Deutsches Entwicklerstudio will 600 Mitarbeiter einstellen

Bild von Maik
Maik 21480 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S4,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet

3. Dezember 2013 - 16:15 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Deutschland ist nicht gerade berühmt für Entwicklerstudios mit vielen Mitarbeitern, doch gibt es diese Firmen. Ein Beispiel sind die Goodgame Studios, die im nächsten Jahr ihre Mitarbeiterzahl auf 1200 Mitarbeiter aufstocken wollen. Schon 2013 wurden 350 neue Mitarbeiter eingestellt. Goodgame ist vor allem durch Free-to-Play-Spiele bekannt, die auf Smartphone oder im Browser spielbar sind. Die bekanntesten Spiele sind wohl Goodgame Bigfarm und Goodgame Empire. Letzteres wurde mit dem European Games Award und verschiedenen Publikumspreisen ausgezeichnet.

Im nächsten Jahr sollen drei neue Spiele für mobile Systeme erscheinen, die klar auf Qualität statt Quantität setzen, wie COO Dr. Christian Wawrzinek verriet. Weiterhin tritt Goodgame als Publisher für andere Entwickler auf. Aktuell sind es 166 Millionen registrierte Benutzer, wie auf der Firmen-Internetseite aufgezählt wird. Wie schnell es in diesem umkämpften Markt anders kommen kann, haben die Beispiele Zynga und Bigpoint in der nahen Vergangenheit gezeigt.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 3. Dezember 2013 - 16:24 #

Oha. Das heißt jemand spielt das Zeug das so penetrant im TV beworben wird?

immerwütend 21 Motivator - P - 28905 - 3. Dezember 2013 - 16:36 #

Na klar... irgendwer kauft ja auch die DSDS-CDs :-(

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3573 - 3. Dezember 2013 - 21:40 #

Ich glaube ja immer noch, die kauft Dieter Bohlen alle höchstpersönlich auf und verbuddelt sie im Garten. Alles andere würde mein klitzekleines Stück Restglauben an die Menschheit vollends zerstören.

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 4. Dezember 2013 - 10:05 #

Ich sage nur: Die Katze ermittelt im Ersten...

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13871 - 4. Dezember 2013 - 11:39 #

Wie jetzt, läuft mal wieder Felidae?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 3. Dezember 2013 - 16:37 #

Ich fürchte ja. ^^

Bei so vielen Mitarbeitern fallen ja ziemlich hohe, laufende Kosten an.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 3. Dezember 2013 - 16:39 #

Okay. Dann weiß ich ja wo ich anfange. \o/

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 3. Dezember 2013 - 20:23 #

Weil du der Firma nur laufende Kosten verursacht und sonst nichts? :D

McSpain 21 Motivator - 27019 - 3. Dezember 2013 - 21:21 #

Hohe laufende Kosten steht in meinem Lebenslauf. ;)

motherlode (unregistriert) 3. Dezember 2013 - 16:27 #

Wo findet die Firma überhaupt so viel Platz in Hamburg?

vicbrother (unregistriert) 3. Dezember 2013 - 16:35 #

Bahrenfeld, in der Nähe der Autobahn. Da ist noch viel Freifläche.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32615 - 3. Dezember 2013 - 21:13 #

In der Elbphilharmnoie gibt es genug Platz. ;)

vicbrother (unregistriert) 3. Dezember 2013 - 16:36 #

600 Leute? Soviele studieren das doch gar nicht.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 3. Dezember 2013 - 16:39 #

Sie suchen ja auch Leute im Marketing, Finanzbereich etc. und nicht nur reine Java-Entwickler. Aber 600 gute Leute so schnell zu finden, ist auf alle Fälle schwierig.

vicbrother (unregistriert) 3. Dezember 2013 - 17:39 #

Java-Entwickler, ach so. Keine Spieleentwickler.

Anonhans (unregistriert) 3. Dezember 2013 - 18:40 #

Haha :)
Die Java-Entwickler werden für die Server gebraucht.

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3919 - 3. Dezember 2013 - 21:03 #

Minecraft ist auch ein Java Spiel und so schlecht nun auch nicht.

Wenn es ja um Flash ginge...

Goodgame können ja ihren Bestand durch entlassene Zynga Mitarbeiter aufstocken.

Anonhans (unregistriert) 3. Dezember 2013 - 21:28 #

Minecraft ist so ziemlich das einzige erfolgreiche Java-Spiel. Und besonders performant oder stabil lief es zumindest nicht, als ich es zum letzten mal gespielt hab. Da wäre mit Sicherheit einiges mehr drin gewesen, wenn man es von Anfang an in C++ o.ä. programmiert hätte.
Hier geht es auch nicht um die "Spiele" an sich. Die werden wohl in Flash umgesetzt. Java wird für die Online-Infrastruktur benutzt. Auf Servern ist Java in der Regel ganz gut aufgehoben.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 3. Dezember 2013 - 16:41 #

Ich weiß nicht... aber habe von denen noch nie gehört ^^.
Kenn auch diese bekannten Spiele nicht einmal vom Namen. Verstärkt einfach meinen persönlichen Eindruck, dass Smartphone und Browser für mich eine total unattraktive andere Baustelle ist.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 3. Dezember 2013 - 16:48 #

Meine Welt ist das auch nicht, Browserspiele ignorier ich komplett und auf meinem iPod Touch hab ich keine F2P-Apps installiert. Aber lohnen tut es sich schon. Supercell (Clash of Clans) macht 800 Millionen Dollar Umsatz im Jahr per F2P. 90% aller iPhone-Umsätze sind aus F2P.

guapo 18 Doppel-Voter - 9877 - 3. Dezember 2013 - 16:58 #

> 90% aller iPhone-Umsätze sind aus F2P

meinst du games, apps oder gar des ganzen stores?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 3. Dezember 2013 - 17:06 #

Gut dan weiß man ja jetzt schon wer in spätestens 2 Jahren die hälfte an Personal entlassen wird :D

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 3. Dezember 2013 - 17:29 #

das war auch meine überlegung. dieses jahr 350 leute eingestellt und nächstes jahr nochmal 600.
Klar istein schneller markt aber meist sind solche fimrne auch genau so schnell wieder in der versenkung verschwunden

Maik 20 Gold-Gamer - - 21480 - 3. Dezember 2013 - 17:54 #

Ab einer bestimmten Grösse verschwinden die nicht so schnell. Dann sind es eher Uebernahmekandidaten.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 3. Dezember 2013 - 18:22 #

Was machen denn bitte 1200 Mitarbeiter bei denen? xD

GaMeZoNe008 Neuling - 3 - 3. Dezember 2013 - 18:25 #

Noch mehr Mobile Abzock Games? Muss doch nicht sein

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11725 - 3. Dezember 2013 - 19:31 #

Das nenne ich mal Wachstum! 250 -> 600 -> 1200. Sowas kann doch gar nicht funktionieren?!

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 3. Dezember 2013 - 20:05 #

Wenn ich mir die letzte Bilanz anschaue, stelle ich eine außerordentlich gesunde Außenfinanzierung fest, die ist sicherlich noch gestiegen im letzten Jahr.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2194 - 3. Dezember 2013 - 20:06 #

Nun in der Natur ist das einzige was unendlich wächst Krebszellen. Und so schnell. (Oh und eingige klein und kleinsttier Populationen aber auch die brechen genauso schnell wieder ein^^)

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6555 - 3. Dezember 2013 - 20:54 #

Juhu, noch mehr hochqualitative AAA games!...

vicbrother (unregistriert) 3. Dezember 2013 - 21:36 #

Ob die wohl alle testfähig sind?

monokit 14 Komm-Experte - 2098 - 4. Dezember 2013 - 0:25 #

Mich haben Sie auch schon versucht zu rekrutieren. Ich hab aber keinen Bock auf ne Schleudersitz Stelle...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 4. Dezember 2013 - 1:52 #

Was heisst hier Schleudersitz-Stelle? Das es keine Arbeit ist die man sein Leben lang macht, sollte jedem klar sein. Aber immerhin bringt so eine Arbeit gutes Geld und wenn die Firma irgendwann pleite geht, macht sich so etwas verdammt gut im Lebenslauf. Ist ähnlich wie bei einem Callcenter, wenn das pleite geht und du in deinem Lebenslauf stehen hast, dass du einige Monate/Jahre dafür gearbeitet hast, nimmt dich das nächste StartUp-Callcenter mit Kusshand.

Und mal ehrlich, Java-Programmierer sind die neuen Staplerfahrer. Als Lagerist mit Staplerschein kriegste in einer halbwegs großen Stadt immer etwas.

Ich sehe übriges gerade das Flash- und Java-Entwickler heutzutage problemlos als Fernstudium per Bildungsgutschein ausgebildet werden können. Wenn also du es nicht machst, macht es der mittlerweile arbeitslose Metzger von nebenan. ;-)

immerwütend 21 Motivator - P - 28905 - 4. Dezember 2013 - 10:18 #

Das ist schon korrekt. Ich hab im Lauf der Zeit eine ganze Reihe von Jobs gehabt - zwar alle mit Tastatur vor mir, aber doch ziemlich unterschiedlich. Und abgesehen vom Geld haben alle auch meinen Horizont erweitert, was sich als sehr nützlich erwiesen hat.
Heute auf eine sichere Festanstellung zu spekulieren, ist schlicht weltfremd.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2126 - 4. Dezember 2013 - 11:24 #

Woher willst du wissen, dass "so eine Arbeit" gutes Geld bringt?
Meine Erfahrung mit der Spieleentwicklung-Branche ist genau andersherum:

schlechte Bezahlung und lange Arbeitszeiten!

Da entwickle ich lieber "seriöse" Anwendungen.

Das ist aber ein eher ein typisch deutsches Problem. Die amerikanischen Entwicklungsstudios bezahlen da weitaus besser.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 4. Dezember 2013 - 11:55 #

Schlechte Bezahlung und lange Arbeitszeiten hat man in der Pflege, als Lagerist, im Callcenter und als Würstchen-Verkäufer auch. In der heutigen Zeit darf man nicht mehr wählerisch sein, ansonsten ist man arbeitslos. Und mal ehrlich, Spiele-Entwicklung mit Java und Flash ist kein Job der gut bezahlt werden mus dazu ist der zu einfach und zuviele Leute können den machen.

Ich weiss es weil ich Fachinformatiker - Anwedungsentwicklung gelernt und in dem Job gearbeitet habe. Schon damals meinte mein Ausbilder zu mir, dass man in Zukunft seine Erwartungen in der Branche nicht zu hoch setzen sollte, das Geld aber ausreicht um seine Rechnung zu bezahlen.

Ein Java- oder Flash-Kurs dauert circa 14 Monate, schon darf man sich Spiele-Entwickler nennen. Das ist nun wirklich kein Beruf mehr, der irgendetwas exotisches an sich hat und hervorragend bezahlt werden muss.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2126 - 4. Dezember 2013 - 12:27 #

Meine Aussage bezog sich auf Jobpositionen (z.B. Senior Software Developer) für Entwickler mit gleichen Arbeitserfahrungen jeweils für Spiele- und Businessbranche.

Mclane 18 Doppel-Voter - P - 11871 - 4. Dezember 2013 - 11:35 #

Ich muss mich mal untersuchen lassen. Ich habe statt einstellen entlassen gelesen. Normalerweise schmeißen die doch alle immer nur Leute raus.

Lipo 14 Komm-Experte - 2021 - 4. Dezember 2013 - 13:07 #

Ich hatte schon gehofft , es ginge um Piranha Bites , und um ein Risen 3 :(

NickL 13 Koop-Gamer - 1578 - 4. Dezember 2013 - 14:44 #

Die Jungs von Goodgames schreiben immer mehr in der Presse als es in Wirklichkeit der Fall ist und einstellen tun sie auch nicht jeden. Dafür mehr Praktikanten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
guapoLord Lava
News-Vorschlag: