Bücher & Spiele - Nintendos neuster Streich

Bild von SamFischer
SamFischer 646 EXP - 11 Forenversteher,R8,S3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

4. August 2009 - 14:27 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Mit der Wii und dem NDS hat Nintendo bereits neue Zielgruppen erschlossen. Doch immer noch sucht Videospielgigant nach Möglichkeiten, neue Spieler anzulocken. Das neuste Konzept: Shop-in-Shop.

Ab den 27. August wird in der frisch wiedereröffneten Mayerschen Buchhandlung am Kölner Neumarkt der erste Nintendo-Shop eröffnen. In einem zusätzlichen Bereich wird eine gemütliche Spielzone eingerichtet, in der ihr Wii und NDS-Titel ausprobieren und kaufen könnt.

Für Nintendo selbst ist dieser Schritt sehr wichtig, wie Kathrin Tamburello, Trade Marketing Manager von Nintendo Deutschland, sagt. Erstmalig wird damit eine Verbindung zwischen der literarischen und der digitalen Welt hergestellt. 

Blair 10 Kommunikator - 356 - 4. August 2009 - 19:00 #

Seitdem man auf diversen Conventions immer per WiFi DS-Spiele testen konnte, hab ich micht gefragt, ab wann man dieses Feature denn endlich auch mal direkt in den Läden nutzen kann.
Von daher kann ich mir schon vorstellen, dass das ein großer Schritt für Nintendo ist, aber doch nicht wirklich wegen der Verknüpfung von "literarischer und digitaler Welt", sondern dann doch eher aus kommerzieller Sicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Noir