Stay Forever Podcast 29: Baldur's Gate

PC
Bild von Zille
Zille 10735 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S5,A9,J9
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

11. November 2013 - 15:56 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Baldur's Gate ab 9,90 € bei Amazon.de kaufen.

Bereits 1998 entwickelte Bioware mit Baldur's Gate ein Rollenspiel auf dem PC, das auch heute noch für viele als Meilenstein der Videospielgeschichte gilt. Als Spieler verkörpert ihr einen von Bhaal, dem Gott des Mordes, abstammenden Helden. Den Kern der Story bildet die Auseinandersetzung mit eurem Widersacher und Halbbruder Sarevok, der ebenfalls zu Bhaals sterblichen Nachkommen gehört. Nachdem dieser euren Mentor ermordet hat, erkundet ihr zusammen mit bis zu fünf Begleitern auf Basis des AD&D-Regelwerks die Schwertküste. Ein Jahr später, im Jahr 1999, erschien mit Legenden der Schwertküste ein Addon, was das Hauptprogramm um einige Schauplätze erweiterte und die Grenze für erwerbbare Erfahrungspunkte erhöhte. Das komplette Paket wurde zudem letztes Jahr unter dem Titel Baldur's Gate Enhanced Edition neu aufgelegt (GG-Test).

In der neuesten Ausgabe ihres Stay-Forever-Podcasts gehen die beiden ehemaligen Gamestar-Redakteure Gunnar Lott und Christian Schmidt der kontroversen Frage auf den Grund, ob das Spiel seinem Ruf gerecht wird, oder ob es doch eher als eine Fingerübung für den zwei Jahre später erschienenen Nachfolger Baldur's Gate 2 - Schatten von Amn gelten kann.

Der Podcast umfasst mittlerweile 29 Hauptfolgen zu Klassikern der Spielegeschichte. Er zeichnet sich neben interessanten Hintergrundinformationen zu den besprochenen Themen auch durch unterhaltsame Abschweifungen und Anekdoten aus der aktiven Redakteurszeit der beiden ehemaligen Spielejournalisten aus. In unregelmäßigen Abständen werden auch Zwischenfolgen und andere Ableger der Reihe, wie zuletzt das neue videobasierte Format One must fail, veröffentlicht.

Da der Podcast-Server momentan leider Probleme hat, könnt ihr euch die Folge derzeit nur über die von anderen Hörern im Kommentarbereich von Stayforever zur Verfügung gestellten alternativen Downloadlinks herunterladen (denkt in dem Fall bitte daran, die Datei gegebenenfalls nach dem Download vorsichtshalber mit eurem Antivirenprogramm auf Schädlinge zu scannen).

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10735 - 11. November 2013 - 15:57 #

Bitte beachtet derzeit den letzten Absatz der News bezüglich der Serverproblematik! :-)

Ramirezaaaa (unregistriert) 11. November 2013 - 16:03 #

Der direkte Nachfolger von BG1 is "Baldurs Gate 2 - Schatten von Amn". "Thron des Bhaals" ist ein Addon zu BG2.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10735 - 11. November 2013 - 16:30 #

Ahhh, super. Gleich im dritten Satz disqualifiziert ;-)

Danke!

Noodles 21 Motivator - P - 30153 - 11. November 2013 - 16:01 #

Freu mich schon drauf, die neue Folge zu hören. Werd ich dann wohl morgen auf dem Weg zur Uni machen. :)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 11. November 2013 - 16:06 #

Das hör' ich am Wochenende, wenn ich wieder 90 min. alleine laufen gehe. Super!

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 11. November 2013 - 17:47 #

Ich mach das auch immer so ;)

Francis 14 Komm-Experte - 2551 - 11. November 2013 - 16:54 #

Sehr schön, schon geladen!

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2244 - 11. November 2013 - 17:08 #

Ich habe den Podcast zwar noch nicht gehört, aber dafür im Stay Forever Forum bereits mitbekommen, wie extrem dünnhäutig einige Fans auf Christians wohl recht harte Kritik am Spiel reagiert haben. Tja, Retro kann auch manchmal weh tun... :-)

vicbrother (unregistriert) 11. November 2013 - 18:30 #

AD&D tut einfach weh. Es ist kein Rollenspielsystem für Computer, es ist kein zeitgemäßes System, es ist kein sehr zugängliches System. Die Top-RPG-Spiele der 90er und frühen 2000er auf dieser Systembasis würden heute keine Top-Ten-Titel mehr werden.

Pfarra2k 13 Koop-Gamer - 1223 - 11. November 2013 - 18:34 #

Ach ja? Baldur's Gate 2 würde ich auch heute noch in jede Top10 aufnehmen, alleine schon wegen der Atmosphäre und den Dialogen

vicbrother (unregistriert) 11. November 2013 - 19:51 #

Einzelne tun das sicherlich, aber die Top-10 definieren sich über die Masse von Spielern. Und ein neues BG2 stösst kein Skyrim oder Mass Effect aus den Top 10.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32764 - 11. November 2013 - 20:09 #

Storytechnisch bläst es solche Luftnummern aber sowas von weg. Und ehrlich gesagt intressieren mich solche Verkaufs-Top-Ten nicht die Bohne. Ist das was der Masse gefällt und mir grösstenteils nicht. Wird ja wahrscheinlich von allen Genres betrachtet sowieso nicht viel mehr als COD und GTA Titel enthalten.
Und Mass Effect hat für mich relativ wenig mit einem RPG zu tun, da wächst mir ja fast jeder Soldat in X-Com mehr ans Herz. ;)

everardt 17 Shapeshifter - P - 8221 - 12. November 2013 - 20:34 #

Das mit der Story ist eine gewagte Behauptung.
Ich habe Baldurs Gate x(Zahl von 5 bis 7) mal durchgespielt, aber ich könnte nur grob sagen um was es eigentlich ging. Mass Effect hingegen hat sich eingebrannt.
An der Inszenierung kann es nicht gelegen haben, ich kann mir auch die Storys von Büchern ganz gut merken.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32764 - 12. November 2013 - 20:50 #

Ich denke mit dem StarChild hat sich jegliche vorher erzählte Geschichte erledigt für mich erledigt. Teil 1 hat mir noch gut gefallen und ab dann wurde es ein 08/15 Deckungs-Shoooterchen mit ein ganz wenig Rollenspiel-Anteil, der von Teil zu Teil langweiliger und generischer wurde.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10735 - 12. November 2013 - 21:43 #

Grundsätzlich stimme ich zu. Teil 1 hat mich völlig geflasht. Teil 2 war so wie Star Wars 2 damals (eine nette Nummer zwischendurch) und Teil 3 war gut bis sehr gut, aber mehr auch nicht.

Und ich kann bei BG kaum noch sagen, worum es ging. Ich erinnere mich nur an Imoen und später an Minx und seinen Hamster ;-)

Damals habe ich es aber geliebt.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3574 - 11. November 2013 - 20:32 #

"...aber die Top-10 definieren sich über die Masse von Spielern."
Nur die Top 10 des Grauens.

Ramirezaa (unregistriert) 11. November 2013 - 21:10 #

"Masse von Spielern... BG2 stösst kein Skyrim oder Mass Effect aus den Top 10."

Für die Masse der Spieler ist auch Borderlands nun ein Rollenspiel. Die Masse der Spieler bevorzugt F2P, MMO´s und COD. Insofern gebe ich persönlich einen scheiss auf diese Gruppe von Spielern.

volcatius (unregistriert) 11. November 2013 - 23:27 #

Diablo 3 = Bestes RPG aller Zeiten.

Ramirezaa (unregistriert) 11. November 2013 - 23:36 #

hihi :)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32764 - 12. November 2013 - 0:05 #

Aber nur mit Auktionshaus. ;)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 12. November 2013 - 9:10 #

...um Gottes Willen...
;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166656 - 12. November 2013 - 9:36 #

Ich krieg gleich nen Brechreiz. ^^

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 12. November 2013 - 17:04 #

Die Kritik im Podcast richtet sich ausdrücklich nur gegen Teil 1.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32764 - 11. November 2013 - 18:36 #

Und trotzdem haben sie mir Spass gemacht. Habe selber nochmal in die Baldurs Gate EE reingeschaut und mir macht es sogar heute noch Spass.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13878 - 11. November 2013 - 19:32 #

Dir, stimmt, für dich, für dich, könnte sein. ;)

warmalAnonymous2 (unregistriert) 11. November 2013 - 17:13 #

jipiiiiiiiieeeee! ^^
eine folge meines lieblingsodcasts zu meinem lieblingsspiel!

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 11. November 2013 - 17:31 #

Das heißt nächste Woche endlich wieder Stay Forever :)

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 11. November 2013 - 17:40 #

Super Thema, aber ich kriege beim versuchten Download immer ne Fehlermeldung. Wird hoffentlich bald gefixt.

edit: OK, hab ne Alternativ-Quelle gefunden, falls noch jemand Probleme hat: http://www.mediafire.com/download/6pfs5wahyyoo1hh/Stay_Forever_Ep29_Baldurs_Gate.mp3

Wummhelm 13 Koop-Gamer - P - 1352 - 11. November 2013 - 17:38 #

Wurde auch zeit das ein neuer Podcast kommt mein Abend ist gerettet :)

motherlode (unregistriert) 11. November 2013 - 17:47 #

Wollte mich schon beschweren, aber die netten Kommentare retten die Enttäuschung.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2380 - 11. November 2013 - 18:03 #

Yeah. Freuemich immer riesigüber jede neueFolge. Sehr informativ und schafft einen immer in erinnerung schwelgen zu lassen.

Elton1977 19 Megatalent - P - 14642 - 11. November 2013 - 18:29 #

Da muss ich auf jeden Fall reinhören. Spiele gerade wieder einmal Baldurs Gate mit grosser Begeisterung.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 12. November 2013 - 0:47 #

Weißt du wo ich nen fähigen Kleriker herbekomme? Bin noch keinem begegnet und die Kämpfe werden langsam härter.

Tim 11 Forenversteher - 573 - 12. November 2013 - 6:58 #

Jaheira im Freundlichen Arm, wobei fähig da nicht das Wort der Wahl ist. Branwen am Nashkell Jahrmarkt (Die Steinstatue die du zurückverwandeln musst). Und Viconia als Böse Drow irgendwo Rechts von Beregost.

Elton1977 19 Megatalent - P - 14642 - 12. November 2013 - 8:06 #

Ich spiele im Moment mit Branwen. Bisher bin ich mit ihr sehr zufrieden.

Ramirezaa (unregistriert) 12. November 2013 - 7:00 #

Jaheira - Im freundlichem Arm (Druidin)
Viconia - Peldvale (Klerikerin)

Tim 11 Forenversteher - 573 - 12. November 2013 - 7:19 #

:D Ha. Ich war Erster. Aber du hast wenigstens noch Viconias Ort dazu geschrieben.. und Peldvale is nicht rechts von Beregost... daher guter Hinweis :D

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 13. November 2013 - 0:20 #

Die Firma dankt ;)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10735 - 12. November 2013 - 9:55 #

Ich kann dir da ein ganz gutes walkthrough empfehlen (gibt aber natürlich auch andere): http://www.yiya.de/games/baldur/index.htm

Da gibt es auch nur Aufstellungen usw., falls man nicht die ganze "Lösung" nutzen will.

Tim 11 Forenversteher - 573 - 11. November 2013 - 18:34 #

:D Naja... ich hab im Stayforever Kommentar schon gesagt, dass ich diesen Podcast "komisch" fand. Wieder echt unterhaltsam, aber anders als die anderen Podcasts. Ich zitiere mich mal aus dem Feedback von Stayforever:

"Bei den anderen Podcasts war immer jemand von euch “der Fan” und der andere war derjenige der so ein wenig gebasht hat. Das hat immer gut funktioniert. Diesmal war Christian mit seiner doch recht negativen Einstellung so “groß” dass Gunnar mit seinen leisen Versuchen etwas zu relativieren – wenn er es überhaupt versucht hat – nicht aus Christians Schatten rauskam."

Ich glaube sonst war es andersherum und keiner von Beiden war einfach der "Fanboy" wie bei den meisten anderen Podcast Themen.

Ach ja, und natürlich kann man jetzt sagen, dass einige BG Fans dünnhäutig reagiert haben. Aber äh... wenn jede Kritik am Podcast gleich Fanboygehabe ist... ich weiß ja nicht.

everardt 17 Shapeshifter - P - 8221 - 11. November 2013 - 18:59 #

Ich habe deinen Kommentar auf Stayforever gelesen und glaube nicht, das sich das "dünnhäutig" auf dich bezogen hat.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2244 - 11. November 2013 - 22:44 #

Nein, hat hat es nicht. :-)

Aber nachdem ich den Podcast mittlerweile gehört habe, muss ich auch sagen, dass Christian dieses Mal erstaunlich negativ unterwegs war, so dass ich die Reaktion von Fans des Spiels durchaus verstehen kann. Muss wohl einen schlechten Tag gehabt haben - vielleicht war ein Kakaoklumpen in seiner Milch oder jemand hat ihm ein T-Shirt mit Aufdruck geschenkt... (Hörer seines anderes Podcasts "Young in the 80s" wissen, was ich meine) ;-)

Ich will mal hoffen, dass die nächsten Podcasts wieder etwas positiver ausfallen.

everardt 17 Shapeshifter - P - 8221 - 12. November 2013 - 21:57 #

Man muss es halt als das nehmen was es ist: Zwei Typen reden über Knight Rider und Miracoli... nein, falscher Podcast... zwei Typen reden über Spiele, wie sie sie empfinden.
Ich find es besser wenn es so läuftwie es läuft, als müsste einer die Pro- Seite vertreten obwohl es nicht seiner Meinung entspricht.
Außerdem ist BG nicht sooo schlecht weggekommen.

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 11. November 2013 - 20:07 #

Endlich gehts weiter! :)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 11. November 2013 - 21:19 #

Fette Sache ! Stehen sie bitte auf für die Hymne;

wawasisiwa, stay a while, stay foreveeeer

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32764 - 11. November 2013 - 21:45 #

Da habe ich schon vor meinem C-64 gesessen und nicht gestanden!

eQuinOx (unregistriert) 11. November 2013 - 23:48 #

lol, wie kommt man von "another visitor" auf "wawasisiwa"? ^^

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 12. November 2013 - 0:45 #

Das versteh ich immer ^^

Aber ich glaube another visitor könnte sogar eher sein xD

Wovon ist das eigtl. ?

Larnak 21 Motivator - P - 25543 - 12. November 2013 - 1:24 #

Aus Impossible Mission glaube ich

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 12. November 2013 - 7:39 #

Genau. Der böse Elvin Atombender freut sich so über Heldennachschub.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166656 - 12. November 2013 - 9:35 #

Anders herum, Impossible Mission. :)

Larnak 21 Motivator - P - 25543 - 12. November 2013 - 13:00 #

Hab ich doch geschrieben :o

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 13. November 2013 - 0:22 #

Irgendwie habe ich auch im ersten Moment Mission Impossible wahrgenommen, aber du hast tatsächlich Impossible Mission geschrieben xD

Wie kann das sein, optische Täuschung? Man liest was man lesen will? ^^

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166656 - 13. November 2013 - 11:47 #

Komm gibs zu, du hast nachträglich editiert ^^

Noodles 21 Motivator - P - 30153 - 13. November 2013 - 14:44 #

Ich kann bezeugen, dass es schon von Anfang an richtig da stand. :D

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166656 - 13. November 2013 - 15:06 #

Menno :-/

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9857 - 11. November 2013 - 22:28 #

Ich wills auch endlich hören :-(

Ramirezaa (unregistriert) 11. November 2013 - 22:44 #

Schau mal in die comments, da haben diverse Leute alternative links gepostet ;)

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9857 - 11. November 2013 - 23:14 #

Danke für den Hinweis. Juhuuuuuuuuuuu! :-)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 12. November 2013 - 9:22 #

Mir gefällt Stayforever seht gut. Aber ich wundere mich manchmal, weshalb man einen Podcast über einen angeblichen Superklassiker macht, wenn man gefühlt 2/3 des Podcasts die negativen Seiten des Spiels betont, so z.B. auch schon bei System Shock.

Wenn man dann noch dazurechnet, wieviel weniger geschliffen die Bedienung für heutige Standards ist und wieviel schwerer ("was?! ich sterbe?!") die Spiele heute sind, gibt es für mich persönlich die Erwartung, daß ich mit BG2, auch wenn z.B. für iPad modernisiert, heute keinen Spaß mehr hätte und lieber auf moderne Nachfolger warte. Obwohl ich es gern sozusagen heute noch "mögen und spielen würde", wohlgemerkt.

Despair 16 Übertalent - 4434 - 12. November 2013 - 10:53 #

Als "Superklassiker" würde ich Baldur's Gate nicht bezeichnen. Eher als guten Vorgänger des wahren Superklassikers. Ich kann Christian Schmidts Gemecker am Spiel weitgehend nachvollziehen, da es mir damals ähnlich ging. Ich habe es zum Release gekauft und wollte es richtig geil finden, aber irgendwie ging das nicht, obwohl ich es mehrfach versucht habe. Es hat mich einfach nicht richtig gepackt, und ich habe es nie zu Ende gespielt. Gepackt haben mich erst "Baldur's Gate 2" und "Planescape Torment", die imo in einer ganz anderen Liga spielen. Die haben zwar auch noch ihre kleinen Macken, aber die fallen dank der grandiosen Atmosphäre nicht ins Gewicht.

Anonhans (unregistriert) 12. November 2013 - 11:10 #

Baldurs Gate war halt damals die "Wiederbelebung des Rollenspiels auf dem PC" und hat auch heute noch ne Menge Fans. Nen Klassiker ist es deswegen allemal. Aber es hat nie jemand behauptet, dass bei Stayforever nur supertolle Spiele besprochen werden, die von beiden Beteiligten auch heute noch geliebt werden. Grade deswegen gefällt mir der Podcast ganz gut. Nicht nur rosarot getönte Lobhudelei, sondern auch mal knallharte Fakten und Kritik, die die Retro-Fanboys auf die Palme bringt :D

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10735 - 12. November 2013 - 20:10 #

Das sehe ich auch so. Gerade, dass auch schlechte Dinge hervorgehoben werden, finde ich klasse. Man kann sich ja auch mal die "Zweite Reihe"-Podcasts von den beiden anhören - da geht es ja auch um Spiele, die eine Bedeutung haben, aber diese aus verschiedenen Gründen damals nicht erfahren haben.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 12. November 2013 - 13:41 #

Ich fand es grundsätzlich wieder eine gute Folge. Sagt ja keiner, dass man einen Klassiker nicht kritisch hinterfragen darf. Und da Christian das Spiel ja schon damals nicht mit uneingeschränkter Begeisterung gespielt hat, gibt es bei ihm natürlich nicht den großen Nostalgie-Faktor. Gerade die ganzen Sachen, die von den AD&D-Regeln herkommen, können einen natürlich nerven. Und natürlich verblasst das Spiel im Vergleich zum zweiten Teil. Von den Teils abstrus schweren Kämpfen, die man z.T. nur durch ständiges Neuladen oder durch Tricksereien gewinnen konnte, haben sie ja noch nichtmal angefangen. ;)

Für mich war das Spiel damals mein Erweckungserlebnis in Sachen Rollenspiele. "Boaah, das es so ein Spiel geben kann!", war damals meine Reaktion. Dass das Spiel heute in vielerlei Hinsicht ungerade und nervig ist, kann man schon unterschreiben. Mir persönlich ist's egal, weil ich das Spiel trotzdem mag. :)

vicbrother (unregistriert) 12. November 2013 - 16:05 #

Ich verstehe die ganzen negativen Kommentare auf Stay Forever nicht: Christian und Gunnar argumentieren (!) immer sachlich und mit Beispielen.

Es ist ok das Spiel gerne zu spielen und sich im Regelwerk zu verlieren, aber wenn man Argumente als zu negativ empfindet, dann sagt es einfach viel mehr über einen selbst und die fehlende Kritikfähigkeit und die eigene Fanbrille aus.

Tim 11 Forenversteher - 573 - 12. November 2013 - 16:45 #

Ich glaube den Kritikern geht es genauso wie mir nicht unbedingt um die Dinge die Christian gesagt hat. Ich glaube es geht vielmehr um die Art und Weise wie der Podcast diesmal gemacht wurde.
Die Beiden hatten immer mal wieder Reihen die sie besprochen haben. Und manche Teile der Reihe fanden beide nicht so dolle. Da haben sie dann 15 Minuten drüber gesprochen und Kritik geübt und sind zum nächsten Teil übergegangen den sie wieder toll fanden und haben viel dazu gesagt. Hier bei BG1 haben sie mehr als 1,5 Stunden Kritik geübt und haben den Podcast eher als "Spieletest" aussehen lassen.

Was ist denn an Stay Forever normalerweise so toll? Das wiedererleben der alten Spiele durch Anekdoten und Beschreibungen der Beiden. Diesmal war es eher eine Versammlung von einem Kritiker der das Spiel nicht gern mag und einem anderen der das Spiel eigentlich ganz gern hat, aber der Kritik nichts entgegensetzen konnte (Weil sie berechtigt war).

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 12. November 2013 - 17:19 #

Finde ich nicht. Die Erinnerungen, die beim Hören des Podcasts hochkommen, und die Anekdoten mögen ein Teil sein, was den Podcast so gut macht, aber das ist nicht alles. Ich persönlich freue mich jedes Mal, dass hier endlich mal mit einem gewissen Niveau (ein besseres Wort fällt mir leider nicht ein) über Spiele gesprochen wird - eher analytisch von Christian und eher gefühlsbetont von Gunnar. Zusammen eine sehr gute Mischung. Und zu der gehört für mich auch, dass Spiele kritisch hinterfragt werden dürfen. "Früher war alles besser!"-Lobhudelcasts gibt es schon genug da draußen. ;)

eQuinOx (unregistriert) 12. November 2013 - 17:57 #

Ich glaub eher, einige Vermischen im Gedächtnis BG1 und BG2, da sie sich aufgrund der Engine ja auch so ähneln. Als ich BG1 vor einiger Zeit wieder installiert habe und angefangen habe zu spielen, hab ich auch gedacht "ey, das kann doch nicht das Spiel sein, was du damals so toll fandest?!". Dann hab ich BG2 installiert und festgestellt, dass meine ganzen positiven Erinnerungen sich alle auf Teil 2 bezogen und ich Teil 1 irgendwie völlig verdrängt hatte.

Olphas 24 Trolljäger - - 46973 - 12. November 2013 - 18:04 #

Genau. Ich hab die Erfahrung letztes Jahr auch gemacht. BG1 ging irgendwie überhaupt nicht mehr. Damals, im Kontext seiner Zeit, fand ich es aber gut. BG2 hingegen scheint tatsächlich so zeitlos und toll zu sein, denn das hat auch nach all den Jahren für mich nichts von seiner Faszination verloren. Das hab ich dann gerne noch mal komplett inklusive Addon durchgespielt

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32764 - 12. November 2013 - 18:23 #

Geht mir jetzt nicht so. Natürlich ist BG 2 das klar bessere Spiel aber mir hat auch die EE von BG wieder sehr gut gefallen. Vielen gefällt das Karten erkunden nicht, mir hat das damals wie heute Spass bereitet. Es ist sperrig, die deutsche Synchro ist ..., aber die Mechanik funktioniert bei mir noch immer,

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 12. November 2013 - 21:28 #

Stimmt, daran hatte ich auch schon gedacht. Das kommt noch dazu. Ich habe BG 1+2 auch irgendwie immer als Ganzes gesehen, mit der groben Wertung im Hinterkopf, dass 2 noch besser war als 1. Das Überlagern von Erinnerungen kommt so ja öfter vor, sogar innerhalb eines einzigen Spiels, wenn nämlich ein Spiel etwas so toll macht, dass man Fehler verdängt oder ignoriert.

http://www.escapistmagazine.com/articles/view/comics/critical-miss/10517-How-to-Talk-About-Games-2 ;)

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 12. November 2013 - 18:26 #

Ich fands gut, sehr amüsant zu hören wie scheisse das Spiel ist.

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 13. November 2013 - 8:33 #

Ich auch. Habs eh schon immer gehasst.

Anonhans (unregistriert) 12. November 2013 - 18:32 #

Sicherlich ist es schön, wenn man beim Hören von Anekdoten in Erinnerungen schwelgen kann. Aber was soll man tun, wenn der eine das Spiel nunmal nicht in guter Erinnerung hat und der Rest der Welt das nicht hören möchte, weil man lieber in Nostalgie schwelgt (siehe GG-Userbewertung)? Du sagst ja selber, dass die Kritik gerechtfertigt war. Ich hätte es schlimmer gefunden, wennn Christian sich da selbst zensiert und nicht seine ehrliche Meinung zum Spiel wiedergegeben hätte. So war es halt nen ehrliches Gespräch und niemand musste sich irgendwie verbiegen, um irgendwelchen Ansprüchen gerecht zu werden.
Es ist doch auch bei Weitem nicht das erste Mal, dass in dem Podcast nen Spiel bei einem der beiden nicht besonders gut wegkommt. Nur hat die "Gegenseite" dieses Mal nicht besonders viel zur Verteidigung vorzubringen. So ist das halt. Ich persönlich war da überhaupt nicht von überrascht. Ich erwarte von dem Podcast nicht, dass er mich ausschließlich positiv an die guten alten Zeiten erinnert oder irgendwie nen drüberliegendes Konzept hat, das sagt, dass am Ende mindestens nen neutrales Bild bei der Diskissiun entstehen soll. Ich erwarte einfach nen Gespräch zwischen zwei Freunden über alte Videospiele...und da kann es schon mal passieren, dass nen Titel schlecht dasteht, wenn keiner der beiden nen riesige Fan ist und mindestens einer eher negative Erinnerungen hat und das Spiel für überbewertet hält.
Kann man als unfair empfinden, wenn man selbst das Spiel mag und das Gefühl hat, dass andere Spiele weniger negativ besprochen wurden. Aber so ist das halt, wenn man sich nen Podcast anhört, in dem 2 Leute ihre Meinung und ihre Eindrücke von irgendetwas wiedergeben, ohne die Vorgabe, das ganze möglichst ausgeglichen und objektiv zu tun. Es ist halt genau kein Spieletest, sondern subjektive Meinung.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58771 - 12. November 2013 - 23:08 #

Ich find normalerweise toll, dass ich von zwei von mir sehr geschätzten (ehemaligen) Journalisten Geschichten über Spiele erzählt bekomme, die ich selbst nie gespielt habe. Von daher war für mich alles wie immer ^^ Aber ich gehöre da eventuell zu einer Minderheit ;)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 12. November 2013 - 20:00 #

Na da freu ich mich aber drauf! :)

J.C. (unregistriert) 12. November 2013 - 23:10 #

Na dann weiß ich wenigstens, dass ich es mir nicht anhören muss. Der Baldur's Gate Epos ist schon so ziemlich das Spiel an das ich die besten Erinnerungen habe, neben Deus Ex.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 13. November 2013 - 19:50 #

Ich sehe das Problem so nicht. Ich höre den Podcast gerade zum zweiten mal und Stimme den beiden bei fast alles zu. Aber trotzdem denke ich: Und trotzdem ist es so ein geiles Spiel. :)

morebeat 10 Kommunikator - 412 - 13. November 2013 - 8:52 #

Folge ist leider down. :(

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 13. November 2013 - 14:20 #

Gibt Mirrors in den Kommentaren...

Nachtfischer 16 Übertalent - 5482 - 16. November 2013 - 15:55 #

Schön, dass hier mal hinter die (seinerzeit) spektakuläre Fassade geschaut wird und völlig korrekt analysiert, dass das Spiel gnadenlos überbewertet ist.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 19. November 2013 - 11:11 #

Heute jedenfalls. Sagte ich schon, daß mich die BG-Enhanced-Berichterstattung aber dazu gebracht hat, wieder mit Dragon Age: Origins anzufangen? Fantastisches Spiel, und so schön geschliffen-bequem-moderne Bedienung! ;)

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 21. November 2013 - 8:49 #

Jo. Mich auch. Fands genauso überschätzt wie BG. Ödes Fantasy-Szenario und öde Schlauch-Schnetzeleien mit ödem Echtzeit-Pause-System...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit