Call of Duty - Ghosts: 1 Milliarde Dollar Umsatz in 2 Tagen

PC 360 XOne PS3 PS4 WiiU
Bild von PatrickH.
PatrickH. 6171 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S1,A4,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient

6. November 2013 - 19:00 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Ghosts ab 7,90 € bei Amazon.de kaufen.

Call of Duty - Ghosts (GG-Test) hat seit der gestrigen Veröffentlichung im weltweiten Handel bereits Umsätze von einer Milliarde US-Dollar erzielt. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um an Endkunden verkaufte Exemplare, sondern um den Gegenwert der an den Handel ausgelieferten Kopien. GTA 5 (GG-Test) benötigte im direkten Vergleich drei Tage, um die 1 Milliarde US-Dollar zu erreichen, hier wurde jedoch der Umsatz mit tatsächlichen Verkäufen erreicht. Bobby Kotick, CEO von Activision Blizzard, äußerte sich dazu in einer Pressemitteilung:

Call of Duty ist das bei weitem größte Konsolen-Franchise dieser Generation. In diesem Jahr haben mit über vier Milliarden Stunden Spielzeit mehr Leute als jemals zuvor CoD gespielt. In den letzten 12 Monaten hat Call of Duty - Black Ops 2, zusammen mit all seinen digitalen Inhalten, mehr Umsatz erzeugt, als jemals ein Spiel zuvor im gleichen Zeitraum. Obwohl es für Call of Duty - Ghosts zu früh ist, den endgültigen Absatz beim Kunden zu bewerten, wird es doch zu einem Zeitpunkt veröffentlicht, an dem die Marke bekannter ist als je zuvor. 

Obwohl Call of Duty im Vorfeld der Veröffentlichung durch seine überraschend hohen Hardware-Anforderungen verwunderte (wir berichteten) und bei der Entwicklung auf teilweise alte Technikgerüste zurückgegriffen wurde, konnte das Spiel durchweg gute bis sehr gute Bewertungen erreichen. Call of Duty - Ghosts ist seit dem 5.11.2013 für Xbox 360, PS3 und den PC erhältlich, außerdem erscheinen passende Versionen zum Launch von PS4 und Xbox One. Laut Gamestop handelt es sich bei Ghosts zudem um den am häufigsten vorbestellten Next-Gen-Titel.

Green Yoshi 21 Motivator - 25106 - 6. November 2013 - 18:29 #

Hoffentlich greifen dies mal weniger Leute zu. Gerade Infinity Ward ruht sich anders als Treyarch viel zu sehr auf ihren Lorbeeren aus und probiert so gut wie nichts neues.

Und gerade auf den neuen Konsolen lohnt sich Battlefield 4 imo viel mehr als CoD: Ghosts. 64 Spieler gleichzeitig und 60 FPS gab es bisher nicht bei Battlefield auf Konsole. Grafisch lässt es CoD auch weit hinter sich.

Dragon Ninja 13 Koop-Gamer - 1292 - 6. November 2013 - 18:33 #

Sind die Maps wirklich so verwinkelt und unübersichtlich wie in MW3? Seit BLOPS1 hat der Multiplayer bei mir nicht mehr so gezündet. Schuld waren daran vor allem diese furchtbaren Karten. Ansonsten hätte ich nicht gedacht, dass das Ding wieder so einschlägt. Ob es die GTA5 Umsätze am Ende tatsächlich überbietet? Wenn man beide Titel alleine vom Entwicklungsbudget und der investierten Manpower aus betrachtet, dürfte CoD locker schon jetzt die Nase vorn haben.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69974 - 6. November 2013 - 19:00 #

Cod kommt ja auch für den PC!

Dragon Ninja 13 Koop-Gamer - 1292 - 6. November 2013 - 20:57 #

Das hab ich eben nicht bedacht. OK, GTA5 sicher auch irgendwann ;)

gar_DE 16 Übertalent - P - 5971 - 7. November 2013 - 11:52 #

Ich glaube nicht, dass die Spieler, die es bis jetzt spielen, da groß was reißen (http://steamgraph.net/index.php?action=graph&appid=209170q209160).
Okay, es sei denn, man zählt noch die, die nicht genug RAM haben...

oojope 15 Kenner - 3031 - 6. November 2013 - 18:53 #

Echt traurig, wenn ich sehe wie "wenig" Erfolg Spiele wie Rayman Legends, The Walking Dead oder The Last of Us damit verglichen haben...

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 6. November 2013 - 23:25 #

Das ist aber ein schiefer Vergleich. Diese Spiele richten sich an ein eingegrenzteres Zielpublikum und haben auch ein wesentlich geringeres Budget, so dass sie selbst mit einem Bruchteil der CoD Einnahmen noch gute Gewinne einfahren. Im Kino erwartet doch auch keiner, dass hervorragende Dramen wie aktuell zB Prisoners an den Kassen mit einem Transformers konkurrieren können. Müssen sie auch gar nicht. Die haben ihre eigene Nische und das andere ist halt die knallige Popcorn-Unterhaltung für jedermann, der es dadurch aber auch an dem special flavor fehlt. Da muss man die Leute einfach selbst entscheiden lassen, was sie mögen und kaufen wollen. Du hast das jetzt nicht gemacht, aber ich finde es allgemein immer furchtbar überheblich, wenn ich in irgendwelchen Kommentarspalten wieder so herablassenden Mist lesen muss wie "die CoD Lemminge kaufen doch eh jeden Scheiß". Wenn es so schlecht und simpel zu machen wäre, hätten wir bei den Umsätzen der Reihe inzwischen deutlich mehr gelungene Nachahmer mit der gleichen Formel.

McSpain 21 Motivator - 27634 - 6. November 2013 - 19:15 #

Sehe ich es richtig, dass sie mit PR-Zahlendreh-Taschenspielertricks eine Überrschrift generieren die sie besser als GTAV darstehen lässt? Traurig. Nicht verwunderlich, aber Traurig.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11854 - 6. November 2013 - 19:35 #

Erstens, bei GTAV hätten sie es auch machen können. Zweitens, haben sie noch einen Tag um die gleiche Zahl zu erreichen. Drittens fehlen noch die Next-Gen-Titel - da gibt es sicher einige die sich die Current-Gen diesmal gespart haben.
Trotz aller Unkenrufe ist COD noch immer sehr, sehr erfolgreich obwohl jedes Jahr (!) ein Update rauskommt (+ DLC und Co).

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 6. November 2013 - 20:16 #

Warum sollten sie das bei GTA machen? Activison hat doch große Klappe riskiert, nicht Rockstar. Und dann mit nem "Pillepalle" Vergleich ankommen ist schon lächerlich. GTA war zumindest bei uns im Saturn etc kaum zu bekommen, COD liegen die Dinger Palettenweise rum.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19376 - 6. November 2013 - 21:13 #

Was am Ende nur noch mehr den Wert der Aussage "Im Werte von an den Handel geliefert" ^^

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29851 - 6. November 2013 - 21:46 #

Viele gefloppte Spiele wurden in Massen an den Handel ausgeliefert. Und dann in ebensolchen Massen wieder retourniert. Die Überschrift ist genauso wie die Pressemitteilung schlicht falsch. Die PM ist sogar eine dreiste Augenwischerei.

volcatius (unregistriert) 6. November 2013 - 22:34 #

Ja, ist bewusst irreführend. MS z.B. spricht bei der XBox ja auch immer von "shipped units", also nur an den Handel ausgelieferten Einheiten, nicht an Endkunden verkaufte Einheiten.

joernfranz (unregistriert) 6. November 2013 - 22:32 #

An den Handel ausgelieferte Kopien mit direktem Umsatz zu vergleichen finde ich in der Tat etwas seltsam. Wieso rechnet man nicht den tatsächlichen Umsatz anhand der an Endkunden verkauften Produkte? Aber diese ganzen PR Geschichten werde ich wohl nie verstehen...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29851 - 6. November 2013 - 23:08 #

Weil man dann zugeben müsste, gegen GTA V "verloren" zu haben.. Geht ja gar nicht. Denk dran, Spielepublisher haben schon für weniger PR-Leute vom Hochhaus gestoßen ;) .

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 6. November 2013 - 23:28 #

Es ist einfach nicht todzukriegen

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37469 - 7. November 2013 - 1:07 #

Solche Zahlen waren doch zu erwarten, also keine Überraschung. ;)

tvnel 16 Übertalent - 5672 - 28. November 2013 - 0:10 #

find ich auch, auch wenn sich nicht allzu viel ändert

Lacerator 16 Übertalent - 4453 - 7. November 2013 - 10:14 #

Spielt das noch jemand? ;)

4EF7X79 (unregistriert) 7. November 2013 - 11:10 #

Und das für so einen Müll!

Exer 09 Triple-Talent - 236 - 7. November 2013 - 13:11 #

Das Spiel ist auch für die WiiU erhältlich....

Makariel 19 Megatalent - P - 14205 - 7. November 2013 - 14:49 #

Ja, ganze 3 Leute haben es für die WiiU gekauft :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21926 - 7. November 2013 - 18:32 #

Doch so viele haben eine WiiU? ;P

knallfix 14 Komm-Experte - 1846 - 7. November 2013 - 16:31 #

"I'll give you my money when you or take it from my cold, dead hands."

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103550 - 7. November 2013 - 19:42 #

Mit dem Fell des Bären sollte man erst nach dessen Erlegen prahlen.

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1339 - 8. November 2013 - 9:32 #

Muhahaha, COD in der aktuellen Form ist so durch so wie WOW

Betafield 4 macht dieses Jahr definitiv das Rennen!
schade dass der dritte Teil nicht schon so großartig war.

Lacerator 16 Übertalent - 4453 - 8. November 2013 - 13:12 #

Die aktuelle Internet-Werbung ist ja auch eine Katastrophe (das Video mit den MTV-Laiendarstellern und den Plastikwaffen)! Mal ehrlich, wer hat sich denn das ausgedacht? Wäre ich ein Außenstehender, ich würde das Spiel für mich sofort als kindlich, albern, hirnrissig und in keiner Weise ernst zu nehmen deklarieren.

Fruppel 12 Trollwächter - P - 1085 - 8. November 2013 - 20:42 #

Ist es doch auch ;-)
Oder nimmt das Spiel irgendjemand ernst?
DANN allerdings würde ich mir auch Gedanken machen...

Lacerator 16 Übertalent - 4453 - 11. November 2013 - 17:59 #

Jetzt wo du's sagst...

Nero-mh 04 Talent - 20 - 10. November 2013 - 12:16 #

Also ich bin momentan echt gespannt, wie viel sie denn nun an "echten" Verkäufen eingenommen haben, aber ich schätze, dass sie den Rekord von Grand Theft Auto V nicht brechen können.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit