Next Car Game: Kickstarter-Kampagne gestoppt

PC
Bild von Zaunpfahl
Zaunpfahl 14326 EXP - 19 Megatalent,R8,S3,C10,A6
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

25. November 2013 - 11:16 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Neun Tage vor dem offiziellen Ende der Kickstarter-Kampagne haben Bugbear die Aktion für ihr Next Car Game gestoppt. Es sind zwar 81.772 US-Dollar von 2.487 Backern zusammengekommen, aber da man insgesamt 350.000 US-Dollar sammeln wollte, wurden nur 23 Prozent der Zielsumme erreicht. Das haben die Entwickler auch selbst eingesehen:

Erst einmal vielen Dank an alle unsere Backer. Obwohl unsere Kickstarter-Kampagne einen enormen Enthusiasmus ausgelöst hat, wurde es während der letzten Wochen offensichtlich, dass wir unser Ziel nicht erreichen werden. Daher haben wir uns entschlossen, unsere Bemühungen auf die Vorbesteller-Kampagne zu konzentrieren.

Da die Finnen aber nach eigener Aussage sehr hartnäckig sind, bedeutet das nicht das vollständige Aus für das Spiel. Auf der offiziellen Homepage besteht weiterhin eine Vorbestell-Möglichkeit, die eine "Early Access"-Version noch in diesem Jahr und natürlich die Vollversion enthält.

Einer der Gründe für die Zurückhaltung der Backer könnte auch die Entscheidung gewesen sein, eine bereits vorhandene Technologie-Demo erst nach dem Ende der Kickstarter-Aktion veröffentlichen zu wollen. Indirekt erfüllt Bugbear dieses Versprechen jetzt zumindest für alle Vorbesteller, die sich die Demo ab sofort herunterladen können. Darin lassen sich 24 Fahrzeuge auf einem als "Spielplatz" betitelten Areal ausprobieren und fachgerecht in ihre Einzelteile zerlegen. Wie das Ganze aussieht, demonstrieren die Entwickler mit dem unten eingebetteten Trailer.

Video:

RoT 17 Shapeshifter - 8573 - 25. November 2013 - 11:35 #

sieht ja an sich beeindruckend aus, warum halten sie sachen zurück, die ihnen sicher unterstützung gebracht hätten...

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 25. November 2013 - 14:08 #

Tja, DAS frage ich mich allerdings auch. Ich meine - ich liebe Rennspiele, und wenn es ordentlich scheppert dann noch mehr (Burnout Paradise!!!!!!11einseins). Aber da mich das Schadensmodell in den Videos nicht so wirklich überzeugt hat, habe ich Next Car Game nicht gebacked. Hätten sie VOR der Kampagne ALLEN Leuten diese Techdemo gegeben, hätte durchaus die Chance bestanden, mich (und andere?) doch noch zu überzeugen. Aber so? Und überhaupt - wieso wird die TechDemo jetzt nur für Vorbesteller und Backer freigegeben? Da MUSS doch zwangsläufig der Eindruck entstehen, dass irgendwas nicht so toll ist wie behauptet, sonst müsste man doch nicht diese Katze-im-Sack Aktion machen. Oder glauben jetzt etwa wirklich alle an diese angebliche Studie, laut der eine Demo die Verkaufszahlen halbiert?

... oder müssen wir in Zukunft (d.h. ab jetzt) schon für die Demos von Spielen bezahlen? o.O

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14326 - 25. November 2013 - 14:13 #

Dazu gibts bei RPS am We einen interessanten Artikel, der Pro- und Contra-Aussagen von mehreren Entwicklern enthält. Pauschale Aussage ob eine Demo gut oder schlecht ist lässt sich daraus nicht ableiten, aber die verschiedenen Herangehensweisen an Demos sind gut erklärt:
http://www.rockpapershotgun.com/2013/11/22/the-flare-path-hurls-demo-charges/

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 25. November 2013 - 14:18 #

Danke, wird heute Abend gelesen :)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 25. November 2013 - 11:36 #

Schade. Ich freu mich drauf. Hab leider mein Budget für Kickstarter schon überzogen und daher nichts in den Topf werfen können. Aber ich drücke die Daumen das es was gutes wird.

abc2030 13 Koop-Gamer - 1498 - 25. November 2013 - 11:39 #

Das Spiel war nie von Kickstarter abhängig und auch nicht von den Vorbestellern auf ihrer eigenen Seite. Es wird auf jedenfall veröffentlicht.

FAQ:

Q: Will the game be completed no matter how much or little money is raised through pre-orders?
A: Yes. We’ve got everything together for the content in the basic Alpha version already. That version of the game will be released for sure.

Q: What will you do with the extra money?
A: It’s all going into the development of Next Car Game. We have pretty big plans, and the fans have submitted a lot of requests. Stretch goals for the funding will be revealed during the campaign.

http://community.bugbeargames.com/index.php/topic,820.0.html

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 25. November 2013 - 14:04 #

Naja, wenn man es richtig liest steht da nur, dass die "basic Alpha version" auf jeden Fall veröffentlicht wird, weil dafür schon alles programmiert/designed wurde.

Das extra-Geld von Kickstarter/Vorbestellungen scheinen sie also schon irgendwie "zu brauchen". Würde ich da zumindest reinlesen...

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 25. November 2013 - 12:21 #

Ich mag keine Sportspiele, aber hier würde ich durchaus eine Ausnahme machen....

Maik 20 Gold-Gamer - - 21510 - 25. November 2013 - 12:45 #

Hier ist klar deutlich, dass KS nur als weitere Finanzierungshilfe dient, was ich absolut begrüßen kann. So sollte es eigentlich immer sein, denn eine Mischfinanzierung halte ich für besser.

3vand3r 16 Übertalent - 4080 - 25. November 2013 - 14:20 #

Irgendwie ist das komplett an mir vorbeigegangen Oo....
Finde die Idee sehr interessant und auch das Vid mach mir Lust auf mehr, nur schade dass das, keine Ahnung wie, an mir vorbeigezogen ist =/

Inso 15 Kenner - P - 3561 - 25. November 2013 - 14:41 #

Nach Ridge Racer Unbounded kann ich zurückhaltung bei der KS-Kampagne durchaus verstehen. Trotzdem schön das sie es auch so weiterentwickeln, mal schauen was dabei rauskommt..

Noodles 21 Motivator - P - 30228 - 25. November 2013 - 15:03 #

Die Flatout-Teile von Bugbear waren großartig, aber Ridge Racer soll ja nicht so gut gewesen sein, deswegen hab ich es nicht gespielt. Bin mal gespannt, wie Next Car Game wird.

motherlode (unregistriert) 25. November 2013 - 15:35 #

Nicht verstanden was der Grund für Kickstarter war, wenn es so wenig Auswirkungen hat.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 25. November 2013 - 16:32 #

Also wenn ich das Video ansehe, dann weiß ich, was mir an aktuellen Rennspielen fehlt. Ein gutes Schadensmodell. Es ist schon bitter, dass man auch 2014 wohl noch mit gepanzerten Matchbox Autos nur eben in groß herumfährt, die gefühlt 20 cm dicken Stahl verbaut haben.

Inso 15 Kenner - P - 3561 - 25. November 2013 - 17:17 #

Agreed, liegt aber nicht nur an den Entwicklern - welcher Autohersteller möchte seinen Wagen schon zu klump gefahren irgendwo rumeiern sehen^^ Burnout, Flatout und Co setzen ja nicht umsonst auf Fantasiekarossen..

Sancta 15 Kenner - 3154 - 26. November 2013 - 11:07 #

Das ist zwar richtig aber auch von den Autobauern idiotisch gedacht. Ein schwerer Unfall sollte sofort dazu führen, dass der Fahrer NICHT mehr weiterfahren kann. Wenn in einem echten Autorennen schon der Spoiler abfliegt, sind die Teile ja unfahrbar. Es würde also niemand wirklich mit einem Schrottauto fahren. Zudem wäre es für Kinder oder Jugendliche auch mal gut, wenn sie, bevor sie den Führerschein haben, erfahren würden, was mit einem Wagen passiert, der mit 200 von der Strecke abkommt.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 26. November 2013 - 11:14 #

Naja, aber grad die "Großen" werben ja gerne damit, wie sicher ihre Autos sind. Wenn du dann im Spiel aber nen BMW mit 200 verunfallst und siehst, dass da am Ende auch nur ein zerfleddert Haufen Blech übrig bleibt, dann beginnst du an der Werbung zu zweifeln. Und das wollen sie halt um jeden Fall verhindern.

(Was allgemein das Problem ist - die Crash-Tests sind ja (leider) alle bei noch relativ humanen (und damit realitätsfernen) Geschwindigkeiten. Ab Autobahntempo hilft nur noch ein möglichst großes Auto mit viel Stahl, und ein flinker Schutzengel...; letztlich hat aber alles seine Grenzen. Und bei über 200 ist es egal ob du nen Fiat Punto fährst oder eine S-Klasse - einen Unfall bei dem Tempo zu überleben ist so wahrscheinlich wie der Hauptgewinn im Lotto)

PS: Und für den Lerneffekt vor dem Führerschein gibt es die Anfangssequenz von "Final Destination 2". Der Film wurde ja unter anderem mit der Begründung schon ab 16 Jahren freigegeben, eben weil er gut zeigt was bei Autounfällen passiert.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 26. November 2013 - 12:01 #

Stimmt, dass die Autobauer das so sehen. Trotzdem finde ich die Sichtweise naiv.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 26. November 2013 - 13:41 #

Naja, es geht dabei aber um Geld. Und das finden die Autohersteller wesentlich wichtiger, als wenn Sancta sagt, dass er es naiv findet dass die Autos nicht kaputt gemacht werden dürfen ;)

Maddino 16 Übertalent - P - 4987 - 26. November 2013 - 16:09 #

Ich hätte mich auf eine (quasi) Neuauflage von Destruction Derby gefreut und war auch Backer des Projekts. Ob ich auf der Website der Entwickler vorbestellen werde, weiß ich allerdings noch nicht, da mir nicht ganz klar ist, ob das Spiel dort jetzt auf jeden Fall kommt oder ob das Geld u.U. einfach weg ist..

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Sport
Fun Racer
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Bugbear Entertainment
Bugbear Entertainment
15.01.2014 ()
Link
8.0
PCPS4XOne