Star Citizen: 26-Millionen-Dollar-Marke geknackt

PC
Bild von Roland
Roland 10802 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S6,J8
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

4. November 2013 - 20:01 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Und täglich grüßt das Murmeltier... oder besser gesagt der Entwickler Chris Roberts, der mit den Einnahmen seines sich in Entwicklung befindenden Weltraumspiels Star Citizen nicht zu stoppen ist. Mittlerweile knackte Star Citizen die 26 Millionen US Dollar-Marke und ein Ende scheint noch nicht in Sicht.

Mit dem Erreichen des neuen Stretch-Goals dürften sich Besitzer und Freunde der gewaltigen Capital-Ships besonders freuen. Pünktlich gibt Roberts die Neuigkeiten zum sowohl gegenwärtigen als auch kommenden Stretch-Goal in seinem "Letter from the Chairman" bekannt. So fügt das neue Zwischenziel dem Steuern der Capitalships mehr Komplexität hinzu. Spieler können beispielsweise während des Gefechts als Teil einer Reparaturcrew persönlich Feuer löschen, beschädigte Stellen innerhalb des Schiffes reparieren oder Stationen wie Schaltpulte bemannen. In diesem Zusammenhang veröffentlichte Roberts drei Screenshots aus dem Innenleben der Idris Corvette.

Bei 28 Millionen US-Dollar erwartet die Spielerschaft ein neues Starter-Schiff, das unter einer neuen Firma und Marke im Spiel neben der bereits bekannten Aurora vertrieben werden soll. Bislang bekannt ist, dass der Name des Schiffs Mustang sein soll -- ob in der Beschreibung zum Schiff verdeckte Anspielungen zur Marke Mustang der Ford Motor Company herauszulesen sind, ist derzeit noch Spekulation. Weniger ist es ein Geheimnis, dass der Werbeclip zur 300i von Origin Jumpworks seine Inspiration aus der Werbung der Automobilbranche hat.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20834 - 4. November 2013 - 20:11 #

Man könnte noch anmerken, das Besitzer einer Aurora mit LTI zb. später das Schiff noch gegen die Mustang tauschen können. Von der Beschreibung ist die Mustang eher der Kampfjäger zulasten von Transportkapazität (aber wer braucht das, wenn man rumballern will? :D)

Die Hornet Promo hat damit über 2.9 Millionen Dollar eingebracht. Da bin ich auf die Freelancer, Constellation Promo gespannt und das Dogfight Modul in 3-5 Wochen. Schätz das SC am Ende des Jahre noch die 35 Millionen schaffen könnte. Bei Connie-Promo allein geh ich von 5 Millionen aus.

Exec 14 Komm-Experte - P - 1824 - 4. November 2013 - 21:49 #

Ich verstehe die Mustang aber eher als Racer. Weniger Hardpoints und viel Power: "[...]the Mustang pushes power ratios to the limit. The result is a sleek, stylish spacecraft that weighs less than the Aurora and has more options for engines and thrusters… at the expense of some stability, weapons hardpoints and cargo capacity.[...]"

blobblond 19 Megatalent - 17847 - 4. November 2013 - 20:41 #

"Spieler können beispielsweise während des Gefechts als Teil einer Reparaturcrew persönlich Feuer löschen, beschädigte Stellen innerhalb des Schiffes reparieren oder Stationen wie Schaltpulte bemannen."

Die nächsten Strechgoals sind dann Klempnerarbeiten am voll animierten Klo und Rohrleitungen im Schiff,Elektroarbeiten am Schaltpult usw.,schwing den Besen und putz dein Schiff,schwing den Kochlöffel und bekoche deine Crew und so fort!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20834 - 4. November 2013 - 20:42 #

Schiff putzen könnte kommen. Die Dinger sollen so nach und nach dreckig werden. Dann ne heiße Putzfrau einstellen :crazy:

Freylis 20 Gold-Gamer - 21065 - 4. November 2013 - 22:29 #

Also bei DEN Unsummen, muesste eigentlich im Cargo-Hold jederzeit mindestens ein Dutzend Miss-World-Clones(TM) in Cryo-Pods auf Abruf bereitstehen. Fuer so ziemlich alles. (Bis auf politisch Inkorrektes, versteht sich, so etwas wuerden wir bei GG nicht einmal zu denken wagen!)

Gertie 14 Komm-Experte - P - 2254 - 4. November 2013 - 23:42 #

http://www.youtube.com/watch?v=kL476yMzro0

NedTed 18 Doppel-Voter - P - 11744 - 4. November 2013 - 20:50 #

Also ich weiß nicht, die Stretchgoals sind nun deutlich unterproportional zu den Spendensummen... Das ist meiner Meinung nach kein gutes Zeichen. Entweder schröpft er die Spieler ab, oder es wird ihm ständig das Geld zu knapp...

Mr. Potty 10 Kommunikator - P - 492 - 4. November 2013 - 21:15 #

Die jeweiligen Millionen werden nicht bloß für das jeweilige Stretchgoal genutzt, die fliessen allgemein in die Entwicklung des Spiels und alles was darüber hinausgeht, wie z.B. das Finanzieren der Server später oder kostenlose Zusatzinhalte.

Die Tatsache, dass die Stretchgoals kleiner werden finde ich nicht unbedingt schlecht, schließlich muss das Spiel ja auch mal fertig werden und das Team um Roberts will sich nicht überladen. Soweit ich weiss werden auch nicht alle erfüllten Stretchgoals direkt bei Release enthalten sein und dienen eher als Grundstein welcher dann ausgebaut wird.

Überhaupt gibt es die Stretchgoals auch nur noch, weil ein überragender Teil der Community das so gefordert hat. Die sind halt einfach ein Bonus um den Spielern zu zeigen wofür das Geld eingesetzt wird.

Zitat Roberts:
"Even though we’ve fully funded the base game, every extra dollar helps to make the experience better. The content we talk about in these stretch goals isn’t “feature creep”; it’s elements we’ve been building and planning that will be all that more impressive with additional resources. In essence, you’re putting things we’ve already discussed for the future into development now. The extra funding means we’re secure in assigning resources to go ahead and begin developing that richer content we had initially planned to fund through the game’s success upon release.

Thank you for your continued support of and trust in project. You have empowered the team to make Star Citizen something truly special… the Best Damn Space Sim Ever!"

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 5. November 2013 - 17:29 #

Soso, Roberts will sich also nicht übernehmen. Das ist allerdings leider längst passiert.

Wahrscheinlich kann er mit der neugewonnen Freiheit einfach nicht gut umgehen. Die Publisherleine wäre meiner Meinung nach gerade bei ihm nötig, um ihn etwas zu zügeln. Ich gehe einfach mal gar nicht mehr davon aus, dass jedes Stretchgoal tatsächlich den Weg ins Spiel findet. Und wenn, dann ordentlich verbuggt.

Mr. Potty 10 Kommunikator - P - 492 - 5. November 2013 - 18:54 #

Ich bin da auch sehr skeptisch, das klingt einfach alles im wahrsten Sinne des Wortes zu fantastisch was CIG da auf die Beine stellen wollen.
Ich rechne auf jeden Fall fest damit enttäuscht zu werden.

Andererseits bin ich aber auch zum ersten Mal seit Ewigkeiten wieder von einem Spiel gehypt und finde es toll wie nah die Fans an der Entwicklung des Spiels mit den ganzen Hintergrundinfos und den Wingman's Hangar Episoden sind!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 33502 - 6. November 2013 - 1:20 #

Eine niedrige Erwartung ist doch immer besser als eine viel zu hohe. ;)

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 4. November 2013 - 20:56 #

Schneeballsystem lässt grüßen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29541 - 4. November 2013 - 21:44 #

Öh. Nein? Definiere doch mal deine Ansicht von "Schneeballsystem" und erkläre mir, wie es auf Star Citizen zutrifft.

