Games with Gold: Gratisspiele auch für Xbox One in 2014

Bild von Sisko
Sisko 34008 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,C9,A10,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

15. November 2013 - 1:25

Erst kürzlich kündigte Microsoft an, dass das zunächst bis Ende des Jahres befristete Programm Games with Gold weitergeführt wird (wir berichteten). Xbox-Live-Goldmitglieder erhalten dabei jeden Monat zwei Xbox-360-Titel gratis zum Download. Aktuell gibt es noch bis zum 15. November A World of Keflings, dem dann Iron Brigade von Double Fine folgt. Microsofts Larry "Major Nelson" Hryb meldete heute auf Twitter, dass die Aktion 2014 auch auf die Xbox One ausgeweitet werden wird. Details zur Anzahl oder Art der enthaltenen Spiele sind noch nicht bekannt und sollen im Laufe des nächsten Jahres folgen.

Das vergleichbare Playstation-Plus-Angebot von Sony beinhaltet neben PS3- auch PSVita- und PS4-Titel für Abonnenten des kostenpflichtigen Dienstes. Zum Start der PS4 am 29. November gibt es den Arcade-Shooter Resogun und den Plattformer Contrast, der das auf Anfang 2014 verschobene Driveclub ersetzt.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 15. November 2013 - 2:11 #

Also die Gold Games stinken im Vergleich zur Playstation doch sehr ab.

Name (unregistriert) 15. November 2013 - 3:58 #

Das ist das dumme daran, wenn man hauptsächlich nur Casual-First-Partys und ansonsten nur erkaufte Exklusives hat. Das sind solche Gratifikationen immer etwas teurer.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10784 - 15. November 2013 - 5:59 #

Grundsätzlich gebe ich dir recht, man darf aber ruhig erwähnen das die Spiele wirklich geschenkt sind und man nach ablauf von Xbox Gold weiterspielen kann.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 15. November 2013 - 7:06 #

Ok den Punkt gebe ich dir, das ist echt cool, aber was bringen mir Spiele die nichts bringen? Diese Spiele mit Gold Aktion wirkt wie ein Alibi für Microsoft, um ein Äqvivalent zum PS+ anbieten zu können, dass denoch qualitativ Welten aufweist.

Punisher 19 Megatalent - P - 15679 - 15. November 2013 - 7:29 #

Wobei man sagen muss, dass die Spiele nicht "schlecht" sind, halt nur keine Triple-A-Titel, und wenn dann recht alte. Wenn man vielen Leuten hier glaubt sind aber doch die Indie- und Arcade Spiele eh die heimlichen Stars der Konsolenszene. ;-)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10784 - 16. November 2013 - 9:44 #

Ich glaube nicht das MS das wirklich so geplant hatte, natürlich kann ich das nicht ausschließen. Diese Aktion sollte ja eigentlich als dankeschön für Goldnutzer sein und nur bis Ende des Jahres laufen. Ich denke wenn sie gewollt hätten wären mehr "große" Games möglich gewesen.

Klar sind die Spiele im PSN wertiger, dennoch geschenkt nehm ich es gerne mit.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63485 - 15. November 2013 - 18:28 #

Allerdings mußt du wenn du sie deinstallierst nach Ablauf der Aktion, fürs erneute Runterladen normal zahlen ;)

McSpain 21 Motivator - 27448 - 15. November 2013 - 19:09 #

Wirklich? Also ich nicht.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63485 - 16. November 2013 - 13:41 #

Ich hatte Halo 3 kurz angezockt, dann aus Versehen wieder von der Platte gekickt, nach Ende der Aktion. Als ich es wieder runterladen wollte, wurde ich schön zum Bezahlbildschirm weitergeführt. Hätte nur noch auf bestätigen klicken müssen :(

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10784 - 16. November 2013 - 9:39 #

Das wäre mir auch neu.

HabeEinen (unregistriert) 15. November 2013 - 10:50 #

Ne, ne stimmt schon: Halo 3, Assassins Creed 2 und Fable 3 sind natürlich keine AAA - Spiele, sondern belanglose Indie - Games. Sind hier eigentlich nur noch Sony Fanboys unterwegs? Viel Spaß mit der Wackel - PS 4 und durchschnittlichen bis unterirdischen Launchtiteln!

Punisher 19 Megatalent - P - 15679 - 15. November 2013 - 11:09 #

Natürlich sind das AAA-Spiele, die sind aber wenn man fair ist schon sehr selten gesäht, meistens sinds Arcade- oder Indie-Spiele und im vergleich mit den Plus-Spielen wie "remember me" schon eher betagt.

Makariel 19 Megatalent - P - 13950 - 15. November 2013 - 13:26 #

Die AAA Titel bei Games with Gold sind doch ein alter Hut verglichen mit dem was PS+ jedes mal daherkommt. Bei aller Liebe zu Plattform-Neutralität aber was das Spieleangebot angeht hat PS+ da die Nase weit vorn. Was komisch ist da für die längste Zeit die 360 das bessere Online-Angebot hatte.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63485 - 15. November 2013 - 18:29 #

Stimmt schon, aber trotzdem ist es immer wieder amüsant das sich die Leute selbst dann aufregen, wenn sie was geschenkt bekommen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 208076 - 15. November 2013 - 12:08 #

Zumindest ist es ein richtiger Schritt von MS, kostenlose Titel auch für die Xbox One anzubieten, über die zu erwartende Auswahl der Titel kann man nur spekulieren. Mit so hochwertigen und aktuelleren Titeln wie bei dem PS+-Angebot rechne ich anhand der bisherigen Erfahrungen aber nicht bzw. in nur geringem Umfang.

motherlode (unregistriert) 15. November 2013 - 13:16 #

Der Zahlende Xbox One Nutzer freut sich, aber 'so sind die Xbox people

Lipo 14 Komm-Experte - 2095 - 15. November 2013 - 22:14 #

Und im Playstation Network bekommen es die Leute umsonst ? Oder wie soll ich das verstehen ? Ich habe übrigens XBox live Gold , ja so bin ich :P

blobblond 19 Megatalent - 18300 - 16. November 2013 - 9:52 #

Nö umsonst nicht,nur verliehen,kein PS+ mehr kein zugriff mehr auf die Spiele mehr.

Novachen 19 Megatalent - 13025 - 15. November 2013 - 22:21 #

Na ist das quasi wie bei Vollversionen von Spielezeitschriften.

Im Grunde eigentlich nur eine riesige Verramschgefahr.
Eigentlich das probate Mittel gegen den Gebrauchthandel. Wieso für 10€ gebraucht kaufen, wenn es für 0€ bei PSN gibt?

Hoffe allerdings als Entwicklerin tatsächlich schon ein Stückweit, dass Microsoft da nicht mitgeht und damit den Wertverlust von Spielen nicht beschleunigt, sondern wirklich nur die Spiele anbietet, die auch im Handel nicht mehr wirklich teuer sind. Gebraucht hin oder her. Aber die XBO hat eh eine Accountbindung. Wird aber interessant zu sehen wie es mit dem Löschen von Spielen beim Account auf sich hat. Vermute nicht, dass das so unkompliziert geht wie bei Origin sondern eher in die GOG oder Steam Richtung geht. Tagelanger E-Mail Verkehr ^^.

joernfranz (unregistriert) 16. November 2013 - 17:24 #

Auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung. An der Auswahl der Spiele darf aber gern noch etwas optimiert werden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit