Microsoft veröffentlicht Anime für Internet Explorer

Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 30788 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

8. November 2013 - 16:52 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Maskottchen und Identifikationsfiguren stärken den Wiedererkennungswert von Marken. Sie tragen zum Image bei und haben Einzug in unsere Popkultur gehalten. Mario und Luigi sind längst über die Grenzen der Spielergemeinde hinweg bekannt, die Ziegen des 1. FC Köln werden vorzüglich auf Lebenszeit bewirtet und der Internet Explorer hat jetzt Inori Aizawa. Sie ist ein japanisches Mädchen, das sich auf ihrem Facebook-Profil selbst vorstellt:

Hallo allerseits! Mein Name ist Inori und ihr könnt euch mich als Personifizierung des Internet Explorers vorstellen. Früher war ich ein ungeschicktes, langsames und unbeholfenes Mädchen. Ähnlich wie bei der Geschichte vom hässlichen Entlein, sagen die Leute mir heute, dass ich erwachsen geworden bin und mich verändert habe. Ich bin mir jetzt meiner Fähigkeiten bewusst und möchte euch dies zeigen. Wollen wir uns nicht ein bisschen besser kennenlernen?

Auch wenn Inori eine reine Werbefigur ist, die Marktanteile für den Internet Explorer zurückgewinnen soll, kann man Microsoft den unterhaltsamen und ironischen Charakter dieser Selbstreflexion ihres eigenen Webbrowsers nicht absprechen. Er galt vor allen in den mittleren, einstelligen Versionsnummern als Synonym für Rückständigkeit und fehlende Sicherheit. Aktuelle moderne TV-Werbespots, unterlegt mit Chart-Hits, versuchen das angegraute Image und die Vorbehalte gegenüber dem Browser und Windows 8 zu ändern. Auch das nun veröffentlichte Werbevideo, das ihr unter der News findet, schlägt in diese Kerbe.

Der Clip präsentiert sich als Anime im japanischen Stil und zeigt Fräulein Aizawa, wie sie sich den Angriffen von Monstern, als Analogie zum Virenbefall im Internet, erwehrt. Auf ihrem Rock prangt das Windows-Symbol, das Haar wird von einer blauen Explorer-Schleife gehalten und ihr Energieschild gleicht dem Windows-Defender-Symbol. Sie kann alle Monster besiegen, bis sie sich der Silhouette eines weiteren, jedoch gigantischen Monsters gegenüber sieht – Fortsetzung folgt. Das Video wurde von Microsoft Singapur erstellt und im Rahmen des diesjährigen Anime Festival Asia vorgestellt.

Video:

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 8. November 2013 - 17:09 #

http://www.favbrowser.com/wp-content/uploads/2013/09/browsersfunny.jpg

;)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 8. November 2013 - 19:05 #

Selten so einen Unsinn gesehen. Der IE11 ist einer der schnellsten Browser überhaupt.

Larnak 21 Motivator - P - 25551 - 9. November 2013 - 2:27 #

Witz und so.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. November 2013 - 17:12 #

... komm raus, Du bist umzingelt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12263 - 8. November 2013 - 17:26 #

Wenn ich mir das Teaserbild ansehe bezweifel ich das dies ein Mädchen ist, würde eher sagen Transvestit

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 8. November 2013 - 17:35 #

Also, wenn dir selbst ein Anime-Girl nicht feminin genug ist, hast du echt hohe Ansprueche ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12263 - 8. November 2013 - 17:40 #

Ich spreche vom Gesicht und nur vom Gesicht (Breite vor allem) und das erinnert mich mehr an die männliche Fraktion als an die weibliche

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 8. November 2013 - 18:00 #

Naahhh, das ist schon eher weiblich, mMn. Ist halt Kindchen-Schema, deshalb ist der Kopf ziemlich rund (und damit halt auch eventuell ungewohnt "breit" für das, was Europäer sich unter einem femininen Kopf vorstellen).

edit: Das Vorschaubild vom Video ist da schon weniger eindeutig...

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 8. November 2013 - 19:06 #

Was heißt hier "selbst"!?
Kann ja nicht jeder Pedobär sein...

Keksus 21 Motivator - 25001 - 8. November 2013 - 23:34 #

Das hat nix mit Pedobär zu tun. Das Kindchenschema ist biologisch so ultrasüß und wird hier nachgeahmt. Dagegen kann man sich nicht wehren. Aus genau dem selben Grund sehen auch Tierbabies für uns so knuffig aus.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. November 2013 - 0:04 #

"Süß finden" und amouröse Gefühle dafür entwicklen sind zwei Paar Stiefel.
Anime & Co bedienen ausschließlich den Pedobär im Asiaten. (Und manchem Europäer/Ami)

Ich finde übrigens Kinder/Babys alles andere als Süß.

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 9. November 2013 - 0:46 #

Du stehst halt mehr auf den Schwitzbär.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. November 2013 - 0:54 #

Und bei Dir läuft nichts ohne Blut...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 9. November 2013 - 15:03 #

Der Schwitzbär mit Jigglebones.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10031 - 9. November 2013 - 3:28 #

Selten so ein Schwachsinn gelesen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. November 2013 - 17:12 #

Dito.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10031 - 9. November 2013 - 23:34 #

Alt und verklemmt, hauptsache rumheulen sobald das Videogames oder das Internet im allgemeinen in kritik stehen....

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 10. November 2013 - 19:47 #

Hat das jetzt irgendeinen Zusammenhang...!?

Roland 18 Doppel-Voter - 10797 - 9. November 2013 - 0:27 #

It's a trap!

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32406 - 8. November 2013 - 17:55 #

starke Kampagne, muss man ihnen lassen

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 8. November 2013 - 18:10 #

Das schlimme ist, dass einem langsam die Browser ausgehen. Der IE ist schon ziemlich gut und super nutzbar. Allerdings fehlen mir doch die Addons.

Opera war mein Browser der Wahl: Klein, schlank, unglaublich schnell, (fast) alle benötigten Features von Haus aus an Bord. Das Speed Dial einfach genial. Leider wurde er eingestellt.

Firefox ist etwas lahm und schwerfällig, allerdings durch Addons ist es möglich ihn fast auf das Niveau von Opera zu hieven (wodurch er allerdings noch mehr Resourcen benötigt als ohnehin schon). Im Moment nutze ich jedoch ihn.

Und Chrome ist mir zu spartanisch auch wenn er sich stark verbessert hat ist man quasi gezwungen noch mehr als bei Firefox mit Addons nachzurüsten.

Tja, und die anderen Browser sind ja meist nur Forks von Firefox oder Chrome und nichts eigenständiges. Deswegen hängen sie aber auch immer ein wenig hinterher.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 8. November 2013 - 19:07 #

Haeh, Opera eingestellt!? Was redest Du da!?

Ansonsten ist IMHO Opera der schlechteste aller verfügbaren Browser.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 8. November 2013 - 19:55 #

Opera ist in dem Sinne schon eingestellt. Die haben ihre eigene Engine verschrottet und setzten jetzt auf Chromium.

Xaver Zöllner Redaktions-Praktikant - 2792 - 8. November 2013 - 20:03 #

Was ich nicht unbedingt als Problem sehen würde. Die alten Engines hatten leider auf manchen Webseiten teilweise schwere Darstellungsschwierigkeiten. Allerdings finde ich hätten sie noch so lange mit der neuen Version warten müssen, bis die auf gleichem Niveau mit v12 ist.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 8. November 2013 - 23:00 #

Das Problem bei vielen Webseiten ist halt, dass die Designer daran rumpfuschen, um sie zu "optimieren" und dann läuft sie halt nur auf den Browsern wirklich rund, wo der Webdesigner explizit darauf achtet, was halt in der Regel IE, Firefox und Chrome sind.

Man sieht allerdings leider, dass die neuen Versionen überhaupt gar nicht das Bedienkonzept vom alten Opera behalten wollen. Die Bedienung orientiert sich schon stark an Chrome.

Xaver Zöllner Redaktions-Praktikant - 2792 - 9. November 2013 - 0:15 #

Opera hat leider nur einen sehr kleinen Marktanteil und jetzt wo die neuen Versionen auch auf Blink setzen, gibt es keinen Grund mehr für die alte Presto-Engine zu optimieren.
Was verstehst du denn unter Bedienkonzept? So was wie Mausgesten, Schnellwahl und Feinheiten (wie extra Menüpunkte) gibt es doch noch immer noch?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 9. November 2013 - 13:40 #

Nun zum einen sind viele Features wie der Mail Client etc. weggefallen. Das neue Bookmark-Konzept ist ein Graus, ähnliches gilt für das Speed Dial. Das Ganze wirkt so, als solle es für Touchscreens optimiert werden.

Xaver Zöllner Redaktions-Praktikant - 2792 - 9. November 2013 - 17:16 #

Also Touchscreen-Optimierung kann ich da jetzt nirgends reininterpretieren^^ Der Mail-Client etc schmerzt schon, ja. Die Schnellwahl ist ja die Gleiche, bis auf dass man die Spalten nicht mehr einstellen kann, was ziemlich nervt. Die Bookmarks sollen ja wieder kommen. Zum Übergang gibt es ja ein mehr oder weniger gutes Addon: Bookmarks Manager. Stichwort: unfertig veröffentlicht.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. November 2013 - 0:05 #

Ach, es war also keine gute Entscheidung, die schrottige eigene Render-Engine auf den Müllhaufen zu werfen und auf die gute Webkit Engine zu setzen?

Nein? Ach, ich dachte als Web-Desginer hätte ich irgendwie ein bisschen Ahnung vom Thema...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 9. November 2013 - 13:28 #

Das ein Webdesigner Opera doof findet ist klar, hätte man ja extra auch noch dafür mit optimieren müssen, nur will man natürlich nicht.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. November 2013 - 17:14 #

Dir ist aber klar, dass das zusätzliche Arbeit ist, die Du dem Kunden auch erst einmal erklären musst!?
X Stunden Arbeit zu XX Euro weil 1,7% aller Nutzer diesen Browser benutzen!?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 8. November 2013 - 22:56 #

Opera war der BESTE aller verfügbaren Browser bis Version 12. Er war unglaublich schlank und hatte von Haus aus eine Gazillion an Features, die andere Browser durch sie noch weiter verlangsamende Addons nachrüsten mussten, wollte man einen ähnlichen Umfang und vor allem den Komfort.

Jetzt ist es nur noch ein billiger Chrome-Ableger.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. November 2013 - 0:07 #

Er war behäbig, schwerfällig, kein Schwein hat ihn genutzt und er hat immer hübsch nach Hause telefoniert...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 9. November 2013 - 13:32 #

Redest du von Firefox (behäbig, schwerfällig) und Chrome (nach Hause telefonieren)? Ansonsten ist das nämlich Schwachfug. Opera war mit Abstand der schnellste und flüssigste Browser.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 9. November 2013 - 17:14 #

Schlichtweg falsch.

Xaver Zöllner Redaktions-Praktikant - 2792 - 8. November 2013 - 20:00 #

Sehe ich ganz genau so. Andere Browser die Opera-Funktionen beizubringen ist mMn ein Ding der Unmöglichkeit. Eingestellt wurde er aber nicht, nur leider seit v15 so spartanisch wie Chrome^^ v12 mit der neuen Engine wäre ein Traum :)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 8. November 2013 - 22:54 #

Opera ist eingestellt. Opera Next ist halt nur ein Chrome-Ableger und noch dazu bisher ein ziemlich schlechter. Was wohl auch das Problem ist, Opera Next ähnelt halt Chrome frappierend aber hat mit dem alten Opera nichts mehr zu tun.

Xaver Zöllner Redaktions-Praktikant - 2792 - 9. November 2013 - 0:09 #

Opera = fertiger Build = Stable-Releasekanal
Opera Next = Beta-Releasekanal
Opera Dev = Alpha-Releasekanal

Opera wurde nicht eingestellt, es wurde lediglich komplett von vorne mit Blink entwickelt. Blink ist Teil des Chromium-Projekts und wird von Google und Opera Software entwickelt. Da es komplett neu gemacht werden muss, fehlen uns jetzt Features, da sich Opera Software dazu entschieden hat, diese stabilen (aber mMn unfertigen) Builds auf dem Stable-Releasekanal zu publizieren. Irgendwann werden die meisten alten Features wieder mit an Bord sein.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 9. November 2013 - 13:30 #

Opera Next ist aber Chrome viel ähnlicher als Opera 12. Ich denke nicht, dass man irgendwann ein Opera 12 wiederkriegt. Dafür ist das Konzept schon jetzt zu anders, siehe etwa Bookmarks und Speed Dial.

Xaver Zöllner Redaktions-Praktikant - 2792 - 9. November 2013 - 17:20 #

Ja, aber Opera Next ist schon Version 18. Opera (Stable) ist bei 17 und seit 15 basierend auf Blink. Man kann also nicht die Blink-basierten Versionen Next nennen, weil das was anderes ist. Die Chrome-Ähnlichkeit kann ich aber noch nicht wirklich nachvollziehen. Klar, die Engine ist die selbe, aber von den Features ist Opera sogar jetzt schon besser bestückt als Chrome (mMn).

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 8. November 2013 - 18:15 #

Ehrlich gesagt, find ich das Video gar nicht schlecht. Vor allem die Musik kommt gut ^^.

Verwendung für den IE habe ich zwar damit immer noch nicht, aber über mehr Videos würde ich mich sogar freuen :).

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 8. November 2013 - 18:32 #

Hab's jetzt auch endlich gesehen und kann dir nur zustimmen - cool gemacht isses schon :) Und die Musik gefällt mir auch sehr.
Und da ich den IE auch durchaus noch nutze und ihn nie komplett verlassen habe (hatte zeitweise nebenbei Opera, danach&aktuell Chrome) fühl ich mich jetzt schon irgendwie... ähh... egal ^^ Ich mag den IE, und ich hoffe er findet wieder zu alter Stärke. Ob das mit Inori Aizawa gelingt oder der Anime doch eher am Großteil der User vorbeizielt wird sich zeigen, aber mir persönlich gefällt's auf jeden Fall. Und es gibt jetzt ja sogar eine Inori Version vom IE ... gleich mal angucken ^^

Makariel 19 Megatalent - P - 13440 - 8. November 2013 - 18:29 #

Windows logo am Hintern?

Jo, mir geht Windows auch langsam am Ars.. vorbei :D

Toxe 21 Motivator - P - 26059 - 8. November 2013 - 19:11 #

Was für ein Quatsch.

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3850 - 8. November 2013 - 19:23 #

Danke fürs übernehmen!

motherlode (unregistriert) 8. November 2013 - 19:36 #

Hab es mir aus offensichtlichen Gründen nicht angesehen. Gibt es in nicht Japan nicht konsolen Games wo die Anime Figuren Konsolen-Mädchen darstellen? Inception!

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 8. November 2013 - 20:25 #

Interessant das Video, nicht aber der Browser ^^

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 11. November 2013 - 17:43 #

Sehe ich leider auch so.

dopamin85 11 Forenversteher - 797 - 8. November 2013 - 21:18 #

besserer Anime: http://s1.directupload.net/file/d/3435/uzwztfxt_jpg.htm

... bzw. Background ^^

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 8. November 2013 - 21:18 #

dem Kyoto Animation eyes

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 8. November 2013 - 22:06 #

Bin überzeugt. :D

Larnak 21 Motivator - P - 25551 - 9. November 2013 - 2:35 #

wie albern :D

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 9. November 2013 - 16:21 #

Korrekt ^^

Wie selbst bei so einem Clip bereits das Zusammenspiel von Musik und schnellen Szenen einem Gänsehaut verursacht xD

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 9. November 2013 - 17:06 #

Wir auf Arbeit so:
Ah, die Roboter sind dann wohl HTML5 und CSS gegen deren korrekte Anzeige sich der IE erfolgreich zur wehr setzt, oder?
Kollege: Ja, und der Endgegner ist WebM. :-)

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 10. November 2013 - 13:57 #

http://www.nerfnow.com/comic/1156

Maik 20 Gold-Gamer - - 21503 - 11. November 2013 - 8:56 #

Eigentlich logisch, dass MS sowas macht, denn es gibt in Japan die Figuren für WinXP, Win7, Win2000 usw. Das es das beliebte Kindchenschema hat, ist natürlich für Japan sinnvoll. Dass die Westler damit Probleme haben (warum auch immer) war zu erwarten.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 11. November 2013 - 11:45 #

Netter Clip. So richtig Nippon.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 11. November 2013 - 16:33 #

... oh je. Ernsthaft?

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 11. November 2013 - 17:44 #

Musste ein bißchen an Child Of Eden als Animefilm.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
FreylisfloppiLabrador Nelson
News-Vorschlag: