PSN-Check: Proteus
Teil der Exklusiv-Serie PSN-Check

PC PS3 PSVita
Bild von PatrickH.
PatrickH. 6116 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S1,A4,J9
Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

5. November 2013 - 21:24 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Ein herzliches Hallo zu einer neuen Exklusivserie auf GamersGlobal: Der PSN-Check wird euch, analog zum Arcade-Check und eShop-Check, einmal pro Woche (und zwar dienstags) ein interessantes Download-Spiel aus dem PSN Store vorstellen. Betreut wird die Rubrik von unseren Usern Psychofrog und Elofson, mit Unterstützung durch die Redaktion.

Indie-Spiele gibt's wie Sand am Meer. Dass darunter spielerische Perlen wie beispielsweise World of Goo (User-Wertung 8.3) oder Guacamelee (User-Wertung 8.3) zu finden sind, ist kein Geheimnis. Einer der neuesten (zumindest für PS3, auf PC erschien er bereits im März 2013) und auch meistdiskutierten ist Proteus. Der 94 MB große Download ist im PSN Store für 11,69 Euro erhältlich.

Jede Partie beginnt in den türkisen Gewässern vor eurer Insel.


Aller Anfang ist verwirrend
Wenn ihr Proteus zum ersten Mal startet, werdet ihr ohne weiteren Kommentar vor einer zufällig generierten Insel ausgesetzt. Das Spiel spart sich hier nicht nur die Vorgabe eines Zieles, es hält sich auch nicht mit Erklärungen auf, was ihr überhaupt tun sollt und könnt – das kennt man ja aus Minecraft. Dieser Umstand wird euch aber nicht lange zurückhalten, da die einfach gestrickte Steuerung für jeden schnell zu begreifen ist: Mit dem linken Stick bewegt ihr euren Avatar, mit dem rechten Stick bewundert ihr die Gegend um euch herum, und die X-Taste ist zum Hinsetzen – das war's. Weiterhin könnt ihr mit R1 Postkarten speichern und mit der O-Taste die Augen schließen, um ins Hauptmenü zurückzukehren.

Waldspaziergang mit Folgen
Mit diesem Wissen bewaffnet, stürzt ihr euch ins Abenteuer beziehungsweise "schwimmt" gemächlich Richtung Insel. Schnelles Gehen gibt es nicht. Erreicht ihr die Insel, seid ihr schon mittendrin im Spielgeschehen: dem Erkunden. Dies ist das zentrale Element von Proteus: beobachten und ausprobieren. Während ihr euch durch die malerischen Wälder bewegt, stieben Vögel und niedliche Pixel-Häschen davon oder singen euch ein paar kleine Pilze ein Ständchen. Berühren könnt ihr nichts, dies ist im Spiel nicht vorgesehen. Allein eure Anwesenheit kann jedoch dramatische Folgen haben! So kann sich durch eure unbedachten Schritte das Wetter oder die ganze Jahreszeit ändern, was auch Auswirkungen auf die bereits genannten Tierchen hat. Wie ihr diese Ereignisse im Spiel auslöst, möchten wir an dieser Stelle nicht verraten, da das Erkunden und Entdecken der elementare Sinn des Spiels ist.

Der Grafik kann man, bei aller Simplizität, ihre Stimmigkeit nicht absprechen.


Musik hui, Grafik pfui
Optisch kommt Proteus altbacken daher. Die bestenfalls an klassische 8-Bit-Zeiten erinnernde Grafik dürfte auf die meisten geneigten Spieler zunächst eher abschreckend wirken. Man kann den Entwicklern hier jedoch die Liebe zum Detail und den Mut zum eigenen Stil attestieren: Die Bäume bewegen sich im Wind, vorbeiziehende Wolken lassen Regentropfen auf euch herunterfallen. Der Gesamteindruck ist trotz der optischen Detailarmut stimmig.

Viel wichtiger im Spiel ist sowieso die musikalische Untermalung. Jede Reaktion, die ihr auf eurer Erkundungstour verursacht, ist mit hörenswerten Soundeffekten oder kurzen Musikstücken untermalt. Für jedes Tier, das an euch vorbeihüpft, werden unterschiedliche Töne abgespielt, und lauft ihr gegen einen oder mehrere der auf der ganzen Insel platzierten Steine, könnt ihr diese fast wie ein Musikinstrument spielen, wobei die gesamte Flora in rythmische Vibration versetzt wird.

Schnell beschleicht einen jedoch das Gefühl, alles gesehen zu haben. Sind nach etwa 60 Spielminuten alle vier Jahreszeiten an euch vorbeigezogen und habt ihr eure Insel durchwandert, kann euch nicht mehr viel überraschen. Ein Neustart des Spieles bringt zwar theoretisch eine vollständig neue, zufallsgenerierte Insel, diese bietet jedoch grundsätzlich die gleiche Spielerfahrung. Die Welt wird lediglich neu sortiert. Ein fader Beigeschmack bei einem Titel für knapp 12 Euro.

Fazit
An Proteus scheiden sich definitiv die Geister. Für die einen ist es eine Reise durch Werden und Vergehen und ein spielerisch wichtiger Beitrag zur gesamten Videospiel-Industrie, der mutig die Grenzen des philosophisch Machbaren in digitalen Medien auslotet. Für die anderen ist es esoterischer Indie-Kokolores. Spieler, die gerne ein festes Ziel vor Augen haben und wissen möchten, warum sie etwas in einem Spiel tun, sollten um Proteus einen großen Bogen machen. Erkundungsfreudige jedoch, die ohne Vorgaben auskommen und sich auch mal ein paar Minuten in einem Spiel hinsetzen, um auf die Umgebung zu lauschen, sei Proteus wärmstens ans Herz gelegt. Man kann 12 Euro besser anlegen, aber auch schlechter.

  • 3D-Erkundungsspiel
  • Solo-Spiel
  • Anspruch: Für Einsteiger
  • Preis am 1.11.2013: 11,69 Euro
  • In einem Satz: Sicher nicht für jeden etwas.

Video:

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324529 - 5. November 2013 - 21:30 #

Gratulation zum 1. PSN-Check :-)

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64883 - 5. November 2013 - 21:35 #

Ebenfalls, schöner Check!

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 5. November 2013 - 21:41 #

Ich schließe mich an. Ein schöner Einstand.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22505 - 5. November 2013 - 21:52 #

kann ich mich nur anschließen :-D

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86567 - 6. November 2013 - 1:02 #

Ja, gut. Kann man machen ;)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32827 - 6. November 2013 - 1:59 #

Jep, gefällt mir gut.

Sparnix 13 Koop-Gamer - 1342 - 6. November 2013 - 8:56 #

Von mir auch. Mehr davon!

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32414 - 6. November 2013 - 9:02 #

Immer weiter so!

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14329 - 6. November 2013 - 9:35 #

Und Kudos fürs Teaserbild :)

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22505 - 6. November 2013 - 9:38 #

der Ersteller ist bei GG nicht registriert - ich reiche das Lob aber weiter

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324529 - 6. November 2013 - 11:03 #

Jetzt arbeiten hier schon UNREGESTRIERTE für lau mit? Mannomann! LamersGlobal!!!

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32414 - 6. November 2013 - 11:16 #

Also schieb ma Kohle rüber Jörg, das sind ja Zustände hier!

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22505 - 6. November 2013 - 11:35 #

Ehrlich, bald hast du beim Niveau-Limbo 4-Players und deinen alten Arbeitgeber Gamestar überholt!!!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33861 - 6. November 2013 - 11:35 #

Genau das wollte ich auch schreiben. :-)

PatrickH. 17 Shapeshifter - 6116 - 5. November 2013 - 21:35 #

Juhu. ;)

Olphas 24 Trolljäger - - 47025 - 5. November 2013 - 21:35 #

Tolle Sache die Checks auszubauen. Und schön, dass sich gleich Teams gefunden haben :)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 5. November 2013 - 21:39 #

Hmm, artsy fartsy... I like ^^
Schöner Einstieg in diese neue Rubrik. Freue mich schon auf die kommenden Ausgaben!

immerwütend 21 Motivator - P - 28961 - 5. November 2013 - 22:09 #

Schön zum Entspannen... und deutlich angenehmer als das TV-Programm am Vorabend...

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 5. November 2013 - 23:06 #

Krasser Preis. Hab es mal auf Steam getestet. Ist schon irgendwie nett. Aber eher so für 2 Euro...

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14329 - 6. November 2013 - 10:01 #

Habs für einige Euro im Humble Bundle 8 gekauft und war für mich mit Ausschlag für den Kauf.
Und ich stimme Elofson in weiten Teilen zu: Proteus ist seltsam, aber irgendwo faszinierend. Ich bin mir nicht sicher ob ich es verstanden habe, oder ob ich tatsächlich in dieser Welt irgendwas gemacht habe, aber die Zeit die man in dieser Welt verbringt, passt wunderbar zu dem Zitat am Anfang des Trailers. Mir kam es trotz der Grafik so vor als wäre ich tatsächlich draußen gewesen. Zwar nicht so richtig, aber es kommt einem echten Naturerlebnis doch sehr nahe. Camping, irgendwo draußen am See, keine anderen Leuten in den nächsten 2-3 Kilometern...
Ich glaube man sollte Proteus nicht so sehr als Spiel verstehen, sondern eher als Erlebnis. Vielleicht auch Kunst. Reit sich jedenfalls ein zu Flower und Journey in die Titel, die definitiv nicht jedem gefallen werden. Die, denen es gefällt, dürften aber für kurze Zeit darin versinken.
Das Preisschild wirkt zugegeben sehr abschreckend, aber Weihnachten ist ja nicht mehr weit ;)

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 13. November 2013 - 14:29 #

Ja. Meine Empfindungen decken sich. Aber auch eine 30min-Kunst-Performance ist mir nicht mehr wert als 2 Euro ;)

Aber klar. Im Humble wars billiger.

Lawa 14 Komm-Experte - 2178 - 6. November 2013 - 2:01 #

Der Preis ist schon recht happig... aber ich würde es trotzdem eher zwei mal kaufen als nur ein einziges mal Ride to Hell Retribution :D

Uisel 15 Kenner - P - 3749 - 6. November 2013 - 8:08 #

word

Sancta 15 Kenner - 3154 - 6. November 2013 - 9:01 #

Klasse. Als großer Fan der Indy Spiele im PSN-Store und auf XBox-Live freue ich mich über diese Rubrik.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 6. November 2013 - 11:38 #

11,69 € oO ?

Ich meine wems gefällt ^^

Sancta 15 Kenner - 3154 - 6. November 2013 - 12:53 #

Gibt Leute, die bezahlen 69 Euro für den Singleplayer von Call of Duty. Oder eine 3D Bluray für 29 Euro mit 90 Minuten Film drauf. Wem's gefällt. Aber ohne Demoversion und genaueren Infos, die ja aus Spoilergründen nicht erwähnt wurden, sind mir 11 Euro Blindkauf auch zu teuer. Der letzte Blindkauf war Animal Crossing, da hätte ich vorher mal nachlesen sollen. Deshalb bin ich vorsichtig. Ich will schon etwas zu tun haben in einem Spiel. Hotline Miami war der bislang beste Blindkauf, das war genial, obwohl ich ca. 1000x gestorben bin, bevor ich das Spiel durch hatte.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. November 2013 - 13:06 #

Hotline Miami habe ich genauso blind gekauft und war völlig begeistert, genauso wie bei Thomas was Alone. Proteus war in meinen Augen völlige Geldverschwendung, da ich eher Fan davon bin die Natur in der realen Welt zu genießen. Die ist nicht nur kostenlos, sondern auch schöner.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 7. November 2013 - 8:18 #

Stimmt, Thomas was alone war auch genial. Auch der Audiokommentar war spitze. Die Sache mit der Natur stimmt schon, insbesondere sind da die Grasanimation im Wind der von CoD deutlich überlegen, selbst auf Nextgen.

monokit 14 Komm-Experte - 2099 - 6. November 2013 - 12:46 #

Mir gefällts, hab mich für mehr Geld schon deutlich schlechter unterhalten gefühlt.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 6. November 2013 - 12:59 #

Habe mir auf youtube mal ein paar Video Reviews des Spiels angeschaut und MUSS es jetzt kaufen. Das ist ein kleines Kunstwerk. Für das Eintauchen in so eine Welt sind 10 Euro doch nicht viel Geld!?

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 13. November 2013 - 14:30 #

Doch find schon. Weil sich die Faszination schnell erschöpft. (So ganz ohne Drogen jedenfalls :))

oojope 15 Kenner - 3028 - 6. November 2013 - 14:25 #

Ist bestimmt ganz nett. Mir gefällt das neue Format sehr gut und freue mich auf zukünftige Checks. Eine Frage jedoch: Warum zeigt das Titelbild Charaktere wie Kratos, Sackboy und Drake anstatt Charakteren, die nur im PSN enthalten sind wie der Reisende, Wikinger von When Vikings Attack und Okami?

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22505 - 6. November 2013 - 14:50 #

weil die meisten eher die Figuren der großen Titel mit Sony verbinden. Es gab auch Entwürfe mit Joe Danger (war ja Anfangs PSN Exclusive). Da es in der kürze der Zeit jedoch nicht Möglich war, ausreichend Hochaufgelöstes, freigestelltes PSN Only Material zu bekommen, haben wir uns für diese Lösung entschieden

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)