Logitech: Schluss mit vollen USB - Ports

PC
Bild von Carstenrog
Carstenrog 4795 EXP - 16 Übertalent,R8,S9,A6,J2
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

5. August 2009 - 5:53 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
 Logitech macht Schluss mit der Blockade der USB Ports. Der Schweizer Computerzubehör-Hersteller hat jetzt einen einheitlichen USB Funkempfänger, allerdings nur für neue Logitech-Produkte, auf den Markt gebracht. Der Empfänger, mit dem Namen „Unifying Receiver“, kann bis zu sechs Endgeräte verwalten. Die Verbindung erfolgt mit einer 128-Bit-AES Verschlüsselung und benutzen Frequenzbänder um die 2.4 GHz. Jedes der Gerät muss vorher über die Desktop-Software aktiviert werden.

Vorerst werden vier Geräte die neue Technologie unterstützen. Die Funktastaturen K340 und K350, die Marathon-Maus M705 und die Funkmaus M505. Die Logitech Wireless Mouse M505 soll ab August  zu einem Preis von 39,99 Euro erhältlich sein. Die Logitech Marathon Mouse M705 ab September 2009 mit einem Preis von 59,99 Euro folgen. Das Logitech Wireless Keyboard K350 und das Logitech Wireless Keyboard K340 gibt es bereits, zu einem Preis von 59,99 Euro bzw. 39,99 Euro, zu kaufen.

Ralph 11 Forenversteher - 642 - 5. August 2009 - 7:39 #

Grundsätzlich mal eine gute Idee. Dumm nur, daß ich mittlerweile weitestgehend von kabellosen Geräten abgekommen bin und selbst nicht ausschließlich Logitech-GEräte einsetze. Muss im Zweifelsfall wohl doch ein ganz normaler USB-Hub für ca 10€ herhalten, falls ich es schaffe meine 8 Ports tatsächlich voll zu bekommen...

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 17. Juli 2011 - 7:40 #

Kann es sein das sich dieser "Unifying Receiver" nicht durchgesetzt hat, weder die G7-Maus oder die G700 von Logitech unterstützen dies.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)