Xbox One: FIFA 14, 20 Euro und drei Monate Gold für bestimmte Erstkäufer

Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 23298 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

6. November 2013 - 0:19 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 269,95 € bei Amazon.de kaufen.

Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass Vorbesteller der sogenannten Xbox One Day One Edition neben der Konsole auch noch FIFA 14 erhalten. Nun hat Microsoft per E-Mail ein Angebot verschickt, dass den Empfänger berechtigt, wenn er bis zum 1. Januar 2014 seinen Xbox Live-Gamertag mit der Xbox One verknüpft, einen Downloadcode für FIFA 14, 20 Euro Guthaben für den Xbox Games Store und eine dreimonatige Gold-Mitgliedschaft einzulösen. Zusammen ergibt sich damit eine Ersparnis von circa 100 Euro. Nach welchem Kriterium die Mails verschickt werden, verrät Microsoft leider nicht, aber es gilt auch für Personen ohne Xbox Live-Gamertag. Microsoft fragt bei der Registrierung, ob man vor Erhalt des Angebotes geplant hatte sich eine Xbox One oder Playstation 4 zuzulegen und ob sich an dieser Entscheidung etwas geändert hat.

Die Xbox One erscheint weltweit am 22. November. Aufgrund der zu erwartenden Nachfrage sollten Interessierte nach Mitternachtsverkäufen Ausschau halten oder schon vor der Öffnung an der Ladentür eines Elektronikfachmarktes stehen. Fachhändler beklagen bei beiden Next-Gen Konsolen, dass sie zugunsten der großen Ketten übergangen wurden. Dort wird es daher wahrscheinlich nicht möglich sein am Erscheinungstag eine Xbox One oder auch PS4 zu erwerben.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 6. November 2013 - 0:28 #

Dann kann ich mir ja vorstellen, wie in den nächsten Tagen die Viren-Mails aussehen...

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 6. November 2013 - 8:26 #

^+1

Für den Käufer top. Im Konsolenkrieg betrachtet wirkt es eher wie ein schwacher "kauf mich!"-Ruf

Philley 16 Übertalent - 5356 - 6. November 2013 - 11:16 #

Nach dem mittlerweile ziemlich desaströsen PR-Bild, dass die Öffentlichkeit von XBO zeichnet, ist das nur verständlich... Zeigt aber auch, dass der Schein offenbar nicht trügt und Microsoft wirklich besorgt ist.

Bin mir aber nicht sicher, ob diese wenig stringente Geschenke-Flickschusterei beim Kunden Wirkung zeigen wird.

Als jemand, der weder die PS$ noch die XBO kaufen wird, finde ich, dass die PS4 zwar als Konsole, das bessere Angebot zu sein scheint, aber die verfügbaren Launch-Titel auf der XBO doch etwas interessanter scheinen.

Dennis Kemna 15 Kenner - 3850 - 6. November 2013 - 9:52 #

Ich schalte da jetzt auf "Who cares?!- Modus" und wartet was die Redaktion sagt.
Meine Vorbestellung ist jedenfalls eingestampft.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)