Waiting in Line 3D: Die Antithese zum Gameplay

Browser
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 31544 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

1. Dezember 2013 - 1:55 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Ihr rettet mehr Galaxien vor dem Frühstück, als die meisten Menschen am ganzen Tag, dominiert Counter-Strike mit dem Joystick und seid jetzt auf der Suche nach einer alternativen Herausforderung? Dann ist das freie Browserspiel Waiting in Line 3D genau das richtige für euch.
 
Ihr übernehmt die Rolle eines namenlosen Helden und folgt der linearen Geschichte des Spiels, die eure Geduld auf die Probe stellen wird, denn nichts geringeres als das längstmögliche Ausharren in einer Warteschlange ist das epische Ziel des Spiels. Ihr wisst weder warum ihr wartet, noch ob das Martyrium je eine Ende haben wird. Mit der Zeit wird der Protagonist müde und droht einzuschlafen. Dann hilft nur ein beherzter Schlag ins eigene Gesicht, aber hierbei ist Vorsicht geboten: Jeder Schlag kostet euch Lebensenergie und sinkt diese unter Null ist das Spiel ebenso beendet, als wenn ihr einschlaft. Die Müdigkeitsanzeige sinkt jedoch schneller als die Lebensenergie sich regeneriert. Eure einzigen alternativen Beschäftigungen sind das Ausführen von Sprüngen und die Beobachtung der Warteschlange. Am Ende des Spiels könnt ihr eure Zeit und eine Punktzahl auf Facebook und Twitter posten und damit euer Können öffentlich demonstrieren.
 
Die Entwickler Rajeev Basu und Patrick T. Lo wollten mit dem Spiel die Antithese zum herkömmlichen Videospiel schaffen. Ihr Ziel war die Erschaffung eines Produkts, dass "so unspassig und langweilig ist", dass es schon wieder interessant ist. Basu erklärt die Idee hinter dem Spiel wie folgt:
Ich hoffe, dass es in Frage stellt, was die Leute denken, wie ein Spiel sein sollte. Im Moment drehen diese sich nur um Waffen, Soldaten und das Sprengen von Panzern. Wie wäre es mit etwas anderem?
Es ist die pure Ironie und passt zum "Konzept" des Spiels, dass die Grafik und die Bildschirmanzeigen an das Shooter-Urgestein Doom erinnern. Die Differenz zwischen den Erwartungen und dem tatsächlichen Gameplay könnte nicht größer sein. Ob gewollt oder nicht, diese Ironie zieht sich durch Waiting in Line 3D. Der Supersoldat des Action-Klassikers aus dem Jahre 1993 konnte nämlich nicht springen, was nicht für den namenlosen Wartenden gilt, obwohl er scheinbar keinen Nutzen daraus ziehen kann. Während der Highscore am Ende eines Doom-Levels zweckmäßig scheint, mutet dieser hier absurd an. 
 
In den ersten 24 Stunden nach der Veröffentlichung wurden bereits 50.000 Warte-Partien gespielt und die höchst mögliche Punktzahl scheint genau Null zu betragen. Ein weiteres ironisches Spielelement? Basu besteht darauf, dass ihr Punkte erzielen könnt und ihr nur das Wie herausfinden müsst. Im Übrigen hat der Entwickler auch angegeben, dass ein Spieler es geschafft hat, 26 Minuten zu warten. Wer sich traut, kann sein Resultat in den Kommentaren posten.
Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69006 - 1. Dezember 2013 - 2:06 #

Nervenaufreibend! 7:26, dann hab ich mich umgehauen.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34127 - 1. Dezember 2013 - 2:17 #

38 Sekunden hab ich durchgehalten. ;)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15307 - 1. Dezember 2013 - 2:53 #

1:35, jetzt muss ich was erschiessen!!

eQuinOx (unregistriert) 1. Dezember 2013 - 6:12 #

2:09 und dann weiss ich nicht mehr, wer zuerst eingeschlafen ist. Ich oder mein Avatar :)

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6118 - 1. Dezember 2013 - 11:01 #

2:04 und Gameover. Mist, da muss es doch einen Trick geben, gibt's irgendwo ein Let's Play oder so? ;-)

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 64149 - 1. Dezember 2013 - 11:37 #

2:03. Hüpfen oder bewegen hat aber keinen Einfluss auf den Balken. Gibt's Cheatcodes?

Novachen 19 Megatalent - 13051 - 1. Dezember 2013 - 13:10 #

Einfach die JavaScript Konsole öffnen und nach entsprechenden Einträgen suchen und diese verändern ^^.

Nur hatte ich nach rund 10 Minuten auch keine Lust mehr.

Ist genauso stupide wie dieses LOST Browserspiel wo man alle 108 Minuten ständig 4815162342 eintippen muss ^^. Auch wenn man da eben 108 Minuten noch was anderes machen kann :D.

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 1. Dezember 2013 - 15:36 #

nö, zu wenig action und drive. dann doch lieber eine exzessive, mehrstündige session mit desert bus.

motherlode (unregistriert) 1. Dezember 2013 - 17:12 #

Wunderbares Anti-Spiel.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15856 - 1. Dezember 2013 - 17:17 #

2:15 beim ersten oder zweiten Mal, jetzt krieg ich nicht mal mehr das zusammen... ;)

McSpain 21 Motivator - 27488 - 1. Dezember 2013 - 19:01 #

Hey. Die haben die Idee hier geklaut: http://www.gamersglobal.de/news/42811/the-artist-is-present-indie-spiel-fuer-geduldige

Olphas 24 Trolljäger - - 48139 - 2. Dezember 2013 - 0:17 #

Da hab ich auch sofort dran denken müssen.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 97821 - 1. Dezember 2013 - 20:21 #

crazy shit! :)

Makariel 19 Megatalent - P - 14072 - 2. Dezember 2013 - 13:31 #

Ich bevorzuge das Brettspiel:
http://www.amazon.de/Portal-Publishing-313-Kolejka-Warteschlange/dp/8376293419

Kriegt man nebenbei auch etwas polnische/kommunistische Geschichte.

DarkMark 15 Kenner - 2914 - 2. Dezember 2013 - 15:03 #

Für das "wider" kaufe ich ein "e".

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
floppi
News-Vorschlag:
Simulation
Berufssimulation
Rajeev Basu
Rajeev Basu
30.11.2013
Link
5.5
Browser