EA: 'Fussball Manager'-Reihe wird eingestellt

PC
Bild von Camaro
Camaro 9797 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

25. November 2013 - 15:40 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Fussball Manager 14 ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Lucien Favre war beim FM13 als letzter Trainer auf dem Cover der langjährigen Manager-Serie.

Völlig unerwartet und überraschend gibt EA Sports bekannt, dass die in Deutschland sehr beliebte Fussball Manager-Serie nach dem aktuell erschienenen Ableger keine Fortsetzung mehr erfahren wird. Somit endet die Spiele-Reihe unrühmlich mit dem Fussball Manager 14, der nur noch als sogenannte Legacy Edition veröffentlicht wurde, eine Iteration, die von ein paar Datenbank-Erneuerungen und -Erweiterungen abgesehen, quasi identisch mit der letztjährige Ausgabe ist. Die Hoffnung mancher Serien-Fans, dieser Schritt sei nur erfolgt, um besonders früh mit der Entwicklung einer runderneuerten Version für das kommende Jahr starten zu können, erfüllt sich demnach nicht.

In einem offenen Brief äußert Gerald Köhler, Gründer und kreativer Kopf der Serie, zu den Beweggründen. Die Entscheidung sei niemandem leicht gefallen. Doch für ein so komplexes Manager-Genre gab es mit Deutschland und England, wo die Serie die vergangenen Jahre unangefochten dominierte, nur einen sehr eingeschränkten Markt. Dies und der heutige Trend hin zu Online und Mobile waren am Ende die ausschlaggebendsten Gründe. Laut Gerald Köhler war die Serie auch an einem Punkt angekommen, an dem nur eine neue Engine und/oder eine entsprechende Online-Technologie zu einem Schub hätte verhelfen können.

Sein Team von Bright Future und das von EA Sports hätten mit viel Herzblut an der Manager-Serie gearbeitet. Auch die Zusammenarbeit mit den Trainern und Managern, die auf den Covern der Spiele verewigt wurden, habe den Entwicklern viel Spaß bereitet – auch, da sie von deren Expertise lernen konnten. Aber ganz besonders bedankte sich Gerald Köhler für die rege Beteiligung der Community über die Jahre hinweg sowie bei den Moderatoren im FM-Forum und den Betreibern der Fan-Seiten. Nur dank ihnen sei die Fussball-Manager-Serie zu einem echten Meilenstein in der Computerspiele-Geschichte geworden. Am Ende des offenen Briefes verabschiedet sich Köhler mit den Worten:

Wir hoffen, dass ihr alle den FM noch möglichst lange spielt und die Reihe in guter Erinnerung behaltet!

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86469 - 24. November 2013 - 20:03 #

R.I.P.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 24. November 2013 - 20:05 #

Wird man dann nun den Football Manager offiziell in Deutschland kaufen können? Ging ja bisher aus lizenzrechtlichen Problemen nicht, aber wenn die Fußball Manager-Reihe ja jetzt eingestellt wird...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32751 - 24. November 2013 - 20:10 #

Das hoffe ich dann auch einmal.

KingJames23 15 Kenner - 3225 - 24. November 2013 - 20:10 #

Gute Frage - kann mir vorstellen dass das Verkaufsverbot daran gebunden war, dass ein FM von EA erscheint, was nun flachfällt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 24. November 2013 - 20:13 #

Halte ich für unwahrscheinlich, da EA wohl nicht auf die Exklusivrechte für die Bundesliga verzichten wird. Vorher machen sie einen F2P-Browser-Fußballmanager mit Original Teams und Spielernamen.

Fußball Bundesliga Manager Online
Fußball Bundesliga Manager Online 2
Fußball Bundesliga Manager Online 3
...

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 24. November 2013 - 21:06 #

genau das sehe ich auch kommen. Fussball Manager als Browsergame oder als Online Ableger. Da wird bestimmt nächstes oder übernächstes Jahr was kommen

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32751 - 24. November 2013 - 21:41 #

Und auf so einen Browser-Manager kann ich recht gut verzichten. Dann muss man sich halt irgendwie mal den Football Manager anschauen/kaufen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 24. November 2013 - 21:46 #

Evtl gibt es ja eine Verschmelzung zu Fifa ( so in der Art, der Kumpel managed dein Team online evtl im Spiel halt per Tablet/Handy Einwechseln/Taktik etc ) Oder man geht weiter in dieses System wie Football mit der X1 in Amerika.

Bastro 15 Kenner - 3084 - 24. November 2013 - 22:25 #

Das gabs doch mal mit "Anstoss" und "Anstoss Action", wenn ich mich recht und dunkel erinnere. Aber ich erinnere mich auch, dass das irgendwie nicht so richtig funktionierte.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 24. November 2013 - 21:49 #

Hmm, ganz spontan fallen mir ein paar (zumindest für mich) super klingende Konzepte für ein Online FM (meinetwegen auch mit F2P) ein ... aber irgendwie traue ich EA da nichts vernünftiges zu.

PS.: Eigentlich find´ ich EA nicht so schlimm - also nicht direkt als Hate-Kommentar abtun.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 25. November 2013 - 18:14 #

zu spät ^^

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3574 - 26. November 2013 - 9:53 #

"Ich habe ja nichts gegen EA, aber..." :D

arnschen 13 Koop-Gamer - 1356 - 24. November 2013 - 20:08 #

Traurig, aber war ja leider von auszugehen.

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 24. November 2013 - 20:10 #

Ist der erste Satz ironisch?
Bei den Fans war das vollkommen klar und abzusehen, dass das Spiel nach diesem Desaster eingestellt werden würde.
Aber wenigstens ist Gerald Köhler ehrlich
"Laut Gerald Köhler war die Serie auch an einem Punkt angekommen, an dem nur eine neue Engine und/oder eine entsprechende Online-Technologie zu einem Schub hätte verhelfen können."
Ja, man hätte wirklich mal wieder etwas in dieses Spiel investieren müssen, damit es vorwärts geht.
Das ist wieder ein Schlag ins Gesicht der Fans, das find ich echt schade. Es gab so viele (zumindest in Deutschland) die dem Ding immer noch die Treue gehalten haben, Jahr für Jahr aufs Neue - Und jedes mal wars eine Katastrophe. Von den krassen Bugs über irgendwelche Designschwächen bis hin zu dem unbrauchbaren 3D-Modus.

Also Kalypso, das ist deine Chance mit einem neuem Anstoss den Markt zu erobern.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 24. November 2013 - 21:06 #

Das letzte Anstoss war ja wohl auch ein Desaster...

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 24. November 2013 - 22:24 #

Jap, aber damit hat ja Kalypso nichts zu tun gehabt.
Die haben ja die Lizenz übernommen gehabt nach Ascarons Pleite, von denen hieß es aber "Solange es so eine Konkurrenz gibt, werden wir da nicht viel machen".
Glaub, Fußballmanager verkaufen sich in Deutschland immer und wenn sie ordentlich gemacht sind, würde man damit auch die "Core-Gamer" erreichen, die mit dem Namen noch was anfangen können.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 25. November 2013 - 1:21 #

Kalypso hat schon vor einiger Zeit sozusagen eine "Ausschreibung" erstellt, um ein passendes Studio für ein potentielles Anstoss zu finden. Ganz formlos/unverbindlich zwar, aber als Absichtserklärung, da was zu machen, wenn sich die Situation ergibt, kann das schon gewertet werden.
http://www.gamersglobal.de/news/42194/anstoss-serie-kalypso-sucht-erfahrene-pc-entwickler

So ein Studio wär ja jetzt dann da :D

Name (unregistriert) 25. November 2013 - 9:01 #

Dummerweise gehört Bright Future zu Travian Games und wir wissen, wie gerne Publisher die internen Entwicklerstudios anderer Publisher mit Aufträgen versorgt. Vermutlich aus demselben Grund will EA nicht länger mit Geralt Köhler arbeiten.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 25. November 2013 - 11:56 #

Mh, das hatte ich angesichts der Tatsache, dass es bei EA ja auch funktionierte, verdrängt.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 25. November 2013 - 1:20 #

"Ist der erste Satz ironisch?"

Der wundert mich auch, die Gerüchte und entsprechenden Erwartungen habe ich sogar mitbekommen, obwohl ich mich für Fußball-Manager-Spiele wirklich herzlich wenig interessiere.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 24. November 2013 - 20:13 #

Macht nix, der Football Manager war eh schon immer viel besser.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 24. November 2013 - 20:17 #

Mein liebster Fußball-Manager war Anstoß 3. Damit hab ich damals extrem viele spaßige Stunden gehabt. :)

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 24. November 2013 - 21:07 #

Das hatte doch auch diese Verzahnung mit Anstoss-Action, oder?
Fußball mit seinem Verein lange vor EA!

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 24. November 2013 - 21:09 #

Ja genau. Aber Anstoß Action hab ich nicht gespielt, mir hat Anstoß 3 gereicht. ;)

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6387 - 24. November 2013 - 22:16 #

Ja...Her mit einem würdigen Anstoss 3 Nachfolger! Mach et Gerald!

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 24. November 2013 - 22:20 #

Dafür würde ich mir sogar wieder einen PC zulegen! :-D

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6387 - 25. November 2013 - 8:46 #

Dafür würde ich sogar Kalypso kaufen.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 25. November 2013 - 9:47 #

Also auf und den Geldkoffer packen! :)

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6387 - 25. November 2013 - 10:39 #

Ich mach das so, wie die das damals mit Legends of Pegasus gemacht haben um mir dann wieder die Taschen voll zu machen. (Nein, das ist kein Seitenhieb auf aktuelle Diskussionen ;))

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 25. November 2013 - 1:15 #

Ja, Anstoß 3 war am allerbesten!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32751 - 25. November 2013 - 1:20 #

Jep, das sind mit einem Kumpel etliche Nächte und Flaschen alkoholischer Getränke drauf gegangen.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 25. November 2013 - 8:52 #

Also bei mir würden sich Player Manager und Anstoss 1 um den Thron streiten*. Sind natürlich aus heutiger Sicht sehr simple Spiele, aber den damaligen Spaßfaktor hat bei mir seitdem kein Fußballmanager mehr erreicht.

*Auf dem C64 gab es auch noch einen englischen Manager, den ich bis zum Umfallen gespielt habe, aber ich komme nicht mehr auf den Namen...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32751 - 25. November 2013 - 11:38 #

Den Namen habe ich auch nicht mehr auf Lager, aber die Berechnungen der Ergebnisse waren sowas von langsam.... Habe damals meistens mit Swansea City angefangen.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 25. November 2013 - 11:58 #

Bei mir wars Arsenal, seitdem bin ich auch Arsenal-Fan. Ich glaube das Spiel hieß Football Manager, jedenfalls kommt mir dessen Tabellen-Screenshot bekannt vor (wobei damals ja alles gleich aussah). Damit würde mein erstes Posting von oben sogar umso besser passen ;)

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 25. November 2013 - 14:06 #

Bei Anstoss 1 gab es einen schönen Bug, dass sich ein Torwart verletzt hatte und dann der andere gesperrt wurde (oder umgekehrt). Dann kam man nicht mehr aus dem Aufstellungsbildschirm raus (Aufstellung unvollständig).
Nachdem das zwei Mal passiert ist, habe ich mir immer einen dritten Torwart geleistet.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 25. November 2013 - 14:20 #

...aus der F-Jugend, für 250 DM - nur damit Du aus dem Aufstellungsmenü wieder rauskamst? ;-))

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 26. November 2013 - 16:38 #

Nee, Jugend gab es damals noch nicht...

Lefty 10 Kommunikator - 513 - 25. November 2013 - 15:17 #

Player Manager, ein seeeehr geiles Spiel auch wenn es simpel gestrickt war. Ich kenne kein Managerspiel in dem die taktischen Vorgaben auch so umgesetzt wurde wie man sie vorgegeben hat. Das drumherum war einfach gestrickt und grafisch nicht die Offenbarung, gespielt haben wir es auf dem ST aber noch jahrelang nachdem es den Atari ST nicht mehr zu kaufen gab. Das Problem einerseits ist, das es Hardcore-Manager gibt die wirklich ALLES managen wollen und welche (wie ich) die mit den Einstellung und Features in den letzten Managerspielen einfach völlig überfordert sind. Mit Anstoss 3 gab's noch ein sehr passables Handbuch dazu aber was will ich bei einem Managerspiel mit einer PDF-Datei über 100 Seiten?

Das Desaster mit dem FM14 erinnert einen irgendwie an das BundesligaManager-Desaster des letzten Teil. Scheinbar hat man innerhalb der letzten 20 Jahren nicht wahnsinnig viel dazugelernt.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4789 - 27. November 2013 - 8:19 #

Die legendären Halbzeitansprachen, so geil...
GRAS FRESSEN UND PFOSTEN ANBEISSEN, DAS WILL ICH IN DER ZWEITEN HÄLFTE SEHEN UND NICHTS ANDERES!

oder

Jungs...., das war nicht das gelbe vom Ei....., ABER ICH WILL DAS IHR SIE TROTZDEM SCHLAGT, RAUS JETZT!!!!

:)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10734 - 24. November 2013 - 21:09 #

Das würde ich so nicht sagen. Viele Bereiche stagnieren da auch extrem oder sind bescheiden präsentiert. Besonders die Gespräche mit den Spielern... Ich habe aber nur bis zum 2012er gespielt. Dennoch erinnern die Fortsetzungen da auch stark an EAs Beispiel... im negativen.

Insgesamt ist Football Manager aber sicher der bessere Vertreter des Genres. Das beste aus beiden Welten wäre aber längst mal überfällig, bei den heutigen Möglichkeiten.

Francis 14 Komm-Experte - 2550 - 24. November 2013 - 20:19 #

Nie gespielt, nie interessiert. Gute Nacht.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73387 - 24. November 2013 - 21:08 #

Aber die News hat dich interessiert, um einen "interessiert mich nicht"-Kommentar zu hinterlassen? ;)

Elton1977 19 Megatalent - P - 14628 - 25. November 2013 - 18:56 #

Da braucht jemand vielleicht ganz verzweifelt GGG .... ;-)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10734 - 25. November 2013 - 20:02 #

Ja, und er muss ganz dringend um 20:19 Uhr ins Bett... ;-)

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 26. November 2013 - 16:39 #

Vermutlich sollte er da schon seit zwei Stunden im Bett liegen ;)

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 24. November 2013 - 20:24 #

Nachdem der letzte Patch für den FM13 schon so lange auf sich warten liess, konnte man sich sowas schon fast denken.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 25. November 2013 - 8:35 #

War doch "Tradition", dass die FM nur wenige Patchs bekamen und selbst danach noch grobe Schnitzer drin waren, die sich dann - oh Wunder - selbst in der nächsten Version wieder gefunden haben.

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 25. November 2013 - 22:58 #

Beim FM13 war allerdings vor dem letzten Patch ( durch das DB-Update ? ist schon eine Weile her ) ein Bug eingeschleust worden, der das Spiel nach der ersten Saison abstürzen liess. Dieser Bug wurde seitens Bright Future monatelang bis zum Erscheinen des letzten Patches weder im Forum noch auf der Facebook-Präsenz kommentiert. Da konnte man sich schon fast denken, dass bei BF eigentlich kaum noch jemand angestellt war, um sich auch noch um die Beschwerden der User zu kümmern.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 26. November 2013 - 16:40 #

Da kommt doch freude auf...

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10734 - 24. November 2013 - 21:05 #

Schlimm für so ein Genre, wenn nur eine Firma die relevanten massenmarkttauglichen Rechte hat und dann jahrelang so ein Schindluder damit betreibt. Sogar die in Teilbereichen deutlich besseren Ableger des Football Managers kann man hierzulande nur über Umwege bekommen. Vielleicht traut sich dann endlich mal wieder ein anderer Entwickler an eine gescheite Umsetzung mit "inoffizieller Mannschafts-Datenbank". Da würde ich sogar Kickstarten...

Namenloser (unregistriert) 24. November 2013 - 21:08 #

Das teuerste an dem Spiel war die Lizenz und für die muss EA doch weiterhin blechen.

Bei den Next-Gen Versionen von FIFA 14 fehlt übrigens der Karrieremodus und Turniermodus für Offline-Spieler.

Sieht ganz so aus als würde EA zum dritten Mal in Folge zum schlechtesten Unternehmen der USA gekürt werden. Ich prophezeie eine Insolvenz von EA in den nächsten fünf Jahren.

Benny (unregistriert) 24. November 2013 - 21:22 #

Wie absurd wäre es doch von EA gewesen, wenn sie den Manager auf einen Online-Manager umgestellt hätten. Die ganzen Browser-Manager sind ja auch total unbeliebt und nehmen mit ihren Free2Play-Modellen nicht Tausende Euro für doch recht simpel gestrickte Spiele ein.

Name (unregistriert) 25. November 2013 - 9:09 #

Dummerweise gehört Bright Future genau zu so einem F2P-Anbieter, der damit in direkter Konkurrenz zu EA steht und durch einen entsprechenden Auftrag in seinem Kernkompetenzbereich genährt worden wäre.

Es ist nicht gesagt, dass EA nicht solche Pläne haben könnte. Es dürfte nur ziemlich sicher sein, dass EA dafür nicht mit Bright Future plant.

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 - 24. November 2013 - 21:33 #

Wieder mal ein klassischer "EA". Zuerst eine Marke totmelken. Also nichts mehr investieren und jedes Jahr ein völlig überteuertes Update rausbringen.

Dann feststellen, dass die doch nicht so ganz dummen Fanboys das irgendwann nicht mehr schlucken und den Kauf verweigern.

Darauf hin die Marke wegschmeissen, weil es offenbar zu wenig Käufer gibt. Grossartig!

Danke EA. Mit dem Tod jeder Marke stirbt dann meist noch ein Studio, und damit viele Jobs von talentierten Entwicklern.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6902 - 24. November 2013 - 23:55 #

Das wird zumindest bei Bright Future nicht der Fall sein. Diese wurden von Anfang 2012 von Travian Games gekauft.

eQuinOx (unregistriert) 24. November 2013 - 21:44 #

Kickstarter wird's schon richten...

Lefty 10 Kommunikator - 513 - 25. November 2013 - 15:20 #

Kickstarter hin, Kickstarter her. Wenn jemand ein ansprechendes FM-Projekt dort startet bin ich dabei.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10734 - 25. November 2013 - 20:04 #

Ich auch... aber nur wenn es entsprechende Referenzen gibt. Eine vernünftige Engine für so etwas zu programmieren dürfte ziemlich schwer sein.

Camaro 18 Doppel-Voter - 9797 - 24. November 2013 - 21:49 #

Also ich mache mir große Hoffnungen, dass Gerald Köhler in den nächsten Jahren einen neuen Manager bzw. eine neue Serie herausbringen wird. Ein Spiel, dass wieder einige (innovative) Neuerungen besitzt. Schließlich schreibt er ja im 1. Absatz des offenen Briefes, dass der FM 14 die letzte Version der Serie ist, den EA Sports auf den Markt bringt. Er hat nicht geschrieben, dass es der letzte ist, den ER auf den Markt bringt. ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 24. November 2013 - 21:55 #

Und diese neue Serie nennt er Anpfiff!

rastaxx 16 Übertalent - 4663 - 24. November 2013 - 22:03 #

und ulli potofski wird das maskottchen!

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 24. November 2013 - 22:12 #

Scheiss auf Ulli! Guido & Steve aus Anstoss 3 werden die Maskottchen!
http://www.youtube.com/watch?v=tKTdvlfSZ5c

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 24. November 2013 - 21:57 #

... wenn er denn einen Finanzier findet.

Ihm und den Fans der Serie würd´ ich´s gönnen.

rastaxx 16 Übertalent - 4663 - 24. November 2013 - 22:04 #

toll wäre es, wenn er einen manager mit dem umfang von anstoss 2 für tablets programmieren würde...

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 24. November 2013 - 22:37 #

EA = elektronischer Abfall. Mal gucken welche Marke als nächstes nicht mehr genug Profit abwirft und eingestampft wird.

Navel 09 Triple-Talent - 342 - 24. November 2013 - 22:54 #

Wenig überraschend,erst nochmal absahnen und dann heucheln das es kaum noch Interesse gibt ;) typisch EA

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 24. November 2013 - 23:06 #

Im Grunde war es nach der nicht vorhandenen Informationspolitik überhaupt eine Überraschung, dass es noch einen Fussball Manager 14 gab :D.

Mein Freund fand die EA Version tatsächlich immer deutlich zugänglicher und damit deutlich besser als das Gegenstück von Sega, wo er halt die Lernkurve als einfach viel zu steil empfindet. Aber der wird jetzt wohl bei der 12er Version bleiben, die hat er sich vor einem halben Jahr auch erst beim Origin Sale für 5€ gekauft.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6902 - 24. November 2013 - 23:29 #

noooooooooooooin, auch wenn FM Reihe nur leichte Kost bot, hatte ich doch Wochen gar Monate in die Spiele versenkt.
Seit dem 2011er aber nicht mehr gekauft.

RIP FM.

e8hdrh7 (unregistriert) 24. November 2013 - 23:34 #

Na endlich! Damit wird endlich der richtige FM hier in Deutschland offiziell verkauft.

Ist wie NBA2K vs EAs NBA Live - EA sollte es gar nicht erst versuchen den Markführer zu verdrängen.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6902 - 24. November 2013 - 23:54 #

Bezweifle das Sega Pendant nun offiziell in Deutschland verkauft werden darf.
EA hat ja nach wie vor die Rechte.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 25. November 2013 - 1:08 #

Das Bild passt gut.

kOnsinger (unregistriert) 25. November 2013 - 2:13 #

gut so! ich warte auf die Schlagzeile "EA wird eingestellt!" :)

ronnymiller 12 Trollwächter - 858 - 25. November 2013 - 9:38 #

Abwarten - so ein Free2pay Ableger wird bestimmt irgendwann kommen. Da dürfen wir dann mit Echtgeld Spieler transferieren. EA ist da sehr kreativ, wenn es Geld zu verdienen gibt.

Lefty 10 Kommunikator - 513 - 25. November 2013 - 15:23 #

Dafür sind zuviele Onlinemanagerspiele am Start. Das heisst natürlich nicht das es genug Vollpfosten geben wird die nur EA lesen und ihr Geld dann dort reinpumpen, ich persönlich glaube nach dem Reinfall mit C&C Online das EA vorerst nochmal in dem Bereich aktiv wird.

nova 19 Megatalent - P - 14036 - 25. November 2013 - 9:47 #

Alsob EA jemandem Zeit geben würde, ein Spiel vernünftig umzusetzen und fertigzustellen...

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 25. November 2013 - 12:06 #

Ich bin so froh, daß ich mir am Samstag nicht spontan bei Saturn den FM14 zum (fast) vollen Preis ohne Tests zu lesen etc gekauft habe (hatte ihn schon in der Hand) - wäre mein erster Spontan-Vollpreis-Kauf seit Ewigkeiten gewesen und sowas von in die Hose gegangen... gut daß mir die Bayern-Dortmund-man-müßte-auchmal-wieder-einen-Fußball-Manager-spielen-Euphorie nicht völlig das Hirn vernebelt hatte :-)

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18186 - 25. November 2013 - 15:46 #

schwach EA... echt schwach :(

McSpain 21 Motivator - 27019 - 25. November 2013 - 15:59 #

Macht wer ein Datenbankupdate für den BMP fertig? Ich würde auch Kickstartergeld geben. :)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 25. November 2013 - 16:41 #

Es gibt eins für die Saison 2012/2013:
http://www.managerspiele.net/wbb2/dbase/index.php?page=Category&categoryID=8

Für den Nachfolger gibt es aber auch eine 2013/2014er Version.
http://www.managerspiele.net/wbb2/dbase/index.php?page=Category&categoryID=13

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 25. November 2013 - 17:10 #

BMH und BMP liegen bei mir immer griffbereit auf der Platte und werden konsequent gezockt. Wer kann sich von den alten Schinken auch noch nicht trennen? :D

McSpain 21 Motivator - 27019 - 25. November 2013 - 17:24 #

Würde ihn wieder anwerfen. Zu viele schöne Erinnerungen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 25. November 2013 - 22:04 #

Hier ich immer im DosBox mount drin das jute Zeuch ^^.

***** (unregistriert) 25. November 2013 - 16:02 #

Es gibt ein Leben nach dem EA Fußball Manager.

1995 Teamchef
1997 Fifa Soccer Manager
1998 Anstoss 2 Gold
1999 DSF Fussballmanager
2000 Anstoss 3
2001 Fußball Manager 2002
2002 Fußball Manager 2003
2003 Fußball Manager 2004
2005 Fußball Manager 2006
2010 Football Manager 2011
2012 Football Manager 2013

Wolter (unregistriert) 25. November 2013 - 17:15 #

BMH

SNES 11 Forenversteher - 665 - 25. November 2013 - 17:51 #

Bundesliga Manager Hattrick war der Fußballmanager den ich am häufigsten gezockt habe mit Freunden an einem Rechner. Das waren noch Zeiten. Damals war alles schön einfach. Wenn es da nur mal einen Nachfolger gäbe. Habe als letztes mal den Fußball Manager 2013 ausprobiert, mir ist das aber irgendwie viel zu Komplex geworden für zwischendurch. Schade eigentlich.

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 25. November 2013 - 23:10 #

Krahe & Onnen ( zunächst KRON Software ) hatten nach dem Bundesliga Manager Hattrick dann als Heartline oder so ein oder zwei Ausgaben des Kicker Fußball Manager rausgebracht.

SNES 11 Forenversteher - 665 - 26. November 2013 - 12:57 #

Waren die Teile genau so gut wie der BMH? Wusste ich gar nicht, dass die dann den Manager gemacht haben.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12257 - 25. November 2013 - 17:01 #

Wer braucht schon den FM, wenn es für aktuelle Daten auch das gibt
http://fm.onlinewelten.com/forum/index.php?page=Thread&threadID=21758

Lefty 10 Kommunikator - 513 - 26. November 2013 - 15:01 #

Das ist zu köstlich, (fast) jedes Spiel lebt mittlerweile mit Mods, nur beim FM von EA macht man ein riesen Trara, als wären diese Lizenzen DER Kaufgrund schlechthin... Klar sind diese Lizenzen teuer gewesen, aber genau aus diesem Grund gibts doch mittlerweile Mods. EA hätte einfach nur irgendwelche Phantasienamen benutzen müssen und hätten sich Aufwand und ne Menge Geld gespart, die man in nützlichere Dinge (Kontrolle, Bugsbeseitigung etc.) investieren hätte können. Scheinbar ist es bei EA mit der Intelligenz nicht so weit her...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32751 - 26. November 2013 - 16:31 #

Die werden die Lizenzen durch Fifa sowieso haben. Und EA geht es dann eher auch um exklusive, die andere Publisher nicht nutzen können.

General_Kolenga 15 Kenner - 2854 - 25. November 2013 - 17:07 #

Ich denke das jährliche Update hat der Reihe nciht gut getan, alle zwei aber dann mit vielen Neuerungen wäre wohl besser gewesen

Krusk2 (unregistriert) 25. November 2013 - 17:27 #

Vielleicht für dich als Konsument, aber nicht zum Geld verdienen

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 25. November 2013 - 18:12 #

Der Platz ist frei. Wird sich schnell jemand finden der in die Lücke springt.

Grohal 13 Koop-Gamer - P - 1658 - 25. November 2013 - 18:16 #

Killing Classic Games - EA style.

Khronoz 14 Komm-Experte - 1824 - 25. November 2013 - 19:04 #

Also lags nicht am Geld oder wie soll man dass jetzt verstehen ?!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 25. November 2013 - 22:07 #

Nein es lag daran das der Entwickler nur Auftragsarbeit gemacht hat und sich die Beziehung nicht wie üblich in Besitz des Studios durch EA entwickelt hat.

Mad Squ 11 Forenversteher - 660 - 25. November 2013 - 21:35 #

Kickstarter wirds richten. Wenn es eine solide Fanbasis gibt, wird es dort über kurz oder lang auch ein qualitativ hochwertiges Projekt geben. Das wird dann zusammen mit der Community entwickelt und ist somit von Vornherein besser, als alles, was das Publishersystem hervorbringt.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 25. November 2013 - 21:42 #

Echt?

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 25. November 2013 - 23:17 #

Vorausgesetzt, das jeweilige Kickstarter-Projekt wird auf reichlich deutschen Fanseiten publik gemacht & das Ziel nicht zu hoch angesetzt.

NagusZek 10 Kommunikator - 468 - 26. November 2013 - 0:49 #

Ich fänd die Idee klasse und gar nicht so unrealistisch. Das teuerste bei so einem Projekt dürften wohl, wie in anderen Kommenatren schon angemerkt, die Lizenzen sein. Wenn man das Spiel aber extrem Modderfreundlich entwickelt, könnte man auch mit einer günstigen Grundlizenz arbeiten und den Rest dann die Community erledigen lassen.

Bei früheren PES-Teilen sah man doch sehr gut wozu eine Community in der Lage ist wenn es um fehlende Lizenzen ging.

Am Ende würden wir Spieler doch nur davon profitieren und Datenbankupdates gäbs dann praktisch für lau...

Fände ein solches Vorgehen übrigens auch für andere Sportgenres interessant die stark von Lizenzen abhängig sind. Warum nicht einem FIFA auf diesem Weg etwas Konkurrenz machen mit einem durch Kickstarter finanziertem Grundgerüst.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 26. November 2013 - 8:23 #

Sega macht glaub grad ein großes Fass auf ^^

spe3d 08 Versteher - 190 - 26. November 2013 - 17:16 #

Ich weiss nicht. Den "eingeschränkten" Markt haben sie sich doch selbst zuzuschreiben. Ich habe mir 2 Jahre hintereinander den FM geholt und beide Versionen waren so voller Bugs und Ungereimtheiten, dass ich einfach keinen Bock mehr hatte die Serie zu unterstützen.
Es kamen ja auch nie mal richtig sinnvolle Patches, so what?

Wer ständig Schmuh produziert braucht sich auch nicht wundern, wenns irgendwann keiner mehr will. Speziell nach diesem FM14 haben sie sich den Markt doch selbst zerstört oder vielmehr das Vertrauen...

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 26. November 2013 - 17:33 #

Also sitzt EA jetzt auf der offiziellen Lizenz zur Bundesliga (die sie ja auch weiterhin wegen Fifa erwerben werden) und andere Managerspiele, welche jetzt ja unweigerlich folgen werden um die Lücke zu füllen müssen dies ohne Lizenz tun ?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 26. November 2013 - 17:56 #

So siehts aus. Aber die Schuld ist nicht alleine bei EA zu suchen, die DFL und der DFB lassen sich alles was mit ihrer Lizenz zu tun hat vergolden, damit sie viel Geld ins Marketing, den Nachwuchs und die Vereine stecken können. Irgendjemand muss das alles ja bezahlen und das sind im Endeffekt die Fans. Wenn nicht EA die Lizenz hätte, hätte sie ein anderer Publisher und der würde versuchen damit Kohle zu machen.

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 26. November 2013 - 21:22 #

EA kanns einfach nicht. NBA ist auch scheisse.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit