Kurios: Brite ersteigert Xbox-One-Bild für 450 Pfund [2. Update]

XOne
Bild von floppi
floppi 32775 EXP - 22 AAA-Gamer,R9,S4,A3,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

6. Dezember 2013 - 18:24 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 264,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 9.12.:

Wie die Nottingham Post gestern meldete, hat der betrogene Schüler Clatworthy von einem lokalen Händler eine Xbox One geschenkt bekommen, um das Weihnachtsfest der jungen Familie zu sichern. Peter sagte, dass er überwältigt sei von den Reaktionen auf diese Geschichte und er eigentlich nur eine Rückzahlung wollte, die er auch bekam. Zur geschenkten Xbox One und weiterführend sagte er:

Dies zeigt, dass es wirklich nette Personen da draußen gibt. Ich bin überwältigt und kann ihnen nicht genug danken. Weitere Leute haben mich kontaktiert, um mir mitzuteilen, dass auch sie betrogen wurden, es aber nicht gemeldet hätten. Ich denke, ich werde nie wieder online einkaufen. Ich glaube, McKenzie [sein Sohn] wird über dem Mond schweben, das [die Xbox One] ist das, was er sich am meisten wünscht, sagte er mir. Ich kann es nicht erwarten, sein Gesicht zu sehen. Viele Leute sagen, dass ich nun ein Internet-Star sei, aber ich möchte, dass nun Gras über die Sache wächst.

David Draycott, der Geschäftsführer des generösen Ladens, sagte:

Wir als Unternehmen schauen immer, wo wir etwas Gutes tun können. Hoffentlich wird Peter das Geschenk mit seinem Sohn zusammen genießen können. Sobald neue Hardware auf den Markt kommt, die nur begrenzt verfügbar ist, ist es leicht, betrogen zu werden. Meine Freundin hat von Peters Geschichte gehört und mich darauf hingewiesen. Ich hatte von Betrugsfällen gehört, aber noch nie so etwas. Viele Leute versuchen, online einen Vorteil daraus zu ziehen, wenn Leute online für etwas zu Weihnachten shoppen.

Update vom 7.12.:

Den Umstand der vorgefallenen Ereignisse nahmen die Kollegen von VideoGamerTV zum Anlass ein lustiges, respektive verhöhnendes, je nach Sichtweise, Video zu erstellen. Ihr seht es unter der News eingebunden.

Ursprüngliche News vom 6.12.:

Wie die Nottingham Post gestern meldete, ersteigerte der 19-jährige britische Schüler Peter Clatworthy bei der Internet-Auktionsplattform Ebay ein Bild einer Xbox-One-Day-One-Edition für 450 Pfund (etwa 540 Euro). Laut eigenen Aussagen habe er lange darauf gespart um Microsofts neue Konsole seinem 4-jährigen Sohn als Überraschung zu Weihnachten zu schenken. Eine gewisse Eigennützigkeit dürfte hier durchaus erkennbar sein. Da das Angebot in der Kategorie "Video Games and Consoles" gelistet war, ging er davon aus, dass er auch eine Konsole erwerben würde. Die Tatsache, dass in der Artikelbeschreibung das Wort "Foto" stand, überlas er geflissentlich.

Der Schreck folgte dann am Montag, als das Bild (siehe Teaserbild) an ihn geliefert wurde. Auf der Rückseite schrieb der Verkäufer höhnisch "Vielen Dank für ihren Einkauf". Da Peter häufiger auf Ebay tätig ist, dachte er, so etwas könne ihm nie passieren. Als er die Geschichte seinen Bekannten erzählte, dachten diese er würde Scherze treiben. Einige sagten auch, er sei dumm gewesen. Um Aufmerksamkeit zu erlangen, damit er sein Geld zurückerhalten würde und um andere zu warnen, veröffentlichte er die Story auf Facebook und per Twitter, was auch mediale Berichterstattung nach sich zog. Der Artikel der Nottingham Post erreichte 250.000 Seitenaufrufe am ersten Tag. Mit Erfolg. Ebay habe sich mit Peter in Verbindung gesetzt und er wird sein Geld zurück erhalten. Der Verkäufer wurde einstweilen von der weiteren Teilnahme an der Auktionsplattform gebannt.

Netter Nebeneffekt: Clatworthy hat nun über einhundert Follower mehr bei Twitter und Dutzende weitere Abonnenten bei Facebook. Mediale Aufmerksamkeit konnte er bereits im Alter von 12 Jahren erreichen, als er seine Judo-Fähigkeiten dazu einsetzte, um einen betrunkenen Fahrer aufzuhalten, der drei weitere Fahrzeuge rammte.

Über den Quellenlink könnt ihr die Ebay-Auktion aufrufen.

Video:

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 6. Dezember 2013 - 15:04 #

Nuja, "dumm" ist immer ein etwas hartes Wort, aber manchmal erscheint es mir durchaus angemessen. ;-)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 6. Dezember 2013 - 15:11 #

Wenn er mit 19 ein 4jähriges Kind hat und dem eine XboxOne schenken will sehe ich da noch so einige Probleme abseits von Ebay.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 6. Dezember 2013 - 15:13 #

Das hab ich mich auch gefragt.

Wieso kauft man für einen 4-jährigen eine X-Box One?...

Ich glaube um das Kind ging es eigentlich kein Stück.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 6. Dezember 2013 - 15:20 #

Interessanter finde ich die Frage, wieso ein 19-Jähriger ein 4-jähriges Kind hat...
Und bevor jetzt jemand einen langen Vortrag hält - die technische Seite ist mir durchaus vertraut ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 6. Dezember 2013 - 15:21 #

Mir fallen ein paar Sachen ein, z.B. Freundin/Frau ist ein bisschen älter und hat ein Kind aus voriger Beziehung?

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 6. Dezember 2013 - 15:25 #

Oder Materialschwäche... Da biste als Teenager dann auch machtlos, trotz entsprechender Vorkehrungen.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 6. Dezember 2013 - 15:35 #

Also weder meine Implanon, okay das sollte man nicht im Wachstum nutzen, noch früher die Pille hat bei mir je versagt ^^. Dazu gibt es auch noch die Pille danach für die Frau die auch eine verhältnis geringe Ausfallwahrscheinlichkeit hat.

Zur Verhütung gehören eben auch zwei..., das sowohl Pille als auch Gummi gleichzeitig versagt ist dermaßen unwahrscheinlich.... Aber klar, wenn sie drauf verzichtet und da was bei ihm versagt und das Mädchen den Mund gegenüber den Eltern nicht aufkriegt....

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 6. Dezember 2013 - 15:46 #

Recht hast du !!!

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 6. Dezember 2013 - 16:05 #

Anscheinend hat sie es mit dem Mund aufkriegen ohnehin nicht so.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 6. Dezember 2013 - 15:57 #

Naja, wenn ich mir anseh wo UK in Hinsicht Verhütung und ungewollter Schwangerschaften bei Teenagern in internationalen Rankings steht, würds mich nicht wundern wenn gar kein Material da war das schwach werden hätt können ;-)

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 6. Dezember 2013 - 20:08 #

Jo, ist schon schwer verwunderlich für eine westeuropäische Nation. Bei den Amis kann man das verstehen, da gibts in vielen (überwiegend südlichen) Staaten ja nicht einmal richtigen Sexualkundeunterricht(abstinence only sex education nennen die das dann). Aber bei den Briten handelt es sich wohl weniger um religiös motivierte Ignoranz als um absolute Inkompetenz oder Desinteresse.

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3933 - 6. Dezember 2013 - 16:30 #

Dir ist schon klar das Männer mit 15 schon zeugungsfähig sind.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 6. Dezember 2013 - 16:35 #

a) für Kinder braucht es zwei und
b) klar, wollte nur anmerken das es nicht unbedingt seins sein muss

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3933 - 6. Dezember 2013 - 16:37 #

Ich bin da mal ganz optimistisch, der Junge kann Judo, ich traue ihm auch das Kinder machen zu.

;-)

Suffkop (unregistriert) 7. Dezember 2013 - 9:49 #

Wenn beide besoffen sind? Die bechern ja ganz ordentlich auf der Insel.

Elton1977 19 Megatalent - P - 14662 - 6. Dezember 2013 - 16:49 #

Das fragen sich die Großeltern bestimmt auch ;-)

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 6. Dezember 2013 - 17:24 #

Ja, erst mit 30 Großeltern zu werden wird sie wohl fertig gemacht haben.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 6. Dezember 2013 - 18:23 #

Mir stellt sich eher die Frage,warum ist er mit 19 schon Vater einer 4-jährigen Tocher!

Namer (unregistriert) 7. Dezember 2013 - 15:30 #

die 2 organe, gehirn und geschlechtsteil, stehen in umbittelbarer konkurrenz zueinander.
kommt das geschlechtsteil zum einsatz, sind immer wieder totalausfälle in gehirnregionen feststellbar!
man kann das aber auch fortpflanzungstrieb nennen. und der ist nicht zu unterschätzen wie wir alle wissen :-)
natürlich ist auch jugendlicher leichtsinn im spiel
dann kommt noch alk dazu, dann ist eh alles besiegelt :)

obowhl, wieviele erwachsene männer, 30 - 40 jahre alt, zeugen ungewollt ein kind?
da kann man das einem 15-jährigen doch eher noch "verzeihen", oder nicht?

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86515 - 6. Dezember 2013 - 15:39 #

Es ist gar nicht sein Sohn ;)

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 6. Dezember 2013 - 15:41 #

Schöner Kommentar dazu bei Gawker:

"Hard to believe someone dumb enough to knock a girl up at 15 would also be stupid enough to be bamboozled on the internet!
Another scam is this guy claiming that he was buying the console for his 4-year old son."

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3933 - 6. Dezember 2013 - 16:29 #

Er hat den Mädchen in der Schule immer mit seinem Judo Kenntnissen imponiert. :-)

Krusk 14 Komm-Experte - 2669 - 6. Dezember 2013 - 15:07 #

Gibt es leider sehr häufig bei Ebay, der Gängigste Trick ist 'Originalverpackung' zu verkaufen - sprich nur den Karton. Sauerei, und vor allem aufgrund der Offensichtlichkeit trotzdem illegal, da Betrug.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 6. Dezember 2013 - 15:08 #

Die Chancen das Geld durch den Ebay-Käuferschutz in einem solchen Falle zurückzuerhalten sind sehr groß.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 6. Dezember 2013 - 17:40 #

Daran musste ich auch denken. Aber dieser Trick ist immerhin noch etwas subtiler, als wenn da wirklich "Foto einer XboxOne" stand. Wer das nicht merkt bzw. so viel Geld bietet ohne wenigstens die Überschrift genauer zu lesen, ist dann halt echt ein bisschen blöd.

Stromsky 16 Übertalent - 4734 - 9. Dezember 2013 - 5:51 #

denke ich mir auch.. bei so einer Summe schaue ich doch GENAU hin oder? Aber da waren die Augen wohl mal wieder größer als der Verstand.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 6. Dezember 2013 - 15:08 #

Na ich weiß nicht... Lesen bildet halt.

Wenn in der Auktion eindeutig "Foto" bzw. "Bild" steht, ist dem Verkäufer da keinen Vorwurf zu machen, so oft wie auch einfach die Verpackungen von Konsolen oder PC-Hardware über eBay den Besitzer wechselt scheint da auch kein Betrug vorzuliegen...

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 6. Dezember 2013 - 15:11 #

Das Argument des Käufers war, dass das Bild unter der Kategorie 'Videospiele & Konsolen' bei eBay gelistet war. Hätte der Verkäufer das Bild richtig einsortiert, wäre es vermutlich schwieriger geworden, das Geld zurückzubekommen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 6. Dezember 2013 - 15:12 #

Aber nur weil es keine Unterkategorie "Fotos von Videospielen und Konsolen" gibt! ;)

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 6. Dezember 2013 - 15:15 #

Ja und Nein. Man kann es ja unter 'Art' oder so anbieten ;-) . Der Titel der Auktion 'Xbox One Fifa Day One Edition, Photo Brand New UK 2013' in Zusammenhang mit der Kategorie 'Konsole' und dem Produktzustand 'Neu' ist für mich auch Betrug.

Außerdem: Das Foto auf der Auktionssite ist natürlich auch falsch. Dort hätte ein Foto des Fotos sein müssen ;-) .

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 6. Dezember 2013 - 16:03 #

Oder zumindest hätte er das Foto verschicken müssen, das in der Auktion verwendet wurde...

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 6. Dezember 2013 - 15:12 #

Kommt darauf an, wie es angeboten wird. Unter Umständen, die hier auch vorliegen, verstößt es gegen die Ebay-Nutzungsbedingungen, die besagen, dass man kein widersprüchliches Angebot einstellen darf. (sinngemäß)

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 6. Dezember 2013 - 16:00 #

Es wurde einfach nur der Titel "Xbox One Fifa Day One Edition, Photo Brand New UK 2013" angegeben, die Beschreibung ist leer (zumindest jetzt).
Bei den üblichen OVP-Fällen wird ja in den Auktionstext lang und breit die Beschreibung des Produkts reinkopiert, um dann ganz unten was von "nur Verpackung" zu schreiben.
Daher ist die Beschreibung nicht widersprüchlich (da nicht vorhanden).

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 6. Dezember 2013 - 16:04 #

Aber der Titel ist widersprüchlich. Zudem schrieb ich "Sinngemäß".

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 6. Dezember 2013 - 16:38 #

Ich finde den Titel nicht so widersprüchlich und druchaus treffend, es sei denn, "photo brand new" ist eine Redensart wie "nigelnagelneu" im Deutschen.
Das Angebot ist eine Sauerei, ohne Frage. Jedoch sind dem Kunden da mehere Merkmale nicht aufgefallen. Ein Artikel ohne Beschreibung (da ist doch der Titel um so wichtiger!), wenig Bewertungen beim Verkäufer, Sofort-Kauf-Preis weit unter den üblichen Preisen usw..
Für mich ein klarer Fall von Gier frisst Hirn.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 6. Dezember 2013 - 17:44 #

Treffend wäre: "Photo of a Brand New Xbox One Day One Edition".

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 6. Dezember 2013 - 19:22 #

Richtig.

Stromsky 16 Übertalent - 4734 - 7. Dezember 2013 - 14:45 #

Gebe dir Recht, schade das er überhaupt sein Geld zurückbekommen hat.

Krusk 14 Komm-Experte - 2669 - 6. Dezember 2013 - 15:24 #

Natürlich kann man dem Verkäufer hier einen Vorwurf machen, nämlich unmoralisch und mit Betrugsabsicht gehandelt zu haben. Und nein, weil jemand darauf hereinfällt wird das ganze dadurch nicht ok.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 6. Dezember 2013 - 17:16 #

"Natürlich kann man dem Verkäufer hier einen Vorwurf machen, nämlich unmoralisch und mit Betrugsabsicht gehandelt zu haben."
---
Nee, das kann man gerade nicht. Für mich sieht das schwer nach "Es ist Samstag nachmittag, mir ist langweilig, was könnte ich mal machen?! Ahhh... ein Foto meiner Xbox bei ebay für 1.- reinstellen!!" aus. Er kann genausogut auch große Augen gemacht haben, als die Gebote kurz vor Schluss auf über 500 € geklettert sind, anstatt das entweder null Gebote oder ein Gebot über 1.- von einem, dem auch langweilig war, reinkamen...

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 6. Dezember 2013 - 17:24 #

Und was ändert das an der rechtlichen Lage das ihm langweilig war?

Wenn ich eine Bushaltestelle vandalisiere weil mir langweilig ist, ist das genau so Sachbeschädigung wie man ich es aus Ärger über Gott & die Welt tue.

Spätestens als da mehr als 5 Pfund geboten wurden hätte ihm ja klar werden sollen was dort passiert. Dumme gibt es immer.
Er hätte die Aktion ja abbrechen können. Hat er aber nicht. Somit ist das Betrug, es dürfte jedem klar sein das niemand für 480 Pfund ein Bild einer Konsole kauft.
Vorallem nicht zu dem jetzigen Zeitpunkt.

jaws 15 Kenner - 2986 - 6. Dezember 2013 - 17:41 #

Das glaubst du doch selbst nicht, was du da schreibst Oo

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 6. Dezember 2013 - 17:45 #

Hast du dir eigentlich die Auktion angesehen bevor du hier solchen Unsinn verzapfst? Startgebot war £300...

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 6. Dezember 2013 - 17:46 #

Es war eine Auktion mit 300 Pfund Startpreis und 450 Pfund Sofort-Kaufen-Preis.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23275 - 6. Dezember 2013 - 16:26 #

Es ist jedem Fall sittenwidrig und kann daher angefochten werden.

partykiller 17 Shapeshifter - 6003 - 9. Dezember 2013 - 23:37 #

Wenn es sittenwidrig ist, ist es komplett nichtig. Das ist dann so, als sei das Geschäft nie zustande gekommen. Dann muss man nicht mal eine Anfechtung erklären, um es im Nachhinein zu "vernichten".

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 6. Dezember 2013 - 20:14 #

Blödsinn. Wer ein Foto einer Konsole für den Preis der tatsächlichen Konsole verkauft hat eindeutig betrügerische Absichten. Diese Einstellung, dass Leute die auf Betrüger reinfallen es verdient haben ist einfach abartig. Aber man muss sich nicht wundern, wenn man bedenkt, dass mit solcher Einstellung ganze Staaten und die Weltwirtschaft gelenkt wird.

Maddino 16 Übertalent - P - 4986 - 7. Dezember 2013 - 11:14 #

Soweit ich weiß, ist das sogar recht eindeutig Betrug, solange nicht wirklich allerdeutlichst auf den Umstand, dass man nur ein Foto bzw. eine Verpackung ersteigert, hingewiesen wird.
Das Geschäft ist außerdem nichtig, sprich der Käufer bekommt sein Geld zurück, da hier problemlos täuschungsabsicht unterstellt werden darf.

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 6. Dezember 2013 - 15:08 #

Das grenzt doch aber schon fast an Betrug, oder?
Schließlich suggeriert man dem Leser durch das Objekt und die Kategorie, dass es sich um eine XBox handelt und nicht nur um ein Bild.

Hatte auch schon Auktionen gesehen, bei denen man dann auf Musikalben geboten hat, bei denen aber keine CD dabei war, sondern eben nur die Hülle.
Das sieht man zwar wenn man sich alles durchliest, aber eigentlich geht man ja davon aus, dass man auch die CD kriegt.
Hat schon was von bewusster Irreführung, um damit Geld zu machen.

Desotho 15 Kenner - P - 3201 - 6. Dezember 2013 - 21:08 #

Natürlich, denn 450 Pfund sind für das Bild einer Konsole Wucher.
Es wurde offensichtlich genau darauf abgezielt, dass dieses Detail übersehen wird.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167123 - 6. Dezember 2013 - 15:09 #

Früher gabs wenigstens noch den originalen Karton bei Ebay, jetzt sind wir schon bei popeligen Bildern angelangt... wo soll das noch hinführen ? ^^

Wenigstens geht Ebay mittlerweile gegen solche "Aktionen" vor.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9247 - 6. Dezember 2013 - 15:15 #

Ich sage nur OVP. Leider bescheißen einige Leute gerne.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14531 - 6. Dezember 2013 - 16:27 #

Also die Steigerung von (leeren) OVPs sind ja WLAN-Kabel ohne Umverpackung, aber ich glaub die Zeiten sind auch schon wieder vorbei.
Hat eigentlich schonmal jemand Luft versteigert? Also nicht in Flaschen, das macht ja (je nach Luft) vielleicht sogar noch irgendwie Sinn, sondern... einfach so? Ich glaube, damit dürfte dann so ziemlich das Ende des Machbaren erreicht sein ^^

(Artikelbeschreibung: "Ich halte zwei Minuten die Luft an, so dass du in der Zeit die doppelte Menge an Sauerstoff bekommen kannst!")

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32791 - 6. Dezember 2013 - 16:29 #

Für ein Foto davon wären wohl 450 Pfund drin. ;)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14531 - 6. Dezember 2013 - 16:41 #

. . . von der Luft? Oder von meinem blauen Kopf? ^^

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32791 - 6. Dezember 2013 - 19:07 #

Von der Luft um deinen blauen Kopf!

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14531 - 6. Dezember 2013 - 19:47 #

Beides? Das ist dann aber mehr als 450 Pfund wert, Freundchen ;)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32791 - 6. Dezember 2013 - 22:34 #

Hast recht, für ein kunstvolles Foto muss man natürlich mehr verlangen. ;)

Steffen (unregistriert) 9. Dezember 2013 - 12:20 #

Ich habe auch schon überlegt für teuer Geld Nichts zu verkaufen. Denn wer Nichts besitzt, bezahlt in der Regel auch keine Steuern.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 6. Dezember 2013 - 15:11 #

Wie unglaublich mies die Quali von dem Foto ist, setzt dem ganzen noch die Krone auf xD

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 6. Dezember 2013 - 15:17 #

Ja, das hab ich auch gedacht. Zumindest Hochglanzpapier hätte drin sein sollen. Und dann noch 'thank you for your purchase' ist auch eine Frechheit ;-) .

toji 14 Komm-Experte - P - 2232 - 6. Dezember 2013 - 18:47 #

Das hab ich auch gedacht XD Mieser Ausdruck.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23275 - 6. Dezember 2013 - 15:12 #

19 Jahre alt, vierjähriger Sohn und dem will er bereits eine Spielekonsole kaufen?

Da hat wohl das Bildungssystem versagt. ;-)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 6. Dezember 2013 - 15:19 #

Aber er kann Judo!!!

volcatius (unregistriert) 6. Dezember 2013 - 15:23 #

Schön, dass die Geschichte für seinen 4jährigen Sohn so ein schönes Ende genommen hat.
Ich wünsche dem Steppke zu Weihnachten viel Spaß mit Ryse und Dead Rising 3.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 6. Dezember 2013 - 17:11 #

...und Killer Instinct!!

Desotho 15 Kenner - P - 3201 - 6. Dezember 2013 - 21:10 #

So unrecht hast Du da wohl leider nicht. Ich finde es weniger schlimm dass ein 19 jähriger einen 4 jährigen Sohn hat, aber die Absicht das Kind vor ne Konsole zu hocken .... naja.
Vermutlich war es aber nur die Mitleidsschiene (mein armer Sohn), ich denke mal fast die Konsole war doch eher für Pappi gedacht.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 6. Dezember 2013 - 15:18 #

Achso. Und ich würde gerne wissen welche Judogriffe gegen Autos am besten wirken.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 6. Dezember 2013 - 15:23 #

Etwa nie Street Figher gespielt? Was für Bildungslücken sich hier auftun...

Krusk 14 Komm-Experte - 2669 - 6. Dezember 2013 - 15:25 #

haha, Vorlage perfekt genutzt! :D

McSpain 21 Motivator - 27019 - 6. Dezember 2013 - 15:31 #

Warum muss ich an Blanka is a Troll denken? ^^

http://youtu.be/r3Jb4UJ_1SU

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 6. Dezember 2013 - 15:19 #

Na, ging ja noch mal gut aus...

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86515 - 6. Dezember 2013 - 15:41 #

Finde ich dem Verkäufer gegenüber ungerecht, da dieser ja in der Artikelbeschreibung eindeutig von einem Bild der Xbox One spricht. ;)

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 6. Dezember 2013 - 15:44 #

Das Foto kann er trotzdem seinem 4-jährigen geben, da hat der bestimmt mehr Spaß dran, darauf rum zu malen als mit 'ner XB1

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 6. Dezember 2013 - 16:37 #

Hätte auch einfach klagen können da es gegen die Ebay AGB's verstößt.

Aber so hat er Geld zurück UND die Welt kennt ihn als Idiot ^^

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 6. Dezember 2013 - 17:13 #

"Das Internet ist das einzige Medium mit dem man sich weltweit innerhalb von Sekunden als Idiot outen kann."

q.e.d

Valeo 15 Kenner - 2743 - 6. Dezember 2013 - 17:22 #

oder geoutet wird.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 6. Dezember 2013 - 17:59 #

Man kann ja drüber streiten ob er ein armes Opfer ist das ausgetrickst wurde oder ob er ein Idiot ist. Aber jemanden als Idiot hinzustellen, als jemanden der selber schuld ist an seinem Schaden, ist befriedigender xD

Nicht umsonst lachen in der Schule andere wenn man vom Stuhl fällt ^^

Skeptiker (unregistriert) 6. Dezember 2013 - 16:52 #

Wäre er 21 Jahre oder älter, hätte er diesen Fehler nicht gemacht ...

... und eine PS4 gekauft ;-)

gnuelpf 13 Koop-Gamer - P - 1313 - 6. Dezember 2013 - 17:04 #

Oder eine Fotografie davon^^

Tomate79 16 Übertalent - P - 4098 - 6. Dezember 2013 - 17:14 #

...rrrriiichtig! ;0)

GlobalGamer (unregistriert) 6. Dezember 2013 - 17:27 #

"Da Peter häufiger auf Ebay tätig ist, dachte er, so etwas könne ihm nie passieren."

So funktionierte wohl auch seine Familienplanung.

"Einige sagten auch, er sei dumm gewesen."

Sie hatten Recht.

"Um Aufmerksamkeit zu erlangen, damit er sein Geld zurückerhalten würde und um andere zu warnen, veröffentlichte er die Story auf Facebook und per Twitter,... "

Paypal-Käuferschutz hätte es auch getan.

"Der Verkäufer wurde einstweilen von der weiteren Teilnahme an der Auktionsplattform gebannt."

Der verkauft gerade ein MacBook und anderes Zeug.

Aus Fehlern soll man ja lernen und 450£ währen da sicher ein guter Anreiz gewesen. Praktisch, wenn andere für die eigene Blödheit/Naivität in die Bresche springen.

Cat Toaster (unregistriert) 6. Dezember 2013 - 17:42 #

Er ist aber eben auch Brite und so ein Stereotyp will ja gepflegt werden.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 6. Dezember 2013 - 18:19 #

Verkauf zusammen einen PS/xboxone Karton für nur 800€.
Jetzt schnell zugreifen!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 6. Dezember 2013 - 18:39 #

Karton, das ist ja Betrug! Ich will ein FOTO!

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 6. Dezember 2013 - 18:30 #

Hoffentlich gibt es so noch ein Happy-End und das arme Kind kann an Weihnachten "Dead Rising 3" und "Ryse" spielen.

Francis 14 Komm-Experte - 2551 - 6. Dezember 2013 - 18:42 #

Köstlich!

Lipo 14 Komm-Experte - 2023 - 6. Dezember 2013 - 18:49 #

Ich lese immer ganz genau die Beschreibung der Artikel durch, die ich auf E-Bey kaufe . Und trotz 230 positiver Bewertungen , ist mir das noch nie passiert . Und , ich bezahle immer mit Paypal .

Tyntose 13 Koop-Gamer - 1677 - 6. Dezember 2013 - 18:51 #

Wenn man lebt wie ein Sterbender kann sowas passieren. Die sog. Jugendsenilität... xD ...aber auch weniger zum Lachen weil der Junge schon Papa ist, da wird es natürlich nicht leichter die Kurve zu kriegen.

Amalia (unregistriert) 6. Dezember 2013 - 19:33 #

"Kurios: Brite ersteigert Xbox-One-Bild für 450 Pfund"

"Kurios" ist dabei nur die unfassbare Dummheit.
Obwohl - schmunzeln muss ich dabei kein bisschen.
Die überschrift sollte also eher so lauten:

"Voll-Depp ersteigert Kunstwerk zum Schnäppchenpreis..."

PS: Lob und Anerkennung für den Verkäufer: Selbst nach über zehn Jahren "WLAN-Kabel" hat er trotzdem noch einen Trottel gefunden.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 6. Dezember 2013 - 19:48 #

Dass Leute immer noch auf den Trick mit der Verpackung oder einem Foto reinfallen. Man könnte meinen, manche lernens nur durch selbst erleben.

Skeptiker (unregistriert) 6. Dezember 2013 - 19:56 #

Aus Fehlern wird man klug, manche sogar aus Fehlern anderer.

Sindbadius 10 Kommunikator - 546 - 6. Dezember 2013 - 19:59 #

ist klar... für sein 4-Jähriges Kind eine XBox One... das sagt der doch nur damit seine Geschichte besser wirkt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 6. Dezember 2013 - 20:36 #

Beinahe so gut wie die Cornflakes, die so aussah wie die Jungfrau Maria und fuer $10000 ueber die Ladentheke ging.
PS: Der Verkaeufer sollte zum Hofnarr ernannt werden - und danach in den tiefsten Kerker geworfen. Was das Opfer angeht: sooo ganz helle ist der Mann natuerlich auch nicht. Wer mit 15 schon Kinder in die Welt setzt und die dann als Entschuldigung fuer seine Zock- und Kaufsucht verwurstet, tut mir nur leid.

Wurst (unregistriert) 6. Dezember 2013 - 20:45 #

Nein! Kein Mitleid.

Sid Icarus 10 Kommunikator - 355 - 6. Dezember 2013 - 20:37 #

Meiner Meinung nach ein klarer Betrug.

Ich zitiere:
"Artikelzustand:
Neu: A brand-new, unused, unopened and undamaged item in original retail packaging"

Mehr bräuchte man vor Gericht ansich gar nicht.

Wurst (unregistriert) 6. Dezember 2013 - 20:54 #

Und wo liegt dann der Betrug?
Der Artikel ist "brand-new", "unused", "unopened" und "undamaged", sowie in der "original retail package".

Wer die Beschreibung dann noch mit etwas Hirn liest (also nicht nur Bilder glotzen!), muss zwangsläufig feststellen, dass es sich tatsächlich um eine Photographie handelt.

Langsam muss ich wirklich enorm am Darwinismus zweifeln...

Sancta 15 Kenner - 3154 - 6. Dezember 2013 - 21:11 #

Wenn du das ernst meinst, dann möchte ich mit dir keine Geschäfte machen ohne Anwalt. Ist ja schlimm. Etwas unbedarfte Menschen oder dünn drüber Leser dermaßen zu verunglimpfen, ist ziemlich mies. Wenn alle Menschen so denken würden, wäre das Zusammenleben anstrengend und nervig. Die Auktion ist klar als Falle ausgelegt worden.

Wurst (unregistriert) 6. Dezember 2013 - 22:48 #

"Die Auktion ist klar als Falle ausgelegt worden."
Das hast du ganz genau erfasst! Und wenn ich schon bei eBay kaufen muss, dann gehe ich von vornherein davon aus, dass mich jemand über den Tisch ziehen will und ich mich nicht dagegen wehren kann. Das heißt: Ich muss viel aufmerksamer und vorsichtiger vorgehen, als bei, sagen wir mal dem Amazon Marketplace. Bei dieser gar auffälligen Falle hätte eine eMail an den Verkäufer gereicht, um sich zu vergewissern, dass es sich tatsächlich um eine XBox handelt - oder eben nicht.

Mit mir kann man im Übrigen auch ohne Anwalt prima Geschäfte machen; schliesslich verabscheue ich die Masche des Verkäufers auch. Aber dennoch liegt die geistige Umnachtung beim blauäugigen Hirni, der sich auf unseriösen Plattformen von einer Überschrift ohne weitere Beschreibung täuschen lässt.

Namer (unregistriert) 7. Dezember 2013 - 15:58 #

um was geht es jetzt?

soll die straftat, und es ist eine, nämlich vortäuschung und betrug, ignoriert werden und der käufer für seine "dummheit" bestraft werden?
geht es darum, dass jemand, der "dumm ist", davon ausgehen muß, reingelegt werden zu können und finanziellen schaden zu erleiden?

die ganze auktion war darauf ausgelegt, jemanden um sein geld zu bringen.
ein foto von dem produkt zu verkaufen mag zwar kreativ sein, kann aber nie als gewusst vorausgesetzt werden.
d.h. der verkäufer darf nicht davon ausgehen dass der käufer sein kreatives angebot auch als solches verstanden hat.
es geh hier ja nicht um eine kleingikeit, sondern den gegenstand des geschäftes, die ware. wenn diese unklar deklariert ist, kann kein rechtsmäßiges geschäft zustande kommen.

der preis des bildes ist ein weiterer punkt.
ein deartiges preis für ein foto, wo der verkäufer nichtmal lizenansprüche hat, ist unverhältnismäßig und dadurch eine gezielte irreführung - und außerdem verboten (fehlende lizenz um damit geld zu verdienen - die konsole ist in ihrem design und äußeren geschützt)
der käufer soll glauben, er erwirbt hier eine konsole, aber nicht ein foto.
denn wer würde denn soviel geld für ein foto zahlen?
nur jemand, der zuviel geld hat, und der würde sich danach ja nicht aufregen.

man könnt es auch so sehen:
ein händler auf der straße macht ein geschäft mit kunde max
noch während der tauschhandlung, also in dem moment wo die ware zu max übergeht, tauscht der verkäufer die ware ungesehen gegen ein foto davon.

genau das ist bei ebay geschehen, der verkäufer hat dem käufer ein produkt untergejubelt und das produkt, um das es geht, nämlich die konsole - unterschlagen.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 6. Dezember 2013 - 20:48 #

eBay hat wahrscheinlich wegen der schlechten Qualität des Ausdrucks den Kauf rückgängig gemacht. Sowas geht ja überhaupt nicht!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 6. Dezember 2013 - 22:58 #

Jepp, der Verkäufer könnte auf die schlechte Kindheit seines Druckers hinweisen wenn es vor Gericht geht. In Bremen würde er dann ein "du du du!" vom Richter bekommen und dürfte weitermachen :P . Vielleicht sogar mit einem neuen Druckkopf auf Staatskosten.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 9. Dezember 2013 - 16:55 #

Wie kommst Du speziell auf Bremen? Sind die Gerichtsentscheide dort fragwürdiger als anderswo?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 9. Dezember 2013 - 17:14 #

Kuscheliger..

Lewe 16 Übertalent - 4236 - 7. Dezember 2013 - 10:30 #

hahahaha ja das wird es sein :D
zu geil!

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 7. Dezember 2013 - 13:11 #

Vor allem ist es ein anderes Foto! Bei der Auktion ist es ein Bild frontal von oben, bekommen hat er ein Bild von mehr rechts unten!

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 6. Dezember 2013 - 20:53 #

Schön dämlich...

3vand3r 16 Übertalent - 4080 - 6. Dezember 2013 - 23:03 #

Finde es immernoch ungeheuerlich, was für Menschen es gibt, in jeglicher hinsicht. Eigentlich dürfte man Heutzutage von nix mehr überrascht werden können, und dennoch immer wieder diese Fassungslosigkeit!

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 6. Dezember 2013 - 23:30 #

"Ich denke, dass wir die Evolution gestoppt haben. Denn wenn die natürliche Auslese - wie von Darwin dargelegt - den Hauptmechanismus der Evolution darstellt, dann haben wir die natürliche Auslese gestoppt."

Sir David Attenborough

Lipo 14 Komm-Experte - 2023 - 6. Dezember 2013 - 23:40 #

Ich kenne das eigentlich nur von lehren Kartons , die an die Leute verschickt werden . Da steht dann Sinngemäß , sie bieten auf einen XBox one -Karton .Nur so als Beispiel . Da klingeln dann schon von alleine die Alarmglocken .

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167123 - 7. Dezember 2013 - 1:48 #

Leider nicht bei allen...

Azzi (unregistriert) 7. Dezember 2013 - 11:05 #

Scheint net so helle zu sein der Typ. Erst zeugt er mit 15 ein Kind, dann will er ernsthaft nem 4 jährigen ne Xbox schenken und lesen scheint auch net seine Stärke zu sein. Leute gibts...

Teschnertron 15 Kenner - 2967 - 7. Dezember 2013 - 17:43 #

Erinnert ein bisschen an die alte Fernsehwerbung:
Für's Bett hab ich noch nie ein Buch gebraucht.
Schreib dich nicht ab, lern Lesen und Schreiben.

Immerhin hat es der Typ auch in die Hamburger Morgenpost gebracht, wie ich bei einem Kaffee in der Gaststätte heute lesen durfte.

JackhammeR 09 Triple-Talent - 292 - 7. Dezember 2013 - 11:36 #

Und ich wunderte mich gestern schon über das Video von videogamer.com
http://www.youtube.com/watch?v=wSF1ABo2X9E

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 7. Dezember 2013 - 11:44 #

Danke, habe das Video mit in die News eingebunden. :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167123 - 7. Dezember 2013 - 19:56 #

Das Video ist echt klasse. :-)

thepixel 14 Komm-Experte - P - 1957 - 7. Dezember 2013 - 13:37 #

Hmmm Top News?

Hab noch eine: Hilfe, mein Nachbar wohnt nebenan!

Sid Icarus 10 Kommunikator - 355 - 7. Dezember 2013 - 14:44 #

Mein Nachbar hört Metal! Ob er will, oder nicht!

Khronoz 14 Komm-Experte - 1826 - 7. Dezember 2013 - 17:54 #

Fake!

FPS-Player (unregistriert) 8. Dezember 2013 - 11:59 #

Fassen wir zusammen: ein 19-jähriger (!) will seinem 4-jährigen Sohn (!!) eine XBone schenken, überliest das Wort 'Foto' und jammert rum...?
Dann wird noch der Verkäufer gesperrt (!!!) und der Bengel bekommt das Geld zurück (!!!!)

Irgendwas stimmt nicht mit dieser Welt. Die Dummen werden einst den Planeten beherrschen...meine Fresse. Das sollte er als Lehrgeld verbuchen und lesen lernen (und sich nicht auch noch vermehren - ist das in so jungen Jahren überhaupt legal??)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 8. Dezember 2013 - 12:42 #

Jemand betrügt bei ebay und verkauft mit absichtlich missverständlich formulierten Anzeigen billige Fotos zum Wucherpreis. Weil wir die Dummen bestrafen wollen, kommen die Betrüger mit der Masche durch und freuen sich einen Ast.

Auch nicht richtig oder?

FPS-Player (unregistriert) 8. Dezember 2013 - 13:08 #

Wenn dort eindeutig (auch wenn es in einem Nebensatz steht) das Wort Foto zu lesen ist und der potentielle Käufer nicht richtig hinschaut, sehe ich da nicht wirklich einen Betrug. Ok, es ist sicher moralisch bedenklich/verwerflich und darüber ließe sich vortrefflich streiten, aber es entbindet den Bieter nicht davon, seinen gesunden Menschenverstand benutzen. Das kann einem einiges (nicht alles, das stimmt schon) an Enttäuschungen ersparen.
Desweiteren hat ihn niemand gezwungen, dort mitzubieten.

PS: er hätte sich diese Day-One-Konsole auch auf herkömmlichem Wege besorgen können. Der Preis wäre sicher im Laden um einiges günstiger gewesen (vermute ich, ich kenne den Preis für diese Edition nicht)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 8. Dezember 2013 - 14:04 #

Das ist aber sowas von eindeutig ein Betrug. Und sei es, weil das Foto mit dem im Auktionsbild nichts zu tun hat. Dazu kommt Wucher - eine Auktion, die nur ein billigst ausgedrucktes Foto enthält startet man nicht mit über 300 Pfund. Alles in der Auktion war darauf angelegt, den Verkauf des Fotos zu verschleiern. Wenn das kein Betrug ist, was dann? Du würdest solche Spitzbuben also laufen lassen weils ja nicht so schlimm ist und nur Deppen drauf reinfallen? Bist du Richter in Bremen? ;)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. Dezember 2013 - 14:09 #

Zum Betrug gehören immer zwei: War der Verkäufer ein Betrüger: Ja. War der Käufer nicht die hellste Birne im Elektrohandel: Auja.

Generell ist das Opfer hier zu großen Teilen selbst schuld, aber Victim-Blaming ist in dem Moment äußerst schäbig wenn dem Täter jede Schuld abgesprochen wird.

FPS-Player (unregistriert) 9. Dezember 2013 - 9:03 #

Ich sage ja nicht, das du gänzlich Unrecht hast ;)
Nur sehe ich es eben mehr von der Verstandesebene aus und damit ist es ja nun mal leider bei den meisten unserer Mitmenschen nicht weit her.
Das der Verkäufer ob seines Betruges (oder wie man das auch immer nennen will) nun entsprechende Sanktionen bekommt ist eine Sache, aber den Käufer vor seiner eigenen Dummheit zu beschützen indem er seine Kohle wiederbekommt, anstatt ihn konsequent Lehren aus der Sache ziehen zu lassen (in Form von Geld = weils richtig weh tut), finde ich nicht richtig. Mag sein, das ihm sowas nicht wieder passiert, aber die Vermutung liegt doch eher recht nahe.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 9. Dezember 2013 - 9:05 #

Siehe unten. Er hat jetzt sogar von einer Microsoft-nahen Retailerkette medienwirksam eine Xbox One geschenkt bekommen. Soviel zum Thema "Dummheit (und Presse) lohnt sich"

FPS-Player (unregistriert) 9. Dezember 2013 - 9:08 #

Jupp, habs gerade gelesen. Ich sag da nix mehr zu...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 9. Dezember 2013 - 9:10 #

Wer betrügt, soll bestraft werden. Wer betrogen wurde, egal wie doof er sich angestellt hat, soll aus der Sache straffrei herausgehen (ok, die Dummheit, dem Deppen auch noch ne Konsole zu schenken ist ein anderes Thema). Der wird schon ein wenig Adrenalin freigesetzt haben, als er den Betrug bemerkte..

Wenn dich jemand auf dem falschen Fuß erwischt und dir beispielsweise ein defektes Stück Hardware andreht - würdest du dann die Schultern zucken, sagen "Mann war ich doof, die 1000 Euro schreib ich dann mal ab" oder würdest du darauf pochen, dein Geld vom Betrüger zurück zu bekommen? Solltest du wirklich auf deiner bisherigen Meinung pochen, ich hätte da noch sehr viel garantiert funktionsfähige Hardware..

FPS-Player (unregistriert) 9. Dezember 2013 - 9:13 #

Auch wenn du es nicht glauben magst, aber ich schreibe die 1000 Euro als Lehrgeld ab. Da mir aber soetwas nicht passiert (ich kaufe weder bei ebay noch bei sonstigen dubiosen Onlinefirmen), bin ich da auf der sicheren Seite.
Was deine Hardware angeht: her damit. Ich schaue sie mir an, und was mir gefällt, bezahle ich dann nach Erhalt der Ware ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 9. Dezember 2013 - 9:56 #

Du hast glück, dass ich mein in zig Jahren Einzelhandel angeeignetes betrügerisches Fachwissen nicht ernsthaft anwende. Du wärst die 1000 Euro schneller los als du "ich bin sooo doof" sagen könntest. Und nein, damit meine ich keine klassischen Verkäufertricks. Aber da liefen "Kunden" rum, die selbst gestandene Spezis abgezogen haben, ohne dass es jemand gemerkt hat.

Der XBone-Typ aus GB war doof. Das wissen wir alle. Aber: Ein guter Betrüger bescheisst auch nachweislich kluge und aufmerksame Leute. Und vor allem gehören Betrüger auf jeden Fall bestraft, egal wie doof der Betrogene war. Ansonsten machen sie immer weiter, werden immer besser.

FPS-Player (unregistriert) 9. Dezember 2013 - 10:03 #

Jupp, ich weiß was du meinst. War auch im Einzelhandel tätig, und die Tricks, die ich dort gelernt habe, haben mich als Kunde extrem 'geschützt', sozusagen - und ich wende sie selbstverständlich gegen die Verkäufer an, wenn sie mir doof kommen. Und da ich ja weiß, zu was wir Kaufleute fähig sind, bin ich permanent auf der Hut ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 9. Dezember 2013 - 10:31 #

Mir gehts ja mehr darum, dass viele Kunden zu noch viel mehr fähig sind. Ich hab Betrugsmaschen erleben müssen, da träumt man nachts von. Und da fallen auch hartgesottene Leute drauf rein. Und diese Betrüger sollen jetzt nicht bestraft werden, damit der Betrogene seine Lehren draus zieht? Das ist wirklich der Ansatz der Richterschaft in Bremen ;) . Ich glaube, dort wurde noch nie ein Ladendieb ernsthaft verurteilt, entweder wegen seiner bösen Kindheit oder weil der Ladeninhaber sich ja auch besser hätte schützen können.

FPS-Player (unregistriert) 9. Dezember 2013 - 11:19 #

Ach, so rum meinst du das...Hm, ok, Betrug durch Kunden habe ich noch nicht erlebt, nur andersrum.
Es kommt immer drauf an, wie man in Einzelfällen 'Betrug' definiert. Im aktuellen Fall mag der Startpreis für das Foto viel zu hoch sein (das man durchaus von Betrug sprechen kann), zugegeben, aber wenn das Wort 'Foto' als solches zu lesen ist, dann liegt doch im Grunde die Hauptlast beim Käufer. Man muß halt schon immer genau hinschauen. Und ich sage nicht, das Hardcore-Betrüger laufen gelassen werden sollen. Aber ebensowenig sollte man den 'dummen' Kunden (wie in diesem speziellen Fall - nicht generell!) den Arsch pudern.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 9. Dezember 2013 - 11:21 #

Oh Kunden können sehr sehr gut betrügen. Vielleicht ist es dir auch schon passiert und du hast es nur (noch?) nicht gemerkt ;) .

FPS-Player (unregistriert) 9. Dezember 2013 - 11:25 #

Ich war auch sehr sehr gut darin, daher ist es eher unwahrscheinlich ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 9. Dezember 2013 - 11:37 #

Erklärt zumindest, warum du einen Freispruch für Betrüger und Lehrgeld für Betrogene forderst ;) .

FPS-Player (unregistriert) 9. Dezember 2013 - 13:38 #

Das nicht, man muß sich nur gut genug anstellen, um nicht erwischt zu werden ;)

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 8. Dezember 2013 - 16:49 #

Eine neutrale Bewertung hat der Verkäufer und sie lautet:
"Seller did refund the money after he said his eBay was hacked by his mates." - Feedback was revised on 08-Dec-13 11:45 - Xbox One Fifa Day One Edition, Photo Brand New UK 2013 (#271339968555)

Irgendwie wird es immer weniger kurios und Top News. Und auch die Frage ob es sich um Betrug handelt ist damit doch beantwortet :D
(Selbstverständlich passt dazu nicht unbedingt die Übersendung des Fotos, aber das lässt sich schon hinbiegen mit dem bösen Hack ;) )

McSpain 21 Motivator - 27019 - 9. Dezember 2013 - 6:32 #

Und jetzt schenken Sie ihm eine Xbox One.
Darwin rotiert im Grabe.
http://www.gamespot.com/articles/man-who-paid-750-for-photo-of-xbox-one-gets-free-system/1100-6416609/

Stromsky 16 Übertalent - 4734 - 9. Dezember 2013 - 6:55 #

Ich kann es nicht glauben..

FPS-Player (unregistriert) 9. Dezember 2013 - 9:07 #

Dummheit wird beschenkt....nicht zu glauben...
Irgendwas mache ich falsch ;)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 9. Dezember 2013 - 9:17 #

Ja. Wir sind einfach die falsche Art von Doof. ;)

Sancta 15 Kenner - 3154 - 9. Dezember 2013 - 12:08 #

Nein, Dummheit wird in der Regel bestraft. Medieninteresse wird belohnt. Aber da es täglich tausende solcher Fälle gibt aber nur einer in den Medien erwähnt wird, ist das wie ein Los zu kaufen und mal zu gewinnen. Gönn es ihm. Die 999+x Anderen gingen halt leer aus.

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 9. Dezember 2013 - 10:24 #

Also wenn ich das richtig verstanden habe braucht man für den Erwerb einer XOne nur ein Foto, 2 Ebay Accounts und einen fake Scam Partner dem man Geld überweist.

Vielleicht ist der Brite gar nicht so dumm wie er dargestellt wird.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 9. Dezember 2013 - 12:10 #

Man kann auch Lotto spielen und auf einen 500 Euro Gewinn hoffen. Ist ungefähr so unwahrscheinlich oder wahrscheinlich wie in den Medien Aufmerksamkeit zu bekommen.

Mein Name (unregistriert) 9. Dezember 2013 - 14:49 #

Warum nicht. Nur die PS4 ist in Europa so gut wie ausverkauft. Boxen liegen noch rum. Da stört es keinen, wenn mal eine weniger da ist.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 9. Dezember 2013 - 17:47 #

Darwin hat nie behauptet das automatisch die intelligentesten Geschöpfe weiterkommen...

McSpain 21 Motivator - 27019 - 9. Dezember 2013 - 18:04 #

Stimmt. Eigentlich hat er recht. Die "Passenden" kommen weiter. Derzeit also Betrüger, Gierschlunde und Dummchen. Freude. :D

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 9. Dezember 2013 - 18:19 #

Joa, im Zweifel werden sie Anwälte (siehe Youporn-Abmahnungen) oder Politiker (siehe.. eh.. die letzten Jahrzehnte).

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167123 - 9. Dezember 2013 - 21:04 #

Das wird ja immer besser.... *Facepalm*

ItsMe (unregistriert) 9. Dezember 2013 - 10:51 #

KEIN BETRUG und auch KEIN TRICK

Ich darf in Ebay alles versteigern was mein Eigentumist, also auch eine leere Umverpackung der mir gehörenden Console.
Dabei darf ich auch den Preis festsetzen wie es mir gefällt.
Ist auch die Beschreibung in Ordnung, z.B. "Verkaufe Verpackung meiner PS4", ist dies rechtlcihe eine ordentliche Versteigerung die m.E. in keinster Weise gegen die Geschäftsbedingungen von Ebay verstößt.
Sollte also ein geistig unbewaffneter bzw. bildungsresistenter, verbal inkompetenter oder gar kognitiv suboptimierter hier eine horende Summe auf meine Umverpackung bieten, warum auch immer, sehe ich das als legitimes Geschäft im Sinne der Geschäftsbedingungen von Ebay an. Mein Anwalt würde sich über iene Aktion wie von Ebay sicher freuen!

McSpain 21 Motivator - 27019 - 9. Dezember 2013 - 11:08 #

Bin ja kein Jurist aber ich parke mal aus Wikipedia hier:

In Deutschland ist Wucher in § 138 Abs. 2 BGB geregelt. Nichtig ist demnach ein zweiseitiges Rechtsgeschäft,
"durch das jemand unter Ausbeutung der Zwangslage, der Unerfahrenheit, des Mangels an Urteilsvermögen oder der erheblichen Willensschwäche eines anderen sich oder einem Dritten für eine Leistung Vermögensvorteile versprechen oder gewähren lässt, die in einem auffälligen Missverhältnis zu der Leistung stehen."

Würde ich (eben als Nichtjurist) hier als zutreffend sehen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 9. Dezember 2013 - 11:20 #

Ich bin ja fast der Überzeugung, dass Leute, die so eine Auktion rechtfertigen, selbst gerne einmal Fotos für 400 Euro und mehr verkaufen oder verkaufen würde. Und sich vielleicht auch sonst nur sehr ungerne an geltendes Recht halten. Zumindest wenn man damit doofe abzocken darf, schlaue Leute sind ja tabu (weil zu schwer zu knacken?). Lernt man aber ja schon recht gut, wenn man nur ab und zu eine politische Sitzung oder ein Vorstandstreffen einer AG beobachtet.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 9. Dezember 2013 - 13:40 #

Die Beklagte würde in ihrer Einlassung sicher den künstlerischen Aspekt der Photographie herausstellen ...

Egal, Ebay scheint die Strategie bei OVP u.ä. geändert zu haben

Sancta 15 Kenner - 3154 - 9. Dezember 2013 - 12:06 #

Dann hoffe ich, dass du im Leben auch immer deine eigene Deckung ganz oben hast, ständig die Schnelldurchwahl deines Anwalts im Handy gespeichert hast und auf alles, aber auch wirklich alles in deiner Umgebung achtest, denn wehe, du bist mit dieser Einstellung mal auf das Wohlwollen deiner Mitmenschen angewiesen. Ich möchte in so einer Welt nicht leben, in denen Fehler ausgenutzt werden und weniger intelligente Menschen zu Opfern werden.

ItsMe (unregistriert) 9. Dezember 2013 - 13:49 #

Es gibt da ein Sprichwort das hier sehr gut zutrifft:
"Jeden Tag steht ein Dummer auf, Du musst Ihn nur finden!"
Hat sich der Auktionsersteller wohl auch gedacht.

Das hat rein garnichts mit Wucher zu tun, den Wucher kann ja nur in zusammenhang mit einem Mangel bestehen. Hier geht es aber nicht um Grundnahrungsmittel sondern um Luxusgüter.

Ja, ich kann lesen, deswegen passiert mir und vielen anderen Ebayer´n sowas eben nicht.

Und NEIN, ich verzapfe keine derartigen Auktionen weil ich es für Unsinn halte. Aber es ist jedem frei gestellt, solche Auktionen einzustellen. Und mal ganz ehrlich, das ist ja nicht das erste mal das bei Ebay sowas versteigert wurde. Solche Auktionen gibt es schon so lang wie es Ebay selbst gibt. Da wurden schon ganz andere Sachen versteigert.

Viel schlimmer ist es wie man diese "Evolutionsbremse" nun hinstellt. Als armes Betrugsopfer eines kriminellen Auktionserstellers. Dabei hätte er, wenn nicht die GIER bei Ihm die erste Geige gespielt hätte, ja sehr wohl aus dem Text entnehmen können, dass es sich nur um ein Bild/Foto handelt.
Hier wird der Bock zum Gärtner gemacht.

Es wäre anständig gewesen das als Lehrgeld zu verbuchen, aus Schaden wird man Klug heißt es doch!

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 9. Dezember 2013 - 13:54 #

Schön dass du hier GIER!!!11einself unterstellst. Möchte wissen, welchen Unsinn/Fehler/etc du so in dem Alter machst

McSpain 21 Motivator - 27019 - 9. Dezember 2013 - 13:58 #

Also ich finde den Gesetzestext zum Wucher hier eindeutig anwendbar.

Natürlich ist der Käufer doof, darüber brauchen wir nicht streiten. Dennoch ist der Verkäufer nicht unschuldig. Dumme Ausbeuten ist genauso schlimm wie Kluge Ausbeuten. Moralisch eigentlich verwerflicher.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 9. Dezember 2013 - 17:41 #

in einer Auktion in der die Käufer den Preis selbst festlegen?

McSpain 21 Motivator - 27019 - 9. Dezember 2013 - 18:00 #

Naja. Er hat aber den starpreis bei 300 Pfund oder so gehabt. Da kann man schon von absichtlicher Täuschung sprechen. Denn so selten oder wertvoll wird das Bild wohl nicht sein.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 9. Dezember 2013 - 18:01 #

In einer Auktion, die schon mit einem absolut überhöhten Startgebot begonnen hat (nicht "ab 1 Pfund") um möglichst viele Leute zu täuschen..

Larnak 21 Motivator - P - 25587 - 9. Dezember 2013 - 16:40 #

Es geht nur darum, dass in diesem Fall offensichtlich der Eindruck erweckt werden sollte(!), dass es sich eben nicht nur um ein Foto handelt. Stichwort "Originalverpackt", die Angabe ist bei einem selbstgedruckten Foto völliger Unfug.

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 9. Dezember 2013 - 12:43 #

Jetzt hat er noch eine geschenkt bekommen.
Dass er sein Geld zurückbekommt finde ich okay.
Dass er aber auch noch für seine Dummheit belohnt wird nicht.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 9. Dezember 2013 - 12:51 #

Aber der 4!!! jährige will doch unbedingt ne X1.....
Wenn es um ihn selber ginge, fänd ich das ja noch irgendwo lustig, aber wenn ich das mit dem Kind lese, wird mir einfach nur schlecht.

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 9. Dezember 2013 - 13:13 #

So ist wenigstens garantiert dass das geistige Niveau der Familie erhalten bleibt. oO

Schade, ich hätts gut gefunden wenn das Geld als Lehrgeld fortgeblieben wäre und dem Prachtexemplar eines Vaters statt einem geschäftstüchtigen Elektronikhändlers ein geschäftstüchtiger Schuhhändler zwei paar Wanderschuhe geschenkt hätte. Eine für ihn und eine für seinen Sohn. Unter der Voraussetzung, dass er jedes WE einem Waldspaziergang mit ihm macht.

Ich Träumer...

Sancta 15 Kenner - 3154 - 9. Dezember 2013 - 13:41 #

Für den Waldspaziergang bräuchte er dann aber noch einen Handheld, besser zwei, weil Papa ja auch spielen will.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 9. Dezember 2013 - 13:43 #

Ich glaube niemand kennt die genauen Umstände, so daß die Verurteilung sicher etwas hart ist.

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 9. Dezember 2013 - 13:59 #

Oder nicht hart genug. Aber wie du richtig sagst, niemand kennt...

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 9. Dezember 2013 - 14:12 #

Das Bild spricht aber Bände!;)

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 9. Dezember 2013 - 14:16 #

Das mußt du mal ausformulieren

Sancta 15 Kenner - 3154 - 9. Dezember 2013 - 13:40 #

Ich habe eine vierjährige Tochter und bin selbst Gamer. Trotzdem reicht meine Phantasie nicht aus, was ein so kleines Kind mit einer XBOX One überhaupt machen soll? Bei einem Tablet gibt es ja so Minispiele für Kleinkinder, bei denen man Puzzles löst oder Memory spielt. Aber für die XBOX One existieren doch nur Titel, für die man zumindest mal 6 oder 7 sein muss, um überhaupt eine minimale Spieleerfahrung zu haben. Mit vier Jahren spielt man doch keine Jump and Runs. Bei meinen Kinder hatte ich eigentlich vor, bis ca. 6 Jahren zu warten, bis sie mal so ein Konsolenspiel mit mir spielen können. Unabhängig jetzt mal von der Sinnhaftigkeit denke ich einfach, dass ein Vierjähriger mit einer Konsole nichts anfangen kann oder hat er vielleicht so ein Wunderkind, das mit 3 schon Geige spielt und mit 4 Mario Speedruns ins Internet stellt ;-)

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 9. Dezember 2013 - 13:53 #

Auf der Packung steht doch PEGI 3 - vielleicht soll der Sohnemann ja nur mit der OVP spielen :-)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 9. Dezember 2013 - 14:08 #

Vielleicht WOLLTE er ja nur ein Foto, damit sich sein Sohn das Bild an die Wand hängen kann. Enttäuscht war er nur über die miese Qualität des Bildes.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 9. Dezember 2013 - 21:09 #

Das meiste ist ja eh ab 16/18, sogar Lego ist ab 12 :D Evtl die Sportspiele, aber ob ein 4jähriger da den Unterschied zwischen 360 und X1 bemerkt? :D

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 10. Dezember 2013 - 5:43 #

Schonmal etwas von Kinect gehört? Und nun lies dir mal die Artikelbeschreibung von Zoo Tycoon durch:

"Bei Zoo Tycoon für Xbox One kannst Du Deiner Fantasie freien Lauf lassen! Wähle aus über 100 fantastischen Tieren und einer riesigen, bunten Vielfalt an Umgebungen. Du baust Deinen Traumzoo allein oder mit bis zu vier Spielern auf Xbox Live und verwaltest ihn, wie es Dir gefällt. Gemeinsam macht es noch mehr Spaß: Lade Dein Werk in die Cloud hoch und arbeite mit anderen Zoo Tycoon Fans zusammen. Teilt Tiere und kümmert euch um sie. Das Spiel ist intuitiv und einfach zu bedienen. Dank Kinect-Unterstützung erkennen Deine Tiere Deine Stimme und reagieren auf Deine Gesten. Dieser Zoo-Simulator begeistert Tierfreunde aller Altersgruppen."

Man könnte auch Figuren von Schleich kaufen, aber bei 100 Tieren zahlt man mehr als für eine Xbox One mit Zoo Tycoon. Wenn deine Fantasie nicht ausreicht, um dir vorzustellen was ein Kind mit seinem Vater, einer Xbox One und Kinect anstellen könnte, dann solltest du dringend Nachhilfe bei einem Kind nehmen, du bist nämlich schon zu Erwachsen.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 10. Dezember 2013 - 7:48 #

Ok, Zoo Tycoon mag für Kinder sein. Aber ich finde 4 Jahre trotzdem zu früh. Rumfuchteln und Tiere streicheln geht zwar aber das ist ja nicht wirklich der Sinn des Spiels. Ein 4 Jähriger kann auch super Mario von links nach rechts steuern aber eben nicht so, wie es das Spiel vorsieht. Insofern bleibe ich bei meiner Aussage. In dem Alter ist auch der Playroom der PS4 spaßig aber das ist auch kein echtes Spiel, das ist rumfuchteln ohne Ziel, das macht ein paar Minuten Spaß - mehr nicht. Denke unter 5 oder 6 Jahren macht es einfach keinen Sinn.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 9. Dezember 2013 - 13:48 #

Jetzt muss der Papa nur noch die Box für die alten 360er-Spiele seines Sohnemanns freischalten. ;)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 9. Dezember 2013 - 13:59 #

Dann schenken die ihm noch ein Auto und ein Haus.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6558 - 9. Dezember 2013 - 14:23 #

Zum Glück gibts hier die 2-Wochen Frist für sowas. Und selbst wenn das nicht greifen sollte, kann man immer noch über Irrtum gehen.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 9. Dezember 2013 - 14:44 #

2-Wochen Frist?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 9. Dezember 2013 - 14:46 #

Er meint wohl die Rückgabemöglichkeit bei Händlern, nicht aber bei Privatverkäufern. Früher auch mal als Fernabsatzgesetz bekannt.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 9. Dezember 2013 - 15:28 #

Vor allem ist die Frage, ob es ein solches Recht in GB gibt.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 9. Dezember 2013 - 15:29 #

Deshalb schreibt er ja auch "hier" und nicht "dort" ;)

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1432 - 9. Dezember 2013 - 15:17 #

McKenzie Clatworthy?!?!
Verrückter Name. Hört sich irgendwie wie zwei Nachnamen an...

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 9. Dezember 2013 - 15:27 #

McKenzie kann auch ein Vorname sein. Interessanterweise wird er mehr für Mädchen genutzt als für Jungs.
Siehe: http://en.wikipedia.org/wiki/Mackenzie_%28given_name%29

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 9. Dezember 2013 - 19:04 #

Ist also sowas wie Schantalle und Kevin in einem!? ^^

(Muss dazu sagen ich kenne eine sehr nette und intelligente Chantal.) :-)

Sancta 15 Kenner - 3154 - 9. Dezember 2013 - 19:10 #

In einer Kleinkind-Spielgruppe vor ein paar Jahren war ein 2 Jahre altes Zwillingspaar, das Chantal und Kevin hieß. Ich dachte erst an einen selbstironischen Witz bei der Namensvorstellung bis mir mein Lachen im Hals stecken blieb.

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1432 - 9. Dezember 2013 - 19:24 #

Also Mackenzie sieht mir mehr nach einem Vornamen aus als McKenzie.
Aber ich bin auch kein Experte was Namen angeht und schon garnicht für US-Vornamen. Wie in deinem Link steht, dass es ein gern genutzter Mädchenvorname in Nordamerika ist.

Stromsky 16 Übertalent - 4734 - 10. Dezember 2013 - 8:08 #

Bezeichnet er sich ernsthaft als Internet-Star? Also "Star" ist meiner Meinung nach der falsche Ausdruck..

McSpain 21 Motivator - 27019 - 10. Dezember 2013 - 8:17 #

Reicht heutzutage.

Wenn ich ne XboxOne geschenkt bekomme und über 100.000 Follower habe würde ich wohl auch zu der Interpretation neigen.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 10. Dezember 2013 - 12:00 #

Vielleicht kriegt er bald ein Angebot in Geordie Shore mitzuspielen ,narf...:D

Stromsky 16 Übertalent - 4734 - 10. Dezember 2013 - 12:03 #

oder als Troll im Warcraft Film.. ;-)

syL 13 Koop-Gamer - 1629 - 10. Dezember 2013 - 18:41 #

"Den Umstand der vorgefallenen Ereignisse nahmen die Kollegen von VideoGamerTV zum Anlass ein lustiges, respektive verhöhnendes, je nach Sichtweise, Video zu erstellen."

Ernsthaft?

Larnak 21 Motivator - P - 25587 - 10. Dezember 2013 - 21:01 #

Wie meinen?

Stromsky 16 Übertalent - 4734 - 10. Dezember 2013 - 21:26 #

also ich fand es sehr unterhaltsam und (leider) treffend.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 10. Dezember 2013 - 23:30 #

Nein, nicht ernsthaft, sondern lustig oder verhöhnend. :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)