Microsoft: In Zukunft keine drei Betriebssysteme mehr

Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 100272 EXP - 28 Endgamer,R10,S6,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Screenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

24. November 2013 - 17:43 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Wer sich zur Zeit nicht gerade im Next-Gen-Launch-Taumel befindet, ein Apple-Jünger ist oder als Linux-Freak den Rest der Welt ausgeblendet hat oder vielleicht auch nur per Android mobil unterwegs ist, dem bleibt zumindest als PC-User bis auf weiteres Microsofts Windows nicht erspart.

Der Redmonder Konzern ließ zuletzt auf einer Konferenz in Person von Julie Larson-Green, Executive Vice President Devices and Studios verlauten, man plane in Zukunft nicht mehr mit drei verschiedenen Betriebssytemen. Aktuell existiert ein Windows 8 für PCs, ein Windows RT für Tablets und das mobile Betriebssystem Windows Phone für entsprechende Smartphones. Seit Microsoft begonnen hat, die User-Konten für Entwickler aus den Bereichen Desktoprechner (Windows 8) und Windows Phone zusammenzulegen, scheint das Schicksal des bislang wenig beliebten Betriebssystems Windows RT besiegelt zu sein. In diesem für ARM-Prozessoren optimierten OS war es weder möglich herkömmliche Windowsprogramme, noch spezielle Smartphone-Apps zu nutzen. Auch waren erweiterte Einstellungen oder direkte Zugriffe auf die Hardware stark eingeschränkt.

Larson-Green verwies im Interview auf Apple, die ziemlich erfolgreich das relativ sichere und funktionierende iOS sowohl für Tablets als auch für Telefone anbieten und mit dieser Strategie äußerst lukrativ fahren.

Die Windowssysteme sollen jedoch weiterhin flexibel und weniger abgeschottet bleiben, auch wenn man bei Microsoft den Bedarf nach einem sicheren und batterieschonenden mobilen Betriebssystem erkannt habe. Irritationen diesbezüglich, wie bei Windows RT geschehen, soll es mit der Neuausrichtung in Zukunft nicht mehr geben.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 64199 - 24. November 2013 - 17:52 #

Na dann bin ich ja mal gespannt, was die Redmonder ausbrüten.

burdy 15 Kenner - 2748 - 24. November 2013 - 18:15 #

Nach Windows 8 darf man dann das wohl so interpretieren, dass in Zukunft das Deskto-Windows genauso bedient werden muss, wie ein Handy-BS.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 100272 - 24. November 2013 - 18:37 #

korrekt. MS gibt ja sogar offen zu, dass win8 touchoptimiert ist. ;)

burdy 15 Kenner - 2748 - 24. November 2013 - 19:08 #

Und zukünftig bewerben die Windows mit "Auch Maus wird unterstützt" :)

eQuinOx (unregistriert) 24. November 2013 - 22:47 #

Cool, kann ich mein Smartphone in Zukunft mit ner Bluetooth-Maus steuern ^^

gar_DE 16 Übertalent - P - 5953 - 25. November 2013 - 14:48 #

Das geht bei einigen Smartphones schon jetzt.
Allerdings ist die Funktion eher für BT-Keyboards gedacht...

Ganesh 16 Übertalent - 5024 - 24. November 2013 - 19:39 #

Immer diese Schwarzmalerei von Leuten, die höchstwahrscheinlich kein Windows 8.1 einsetzen. Fakt ist: Es ist auf Desktops und Laptops gut benutzbar, auch wenn es für Win7-Nutzer keinen zwingenden Upgrade-Grund gibt.

Ich verwende auf meinem Thinkpad Windows 8 seit Launch und bin vollkommen zufrieden. Metro ist ein Gadget-Ersatz, mehr nicht (es stört aber halt auch nicht) und das Startmenü war schon in Windows 7 so überflüssig wie ein Kropf.

burdy 15 Kenner - 2748 - 24. November 2013 - 20:28 #

Win 8.1 ändert rein gar nichts an dem Grundübel von Win 8, dass die mausoptimierte Benutzerführung, die es bis Win 7 gab, zerschossen wurde, damit man die Menüs auf nem winzigen Handybildschirm anzeigen und mit Wischen bedienen kann.

Ganesh 16 Übertalent - 5024 - 24. November 2013 - 22:17 #

ich meine, wir hatten das schon mal diskutiert, oder? Tastaturen waren selbst unter Windows 7 immer die effektivere Steurungsmöglichkeit. Und genau die isst in Windows 8 ausgebaut und verbessert worden. Das einzige, was noch fehlt, ist das alte Startmenü - und das ist wahrlich kein Verlust (aber selbst dagegen kann man mit kleinen Tools was tun).

Wie gesagt: Keiner muss Windows 8 kaufen, aber so tun, als käme es direkt aus der Tablet-Hölle ist ziemlicher Unfug.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 64199 - 24. November 2013 - 23:23 #

Weil sich Win 8 ja auch soooo wahnsinnig schlecht mit der Maus bedienen läßt. Das ist echt ein Argument, bei dem ich jedesmal mich ausschütten möchte vor lachen....

Punisher 19 Megatalent - P - 15827 - 24. November 2013 - 23:31 #

Windows 8(.1) lässt sich nicht mit der Maus bedienen? So kommt der Unfug eigentlich immer her? Windows 8 lässt sich genauso gut mit der Maus bedienen wie OSX - mittelmäßig, aber wenn man es nicht anders kennt alles gut.

Mit Tastatur und optimalerweise einem Multitouch-Trackpad ist das ganze aber ein Riesenspaß und funktioniert wunderbar. Unter Windows benutze ich die Maus eigentlich nur noch zum Zocken gelegentlich, am Mac habe ich nichtmal eine. Die Maussteuerung ist imho inzwischen eine Legacy-Krücke, die man aus Gewohnheit nicht loslassen möchte. Eine Eingabemethode unter vielen, und bei weitem weder die komfortabelste noch die modernste.

burdy 15 Kenner - 2748 - 25. November 2013 - 9:38 #

Den Unterschied zwischen "schlecht" und "nicht" hat scheinbar nicht jeder drauf.

Naja, wer nur zB mal versucht in den neuen, wischoptimierten Menüs das Rechtsklickmenü zu öffnen und dann das ganze in Win 7 versucht und immer noch sagt, dass geht in Win 8 genausogut, dem ist nicht mehr zu helfen. Und es ist sicher nur eine Frage der Zeit, bis sich ein schlauer MS-Mensch denkt "Hey, lass uns doch mal ausnahmslos alle Windowsmenüs vereinheitlichen, damit sich die Pad-User nicht so umstellen müssen."

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 64199 - 25. November 2013 - 11:18 #

Du gehst von einem Tablet aus, richtig ? Da könnte ich das Argument gelten lassen. Am Desktop hingegen lässt sich Win 8 mit der Maus hervoragend bedienen. Aber wen wunderts, Win 8 ist schliesslich immer noch Win 7 in neuen Kleidern.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29756 - 25. November 2013 - 15:17 #

Also wenn ich ein Windows-8-Notebook auf dem Tisch habe um es zu testen, bin ich immer sehr glücklich über einen Touchscreen. Ohne fühlt sich die "ModernUI" komplett falsch an.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 64199 - 26. November 2013 - 0:21 #

Aber die ModernUI sind doch nichts weiter als die altbekannten Desktop Verknüpfungen in groß. Ausserdem solltest du ne Maus und kein Touchpad nehmen :))
Ich würde sagen es geht eher ums persönliche Empfinden. Für mich fühlt sich mit der Maus alles richtig an. Auch das nach unten ziehen um eine App zu beenden hab ich schnell verinnerlicht, genau wie Tastaturkombis, die ich früher unter Xp und Co eher stiefmüttelich behandelt habe. ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29756 - 26. November 2013 - 0:45 #

Also bei meinen Desktopverknüpfungen musste ich nicht durch mehrere Bildschirme scrollen wenn ich zu viele davon nutzte. Neee, ModernUI ist unübersichtlich, unpraktisch, un.. ach, einfach nur un.. Ich mags nicht und mir kann niemand vorwerfen, es nicht ausführlich getestet zu haben. Jeden Monat 5-6 Geräte mit Windows 8, dazu ein privater Rechner mit Windows 8 (zum dran-gewöhnen) - und trotzdem bleibt es große Scheisse. Wenn jemand sowas aber mag, ok. Gibt ja auch Menschen, die Brokkoli mögen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 64199 - 26. November 2013 - 12:16 #

Lecker, Brokkoli :)
Also wenn du den nicht magst hast du dich disqualifiziert für Fachgespräche XD
Aber du kannst ja auch komlett nur desktop fahren und auf Modern Ui verzichten, dann hättest du wieder Win 7 Feeling, bis auf den Startbutton und das Menü, dem glaub ich nur die Leute hinterherweinen die es nie benutzt haben, einfach aus Prinzip.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29756 - 26. November 2013 - 13:26 #

Komplett Desktop versucht Microsoft doch mit allen Mitteln zu verhindern. Das "Startmenü" ist ein unbedienbar mieser Ersatz für das angenehm übersichtliche Original. Die gesamte Bedienung von 8 ist inkonsequent - mal Desktopstandard, mal Touchstandard, dann muss mit dem Mausrad gescrollt werden wo man was anderes erwartet - ich hasse es mit jedem Tag der Nutzung etwas mehr. So wie Brokkoli eben ;) . Dumm halt, dass ich es nutzen muss. Hätte ich die Wahl würde ich MS einen Vogel zeigen und das wirklich grandiose 7 weiternutzen und mich vielleicht noch ärgern, dass ein paar Details von 8 (die Anzeige beim Dateikopieren ist echt gut) fehlen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 64199 - 26. November 2013 - 13:47 #

Na ja, Leute wie du die tagtäglich damit arbeiten sehen es wahrscheinlich wirklich enger. Ich zb nutze den Pc hauptsächlich zum Zocken, insofern fallen mir wahrscheinlich viele Sachen gar nicht auf die dich total nerven ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29756 - 26. November 2013 - 17:49 #

Dann stell dir mal vor, ich wäre Brokkoli-Koch! :P

Naja, ich mags auch privat nicht und mochte es schon in der Testphase vor dem Release nicht. Nicht Fisch, nicht Fleisch - auf Tablets nett aber nicht toll, auf PCs nett aber nicht toll. Solange es bessere Alternativen gibt, werde ich die zumindest privat weiterhin nutzen. Meine Entscheidung, ebenso wie Steak statt Grünzeug.

Wollte auch primär zuerst nur vorbeugen, dass gleich wieder einer ankommt und mir mangelnde Nutzung und damit Unwissenheit vorwirft. Passiert in Win8-Diskussionen sonst immer viel schneller, GG ist da aktuell etwas atypisch. "Du magst es nicht? Dann kannst du es ja nicht nutzen" ist meine lieblings-Hassphrase ;) .

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 64199 - 26. November 2013 - 23:14 #

Kannst du überhaupt kochen ? XD
Ich hatte es mir seinerzeit für 29 Euronen geholt, weil ich dachte für den Preis machst du nichts falsch, und erst parallel mit Win 7 laufen. Dann hab ich irgendwann gemerkt das ich Win 7 kaum noch nutze, und hab seitdem Win 8 only. Allerdings hatte ich vorher schon jahrelang Win Phone, evt liegts daran, das mir Win 8 von Anfang an gefallen hat.
Und Hassphrasen gibt es richtig schöne, ich zb liebe immer die "Argumente" der Steam Hater. Aber ganz ehrlich, wenns keine kontroversen Meinungen gäbe, hätten wir deutlich weniger Spaß im Leben ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29756 - 27. November 2013 - 0:43 #

Jepp, das Start-Upgrade habe ich auch in Anspruch genommen und bin daher erfreulich preiswert an Win8 gekommen. Und jetzt beginnen die Unterschiede: Ich habs genutzt, nicht gemocht, es weiter genutzt, es gehasst, es weiter genutzt und bin weiterhin glücklich über das parallel laufende Win7. Das macht wenigstens was ich will ;) .

Über Windows 8 kann man lange diskutieren. Es scheint daher besser anzukommen als Vista, wobei das ja auch von einigen Leute (immer noch) verteidigt wird obwohls ganz großer Mist war. Aber nach einem grandiosen Win7 so ein halbgares System hinlegen?

Mich stört am meisten eben die unkonsequente Bedienung. Auf dem Surface Pro (2) gefällt es mir noch am besten. Per Touch ein Fenster zu verschieben nervt aber trotzdem ;) .

Und ja, kochen kann ich. Sogar sehr gut würde ich behaupten :D . Habs sogar schon geschafft, Brokkoli schmackhaft im Essen zu verstecken. Ist aber genauso viel Arbeit, wie effektiv mit Win8 zu arbeiten :P .

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 100272 - 27. November 2013 - 2:03 #

Ich schiebe den Umstieg auch immer noch hinaus. Einen trifftigen Grund dazu hab ich bisher auch noch nich gesehn, obwohl ich schon einige Systeme installiert habe. Mir sagt mein Win7 zumindest bislang immer noch weit mehr zu.

Azzi (unregistriert) 25. November 2013 - 3:00 #

Quark Windows 8.1 lässt sic hexakt wie Windows7 steuern, ka wo die komischen Gerüchte als herkommen. Einzig das bescheuerte Startmenü gibts net mehr, aber mal ehrlich, wer hat das verschachtelte Schrottding damals überhaupt genutzt?

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3317 - 24. November 2013 - 22:25 #

Wenn MS mit Windows (10) wirklich den Apple-Weg gehen will, hin zum geschlossenen (Cloud-) System, werden die Karten neu gemischt. Das werden viele nicht mitmachen, und da mittlerweile viele Spiele auch für Linux erscheinen... ;)

Name (unregistriert) 24. November 2013 - 23:32 #

Wenn MS den Weg von Apple gehen würde, dann wäre Win für Desktop aber ebend auch grundsätzlich verschieden zum Win für Mobilgeräte und man würde nicht ala Win8 versuchen irgendwie beides unter einen Hut zu bekommen.
Apple muss man in dem Punkt wirklich eines verstanden. Es sind 2 unterschiedliche Kategorien von Geräten mit teilweise stark unterschiedlichen Steuerungskonzepten und Anforderungen an die Steuerung.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5953 - 25. November 2013 - 14:55 #

Und das muss man Apple auch lassen.
Auf der anderen Seite haben die auch noch kein Mac mit Touchscreen rausgebracht.

Ganesh 16 Übertalent - 5024 - 24. November 2013 - 19:36 #

Wer hat nicht damit gerechnet, das Windows RT eingestellt wird?

Cohen 16 Übertalent - 4515 - 24. November 2013 - 19:58 #

Vermutlich werden sie RT nicht einstellen, sondern Windows Phone und Windows RT vereinigen.

Vielleicht hätten sie doch den Namen "Windows Mobile" behalten sollen, der dann die mobilen ARM-Geräte (Smartphones, Phablets und Tablets) umfasst.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36666 - 25. November 2013 - 10:11 #

Genau das ist die Roadmap. Bis 2015 werden WP und Windows RT vereinigt.

furzklemmer 15 Kenner - 3175 - 24. November 2013 - 19:54 #

Müsste da nicht noch „Windows Xbox“ dazukommen? Oder ist das ein modifiziertes Windows Phone? Wobei das ja dann wieder ein modifiziertes Windows 8 wäre …

Toxe 21 Motivator - P - 30155 - 24. November 2013 - 20:09 #

Beim Lesen der Überschrift dachte ich erst daß sich das auf die Xbox One bezieht.

Name (unregistriert) 24. November 2013 - 20:56 #

Same here. Aber das wäre vermutlich einen Ticken zu revolutionär für Microsoft. ;)

Novachen 19 Megatalent - 13073 - 25. November 2013 - 0:01 #

Dann würde doch von den PClern keiner mehr eine X-Box kaufen.

Man stelle sich vor, Halo 5, Forza Motorsport etc. alle auf PC spielbar. Selbst wenn es ohne Grafikeinstellungen und ausschließlich mit XInput Support kommt. Dann hätte man die Konsole auch gleich verschrotten können :P.

Ich denke mal, dass eher das Desktop Windows eliminiert wird als eins für die mobilen Systeme :D.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 24. November 2013 - 20:28 #

Wenn man Apple hat, ist man ein Jünger, wenn man Linux benutzt ein Freak. Nur Android User sind normal???

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12002 - 24. November 2013 - 20:39 #

Das spiegelt ziemlich die Realität wider, ja!

Francis 15 Kenner - 2700 - 24. November 2013 - 20:52 #

so ist es ;)

Sancta 15 Kenner - 3168 - 24. November 2013 - 21:34 #

Dass du an so einen Schwachsinn glaubst, sagt mehr über dich als diese User. Oh Herr lass uns unsere Vorurteile und unsere einfache Weltsicht. Alles andere wäre zu kompliziert.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4474 - 25. November 2013 - 0:11 #

Nun Android-User sind vielleicht die, die sich gegen Apple entschieden haben (=Neinsager) oder Leute, für die alle Smartphones eh gleich aussehen (=Indifferente) oder ebenfalls Freaks, da Android irgendwo ja auch noch ein Linux ist.

Name3 (unregistriert) 24. November 2013 - 20:37 #

Finde es ja eh witzig, wie weiterhin so groß über PCs berichtet wird, oder gar der "Renessaince".. So ein Schwachsinn, in paar Jahren wirds kein einzigen PC mehr im Mainstream geben. Für was auch? Wer hat HEUTZUTGAGE überhaupt noch einen PC im Massenhandel?
Da gibts Tablets und Smartphones, sonst nichts.
PCs bleiben für den professionellen Handel, wenn man eben ein Schnittprogramm o.ä. bedienen muss, aber im normalen Haushalt isser weg.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12002 - 24. November 2013 - 20:44 #

Er ist nicht weg, er heißt nur Tablet. Technik wird immer weiter miniaturisiert. Ein Windows 8 Tablet wie z.B. ein Surface Pro 2 kann problemlos ein Notebook ersetzen. Effektiv ist es nämlich nichts anderes als das, ein kleines Notebook mit abnehmbarer Tastatur.

Für den normalen Konsumenten reicht so ein Gerät nun einmal. Hat immer schon gereicht (nur gab es das früher halt nicht).

Wer hingegen ernsthafte Arbeiten erledigen will, der kommt auch weiterhin nicht um Geräte mit großem Monitor und vernünftiger Tastatur sowie ausreichend Speicherplatz herum. Viele Hobbyisten werden also auch weiterhin Desktop oder Notebook kaufen, im professionellen Bereich, wie du ja selbst festgestellt hast, wird das auch so sein.

Name (unregistriert) 24. November 2013 - 20:55 #

Plus, bei dem anhaltenden Trend zu Freiberuflern, wird auch der Privatmensch nicht um Arbeitsrechner zu Hause drum herum kommen.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4419 - 24. November 2013 - 21:30 #

Nicht nur bei Freiberuflern. In jedem Büro stehen PCs und keine Wischfinger-Pads.

Name (unregistriert) 24. November 2013 - 23:30 #

Und keiner dieser PCs wird in nächster Zeit (mindestens bis 2020) mit Touchscreens ausgerüstet.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5953 - 25. November 2013 - 14:36 #

Selbst wenn doch wird es immer Anwendungen geben, bei denen es um milimetergenaues Ansprechen geht. Die sind nur mit einer Maus zu machen. Oder man hungert sich auf 50 kg runter, dann ist der Zeigefinger ähnlich genau.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36666 - 25. November 2013 - 10:13 #

Microsoft zeigt mit den Pro Tablets ja bereits, was möglich ist. Ein vollständiger PC im (großen) Format. Trotzdem benötigt man für einige Bereiche einfach wesentlich mehr Power, als in solch ein kleines Format passt ;-)

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4474 - 25. November 2013 - 0:09 #

Und was wird aus Windows Server? Oder gilt das als Abspaltung von Windows 8?

Maik 20 Gold-Gamer - - 21902 - 25. November 2013 - 9:35 #

Wie MS meiner Firma auf diese Frage anwortete, betreffen die Änderungen vor allem den Consumerbereich. Die ganze Businesssoftware wird getrennt betrachet, obwohl es Überschneidungen geben könnte. Ich denke da an die ganzen Cloudsachen wie Azure usw.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5953 - 25. November 2013 - 14:36 #

War das nicht sowieso der Brüller bei den Admins? Kacheln auf dem Server.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21902 - 25. November 2013 - 16:15 #

Jup. Und die erste Frage: Wo ist die Kommandozeile? :)

Skeptiker (unregistriert) 25. November 2013 - 1:22 #

Aber hat Apple nicht auch mindestens drei Betriebssysteme?

* Mac-Computer mit OS X
* Smartphones und iPads mit iOS
* IPod nano
* Apple TV

Microsoft täte eher gut daran, die ganzen Untervarianten
aufzugeben, die sich BWLer ausgedacht haben. Home, Professional,
Server, usw.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
floppiguapo