Order of War: Demo auf Steam erhältlich

PC
Bild von HardBoiled08
HardBoiled08 6116 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S3,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

4. August 2009 - 16:28 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert
Order of War ab 6,96 € bei Amazon.de kaufen.

Seit heute wird zunächst nur für Steam-Kunden eine Demoversion zu Square Enix's Strategie-Spiel Order of War angeboten. Die Demo kann über die offizielle Homepage der Onlineplattformdienstes Steam installiert werden.

Das Taktik-Epos ist im 2. Weltkrieg angesiedelt und bietet historisch nachgebildete Schlachten und Missionen ab dem Jahre 1944. Diese finden an der Ostfront zwischen Deutschen und Russen statt, aber auch an der Westfront treten die Alliierten gegen die Wehrmacht an. Das Gameplay soll dabei großartig präsentiert werden. Man kann zum Beispiel Bodentruppen von bis zu 1000 Mann befehligen. Aber auch Panzerdivisionen und Lüfteinsätze können kontrolliert werden. Neben den normalen Storymissionen bietet das Spiel auch mehrere Multiplayer-Spielarten, darunter Deathmatch- und Skirmish- Modi.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29856 - 4. August 2009 - 18:29 #

Ich lade es gerade herunter, bin gespannt.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29856 - 5. August 2009 - 0:56 #

Hat mich übrigens nicht so wirklich vom Hocker gehauen. Sehr unübersichtlich, sehr viele taktische Möglichkeiten sehe ich auch nicht. Company of Heroes oder Panzers machen vor, wie es gehen kann. Nett ist der Moviemode, man klickt ein Kamerasymbol an und sieht die Einheiten mit filmähnlichen Schnitten marschieren oder kämpfen. Leider raubt einem dieses passive zuschauen natürlich auch die Möglichkeit, seine Armee im Blick zu behalten oder schnell einzugreifen.

Enttäuschend bislang.

Ronin (unregistriert) 28. August 2009 - 11:08 #

Ich war an GamesCom 2009 und sah dieses Spiel! Das ist eine fantastische Strategie! AI ist sehr stark. Ich habe viele Bescherungen bekommen. Computer täucht immer den Spieler an, macht einen Gegenangriff nach dem anderen, und alles sieht sehr realistisch aus.
Ich hatte zwei Szenarien verloren, aber es lohnt sich, dieses Echtzeit-Strategiespiel einzukaufen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Strategie
Echtzeit-Strategie
16
Wargaming.net
Square Enix
18.10.2009
7.8
PC
Amazon (€): 6,96 (PC-Spiel)