schon genau ausgerechnet haben.

FPS-Player (unregistriert) 8. Dezember 2013 - 11:44 #

Was haben sie denn jemals jenseits des Mainstreams produziert?

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. Dezember 2013 - 14:01 #

Der Walking Dead Deal war lange vor dem Erfolg der TV-Serie gemacht und Fables kannte ich vor dem Spiel garnicht. Insofern ist "Mainstream" da ne Definitionsfrage. BTTF und JP waren beliebt aber auch schon lange nichtmehr "Mainstream" ebenso Monkey Island und Sam & Max. Ich würde eher sagen, dass sie sich mit Walking Dead, Borderlands und GOT jetzt erstmals in den frontalen "Mainstream" bewegen.

Puzzle Agent würde ich zudem generell und ohne Ausnahme als "nicht Mainstream" bezeichnen. ;)

Taggerd 10 Kommunikator - 404 - 8. Dezember 2013 - 19:55 #

The Walking Dead und Fables sind beide langjährige Comicserien (10+ Jahre) die vielleicht in Deutschland unbekannt sein mögen, nicht zuletzt der von dir angesprochene Erfolg der Serie spricht aber eben auch für die Popularität des Comics. BTTF und JP mögen in den letzten Jahren keine sonderlich aktiven Franchise gewesen sein, sollten aber an Umsatzstärke nicht unterschätzt werden (ähnliches könnte man beispielsweise auch über Indiana Jones sagen). Mein Punkt betrifft aber ohnehin die jüngere Entwicklung: wie bereits angesprochen hat man derzeit vier Projekte in Arbeit und bei allen handelt es sich um etablierte, kommerziell erfolgreiche Marken. Mir persönlich hätte es besser gefallen, wenn man die Ressourcen für zumindest ein kleineres Projekt zur Seite gelegt hätte, etwa das vor einiger Zeit angedachte King's Quest oder mal eine wirklich neue IP.
Dass Telltale dennoch in der Lage sein sollte hier vier gute Spiele abzuliefern will und wollte ich aber nie in Frage stellen.

Lorin 15 Kenner - P - 3633 - 8. Dezember 2013 - 11:55 #

Na da passt ja alles zusammen. Nie hat ein Grafikstil so gut zu Telltale gepasst wie bei Borderlands ;)

Ich find es toll und warte gespannt drauf!

Pineapple Game-Magazin 05 Spieler - 41 - 8. Dezember 2013 - 13:01 #

Ich freu mich auch unheimlich auf das Game :)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 8. Dezember 2013 - 13:30 #

Ich weiß nicht was es ist, aber mich machen die Borderlands Sachen mal gar nicht an

Apolly0n 12 Trollwächter - 892 - 8. Dezember 2013 - 13:34 #

Freut mich, auch wenn es für mich absolut unerwartet kommt. Borderlands zählt für mich nämlich nicht zu der Serie, deren Handlung ich unbedingt in anderen Formen weitererzählt sehen möchte, dafür ist sie mMn einfach zu belanglos. Aber nun ja, da sich die Vorlage selbst ja schon mehr auf den Humor und Charaktere als die Handlung selbst stützte, sollte das auch hier sicher kein Problem sein, sofern der Humor denn auch gut erhalten bleibt. Ich weiß trotzdem noch nicht so recht, was ich hier erwarten soll, bin daher mal auf echte Szenen aus dem Spiel gespannt.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 9. Dezember 2013 - 11:44 #

Es war wirklich eine belanglose Story, jedoch kann jetzt diese Story deutlich mehr aufgewertet und ausgebaut werden. Ich hoffe darauf, das ein neuer eigenständiger Hauptcharakter vorkommt. Denn einen der bekannte Figuren zu spielen, wäre nicht so gut.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32635 - 8. Dezember 2013 - 13:50 #

*heul* Bin ich denn der einzige, der mit Telltale-Spielen nicht allzuviel anfangen kann? :(
Ja, ich habe The Walking Dead gespielt, ja es hat mich ein Stück weit gefesselt und ja, die Technik hat mich arg gestört, genauso wie einige "Logiklücken" und die Tatsache, dass kaum eine der zahlreichen Entscheidungen eine wirkliche Auswirkung hatte.

Für die Fans freuts mich natürlich. :)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 8. Dezember 2013 - 19:28 #

Mir sind sie vor allem spielerisch viel zu mau. Auch die Grafik gehört bei mir eher in die Kategorie "abschreckend". Einzig als Visual Novel faszinieren sie mich, insbesondere Wolf among us spricht mich thematisch ziemlich an. Nur um den Visual Novel Part zu genießen müsste ich mich durch den Rest des "Games" quälen und da habe ich irgendwie keine Lust zu.

FPS-Player (unregistriert) 9. Dezember 2013 - 11:30 #

Nein, ich mag die Sam & Max-Teile auch nicht sooo dolle, aber es sind Sam & Max! (gleiches gilt für Monkey Island);)

Nico Carvalho Freier Redakteur - 24252 - 8. Dezember 2013 - 15:49 #

Das Studio, das eines der fesselndsten Spiele der letzten Jahre produzierte und eine Spielwelt, dessen Humor für tagelange Bauchschmerzen sorgt? Ich bin begeistert, ich freue mich riesig drauf! Bei Borderlands hat mich schon immer der Witz interessiert und weniger die Spielmechanik, da ist es dann auch wurscht, ob ich zwischen den Dialogen Banditen umlege oder "Rätsel" löse.

Ich hoffe wirklich nur, dass Telltale sich da nicht zu sehr übernimmt mit so vielen Projekten gleichzeitig. Wenn die Qualität stimmt, warte ich auch ein paar Monate länger.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. Dezember 2013 - 16:45 #

Hoffe auch das sie sich nicht übernehmen. Aber genug Geld zur Expansion ist ja da und ich denke das Borderlands und GoT nicht vor November/Dezember 2014 kommen. Ich glaub auch das TWD2 und Fables ja schon weit Fortgeschritten sind und die einzelnen Teams relativ unabhängig voneinander arbeiten.

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 8. Dezember 2013 - 17:11 #

Hoffentlich schreibt auch wieder Meister Burch.

ocean2076 16 Übertalent - P - 4838 - 8. Dezember 2013 - 17:31 #

Das könnte gut werden und vielleicht wird das Universum sogar dadurch mittelfristig genau so bedeutsam wie es das Elder Scrolls und Fallout Universum für Bethesda und die jeweiligen Fans ist ...

Elton1977 19 Megatalent - P - 14640 - 8. Dezember 2013 - 19:10 #

Wow, das ist ein sehr interessantes Szenario. Borderlands ist einfach nur makaber und cool.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3107 - 8. Dezember 2013 - 20:56 #

..interessant.
Nach The Walking Dead bin ich auf jedenfal für "mehr" aufgeschlossen da ich die Art mag.

Labolg Sremag 12 Trollwächter - 883 - 9. Dezember 2013 - 9:24 #

ne das intressiert mich garnet.
Borderlands ist ja ganz nett, aber weniger quitschig würde mir das ganze Szenario gleich viel mehr gefallen.

auf mehr Claptraps und Dr. Neds/Zeds oder was auch immer Storys kann ich super verzichten.

ich hoffe Destiny wird ähnlich wie Borderlands nur in weniger bunt!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit