Project Cars erscheint auch für PS4, Xbox One und SteamOS

PC XOne PS4 WiiU andere
Bild von dragon235
dragon235 11388 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,C8,A6,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreicht

7. November 2013 - 21:51 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Project Cars ab 20,94 € bei Amazon.de kaufen.

Wie der Entwickler Slightly Mad Studios kürzlich bekannt gab, wird das optisch und technisch eindrucksvolle Project Cars neben der WiiU und dem PC auch für weitere Plattformen erscheinen. So wird es von dem Rennspiel, das durch Crowdfunding finanziert wurde, im kommenden Jahr nun auch Versionen für die PlayStation 4, die Xbox One sowie Valves SteamOS geben. Ian Bell, Chef der Slightly Mad Studios, sagte diesbezüglich:

Project Cars war schon immer eine Nasenlänge voraus in Sachen irrsinniger Details. Ganz egal ob das nun die grafische Umsetzung der Autos und Strecken, die technische Integration des Wetters und der Tageszeitenwechsel oder auch die Art und Weise sei, wie sich die jeweiligen Fahrzeuge anfühlen und auf die Eingaben reagieren. Diese leistungsstarken neuen Plattformen erlauben es uns keine Kompromisse bezüglich der Qualität eingehen zu müssen, was bedeutet, dass die Spieler eine wahrhaft atemberaubende Erfahrung machen werden, wenn sie sich hinter das Steuer schwingen.

Dass die genutzte Engine der Need for Speed Shift-Macher (GG-Test: 9.0) viel Potential bietet, zeigten bereits die bisher veröffentlichten Bilder und Videos. In unserer Galerie findet ihr viele Beispiele für die detaillierten Fahrzeuge. Project Cars soll im Herbst 2014 für alle genannten Plattformen erscheinen.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69674 - 7. November 2013 - 20:29 #

neben der Wii U und dem PC auch für andere Next-Gen-Plattformen. - wusste gar nicht das die auch zur nextgen gezählt werden. ;-)

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31843 - 7. November 2013 - 21:52 #

Dass das Spiel auch für die WiiU kommt hatte ich ja gar nicht auf dem Schirm! Juhu!

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 7. November 2013 - 21:54 #

Bin kein Rennspielexperte, aber vom bisher gezeigten und Entwicklungsverlauf ist mein Eindruck, dass es mit einem Gran Turismo den Boden aufwischen wird. Mindestens.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17397 - 8. November 2013 - 0:28 #

Naja, kommt drauf an was man will. Wer (wie ich) vor allem viele normale Autos fahren will, am liebsten auch mal eines das man selbst schon fahren konnte, der wird weiterhin bei Gran Turismo//Forza besser aufgehoben sein. Für Rennen mit echten Rennwagen kann Project Cars aber schon ganz interessant werden, allerdings gefällt mir die Fahrphysik momentan noch nicht so wirklich...

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 7. November 2013 - 22:01 #

Sehr cool! Damit fällt dann Forza als Grund für die Xbox One auch noch weg ;)

Mr Marston 09 Triple-Talent - 237 - 8. November 2013 - 16:15 #

naja forza wird wenigstens mit 1080p laufen. ;-)

Makariel 19 Megatalent - P - 14163 - 8. November 2013 - 16:31 #

Ist GT5 auch schon seit Jahren und auf einer ~7 Jahre alten Konsole ;-)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9923 - 7. November 2013 - 22:11 #

Ich würde es ja mal gerne austesten. Aber man kann schon seit gefühlt einer Ewigkeit kein Paket mehr kaufen.

Sciron 19 Megatalent - P - 17444 - 8. November 2013 - 0:29 #

Irgendwie hatte ich das bisher so gaaar nicht auf dem Schirm. Weiss auch nicht so recht worauf die Entwickler nun abzielen. Eher Simulation, Arcade oder Hybrid? Wenn da echt was draus wird, könnte es mit der Multiplattform-Eigenschaft allerdings wirklich ne Konkurrenz für die Vorzeige-Racer der jeweiligen Konsolen werden. Und nein, Mario Kart auf der WiiU zähle ich nicht dazu.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15460 - 8. November 2013 - 13:05 #

Shift und Shift 2 waren nun nicht gerade Simulationen, die Fahrphysik fühlte sich in Forza 3 und 4 plausibler an. Die wohl beste Fahrphysik gab es auf Konsole in Race Pro von Simbin, leider krankte das Spiel in allen anderen Bereichen deutlich. Wenn Slighty die Physik mehr Richtung Simulation gebracht haben, wäre es wirklich eine Alternative zu Forza, schätze ich, ein Paket habe ich keider euch nicht ergattern können, war damals knapp zu spät dran.

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1534 - 8. November 2013 - 13:21 #

Steht SteamOS für Open Source oder Operating System?

Makariel 19 Megatalent - P - 14163 - 8. November 2013 - 13:54 #

Steam open source hahahahahahaha

Steht für Operating System denk ich mal.

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1534 - 8. November 2013 - 14:15 #

Danke! Hab mir schon gedacht, dass das Schmarrn ist, aber man kann ja nie wissen :D

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103196 - 8. November 2013 - 20:45 #

Ja, gut, her damit.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit