Arcade-Check: Blood Knights
Teil der Exklusiv-Serie Arcade-Check

PC 360 PS3
Bild von Old Lion
Old Lion 67058 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

6. November 2013 - 15:46 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Blood Knights ab 17,67 € bei Amazon.de kaufen.
Willkommen zurück beim Arcade-Check! Dieser wird mit der heutigen 64. Folge nach kleiner Pause reanimiert. Einmal pro Woche (und zwar mittwochs) stellen wir euch ein interessantes Download-Spiel aus dem Xbox Live Arcade Marketplace vor. Betreut wird die Rubrik von unseren Usern Vampiro und Old Lion sowie Thomas Barth, mit Unterstützung durch die Redaktion.

Apropos "reanimiert": Vampire erleben seit Jahren ihren zweiten Frühling. Sie haben ihren Auftritt in unzähligen Film-und TV-Produktionen, werden in Büchern als Teil der Gesellschaft dargestellt oder dringen in Form von Videospielen in unsere Privaträume ein. Um zu überleben, ist für einen Vampir naturgemäß eines immer vonnöten: Blut. Am besten noch schön warm und aus handelsüblichem Lebendfutter. Darum ist es nicht verwunderlich, dass sich die Blutsauger aus Kalypso Medias Blood Knights als Ziel nicht mehr und nicht weniger als die Versklavung der Menschheit gesetzt haben. Und diesem Vorhaben muss Einhalt geboten werden!

Hugh Jackman spielt mit
Diese Aufgabe übernehmt ihr im ganz auf "hack & slash" getrimmten Action-Adventure (zum RPG fehlen Auflevel-Möglichkeiten jenseits der Fähigkeiten und Rüstung). Sobald ihr euch für einen der beiden Schwierigkeitsgrade, Normal oder Schwer, entschieden habt, beginnt die Story auch schon. Ihr findet euch in einer ziemlich kargen, felsigen Landschaft wieder. Die Stimme aus dem Off setzt ein und versorgt euch mit einer knappen Hintergrundstory über den Grund eures Aufenthaltes an besagtem Ort. Sofort fällt einem die hervorragende Vertonung, komplett in Deutsch, auf. Kalypso setzt auf bekannte Sprecher, im Beispiel die deutsche Stimme von Hugh Jackman.
Ein riesiges, in den Fels gehauenes Tor ist euer Weg zum verborgenen Tempel.

Priester und Vampirin
Ihr spielt den Vampirjäger Jeremy, der zusammen mit seinem Vater, dem Priester Bartholomäus, gegen die Blutsauger kämpft. Diese wollen an das Blutsiegel gelangen, das zwischen ihnen und der Unterjochung der Menschheit steht. Da Jeremy auf den Nahkampf fokussiert ist, braucht er noch eine schusskräftige Begleitung. Und weil sich mal wieder niemand freiwillig gemeldet hat, zwingt ihr eben per magischem Band die Vampirin Alysa, euch zu helfen.

Ausgerüstet mit zwei Schwertern, erlernt ihr schnell die ersten Kampftechniken, die sich im Laufe des Abenteuers erweitern und mit Hilfe von Fähigkeitspunkten verbessern lassen. Allerdings helfen euch die Techniken nur im Nahkampf. Trefft ihr auf weiter entfernte oder höher positionierte Feinde, wechselt ihr per Knopfdruck auf Alysa, die ihre beiden Armbrüste oder auch Granaten sprechen lässt. Zu sehen ist immer nur einer der Helden, beim Wechseln macht es "Puff" und die andere Figur ersetzt die erste. Wenn ihr zu zweit spielt, agieren immer beide Figuren gleichzeitig, was das Spiel und insbesondere die Bossgegner merklich einfacher macht.
Verbesserte Fähigkeiten und bessere Waffen sind bitter von Nöten, nicht selten seht ihr euch ganzen Gegnerhorden gegenüber.

Beiß mich
So schnetzelt ihr euch gemütlich durch das erste Kapitel und beschützt euren Vater, während dieser ein paar Spiegel ausrichtet, um das Sonnenlicht zu bündeln. Der Weg zum Blutsiegel ist schnell geschafft, ihr könnt es schon sehen – als sich euch die mächtig böse Vampirkönigin Noor in den Weg stellt. Der erste Bosskampf hat es direkt in sich, zumal eure Skills erst rudimentär entwickelt sind. Nach einem langen Kampf setzt ihr zum letzten Schlag an, aber dann: Schnitt. Plötzlich sitzt die Vampirfrau oben auf und infiziert euch mit dem Vampirismus!

Trotz eurer Bemühungen ist das Blutsiegel also erst mal verloren, doch lässt sich Verlorenes ja wiederfinden! Dummerweise mag unser Vater seinen plötzlich zum Blutsauger mutierten Sohnemann nicht mehr und stößt uns über eine Kante in den sicheren Tod. Aber natürlich überleben wir den Sturz, schliesslich sind wir neuerdings schwer totzukriegen. Rachedürstend und nach Rettung vom Vampirfluch suchend, kämpft ihr euch zurück ans Tageslicht. Solltet ihr dabei oder im späteren Verlauf das Zeitliche segnen, könnt ihr euch von eurem Partner wiederbeleben lassen. Prophylaktisch hängen aber auch überall frisch gepfählte Soldaten, denen ihr als frischgebackener Vampir das Blut aussaugt, um euch zu heilen. Natürlich kämpft ihr nicht nur gegen Vampire, sondern etwa auch Werwölfe, Kampfroboter-artige Behemoths oder riesige, feuerspuckende Mücken.

Kleine Logiklücken, aber spaßig
Was sich bis hierher vielleicht etwas verwirrend liest, ist es auch. Viele Hintergrundinfos bekommt ihr nicht an die Hand, die Story müsst ihr euch im Wesentlichen selbst zusammenschustern.  Auch die Frage, warum ihr erst die Vampire mit Hilfe des Sonnenlichts angreift, danach aber als Halb-Vampir selbst durch den hellen Tag spaziert, erschließt sich dem nachdenkenden Tester nicht unbedingt.

Trotz dieser kleinen Unzulänglichkeiten erhaltet ihr mit Blood Knights ein rasantes Koop-Hack-and-slash, das grafisch und spielerisch gelungen ist. Einige der Hüpfeinlagen können zwar etwas weniger hakelig sein, allerdings sind solche Situationen selten. Blood Knights verläuft komplett linear, ab und an habt ihr allerdings die Möglichkeit, Nebenaufgaben zu erledigen. Das Hauptaugenmerk liegt eindeutig auf der Hauptquest. Und die macht bis zum Ende Spaß!

Gespeichert wird automatisch an festgelegten Checkpoints, den "Händen des Kain". Manche Speicherpunkte liegen ziemlich weit zurück, sodass ihr es öfter mit den zuvor erlegten Gegnern aufnehmen müsst. Gut daran kann sein, dass ihr die seitdem erworbenen Skills neu setzen dürft (oder eben: müsst). Mit zunehmender Spielzeit erhöhen sich diese eure Fähigkeiten und natürlich wird auch eure Rüstung stärker – die eurer Gegner aber auch. Blood Knights bleibt immer fair, auch wenn euch die Kamera manchmal einen Strich durch die Rechnung macht.
Vor allem zu zweit macht die Jagd nach dem Blutsiegel in diesem optisch und spielerisch schönen Download-Titel am meisten Spaß.
Fazit
Abgesehen von der etwas wirren Story nebst Logiklöchern bekommt ihr mit Blood Knights ein gutes Hack-and-slash, das ihr zusammen mit einem Koop-Partner locker an einem Wochenende durchspielen könnt. Grafisch sehr hübsch anzusehen, bietet euch Kalypso Media einen Titel, der angesichts der Spielzeit mit 14,99 Euro absolut fair bepreist ist – der eine oder andere Publisher würde dafür wohl auch Vollpreis verlangen. Wenn ihr Spaß daran habt, Vampire auszuweiden, solltet ihr Blood Knights einmal ansehen, wenn ihr am Koop-Schnetzeln Spaß habt, könnt ihr ohne jede Sorge zugreifen (solltet dann aber vielleicht gleich den höheren der beiden Schwierigkeitsgrade wählen).
  • Action-Adventure (Hack & Slash)
  • Preis: 14,99 Euro
  • Singleplayer und Koop
  • Für Einsteiger und Profis
  • In einem Satz: Allein oder zu zweit Vampire schnetzeln, um nicht zum Sauger zu werden.

Video:

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332239 - 6. November 2013 - 15:47 #

Schöner Check, Old Lion!

PatrickH. 17 Shapeshifter - 6167 - 6. November 2013 - 15:50 #

Jo, Gratulation zum Check.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 67058 - 6. November 2013 - 15:50 #

Danke, war n Klacks!

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22566 - 6. November 2013 - 20:30 #

alles klar Pinochio :-P

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31006 - 6. November 2013 - 16:53 #

Welcome to the jungle Old Lion :) Unterhaltsam geschriebener Check.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21110 - 6. November 2013 - 15:59 #

Absolut genialer Check, bei dem das Lesen Spass gemacht hat. Danke, Old Lion!

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 67058 - 6. November 2013 - 16:11 #

Danke!

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 6. November 2013 - 16:05 #

Schönes Ding, alter Löwe!
Ein würdiger FLOGGER-Nachfolger ;)

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 67058 - 6. November 2013 - 16:11 #

Danke!

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32593 - 6. November 2013 - 16:17 #

ihihih Sauger :>
Nettes Ding Lionli

Freylis 20 Gold-Gamer - 21110 - 6. November 2013 - 17:49 #

Nichts gegen Vampire!! Allein schon Vampiro zuliebe! :P

1000dinge 15 Kenner - P - 2914 - 6. November 2013 - 16:56 #

Sieht gut aus. Bin aktuell leider unterwegs, aber das muss ich mir die Tage mal anschauen. Gibts da ne Demo?

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 67058 - 6. November 2013 - 16:59 #

Das Spiel kommt erst am 13.11 raus. Sollte dann aber ne Test-version beinhalten.

1000dinge 15 Kenner - P - 2914 - 6. November 2013 - 17:24 #

Oh, okay. Vielen Dank. Dis dahin bin auch wieder zuhause ;-)

Bibo. (unregistriert) 6. November 2013 - 17:39 #

Also bei mir gibts das auf'm Marktplatz...

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 67058 - 6. November 2013 - 17:41 #

Echt? Hatte es bis vorgestern nicht gefunden.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11209 - 6. November 2013 - 19:01 #

Super! Ich warte seit eineinhalb Jahren gespannt auf das Spiel. Ist sicher nur ein kleiner Snack für Zwischendurch aber dennoch konnte es mich von Anfang an sehr für sich interessieren.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 67058 - 6. November 2013 - 19:07 #

Dann schlag zu!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34973 - 6. November 2013 - 21:29 #

Sehr schöner Check. Erfreulicherweise nicht nur für Xboxler interessant, da Multi-Plattform. :-)

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 75288 - 7. November 2013 - 0:10 #

Sehr schöner Check, der angenehm und kurzweilig zu lesen ist!

Goldfinger72 15 Kenner - 3104 - 8. November 2013 - 20:02 #

Das Spiel macht einen guten Eindruck. Erscheint für PS3 jedoch leider erst am 20.11. ... -.-

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)