Wenn man es genau nimmt, verdient Roberts jetzt gerade das Geld, dass Publisher eben nach dem Release verdienen. Ich rechne mit weniger Verkäufen nach dem Erscheinen als bei klassischen Titeln, dafür hats sein Geld eben jetzt schon eingefahren.

eQuinOx (unregistriert) 5. November 2013 - 0:12 #

Na ist doch klar, was er meint:
Beim Gedanken an Schneebälle wird einem ganz warm ums Herz, weil man sich an seine Jugend zurück erinnert und wieviel Spaß man damit hatte. Wenn's dann aber soweit ist, nach langer Wartezeit mal wieder eine Schneeballschlacht zu veranstalten, erwischts einen eiskalt und alles fliegt einem um die Ohren. Das ist das Schneeballsystem :)

Als Backer hoffe ich natürlich, dass das Spiel nicht dem Schneeballsystem folgt, sondern ein echter Silvesterkracher wird. Also wie ne Rakete am Erfolgshimmel aufsteigt und dann ein Feuerwerk abbrennt, wie wir es max. 1 pro Jahr zu Gesicht bekommen.

Pomme 16 Übertalent - P - 5995 - 5. November 2013 - 15:09 #

Tolle Begriffsdefinition! :-)

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 5. November 2013 - 16:54 #

Wie beim Schneeballsystem finden sich immer mehr Personen die auf großartige Versprechen hereinfallen und um die ersten Versprechungen zu erfüllen müssen immer größere Versprechungen gemacht werden und immer neues Geld kassiert werden.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 33502 - 6. November 2013 - 1:21 #

Da zahlst du aber Geld ein um mehr Geld herauszubekommen. Hier wird, egal wieviel du einzahlst, einfach nur ein Spiel am Ende herauskommen.

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 6. November 2013 - 10:07 #

Der Effekt ist der selbe. Das Geld ist weg.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 33502 - 6. November 2013 - 12:00 #

Mit dem Hangarmodul habe ich doch schon mehr als nichts.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 6. November 2013 - 8:48 #

Das rettest du nicht mehr.

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 6. November 2013 - 10:08 #

Ich brauche nichts zu retten, da nichts verloren ist.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 8. November 2013 - 22:10 #

Wie du an den Belehrungen durch die anderen siehst, hast du Schneeballsystem im absolut falschen Zusammenhang verwendet. Geht es um die "Versprechen" wie du anführst, hättest du auch einfach direkt von Täuschung sprechen können.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 33502 - 15. November 2013 - 11:43 #

Im Internet ist es leicht Straftaten (oder deren Versuch) zu unterstellen um nachher zu sagen: So habe ich das gar nicht gemeint.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 16. November 2013 - 8:22 #

Oder wie hier darauf hinaus zu gehen: ist doch offensichtlich was gemeint war. ^^

Mike H. 14 Komm-Experte - 2250 - 4. November 2013 - 23:36 #

Vielleicht einfach mal "Schneeballsystem" googlen?

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 5. November 2013 - 16:54 #

Das ist nicht so schwer zu verstehen. Du schaffst das.

Mike H. 14 Komm-Experte - 2250 - 6. November 2013 - 11:42 #

Ich schon! Gilt aber offenbar nicht für alle... :-)

Roland 18 Doppel-Voter - 10802 - 4. November 2013 - 23:47 #

Google is your best friend ;)

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 4. November 2013 - 23:49 #

Das Ding darf echt nicht schief gehen. Das wäre echt ganz traurig für das schöne Phänomen Crowdfunding.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2223 - 4. November 2013 - 23:56 #

Und So sagte Chris Roberts... Gehet hin und mehret euch!

Ich frag mich nur ... Das Geld oder die Spieler... oder beides?

Scheiß drauf hauptsache das Spiel wird super, und mein neuer Rechner packt das dann noch :D

Serenity 15 Kenner - 3265 - 4. November 2013 - 23:59 #

Echt Wahnsinn was da immer noch an Kohle reinkommt, aber ich gönns ihm keine Frage, und die Schmach wird er sich wohl kaum geben ein eher maues Spiel auf den Markt zu bringen, das wär fatal.

eQuinOx (unregistriert) 5. November 2013 - 0:14 #

Wenn doch, wird Roberts aktuell der 2. Amerikaner, der Asyl beantragen muss...

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 91302 - 5. November 2013 - 3:50 #

Danke für die News, wir hatten es erst kürzlich im Forum davon. Dachte schon, es wird gar nicht mehr erwähnt. ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21065 - 5. November 2013 - 5:31 #

Absolut irres Budget. Erinnere mich doch bitte jemand nochmal schnell daran, was bei Spielen das normale Durchschnitts-Budget ist (AAA)? Denn das muessten die so langsam erreicht bzw. schon um Lichtjahre ueberschritten haben. *Beeindruckt*

Punisher 19 Megatalent - P - 14256 - 5. November 2013 - 6:15 #

Jetzt muss Chris halt nur auch was liefern, was der Summe gerecht wird. Stelle ich mir ob der wahnsinnigen Summe allerdings immer schwieriger vor. Klar, er kann neue Schiffe einführen und Minispielchen wie "Feuerlöschen" dazu packen, ob das dem Gesamtspiel dann aber noch zuträglich ist? Wie bei den ganzen Crowdfunded-Sachen ist finde ich mit zusätzlichem Budget die Gefahr immer größer, dass man sich übernimmt bzw. verhebt und das Ergebnis die irre hohe Crowd-Erwartungen kaum noch erfüllen kann, egal wie gut es eigentlich wird.

Aber wir werdens sehen...

Nagrach 14 Komm-Experte - 2223 - 5. November 2013 - 8:18 #

Ja musst dir zustimmen. Wobei Space-Sim Fans so ausgehungert sind das sie es warscheinlich trotzdem lieben werden. Auch wenn es nur auf... hm
Freelancer Niveau wird. (War ja auch den irren Erwartungen nicht gerecht aber immer noch ein gutes Spiel)

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 5. November 2013 - 11:35 #

Wundert mich eh, warum da so gar kein AAA-Titel kommt....

volcatius (unregistriert) 5. November 2013 - 14:06 #

Wobei mal allerdings sagen muss, dass Roberts hier ja ein komplett neues Spiel aus dem Boden stampft.
Die AAA-Blockbuster wie Call of Duty, Assassins Creed etc. sind inzwischen ja keine Einzelspiele mehr sondern Franchises, von denen das Grundgerüst jeweils schon steht und es vor allem kosmetische Verbesserungen gibt. Dafür gibt dann eben auch 3+ Spiele, die zum Vollpreis verkauft werden, zuzüglich Massen an DLC.

NickL 13 Koop-Gamer - 1598 - 5. November 2013 - 11:01 #

Also ich finde toll, dass mit jedem Strechgoals mehr Inhalt hinzu kommt. Aber schaffen die es auch alles fristgerecht? Die Sollten erstmal ein weit aus höheres Strechgoals einplanen um erst mal das zu schaffen was sie sich vornehmen

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59090 - 5. November 2013 - 20:00 #

Ich frage mich ja, ob da von mal zu mal immer neue Backer dazu kommen oder nur diejenigen, die schon dabei sind, immer noch mehr Geld da rein stecken. Gibts da Statistiken dazu? Würde mich wirklich mal interessieren.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20834 - 5. November 2013 - 20:06 #

Ein paar kommen natürlich dazu. Aber sind immer noch unter 295.000 Spielern. Dh. die Leute kaufen Schiffe, Schiffe und ein paar Dekos für den Hangar. Sind schon recht viele die über 10.000 Dollar reingesteckt haben. Dazu kommt, das die wenigsten nur eine Aurora als Starterschiff haben. Da ist der Hangar schon voll ;) Da im letzten Wingmans Hangar Flottenhangar für die Clans/Gilden angekündigt wurde, ist im Forum bereits das Rennen ob Imperium, BWC oder die Goons die größten Flottenstützpunkte haben werden.

Die Promos der Freelancer und Connie werden die Zahlen nach oben katapultieren!

eQuinOx (unregistriert) 6. November 2013 - 0:28 #

Die wenigsten haben "nur" ne Aurora? Ich hoffe, Du irrst dich. Ich will nich der einzige sein, der mit so ner Gurke rumfliegt.

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 6. November 2013 - 8:49 #

Dazu kommen ja noch die "normalen" Day-One Käufer die auf das fertige Spiel warten und erst dann kaufen. Solltest also viele Spieler mit Anfängerschiffen finden.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59090 - 6. November 2013 - 14:56 #

10.000 Dollar? Die spinnen ja xD Danke für die Antwort :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit