Call of Duty - Ghosts: Activision lobt den Handel

PC 360 XOne PS3 PS4 WiiU
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

11. November 2013 - 16:00
Call of Duty - Ghosts ab 7,50 € bei Amazon.de kaufen.

Call of Duty - Ghosts (GG-Test) spaltet die Spielerschaft regelmäßig aufs Neue, der finanzielle Erfolg ist dagegen unbestritten. So hat der neueste Ableger der Call of Duty-Serie innerhalb zweier Tage 1 Milliarde Dollar (umgerechnet etwa 747 Millionen Euro) Umsatz erzielt (wir berichteten). Dabei handelt es sich jedoch um den Gegenwert der an den Handel ausgelieferten Exemplare und nicht den erwirtschafteten Betrag durch Verkäufe – der ist aktuell unbekannt. Einen erheblichen Anteil, der nichtsdestotrotz beeindruckenden Zahlen, dürfte sicherlich auf die zahlreichen Mitternachtsverkäufe fallen. Diese Unterstützung des Einzelhandels hat Activision nun gelobt.

Demnach hätten über 2.000 Läden am Release von Call of Duty - Ghosts zu Mitternacht geöffnet gehabt. Das sei erstklassig und unterstreiche den Stellenwert der Marke, so Roy Stackhouse, Marketing Director von Activision UK.

Jahr für Jahr bin ich erstaunt, wie der Einzelhandel Call of Duty und Activision unterstützt. [...] Momentan ist es eine harte Zeit für den Einzelhandel, aber zugleich ist es mit den Next-Gen-Konsolen eine aufregende Zeit. Ich glaube der Einzelhandel spielt eine entscheidende Rolle in der Videospielindustrie, und dabei diese voranzubringen. Ich bin mir sicher, dass sie die harte Zeit überstehen werden.

Activision selbst feierte eine Party zum Launch von Call of Duty - Ghosts. Unter anderem trat das britische Hip-Hop-Duo Rizzle Kicks auf und der DJ MistaJam sorgte für die musikalische Untermalung der Nacht.

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1432 - 11. November 2013 - 17:45 #

Ich verstehe immer noch nicht wie man so wild auf ein Spiel sein kann, um um 0 uhr vor einem Laden zustehen, damit ich einer der Ersten bin die das Spiel haben!

Apolly0n 12 Trollwächter - 1006 - 11. November 2013 - 18:10 #

Ich glaube dafür müsste man auch die enorme Begeisterung z.B. an dem Multiplayer von CoD verstehen. Für derartige Fans ist es sicherlich schon ein besonderer Anreiz, einfach einen Vorsprung vor anderen zu haben. Eventuell haben manche Leute ihre Ungeduld und Vorfreude aber einfach nur weit weniger im Griff.
Mich ließ sowas schon zu meinen WoW-Zeiten kalt, schon alleine weil man am Releasetag fest mit Serverproblemen rechnen konnte (aber auch das hat Freunde von mir nie wirklich abgehalten).

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1432 - 12. November 2013 - 18:06 #

Vllt bin ich, was Videospiele angeht, einfach zu unemotional um die Vorfreude und Ungeduld meiner Vernunft vorzuziehen. Möglicherweise bin ich aber auch einfach nur zu faul um lange und mitten in der Nacht vor einem Laden zustehen. Hmm, das wirds wohl eher sein :D

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11817 - 11. November 2013 - 19:05 #

Damals zu WoW-Classic-Zeit bzw. BC konnte ich das schon nachvollziehen. Wenn von einem absolut tollen Spiel ein neuer Teil rauskommt ist das schon etwas besonderes. Außerdem hat man dort die Möglichkeit sich mit anderen auszutauschen :)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 11. November 2013 - 19:32 #

Das tolle ist ja: Dank Digitaler Downloads und Preloads kann man ja schon um 0 Uhr losspielen, während andere dort noch vor dem Laden (er)frieren und hoffen müssen, überhaupt eine Version zu bekommen...

Mit dem Alter kommt aber irgendwie auch Geduld... Früher, als ich ein neues Spiel geliefert bekam, konnte ich es kaum erwarten zu spielen. Heute wird das meist erst im Laufe des Tages installiert und dank teils Stundenlanger Patch-Orgien (trotz halbwegs schneller Leitung) vergeht einem meist auch direkt wieder die Lust bzw. hat man anderes zu tun. Komme dann meistens erst spät Abends oder am nächsten Tag zum Anspielen.

Ein einziges mal war ich allerdings auch in der "Schlange": Am Release-Tag der X360. Hatte vorbestellt beim lokalen Saturn. Waren aber auch nur ~20 Leute da und keine wirkliche Schlange, sondern einfach nur warten bis der Laden aufmacht :)
Und ich glaub am Release-Tag von WoW war ich auch ziemlich früh auf den Beinen...

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5601 - 11. November 2013 - 20:04 #

Ich hab das damals beim Wii-Launch mitgemacht. Ist einfach eine witzige Sache, da mit lauter Nintendo-Nerds, wo restlos jeder einen DS dabei hatte, auf die Ladenöffnung zu warten. Gibt lustige Unterhaltungen mit wildfremden Leuten.

An den Wii-Kauf kann ich mich auch heute noch gut erinnern. Meine Xbox 360 hab ich damals einfach abends am Launchtag im Laden normal gekauft, da hab ich kaum Erinnerungen daran. War halt langweilig im Vergleich.

Ist also mehr der Eventcharakter als direkt um 0 Uhr das Spiel zu haben. Da könnte man's ja auch einfach über Steam kaufen.

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1432 - 12. November 2013 - 18:01 #

Na gut, dass könnte sein. Es geht also ums dabei sein. Reizt mich trotzdem nicht. :D

Larnak 21 Motivator - P - 26030 - 12. November 2013 - 1:30 #

Man braucht einfach nur eine Leidenschaft für sein Hobby, dann geht das ganz schnell. Dann kann man einfach Lust entwickeln, bei so einem Event dabei zu sein. Ist quasi das Gegenteil der weit verbreiteten "Ach, ist doch eh alles egal"-Haltung :D

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 12. November 2013 - 16:17 #

Wobei ich die Begründung durch Leidenschaft am Hobby so nicht gelten lassen kann. Dafür gibt es noch genug, die leidenschaftlich sind, aber ihr Gehirn dabei nicht in den Urlaub schicken.

Larnak 21 Motivator - P - 26030 - 12. November 2013 - 16:46 #

Was hat das Kaufen von Spielen am Erscheinungstag in der Stadt mit "Gehirn in den Urlaub schicken" zu tun?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 12. November 2013 - 17:44 #

Unter Berücksichtigung des Eingangskommentars, "...um 0 uhr vor einem Laden zustehen, damit ich einer der Ersten bin die das Spiel haben!", bezog ich mich damit darauf, wenn so etwas zu einem hohlem Event mutiert, nicht immer aber gelegentlich inklusive Drängelei, Warteschlangen und so weiter.

Und der Beweggrund bei den großen Spielen ist für die meisten eher der blödsinnige Ranking-Quatsch und das Freischalten von Spielinhalten, nicht die Leidenschaft für Spiele :) Es sei denn man steht auf das "Wir sind doch alle Gamer!" Schöngerede.

Larnak 21 Motivator - P - 26030 - 12. November 2013 - 19:32 #

Ja, solche gibts schon auch, das stimmt :D

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12818 - 12. November 2013 - 7:37 #

Das ist gerade in England ein Riesenevent. Ich habe 2010 als Lehrer in London gearbeitet und an dem Tag nach dem Release von Call of Duty Black Ops ist 1/3 der Klasse fast weggepennt oder nicht gekommen und haben auch "die Nacht zocken" als Begründung abgegeben^^ Jugendschutz und "ab 18" juckt da auch keinen so nebenbei bemerkt. In den GAME Filialen standen die Eltern mit ihren Kindern schlange...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)