Guild Wars 2: Wintertag bringt neues Balancing-Update

PC andere
Bild von Kirika
Kirika 3282 EXP - 15 Kenner,R6,A6,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

7. Dezember 2013 - 13:51 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Guild Wars 2 ab 34,95 € bei Amazon.de kaufen.

In alter Guild Wars-Tradition beginnt am 10. Dezember das Wintertag-Event und läutet damit die weihnachtliche Zeit in Tyria ein. Der Spielzeugmacher Tixx empfängt euch wie im letzten Jahr in seiner Spielzeugwerkstatt, in der ihr ungezogene Spielzeuge wieder einfangen müsst. Auch das Sprungrätsel Winterwunderland ist wieder verfügbar. Ihr springt über die Schneeflocken und versucht nicht herunterzufallen. Aber Vorsicht, die Flocken lösen sich nach wenigen Sekunden auf. Wenn ihr es lieber gesitteter mögt, solltet ihr euch das Glockenspiel ansehen. Hier trefft ihr euch mit anderen Spielern um gemeinsam Musik zu machen. Zudem könnt ihr in einer Schneeballschlacht gegen andere Teams antreten. Dabei müsst ihr euren Geschenkträger schützen oder die Geschenke selbst in eure Basis tragen. Schafft ihr es den Metaerfolg abzuschließen, so erhaltet ihr eines der Mini-Spielzeuge, die es bereits im letzten Jahr gab. Am 9. Dezember um 21 Uhr wird euch via Twitch ein erster Einblick in das kommende Update gestattet. Den Trailer zum diesjährigen Wintertag haben wir euch am Ende dieser News eingebettet.

Mit dem Wintertag kommen zusätzlich noch weitere Änderungen ins Spiel. Bereits im September erhielten die Handwerksberufe -- Konstrukteur, Waffenschmied und Waidmann -- ein neues Maximallevel von 500 (wir berichteten). Nun ziehen auch die Ausrüstungsberufe nach. Lederer, Schneider und Rüstungsschmied können ab Dienstag aufgestiegene Rüstungen herstellen. "Aufgestiegen" ist eine von ArenaNet zusätzlich hinzugefügte Seltenheitsstufe. Dieser Schritt wurde im letzten Jahr getätigt, da viele Spieler bereits eine komplette exotische Ausrüstung besaßen und nun gegen die "legendäre Wand" stießen, da die Herstellung einer legendären Waffe als langfristiges Ziel viele Spieler zu sehr frustrierte. Nach dem Update war es den Spielern zunächst nur möglich, aufgestiegene Schmuckgegenstände zu kaufen. Mit dem Anheben des Maximallevels ist es den Spielern nun möglich, auch aufgestiegene Waffen und Rüstungen herzustellen. Es lässt sich vermuten, dass auch die Handwerksberufe Koch und Juwelier in naher Zukunft das neue Maximallevel erhalten.

ArenaNet arbeitet kontinuierlich am Balancing der einzelnen Klassen. Im kommenden Patch werden einige Eigenschaftslinien neu umstruktiert. Eine detaillierte Übersicht könnt ihr im Guild-Wars-2-Forum finden. Diese Übersicht ist allerdings nur als mögliche Änderung zu verstehen, da der Thread bereits vor einem Monat von ArenaNet zur Diskussion der kommenden Änderungen eröffnet wurde. Neben diesem Update erhält jede Klasse eine neue Heilfertigkeit.

Video:

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62716 - 7. Dezember 2013 - 13:58 #

Ich war die Tage mal wieder in Tyria unterwegs, aber nur kurz. Wenn man in niedrigstufigen Gebieten rumläuft (bei mir war es 30-35 oder so) ist man irgendwie ganz alleine unterwegs, Events spielen kann man da total vergessen, weil sie solo zu schwer sind. Kann man dem Spiel natürlich nicht vorwerfen, irgendwann hat man da eben nichts mehr zu tun und es kommen weniger Spieler nach, aber meine Lust zu spielen mindert das schon sehr.

Aber beim Wintertag werde ich vielleicht auch mal wieder ein wenig rumhüpfen, für diese Sprungrätsel bin ich ja irgendwie immer zu haben.

Kirika 15 Kenner - 3282 - 7. Dezember 2013 - 14:04 #

Komm doch mit in die Community Gilde :) Da wird dir auch auf kleinstufigen Gebieten geholfen. Zusammen macht es natürlich mehr Spaß als alleine.

ArenaNet versucht mittlerweile aber schon die Leute auch wieder in die niedrigstufigen Gebiete zu kriegen, dadurch dass auf solchen Karten Living Story Events stattfinden. Wir aktuell zB der Turm der Albträume.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62716 - 7. Dezember 2013 - 14:47 #

In die von GG? Bin ich, aber als ich gespielt habe war leider keiner online. Vielleicht auch einen ungünstigen Zeitpunkt erwischt ^^

Kirika 15 Kenner - 3282 - 7. Dezember 2013 - 15:24 #

hab dir mal eine Einladung zur Vollzeitgilde geschickt :) da ist fast immer jemand online.

Larnak 21 Motivator - P - 25930 - 7. Dezember 2013 - 16:19 #

Bei GW2 kann ich mir sogar vorstellen, dass sie durch die Herabstufung der Level damit Erfolg haben können :)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 8. Dezember 2013 - 16:35 #

Und dann wieder Heraufstufen. Beim meisten zeitbegrenzten Content werden alle auf 80 geschubst. ;)

Larnak 21 Motivator - P - 25930 - 8. Dezember 2013 - 17:17 #

Egal, wie rum, das ist jedenfalls sinnvoll :D

Bei anderen MMOs *würde* ich öfter gern mal mit Bekannten in ein niedrigstufiges Gebiet oder einfach allein die Quests dort nachholen, aber mit Level achsohoch in ein Gebiet für Level 10 gehen, ist da einfach nicht sinnvoll, weil langweilig.
Wenn man dann mal mit Bekannten questen will, muss man immer direkt einen neuen Char machen, was dazu führt, dass man die ersten Gebiete irgendwann auswendig kennt, zu den späteren aber fast nie hin kommt :D

Crowsen (unregistriert) 7. Dezember 2013 - 14:15 #

Das kommt denke ich mit auf den Server und das Gebiet an. Es gibt definitiv Gebiete, in denen ziemlich wenig los ist, aber dann auch wieder welche, wo immer Leute unterwegs sind. Das Startgebiet der Menschen sollte man hier ganz besonders hervorheben, denn da ist wirklich immer die Hölle los. Im Zweifelsfall findet man aber über den Karten-Chat fast immer jemanden, der bereit ist bei einem Event mitzumachen, also da hatte ich zumindest bisher nur sehr selten Probleme, und wenn man wirklich mal niemanden finden sollte, dann lässt man das Event eben erstmal Event sein und macht etwas anderes ;) Gibt ja genug zu tun in GW2 :)

falc410 14 Komm-Experte - 2429 - 7. Dezember 2013 - 22:28 #

Der Wintertag letztes Jahr war echt cool. Vor Allem das Jump'n'Run Level und auch die PvP Schnellballschlachten. Mhm da sollte ich echt mal wieder reinschauen wenn in FF XIV Flaute herrscht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit