PS4: US-Start von Gaikai in Q3 2014 // Andere Regionen 2015

PS4
Bild von Feryn
Feryn 1374 EXP - 13 Koop-Gamer,R4,S2,J6
Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

3. Dezember 2013 - 11:01 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
PS4 ab 231,00 € bei Amazon.de kaufen.

Wie Andrew House, CEO von Sony Computer Entertainment, der englischsprachigen Spiele-Website Eurogamer.net mitteilte, soll der Streaming-Service Gaikai ab dem dritten Quartal 2014 in Nordamerika für die PlayStation 4 zur Verfügung stehen. Bislang hatte Sony lediglich das Jahr 2014 als angepeilten Starttermin genannt. Andere Regionen wie etwa Europa sollen 2015 folgen. Zu Beginn soll es lediglich möglich sein, Spiele auf die Playstation 4 zu streamen, während schrittweise auch eine Playstation-Vita-Unterstützung eingeführt werde.

House bezeichnet dies als eine großartige Möglichkeit, den Spielern das Spielen gewisser Titel zu ermöglichen, ohne dabei den Kauf einer bestimmten Konsole vorauszusetzen. Laut früherer Aussagen Sonys soll Gaikai langfristig das Streaming sämtlicher PS3-Spiele auf der PS4 ermöglichen. Ob das allerdings generell Geld kosten wird oder Besitzer etwa eines Uncharted 3 bloß die Disc einlegen müssen, um den Besitz zu belegen, und dann "einfach losspielen" können, ist bisher ungewiss.

Mitte 2012 wurde bekannt, dass Sony den Spiele-Streaming-Anbieter Gaikai geschluckt hat (wir berichteten). Rund 380 Millionen US-Dollar ließ sich Sony die Übernahme kosten, somit war abzusehen, dass Sony diese Technologie in Zukunft nutzen wird. Als die Playstation 4 im Februar dieses Jahres angekündigt wurde, gab Sony bekannt, dass es möglich sein werde, Spiele über den Gaikai-Cloud-Service zu streamen, was damals von vielen ein bisschen wie ein Ersatz zur fehlenden Abwärtskompatibilität der PS4 zu ihren Vorgängerkonsolen empfunden wurde.

Wie gut oder schlecht das Games-Streaming letztlich funktioniert und wie gut die Bildqualität ist, bleibt abzuwarten. Andere Streaming-Dienste wie etwa OnLive hatten in der Vergangenheit häufig mit Lags und schlechter Bildqualität zu kämpfen. Die Qualität des Gaikai-Streamings dürfte dabei nicht zuletzt auch von der Internet-Infrastruktur in der jeweiligen Region abhängen, die gerade auch in Deutschland sehr unterschiedlich ausgebaut ist. Dies bezeichnete Guido Alt von Sony Deutschland uns gegenüber  als die größte Herausforderung bei der Einführung des Streaming-Angebots in hiesigen Gefilden.

Sonyboy 12 Trollwächter - 851 - 3. Dezember 2013 - 10:12 #

Je später desto besser. Sony hat doch sowieso wenig Geld. Was das ganze kostet, die Server-Infrastruktur, für die PS4 muß ja auch vieles neu aufgebaut werden. Ich denke mal in vier, fünf Jahren, wird das mehr können, als nur PS3 Spiele auf einer PS4 zu spielen. Das ist die Zukunft. Vielleicht gibt es keine PS5 mehr... dann hat Sony einen Ass im Ärmel.

Guardian87 14 Komm-Experte - 2119 - 3. Dezember 2013 - 10:58 #

Solange es ordentlich läuft, kann ich mit der Wartezeit gut leben. Als ich Gaikai und Onlive die ersten Male getestet habe, lief das auch schon ganz gut.

Ich kann mir nur noch nicht so richtig vorstellen, wie die Serverkapazitäten kostenmäßig im Rahmen bleiben soll.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2194 - 3. Dezember 2013 - 11:27 #

Der Dienst würde auch super zu den neuen Telekom-Tarifen passen ...

Guardian87 14 Komm-Experte - 2119 - 3. Dezember 2013 - 11:33 #

Man bekommt dann ja sicherlich für 80€ auch ne richtige Flatrate ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 3. Dezember 2013 - 14:13 #

Sony und Telekom haben bereits einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Jeglicher Traffic der PS4 wird wahrscheinlich nicht zu Lasten des Kontingents gehen.
http://www.telekom.de/privatkunden/fernsehen/angebote/playstation-aktion

Novachen 18 Doppel-Voter - 12969 - 3. Dezember 2013 - 11:40 #

Na wers braucht. Lieber hab ich mit PS2, PS3 und später irgendwann PS4 drei Konsolen mit Datenträger hier stehen als mich auf sowas einzulassen.

Aber wem es gefällt ^^.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9653 - 3. Dezember 2013 - 11:43 #

Nun, ich habe keine PS3 und wollte mit der PS4 ja auch ein paar PS3-Exklusivtitel zocken. Nur wenn Gaikai noch solange braucht und es für die PS4 keine guten Spiele gibt, kann ich auch bis 2015 warten, um die Konsole zu kaufen.

Toxe 21 Motivator - P - 28442 - 3. Dezember 2013 - 12:22 #

Da würd ich mir doch in der Zwischenzeit lieber eine echte PS3 kaufen. Die werden mit der Zeit ja nur noch günstiger.

Guardian87 14 Komm-Experte - 2119 - 3. Dezember 2013 - 12:24 #

So teuer ist die PS3 ja auch nicht mehr.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9653 - 3. Dezember 2013 - 12:59 #

Aber wozu doppelt Geld ausgeben? 200€ + Spiele und man weiß am Ende nicht einmal, ob man für die Spiele auch nochmal bei Gaikai zahlen muss.

Da spar ich mir lieber das Geld und warte.

Toxe 21 Motivator - P - 28442 - 3. Dezember 2013 - 13:09 #

Naja was heißt doppelt Geld ausgeben? Was Du einmal auf der echten PS3 gespielt hast wirst Du doch vermutlich nicht nochmal via Gaikai spielen wollen. Allein schon weil das Spielerlebnis doch zwangsläufig nur schlechter sein kann.

Aber OK, wenn Du solange warten kannst. Mir persönlich wäre das noch zu lange hin, zumindest wenn es irgendein Spiel gäbe das ich jetzt durchaus gerne mal spielen würde, und außerdem noch alles viel zu ungewiß. Wer weiß on Gaikai überhaupt innerhalb des ersten Jahres funktionieren wird? Wer weiß wie überhaupt das Spieleangebot aussehen wird? Gibt es dann nur neuere Titel oder ALLE PS3 Spiele?

Das ist mir alles noch viel zu nebulös.

Jadiger 16 Übertalent - 5124 - 3. Dezember 2013 - 12:07 #

Ob 2015 noch irgend wer Ps3 Spiele sehen will?

Guardian87 14 Komm-Experte - 2119 - 3. Dezember 2013 - 12:19 #

Ni No Kuni sieht bestimmt auch in 15 Jahren noch gut aus ;-). Ein paar Perlen werde ich sicher auch in 5 Jahren noch gerne das ein oder andere mal spielen.

Toxe 21 Motivator - P - 28442 - 3. Dezember 2013 - 13:02 #

Ich habe vor kurzem auch erst noch einige PS1 Titel gespielt (via Emulation auf der Vita) und werde die PS3 sicher so schnell nicht zur Seite legen. Ja und Ni No Kuni dürfte recht zeitlos sein.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1984 - 3. Dezember 2013 - 15:53 #

Seh ich auch problematisch. Die meisten 3D-Spiele altern einfach so schlecht.

Bastro 15 Kenner - 3439 - 4. Dezember 2013 - 12:55 #

Es erscheinen sogar immer noch Spiele für PS 2, wie FIFA 14 zum Beispiel. Das wäre sicher nicht so wenn sie keiner kaufen würde.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14084 - 3. Dezember 2013 - 12:32 #

Ohne Netzausbau ist es egal wann es kommt!

Feyd Braybrook (unregistriert) 3. Dezember 2013 - 13:57 #

Also Knack sticht SM3DW aus - was die Verbreitung angeht... unter diesem Gesichtspunkt betrachtet sticht Minesweeper Knack aus!

Toxe 21 Motivator - P - 28442 - 3. Dezember 2013 - 14:24 #

Also wenn Microsoft der Xbox One optisch hübsche "Next-Gen" Versionen von Minesweeper und Solitaire beigelegt hätte dann hätte sich die Konsole unter Garantie noch besser verkauft.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 95775 - 3. Dezember 2013 - 16:29 #

Genau...und wenn dann in 2015 in Deutschland alle Anbieter schön ihr Internet gedrosselt haben, dann kann der Dienst fein einpacken!

Lipo 14 Komm-Experte - 2090 - 3. Dezember 2013 - 16:39 #

Ich halte da nichts von , PS3 Spiele über den Streaming-Service Gaikai laufen zu lassen . Da sollte man lieber die PS3 nehmen, und darauf spielen .

Feryn 13 Koop-Gamer - 1374 - 3. Dezember 2013 - 20:30 #

Wieso denn? Falls man seine bereits erworbenen Titel einfach so streamen kann, ohne weitere Kosten und das ganze auch wirklich gut funktioniert, wüsste ich nicht, warum man diesen Dienst nicht nutzen sollte.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 199901 - 5. Dezember 2013 - 1:26 #

Das mit dem Streamen ohne weitere Kosten dürfte dann aber wohl nur diejenigen Spiele betreffen, die man im PSN "digital" erworben hat, oder ?

McGressive 19 Megatalent - 13872 - 5. Dezember 2013 - 1:33 #

Naja, nicht zwangsläufig. Es kursiert ja die Idee, dass die PS3-BluRays über das Laufwerk der PS4 lediglich kurz eingelesen werden, um quasi zu überprüfen, ob man im Besitz des Originals ist. Dann soll man das entsprechende Spiel halt über Gaikai streamen können. So soll's zumindest in der Theorie laufen...

Maverick 30 Pro-Gamer - - 199901 - 5. Dezember 2013 - 1:46 #

Ok, dann bin ich mal auf die Praxis gespannt. :)

crackajack 11 Forenversteher - 587 - 4. Dezember 2013 - 10:06 #

Ich frage mich schon was da so lange dauert.
Der Dienst ging ja bereits am PC. Meiner Meinung nach auch ganz akzeptabel. Die Benutzung auf DS3 oder DS4 bzw. Vita umzusetzen, kann und darf doch wohl kaum das Problem sein.

Multiplatformspiele, die eine PC-Fassung haben, hätte man vom Start weg unterstützen können. So lief gaikai ja bisher/zuvor. Entsprechend riesige Serverfarm vorausgesetzt, hätte das doch längst laufen sollen. Für 380mio würde ich auch erwarten das es zumindest in wenigen Monaten so weit aufgeblasen werden kann, das es sicher größer gewordene Nutzerzahlen schafft. Erstmal auf PS+ limitieren, geschlossene Beta...
Schwierig sind nachher doch nur PS3 Spiele die Cell/PS3 erfordern.

Wirklich schwierig kann ja meiner Meinung nach eig. nur sein wie man das Ganze finanziert.

Wenn man sich aber ansieht das Sony zum Start der PS4 Probleme mit dem SEN hatte, ist es aber fraglich ob sie es gebacken bekommen da noch ein schwergewichtigen Dienst miteinzugliedern ohne das alles eingeht.
Netzsoftware scheint ihnen irgendwie nicht zu liegen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit