The Last of Us: Story-DLC "Left Behind" für 2014 angekündigt

PS3
Bild von joker0222
joker0222 102014 EXP - 28 Endgamer,R10,S1,A10,J5
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

15. November 2013 - 13:16 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
The Last of Us: Left Behind ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem vor einigen Wochen bereits ein erster DLC für den Mehrspielerteil erschienen ist, kündigt Naughty Dog im Rahmen des PS4 All Access-Events nun die erste – und wahrscheinlich auch einzige – Story-Erweiterung für ihr Endzeit-Adventure The Last of Us (GG-Test: 9.0) an. Die Zusatzkampagne trägt den Titel Left Behind und spielt zeitlich vor den Ereignissen des Hauptspiels.

Ihr übernehmt darin die Rolle von Ellie, die diesmal aber nicht mit Joel, sondern zusammen mit ihrer besten Freundin Riley versucht, sich im Amerika nach der verheerenden Cordyceps-Infektion durchzuschlagen. Zunächst besucht sie in der Quarantänezone Boston ein Militärinternat, aber bald folgt eine Reihe von Ereignissen, die das Leben von Ellie und Riley für immer verändern werden, wie Arne Meyer von Nauthy Dog im offiziellen Playstation Blog mitteilt. Dabei soll der Schwerpunkt, ähnlich wie im Hauptspiel zwischen Joel und Ellie, auf der Beziehung zwischen den beiden Teenagern liegen. Riley ist kein komplett neuer Charakter in der Handlung, sondern fand auch bereits in The Last of Us Erwähnung. Zudem trat sie in den Comics zum Spiel in Erscheinung, die inzwischen auch als Taschenbuch erhältlich sind (wir berichteten).

Ein genaues Release-Datum steht noch nicht fest, ihr könnt aber Anfang 2014 mit dem DLC rechnen. Ein Einzelkauf kostet euch 14,99 US-Dollar. Der deutsche Preis steht noch nicht fest, aber es ist anzunehmen, dass es auf 14,99 Euro hinausläuft. Alternativ könnt ihr die Zusatz-Kampagne auch zusammen mit dem bereits erschienen und noch einem künftigen Multiplayer-DLC im Season Pass für 19,99 Euro erwerben. Den ersten Teaser-Trailer für The Last of Us: Left Behind könnt ihr euch unterhalb dieser Meldung anschauen.

Video:

Nokrahs 16 Übertalent - 5815 - 15. November 2013 - 12:26 #

Wie schön, neues (altes) von Ellie. Leider ist der Ausgang der Geschichte wohl schon jetzt klar. Trotzdem natülich Pflicht für Fanboys wie mich.

bsinned 17 Shapeshifter - 7303 - 15. November 2013 - 12:56 #

So sehr die meisten Leute TLoU auch mochten, finde ich den Preis mit 15€ arg teuer. Das ist mehr, als ich als PC Gamer für die meisten Vollversionen zahle.

Dazu ist doch das Ende des DLC schon ziemlich klar, soweit Ellie das im Hauptprogramm erzählt hat.

Gorth (unregistriert) 15. November 2013 - 13:10 #

Vielleicht gibt es einen Story-Twist und Riley mutiert am Ende zum Schäferhund...^^

joernfranz (unregistriert) 15. November 2013 - 18:21 #

...der dann sein Geld als Nebendarsteller in Call of Duty verdient weil es für eine Rolle im Hauptspiel nicht gereicht hat? Wäre durchaus eine nachvollziehbare Erzählung.

Bastro 15 Kenner - 3810 - 15. November 2013 - 14:10 #

Klingt als hätte ich Lust, den DLC zu spielen, aber der Preis ist schon ordentlich.

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2054 - 15. November 2013 - 14:35 #

Klingt spannend, aber doch arg teuer :(

Noodles 23 Langzeituser - P - 38573 - 15. November 2013 - 14:35 #

Bestimmt sind bald 15 € der Standardpreis für DLCs, erst Bioshock Infinite, jetzt The Last of Us. Find ich nicht gut.

Green Yoshi 21 Motivator - 25526 - 15. November 2013 - 14:43 #

Ja, find ich auch ein bisschen happig. Da würde mich doch mal die Preis-Absatz-Funktion (zeigt an welche Menge eines Gutes ein Unternehmen in Abhängigkeit vom Preis absetzen kann) der Publisher interessieren. Wenn 100.000 den DLC für 15€ kaufen würden, aber 200.000 für 10€, wäre es besser ihn für 10€ anzubieten.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5971 - 15. November 2013 - 23:00 #

Kommt auf den Umfang an. Die Elder-Scrolls-Addons liegen ja auch in diesen Preisregionen und bieten viel für's Geld.

Ich befürchte aber auch, dass das TLoU-Addon wohl eher in den Bioshock-Regionen liegen wird.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40762 - 16. November 2013 - 1:08 #

Für den PC konnte man sie nach einiger Zeit auch deutlich günstiger abstauben. Glaube 15 Euro habe ich für beide grosen DLCs zusammen bezahlt. Der Preisverfall auf den Konsolen ist da ja eher etwas langsamer.

Robokopp 12 Trollwächter - 1174 - 15. November 2013 - 14:58 #

Für 15,- wird da hoffentlich mindestens 3-4 Stunden Spielzeit geboten.

Orschler77 16 Übertalent - 4490 - 15. November 2013 - 16:39 #

15,- € sind zwar ordentlich, aber wenn die Story im Ansatz so gut wie in TLoU erzählt ist und der Rest auch ordentlich umgesetzt wurde, kann man das durchaus vertreten.

joernfranz (unregistriert) 15. November 2013 - 18:23 #

Sehe ich auch so. Wenn hinter dem Preis ein wertiger Inhalt steht greif ich gern noch mal etwas tiefer in die Tasche. Bin mal gespannt wieviel Parallelen es zum Comic geben wird.

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1534 - 15. November 2013 - 17:04 #

Gut das ich den Season-Pass hab! Jippieh! Ick freu mir!

dragon235 18 Doppel-Voter - 11388 - 15. November 2013 - 17:10 #

15 € ist schon viel. Bin aber mal gespannt wie der DLC wird.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 15. November 2013 - 17:51 #

Werde in definitiv kaufen aber erst wenn er günstiger ist, 15 Euro ist mir doch zu happig.

oojope 15 Kenner - 3081 - 15. November 2013 - 18:33 #

Ellie ist der beste Videospielcharakter, den ich je erlebt habe. Als jemand, der DLCs an sich verabscheut, bin ich froh Spiele wie Bioshock Infinite oder The Last of Us zu sehen, die mir mit ihren DLCs einen klaren Mehrwert bieten. Trotzdem sind mir beide aktuell noch recht teuer, gerade da ich mir The Last of Us noch in der Ellie-Edition zulegen wollte, besitze aktuell nur die PR-Version. Irgendwann wird dieser DLC aber definitiv geholt!

Jadiger 16 Übertalent - 5425 - 17. November 2013 - 3:20 #

Was soll den an Elli oder Bioshock so toll machen? Npc die unsichtbar für die Ki sind und nur als trigger Punkte dienen kann man nicht viel abgewinnen. Besonderes in Last of Us hab ich einen richtigen hals auf die Npc bekommen. Die munter vor dem Gegenern rumlaufen wenn man schleicht. Nach dem Intro weis doch jeder schon wie es in Last of Us ausgehen wird.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)