PS4: Technik-Chef zeigt Innenleben

PS4
Bild von CptnKewl
CptnKewl 22482 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S2,C5,A6,J7
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

9. November 2013 - 10:39 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
PS4 ab 269,00 € bei Amazon.de kaufen.

Am 29. November ist es soweit und Sony bringt die Playstation 4 nach Deutschland. Da viele Technikfans schon ungeduldig mit den Füßen scharren, ist es Zeit für ein Unboxing-Video der etwas anderen Art. Ihr findet es gleich im Anschluss über die Quellen.

Sonys Engineering-Director Yasuhiro Ootori geht in dem bei den Kollegen von Wired.com veröffentlichten Video wesentlich weiter als bisher geschehen. In der knapp 5 1/2 Minuten langen Dokumentation öffnet er unter anderem das Gehäuse der Konsole, zeigt die Anschlüsse im Detail, gewährt einen Blick auf die großzügig dimensionierte Kühlung und erklärt dabei die Funktionsweise der einzelnen Komponenten sowie deren Zusammenwirken untereinander. Gleichzeitig bestätigt er auch noch einmal, dass die eingebaute 500GB-Festplatte mit jeder handelsüblichen Festplatte größerer Kapazität ausgetauscht werden kann. Im Gegensatz zu anderen Geräten lässt sich die PS4 äußerst einfach öffnen. Wo andere Hersteller heutzutage mit viel Klebstoff arbeiten, verlässt sich Sony einfach auf handelsübliche Schrauben.

Wenn ihr noch vor Verkaufsstart ebenfalls Hand an die PS4 legen wollt, solltet ihr nachschauen, ob Sony auch in einem Einkaufszentrum in eurer Nähe ist.

Tomate79 16 Übertalent - P - 4098 - 9. November 2013 - 9:27 #

Na das ist ja ein tolles Unboxing-Video... anhand des Videos muss ich aber sagen, dass die Aussage aus dem offiziellen Sony-FAQ, dass eine Festplatte max 9,5 mm dick sein darf, nicht bestätigen kann. Da scheint mehr Platz vorhanden zu sein (siehe Festplatten-Käfig).

Sancta 15 Kenner - 3154 - 9. November 2013 - 13:21 #

Es wurde ja sogar für die 9mm von Seagate eine 2TB Platte angekündigt. Damit ist meine Sorge verschwunden, ich müsse ständig Spiele löschen und bei bedarf neu downloaden. Werde aber erst die 2TB oder sogar mehr kaufen, wenn die 500er voll ist. Meine AVCHD Videos und Fotos belasse ich eh auf einer externen Platte, so dass sie leicht mit dem PC/Mac abgeglichen werden kann.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11139 - 9. November 2013 - 17:15 #

Ich wollte eigentlich direkt vor der ersten Inbetriebnahme die Platte tauschen, so wie ich es bei der PS3 auch gemacht habe.
Aktuell gibt es aber "nur" 1TB mit Bauhöhe 9,5mm. Ich habe eine einzige 1,5 TB Platte mit der Bauhöhe gefunden. Irgendiwe lässt mich das skeptisch werden, wenn es so wenig größere Platten gibt, auch wenn bald eine 2TB Platte erscheint. Scheint nicht ganz ausgereift zu sein, die Technik, oder?

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. November 2013 - 17:31 #

2.5" sind ein kleinerer Formfaktor. Was erwartest Du!? Die gleiche Speichermenge wie bei 3.5" Platten mit größeren und mehr Plattern!? Bisschen unrealistisch, oder?
Um die gleiche Datenmenge bei geringerer Plattergröße zu erreichen, musst Du die Datendichte pro Platter erhöhen... Das ist alles andere als trivial.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 18:39 #

Das hat nichts mit ausgereift zu tun. Bislang ist es so, dass für größere Kapazitäten mehr Datenplatter, also "feste Platten", verbaut werden - das vergrößert die Bauhöhe. Um mit einer geringeren Anzahl Platter auf eine solche Datenmenge zu kommen, müssen die Daten etwas enger zusammenrutschen. Das geht in gewissem Maße, inzwischen stoßen die Hersteller aber an die Grenzen der Physik. Und es ist wie immer bei neuen Technologien: teurer ;) .

In der aktuellen c't ist ein netter Artikel über aktuelle und kommende Festplattenstandards. Die 1,5 - und 2-GByte-Modelle mit 9,5mm Bauhöhe kommen jetzt erst in größeren Mengen auf den Markt. Aber sie kommen und sind auch ausgereift.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 9. November 2013 - 20:50 #

Hab mal gelesen, dass auch die Kühlung (wegen Reibungswärme an der Luft im inneren) ein Problem ist. Angeblich kommt bald Helium in die Platten, so dass "enger" gearbeitet werden kann. Es gibt also auch für 2.5er Hoffnung, dass da bald 3TB Platten auf den Markt kommen. Aber mir wäre es einfach lieber, wenn per Firmwareupdate irgendwann auch Spiele auf einer externen Platte laufen könnten. Ist ja kein Problem, auch nicht was das DRM angeht. Sie müssen es nur machen.

blobblond 19 Megatalent - 17757 - 9. November 2013 - 21:18 #

6TB-Platte mit Heliumfüllung
http://www.golem.de/news/helium-festplatte-hgst-liefert-ultrastar-he6-mit-6-tbyte-aus-1311-102527.html

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 9:17 #

*So* großzügig wirkt die Kühlung nicht dimensioniert. Kleiner Lüfter, wenig Kühlfläche beim Kühlkörper. Ok, der SoC wird nicht ewig viel Strom aufnehmen, um die 80 Watt wohl, dafür liegt aber auch das Netzteil auf der Platine. Apropos Platine: Die ist wirklich schön - angenehm aufgeräumt und übersichtlich, trotz integriertem Netzteil. Schaut man sich die überfrachtete Platine der XBone dagegen an, könnte Sony sogar noch Geld sparen trotz leistungsstärkerem SoC und teurerem Speicher.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 9. November 2013 - 9:18 #

die zuführung sieht mir ausreichend aus, eben unter dem gesichtspunkt das noch ne heatpipe da is und die kisten ja keine AKW-Abwärme produzieren

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 9:27 #

Die Heatpipe reduziert ja nicht direkt die Wärme sondern verteilt sie nur besser auf den Kühler. Hoffen wir mal, dass sich Sony auch in Sachen Lautstärke Gedanken gemacht hat.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 9. November 2013 - 10:12 #

solange Sie die Engineers der Super-Slim nicht rangelassen haben, bin ich guter Dinge

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 9. November 2013 - 17:28 #

Die Heatpipe soll doch vor allem auch die Wärme schnellstmöglich vom Chip wegbringen, oder gehts 'nur' um bessere Verteilung?
Edit: frag mich grad selber, ob da überhaupt ein Unterschied ist :)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 18:41 #

Die Heatpipe soll die Wärme möglichst weit vom Chip wegbringen - und dann am besten auch noch sinnvoll verteilen. Der Bereich über den Heatpipes erwärmt sich eh mit, die Heatpipes transportieren die Wärme dann noch in Bereiche des Kühlkörpers, die ansonsten untätig-lauwarm geblieben wären. Und im Idealfall eben auch in Richtung des Luftstroms.

jediii 17 Shapeshifter - P - 6736 - 9. November 2013 - 9:49 #

Schön, dass man auch andere HDDs einbauen kann. Geht dabei denn eigentlich die Garantie verloren? Weil: können ist ja nicht gleich dürfen :p!

eagel (unregistriert) 9. November 2013 - 9:59 #

geht sie nicht

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 9. November 2013 - 17:26 #

..ausser bei (grober) Fahrlässigkeit.
Aber das ist ja immer so :)

tvnel 16 Übertalent - 5672 - 30. November 2013 - 14:53 #

Gott sei dank, aber des wäre auch mega frech von Sony

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 9. November 2013 - 10:11 #

Wie schon bei PS3:
Garantie bleibt bestehen!

Was ich mich frage:
Wird man diesmal eventuell auch Festplatten mit 7.200 u/min einbauen können? Bei der PS3 gabs da ja diverse Probleme.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 9. November 2013 - 10:12 #

im Video sagt der Any, ich weiss ja net ob ne SSD da auch drunterfällt und ob das was bringt

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 11:11 #

Könnte Probleme mit der Stromversorgung geben. Sony legt die ja gerne recht knapp aus. SSDs brauchen eh weniger Energie, die sollten funktionieren. 7200er-HDDs bedienen sich aber recht gut: 2,5" mit 5400rpm kommt auf max. 5 Watt (Anlaufen beim Start), SSDs auf 2-3 Watt (einige neue Modelle 4-5 Watt), 7200er HDDs 2,5" sind mit 6-7 Watt (ebenfalls beim Anlaufen) etwas energiehungriger, was aber schon reichen kann. Wobei moderne Laufwerke mit wenigen Plattern gerne auch sparsamer arbeiten - da hilft dann ausprobieren.

Sony wird aber nichts garantieren, auch in Bezug auf Wärmeentwicklung und stabilem Betrieb. Ich fände es ja spannend, ob die PS4 von Hybrid-Festplatten mit Flash-Cache profitieren kann.

Jadiger 16 Übertalent - 4881 - 9. November 2013 - 11:29 #

Ich glaube nicht das man dort und mod so einfach SSD platten einbauen kann. Muss ja unterstütz werden da sie ja schon Mobile Platten nehmen kann man große 2Tb Platten schon mal ganz vergessen. Die passen ja nicht mal rein.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 11:33 #

2Tbyte passen nur deshalb nicht rein, weil sie zu hoch sind. Das wird sich im Laufe der kommenden Monate ändern, wenn 2-Platter-HDDs mit der Kapazität auf den Markt kommen. Flupp, schon gehts. Die erste 2-TByte-2,5"-HDD ist schon draußen, hat nur eben bislang noch ein paar mm zu viel Bauhöhe.

SSDs werden auch laufen - nur ob wichtige Punkte wie TRIM unterstützt werden ist fraglich. Vielleicht per Update wenn genug Leute mosern.

Cohen 16 Übertalent - 4452 - 9. November 2013 - 11:56 #

Die Spinpoint M9T könnte doch recht nett für die PS4 werden:
http://www.seagate.com/www-content/support-content/samsung/internal-products/spinpoint-m-series/en-us/samsung-m9t-internal-ds.pdf

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 11:59 #

Read/Write avg: 2,3 Watt könnte beim Systemstart aber schon knifflig werden wenn die PS4 da sparsam ausgelegt ist. Das dürften dann eher 6-8 Watt sein, kurzfristig.

Mich würden die Ladezeiten der Spiele mit verschiedenen Laufwerken (auch SSD) echt interessieren, ob das eines der Magazine mal testet?

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 9. November 2013 - 12:02 #

ist aber doch nur für SinglePlayer interessant. Was nützt es mir im Multiplayer der erste zu sein, wenn kein Schwein zum Überholen, Abschiessen oder sonst irgendwie da ist

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 12:03 #

Gerüchteweise soll es wirklich Menschen geben, die gerne im Singleplayer spielen. Angeblich soll es sogar Spiele ohne Multiplayer geben ;) .

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 9. November 2013 - 12:07 #

zeig uns pix, sonst glaub ich nix!

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. November 2013 - 18:52 #

Ach war das schön, als man mit einem RAID aus WD Raptoren in BF2 noch zwei Flaggen einnehmen konnte, bevor der Gegner überhaupt im Spiel war... :>

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 11. November 2013 - 17:37 #

s.u. :-)

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 11. November 2013 - 17:36 #

Man denke nur an Battlefield, die Wartezeit am Anfang kann dort vom Server angegeben werden, die dann oft recht kurz angesetzt wird, das ist zwar nicht ganz fair, aber niemand wartet gerne. Bei BF3 kann ich mich auf jedenfall erinnern das man mit einer SSD manchmal schon fast an der ersten Fahne waren, während die Leute mit HDD gerade erst der Karte beitreten.

Cohen 16 Übertalent - 4452 - 9. November 2013 - 12:27 #

So stromhungrig scheint die Platte beim Hochfahren gar nicht zu sein.

Aus der News bei Golem: "Da das neue Laufwerk auch für externe Anwendungen vorgesehen ist, hat Seagate laut dem Datenblatt den Anlaufstrom für den Motor begrenzt. Nur 1 Ampere beträgt er..."

ist das jetzt mehr oder weniger als bei den bisherigen 2,5''-Platten, die bereits in einer PS3 keine Probleme bereiten?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 12:34 #

Bei einer Versorgungsspannung von 5 Volt kann das Ding sich dann maximal 5 Watt genehmigen - das ist schon recht wenig und sollte eigentlich funktionieren.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 9. November 2013 - 13:22 #

Seagate hat eine 2TB für die PS4 angekündigt.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11728 - 9. November 2013 - 10:49 #

Vergleicht mal allein das Netzteil der XONE mit der PS4 - da liegen Welten dazwischen. Also rein optisch bestätigt sich der Eindruck, dass die PS4 das eindeutig bessere Design hat. Ich bin echt beeindruckt!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 11:13 #

Joa, externes Netzteil (mit Lüfter sogar? Hab mir das der XBone noch nicht so genau angeschaut) vs. intern auf der Platine verbautes - das sind wirklich Welten. Lustigerweise ist die XBox-Platine so vollgestopft, da wäre weder Platz noch ausreichend Abstand zum Rest der Komponenten.

Riot. (unregistriert) 9. November 2013 - 11:44 #

Angesichts der Größe des Netzteils würde mich ein Lüfter nicht wundern. Die Xbox 360 Slim hatte jedenfalls noch einen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 11:46 #

Lustig eigentlich: Das Alienware 17 hat ein Netzteil für mehr als 200 Watt - passiv gekühlt und auch unter anhaltender Last nicht gefährlich heiß.

Blaine 12 Trollwächter - 1120 - 9. November 2013 - 15:56 #

Trotzdem sehen beide Konsolen designtechnisch nicht schön aus :X

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 16:02 #

Eine der beiden ist wenigstens von Innen schön. Ist doch was wert! Wenn du mir das nicht glaubst: Geh mal zu einer Frau und versuch ihr zu erklären, dass es dir nur um Äußerlichkeiten geht ;) .

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 9. November 2013 - 17:15 #

Also ich finde die PS4 auf jeden Fall viel hübscher als die Xbox One von aussen! Ist halt nicht einfach nur nen Kasten! Ausserdem ist die beleuchtete LED Linie echt sehr nice anzuschauen!

Klar - da wäre mehr möglich aber das wäre dann auch deutlich teurer für den Endkunden wenn Sony noch mehr Schnick Schnack von Aussen gemacht hätte.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 9. November 2013 - 17:28 #

Ich finde die PS4 eigentlich ganz schick, Laufwerk und USB-Anschlüsse sind schön ins Gehäuse integirert. Nicht so ein Klotz wie die PS3 anno 2006. Und auch nicht so ein Designverbrechen wie die Super Slim, die auch noch deutlich lauter als die normale Slim ist aufgrund eines Toploader-Laufwerks.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 9. November 2013 - 19:26 #

Wieso ist die Super Splim ein "Designverbrechen"? Das würd mich echt mal interessieren wieso du so denkst?!

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. November 2013 - 17:41 #

Bitte was!? Knick in der Optik?
Die PS4 sieht atemberaubend aus!
XBOne sieht auch gut aus.

Blaine 12 Trollwächter - 1120 - 10. November 2013 - 12:06 #

So gehen die Meinungen auseinander!:D

Sciron 19 Megatalent - P - 15763 - 9. November 2013 - 11:05 #

Warum dachte ich bei dieser Überschrift direkt wieder an Darmspiegelung...

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 9. November 2013 - 11:07 #

bewußt 2-Deutig : Klicks/Kodos benötigt :-D

Sciron 19 Megatalent - P - 15763 - 9. November 2013 - 11:16 #

Guter Mann. Ziel erreicht.

Jadiger 16 Übertalent - 4881 - 9. November 2013 - 11:18 #

Das ist ja voll die Mobile Technik vom aufbau her. Der Lüfter mit Heatpipe unten ist auch so ein Beispiel ob das reicht muss sich noch zeigen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 11:20 #

Was erwartest du: Kleines Gehäuse, Notebookprozessor. Heatpipelüfter allerdings hast du auch im Desktop, schau dir mal deine Grafikkarte an ;) .

Jadiger 16 Übertalent - 4881 - 9. November 2013 - 11:49 #

In einem kleinen Gehäuse erwartet man einen abzug der nicht gerade über die Apu geht und nicht nach unten. Man muss in engen Gehäusen alles auf einen Luftstrom abführen das ist stinknormale Thermik.
Einfaches Beispiel ein PC mit Wasserkühlung braucht auch noch einen Gehäuse Lüfter obwohl der Platz viel größer ist. Normalerweise einen Front und eine Heck Lüfter das ein Luftstrom entsteht. Obwohl Gpu und Cpu ausreichend gekühlt sind würde sich die Hitze sonst stauen und alles andere aufheizten was eben zu hitze Problemen führt. Wie man auch schön gesehen hat sind die Gddr5 Bausteine umgekühlt und Spannungs Wandler für solche Bausteine werden locker über 100 Grad heiß.

Was die PS4 hat funktioniert bestimmt im neu zustand und bei normaler Umgebung ganz gut. Nur was ist wenn der Lüfter erstmal verstaubt ist und es Sommer ist

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 11:53 #

Gute Frage: Wie ist das denn bei Xbox 360 und PS3?

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. November 2013 - 17:44 #

Amazon.de Druckluftspraydose, 5€.

Riot. (unregistriert) 9. November 2013 - 11:37 #

Sehr schickes Design, die PS4 sieht wenigstens noch wie eine Konsole aus. Bei der Xbox One muss ich hingegen Steve Jobs zustimmen:

"Das einzige Problem an Microsoft ist, dass sie keinen Geschmack haben. Sie haben überhaupt keinen Geschmack. Und ich meine das nicht nur im Detail, ich meine das im Großen und Ganzen, in dem Sinne, dass sie keine eigenständigen Ideen haben und dass sie ihren Produkten keinen Stil geben." (Ja, das war 1996. Die Aussage stimmt aber immer noch. ;-))

monokit 14 Komm-Experte - 2099 - 9. November 2013 - 12:02 #

Geile Nummer von Sony! Die scheinen nicht nur was dazu gelernt zu haben, sie legen sogar noch ne Schippe drauf. Jetzt fehlen mir eigentlich nur noch ein paar für mich interessante Titel, dann hol ich mir auch eine.

Tomate79 16 Übertalent - P - 4098 - 9. November 2013 - 12:14 #

Ich bin schon am Überlegen ob ich einfach ein SATA-Kabel in die PS4 reinstecke und dann eine externe 3,5-Zoll 4TB-Festplatte anschließe ;0)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 12:19 #

Ich wette auf Selbstbastelgehäuse mit SATA-eSATA-Adapter, rausgeleitet über ein selbstgebohrtes Loch im Case :D .

thepixel 14 Komm-Experte - P - 1954 - 9. November 2013 - 14:10 #

Mir, als vielleicht auch relativ leicht beeinflussbarer Mensch, wird die PS4 immer sympathischer und interessanter, während die Xbox One immer tiefer sinkt.

Irgendwie schafft es Sony mich das erste mal mit einer PS anzusprechen - allein schon ein internes Netzteil ist ein Kaufgrund gegenüber der Xbox.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. November 2013 - 17:45 #

Man kann sagen was man will. Aber Sony baut die hübscheste Technik in den letzten Jahren.

*Knuddelt sein Sony Tablet und Smartphone*

volcatius (unregistriert) 9. November 2013 - 18:18 #

Die PS3-Slim war doch häßlich und billig.

*zärtlich meinen wunderschönen Grill streichel

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. November 2013 - 18:53 #

Die PS3 ist ja auch noch Altlast.

Ich würde auch keine Smartphones aus der Sony-Ericson Ära wollen :p

IMHO hat sich Sony erst die letzten 2-3 Jahre wieder richtig gemausert!

MoGas 09 Triple-Talent - 306 - 9. November 2013 - 18:24 #

Ich verstehe nicht wie der Kühler funktioniert. Man sieht ganz deutlich, dass der Kühler auf der Backplate monitiert ist. Auf der CPU/GPU war keine WLP. Wie machen die da den Wärmeübergang?

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. November 2013 - 18:55 #

Höchstwahrscheinlich war das kein funktionierendes Exemplar sondern wurde extra für das Video ohne WLP oder WL-Kleber/Pads zusammengebaut.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 19:01 #

Wäre ja auch hässlich, da erst einmal die Rückstände der WLP vom Prozessor zu kratzen. Oder Gefahr zu laufen, dass der Kühler sich nicht korrekt löst. Die Reaktionen *darauf* hätte ich gerne gesehen :D .

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. November 2013 - 19:07 #

Jap. Aber ich war schon richtig erstaunt, als er das Mainboard so einfach abgenommen hat. Weniger wegen der fehlenden WLP als weil da scheinbar sonst kaum/keine Verkabelung vorhanden ist. Wenn man sich mal ein Teardown von Notebooks und Smartphones anschaut, sind da sonst verdammt viele Einzelteile...

Zeigt aber eigentlich nur, wie "billig" die neuen Konsolen sind und wie schnell sowohl Sony als auch Microsoft bereits mit Hardware-Verkäufen in schwarze Zahlen rücken werden.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 19:14 #

Zumal die Platine wohl auch mit weniger Layern auskommen dürfte als die der Box1 - am Ende ist die PS4 trotz höherer Leistung deutlich günstiger zu fertigen als die Box.

Aber wenn man es richtig macht und Leute ransetzt, die ihren Job beherrschen (nicht nur in der Technik sondern auch im Marketing wo sonst ja oft gute Ideen zugrunde gekürzt werden), dann kann das schon mal klappen. Ich war auch verblüfft, wie elegant der Innenaufbau des Razer Blade beispielsweise ist. Da hat sich jemand Gedanken gemacht..

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 10. November 2013 - 19:35 #

Glaub nicht, dass das PCB sooo viel weniger Layer hat. 6-8 Layer sind eigentlich üblicher Standard. Und schließlich braucht man ja auch die Bandbreite um alles schnell anzubinden.
Idealerweise haben sie zwecks Langlebigkeit auch etwas großzügiger designt :)

MoGas 09 Triple-Talent - 306 - 10. November 2013 - 7:33 #

Wenn ich das richtig gesehen habe, war kein Heat-Spreader auf dem Chip. Ich hoffe das stimmt, das war bei der PS3 teilweise ein Problem. Also dass die WLP unter dem Heat-Spreader nicht mehr geleitet hat und man die Chips köpfen musste.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 10. November 2013 - 19:32 #

Intel hat auch bei diversen Generationen den Heatspreader verlötet. Wäre auch eine Option.
Aber da das System ja normalerweise nicht auseinandergenommen wird (werden sollte), könnte man durchaus den Heatspreader weglassen.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 9. November 2013 - 19:12 #

Kann mir mal jemand sagen ob die PS4 SSDs unterstützt?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 9. November 2013 - 19:15 #

Laufen werden sie wohl. Nur ob die für dauerhafte SSD-freude wichtigen Funktionen wie TRIM vom OS unterstützt werden? Klar Aussagen gibts da wohl keine bisher.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 9. November 2013 - 19:52 #

ok, thx

joernfranz (unregistriert) 10. November 2013 - 10:11 #

Schönes Nerd Porn Video. Bin echt gespannt wie Hitze und Betriebslautstärke bei der PS4 im Langzeitbetrieb ausfallen.

Nero-mh 04 Talent - 20 - 10. November 2013 - 11:32 #

Ich muss sagen, dass die PS4 nun doch einen sehr viel besser verarbeiteten Eindruck macht, als auf den bisherigen Pressekonferenzen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)