Command & Conquer: Free-to-Play-Version eingestellt

PC
Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 24743 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

29. Oktober 2013 - 22:16

Electronic Arts hat heute überraschenderweise vermeldet, dass sie die Free-to-Play-Variante von Command & Conquer eingestellt haben. Als Grund gibt EA an, dass das Feedback der Spieler in der Alpha-Phase eindeutig war. Wortwörtlich heißt es:

Euer Feedback aus dem Alpha-Test ist eindeutig. Wir machen nicht das Spiel, das ihr spielen möchtet. Daher haben wir uns nach schwierigen Überlegungen dazu entschieden, die Entwicklung dieser Version des Spiels zu beenden. Wir glauben, dass Command & Conquer eine starke Marke mit großem Potential und einer fantastischen Vergangenheit ist und wir sind entschlossen, das bestmögliche Spiel zu machen, so früh wie möglich. Daher haben wir bereits damit begonnen, nach einer Vielzahl von Alternativen Ausschau zu halten, um das Spiel wieder auf Kurs zu bringen. Wir freuen uns darauf, mehr Informationen über die Franchise und deren Entwicklung mit euch zu teilen. Danke noch einmal für eure Teilnahme und Unterstützung.

Die Command & Conquer-Marke ist also nicht tot, es wird weiter an Spielen in diesem Universum gearbeitet. Ob diese dann auch auf ein Free-to-play Modell setzen, ist allerdings fraglich. GamersGlobal konnte den nun eingestellten Titel auf der gamescom bereits anspielen und befand die vorliegende Version für gut. Es gab allerdings einige User, die Skepsis gegenüber dem Bezahlmodell äußerten, bei dem sich gegen Geld neue Generäle hätten kaufen lassen. Die Einstellung des Spiels geht einher mit der Schließung von Bioware Victory. Den Entwicklern soll laut EA geholfen werden, andere Möglichkeiten im Unternehmen zu finden.
Aladan 22 AAA-Gamer - - 35242 - 29. Oktober 2013 - 22:04 #

Ich könnte wetten, dass Spiel wird jetzt zu einem vollwertigen Titel inklusive Singleplayerkampagne weiterentwickelt ;-)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 29. Oktober 2013 - 22:10 #

Dann passt das. Ein paar Trash-Videos zur Kampagne und fertig. Ein F2P passt einfach nicht zu einem RTS.

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 30. Oktober 2013 - 9:48 #

Oh ja bitte! Da hätte ich mal wieder richtig Bock drauf!

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11640 - 30. Oktober 2013 - 14:30 #

> Ein F2P passt einfach nicht zu einem RTS.

Ja, nee, das ist Unsinn. Bei Battleforge hat es (bis auf fehlende Akzeptanz vieler Spieler) ja auch funktioniert. Und das war ein tolles RTS.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19289 - 30. Oktober 2013 - 18:48 #

Nur das Battleforge kein reines RTS war.

NickL 13 Koop-Gamer - 1692 - 29. Oktober 2013 - 22:38 #

Schön wärs. Aber wenn das Stimmen würde hätten sie nicht Bioware Victory geschlossen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19289 - 30. Oktober 2013 - 0:44 #

Das würde ja bedeuten sie hätten das erste mal seit Äonen auf ihre Kundschaft gehört.
Das ist ja unerhört!

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4442 - 30. Oktober 2013 - 10:23 #

Ich befürchte, das Spiel ist tot, das Studio geschlossen.

http://kotaku.com/ea-cancels-command-conquer-1454179860

Und ich wage zu bezweifeln, dass sich EA nach den bisherigen Erfahrungen und in der jetzigen Situation aufrafft, ein traditionelles RTS-Spiel zu entwickeln. Not gonna happen.

BlueKondor 09 Triple-Talent - 270 - 30. Oktober 2013 - 16:52 #

Schön wär's aber auch hier wenn sich EA entschließen sollte das Projekt in einen echten SP mit MP umzuwandeln habe ich große Zweifel, das daraus ein C&C wird. EA ist unfähig diese Marke fortzuführen, so wie es sich gehören würde. Dies haben sie ja von Anfang an bewiesen. C&C3 war im SP noch unterhaltsam aber der MP schlecht umgesetzt, bei RA3 hat man sich durchquälen müssen und das AddOn war ein Witz, C&C4 braucht man genauso wenig kommentieren wie das C&C Browserspiel. Solange EA unfähig ist ein gutes C&C auf den Markt zu bringen sollten sie es lieber lassen! Deshalb ist diese Entscheidung von EA das einzig Richtige gewesen (und jetzt habe ich EA sogar in einem Punkt recht geben müssen brb).

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1920 - 29. Oktober 2013 - 22:06 #

Komplett eingestellt? Ehrlich? Laut der offiziellen Mitteilung wird nur eine komplette Kursänderung eingeleitet, oder verstehe ich den letzten Absatz falsch?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 29. Oktober 2013 - 22:10 #

Die F2P Version, klingt für mich zumindest so, als wäre das gleichwertig, mit Kursänderung.

Ich mach mir erstmal ein Bier auf zur Feier des Tages :D

volcatius (unregistriert) 29. Oktober 2013 - 22:12 #

Von Vollpreis-Singleplayer zu F2P-MP und wieder zurück?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19289 - 30. Oktober 2013 - 0:44 #

Ich trink eins mit!

Scytale (unregistriert) 29. Oktober 2013 - 22:11 #

Ich verstehe es so, dass die Finanzierung gekappt worden ist, und es erst weiter geht, wenn ein neuer Investor gefunden ist, der zufrieden ist und/oder eine neue Strategie gefunden hat.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12704 - 29. Oktober 2013 - 22:56 #

Ohne Entwicklerteam, welches ja dicht gemacht wurde, ist das ding erstmal komplett eingestellt.

Larnak 21 Motivator - P - 26017 - 29. Oktober 2013 - 23:20 #

Das finde ich wäre eigentlich der lustigste an der Sache, wenn es nicht so traurig wäre ... Schade, dass das hier mit zwei kurzen Sätzen abgehandelt wird. Erst groß Trara drum gemacht, dann umbenannt in "Bioware", noch mehr Trara und dann Schwupp, aus die Maus.

WizKid 14 Komm-Experte - 2353 - 29. Oktober 2013 - 23:51 #

Ich fands auch schon mehr als albern, in wie vielen Projekten angeblich Bioware beteiligt ist.
Es erscheint mir so, als würden sie den Namen nur noch als Marke verwenden, weil sie noch davon überzeugt sind, daß der Name Bioware mit Qualität bei den Spielern verbunden wird.
Ob das tatsächlich noch der Fall ist, wage ich jedoch zu bezweifeln.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19289 - 30. Oktober 2013 - 0:46 #

Das erschien dir nicht nur so das war so :-D. ^^

Maik 20 Gold-Gamer - - 21820 - 30. Oktober 2013 - 7:29 #

... und ist es noch.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 29. Oktober 2013 - 22:56 #

Aber warum hätten sie dann das Studio geschlossen? Das würde es nicht unbedingt leichter machen das Spiel zu auf einen anderen Kurs zu bringen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19289 - 30. Oktober 2013 - 0:46 #

Weil eigene Fehlentscheidungen so auf andere abgewälzt werden können.

Wille des Omnissiah (unregistriert) 30. Oktober 2013 - 19:14 #

Wird eben die nächste Fuhre an Entwicklerknechten dahinter gesetzt

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38202 - 29. Oktober 2013 - 22:08 #

Das ist doch mal eine gute Nachricht.

Srefanius 09 Triple-Talent - 278 - 29. Oktober 2013 - 22:09 #

Darüber kann man nur noch lachen...

Novachen 19 Megatalent - 13050 - 29. Oktober 2013 - 22:11 #

Na da hat das Command & Conquer 4 Debakel vielleicht doch noch seine Wirkung erzeugt. Davon war eigentlich niemand zu keiner Zeit so wirklich begeistert und EA hat es trotzdem durchgezogen. Das Ergebnis ist bekannt.

Hätte aber ehrlich gesagt wirklich lieber ein C&C5 oder Red Alert 4 als dieses realistische Generals Zeugs :).

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 29. Oktober 2013 - 22:15 #

Ich hätte gern ein neues Dune. Dune 2015 oder dergleichen ;) Mir hat Dune 2000 besser gefallen als C&C. Das SF oder Fantasy Szenario (Warcraft) ist einfach >>> moderne Militärzeugs. Da ist nach meiner Meinung World in Conflict auch weit vorn.

volcatius (unregistriert) 29. Oktober 2013 - 22:17 #

Aber bitte auch wieder mit Videos und Rendersequenzen.

pauly19 14 Komm-Experte - 2536 - 30. Oktober 2013 - 11:19 #

Jo wäre klasse.

neone 15 Kenner - P - 3157 - 30. Oktober 2013 - 1:39 #

Konstrukschon fertisch?

Akki 11 Forenversteher - 762 - 30. Oktober 2013 - 18:25 #

Made my day :) Jetzt schwirrt mir das Sample die ganze Zeit im Kopf rum...

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16766 - 30. Oktober 2013 - 23:36 #

Achtuuung! Rrrakete nährt sich! ;)

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1407 - 29. Oktober 2013 - 22:29 #

Ja, da hat einer aus dem C&C4 Debakel gelernt... NICHT!!! C&C4 war auch anfangs als Free2Play Titel für den asiatischen Markt geplant, doch dann hatte irgendwer entschieden, dass das Ding besser als vollwertiges Spiel laufen würde (bzw. es war so mies, dass die so wenigstens noch die Entwicklungskosten wieder einspielen konnten), und so wurden schnell miese Missionen und absolut dilletantische Zwischensequenzen (ich habe FMV-Adventures von 94 mit besserem Production Value gesehen) gezimmert und ab ins Händlerregal.

Tja, wie heißt es doch so schön: Wer aus der Geschichte nicht lernt, der ist dazu verdammt sie zu wiederholen

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16766 - 29. Oktober 2013 - 22:47 #

Das hätten wir beide gerne, aber ich erwarte ehrlich gesagt kaum mehr als ein Call of Duty von oben. ;)

volcatius (unregistriert) 29. Oktober 2013 - 22:15 #

"In this case, we shifted the game away from campaign mode and built an economy-based, multiplayer experience. Your feedback from the alpha trial is clear: We are not making the game you want to play"

Gefühlte 95% der alten C&C-Fans haben das schon nach der ersten Ankündigung gesagt.

Larnak 21 Motivator - P - 26017 - 29. Oktober 2013 - 22:31 #

Und jetzt ist das über Trommeln und Rauchzeichen auch bei EA angekommen. So Nachrichten brauchen in der heutigen Zeit schon 'ne Weile.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19289 - 30. Oktober 2013 - 0:49 #

Hey angekommen ist das schon aber du musst doch verstehen, EA weiss besser was du willst als du selber. Siehe die unzähligen News mit Inhalt "Publisher Blahschwätz: Die Spieler wollen ***"

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16766 - 29. Oktober 2013 - 22:46 #

Der Schall braucht halt was, um durch die Mauer aus Flipcharts, Powerpointfolien und Exceltabellen zu dringen, die EA umgibt. ;)

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 30. Oktober 2013 - 0:05 #

Sehr schön ausgedrückt :)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34784 - 30. Oktober 2013 - 1:16 #

Ich denke mal, die Marketingstudien sagten: Geile Marke + Free2Play boomt + bringt viele Microtransactions = Geld, das ist ne tolle Sache. Die C&C Fans tat man als nörgelnde Mehrheit ab. Scheinbar kamen die Marketingstudien jetzt zum Ergebnis, dass das Spiel in der Praxis nicht ausreichend die Leute überzeugt.

Ich sehe es positiv, dass man es abbläst. Man hätte es aber erst gar nicht aufblasen sollen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9825 - 30. Oktober 2013 - 1:22 #

Diese letzteren "Marketingstudien" werden wohl einfach die Spielerzahlen sein. Und die Einnahmen für Generäle.

Ich wette es kommt ein Vollpreisspiel mit tausend DLCs.

Larnak 21 Motivator - P - 26017 - 30. Oktober 2013 - 1:25 #

Wenn, dann wird das eine ganze Weile auf sich warten lassen. So ohne Entwicklerstudio ist das schließlich ein bisschen schwierig mit so einem Spiel :)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34784 - 30. Oktober 2013 - 1:49 #

Das stimmt, sozusagen die Alphatiere :-D

jolene (unregistriert) 29. Oktober 2013 - 22:16 #

Na, wenn nun tatsächlich ein echtes Spiel draus werden würde, wäre es auch wieder interessant für mich.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2206 - 29. Oktober 2013 - 22:25 #

Ich hätte nicht gedacht dass die Community eine derartige Macht hat.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3738 - 29. Oktober 2013 - 23:00 #

Vielleicht meinen sie mit "Feedback" auch nur, dass die Alphatester allesamt schleunigst das Weite gesucht haben.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 29. Oktober 2013 - 23:11 #

Oder man hat gemerkt, dass der Itemshop auf Dauer das Teil nicht finanziert hätte.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 30. Oktober 2013 - 10:05 #

War auch mein Gedanke.

Peter (unregistriert) 29. Oktober 2013 - 23:22 #

Ach, der Spruch kann alles bedeuten. Vielleicht haben die auch gemerkt, dass keiner für zusätzliche Generäle zahlen wollte, weil das den Spielern zu blöd war womit dem Spiel die Lebensgrundlage wegerissen worden wäre.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2206 - 30. Oktober 2013 - 0:47 #

Wird schon eher der Fall sein. Aber lass mich doch in meiner heilen Welt ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19289 - 30. Oktober 2013 - 0:50 #

Jetz fang nicht noch mit dem guten im Menschen ähm Publisher an ...

Drosan 15 Kenner - 2885 - 29. Oktober 2013 - 22:25 #

Das kommt jetzt überraschend. Ich dachte F2P wäre die Zukunft von EA :)

overseer 14 Komm-Experte - 2277 - 29. Oktober 2013 - 22:34 #

Finde ich ausnahmsweise mal eine gute Entscheidung seitens EA. Ich hätte erwartet, dass sie das Spiel mit aller Gewalt durchprügeln werden. Hoffentlich wird ihr nächster Versuch mit C&C besser!

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 30. Oktober 2013 - 0:10 #

Ich kenne die Zahlen natürlich nicht, aber die Presseerklärung klang doch so, als wären denen die Spieler in Scharen weggelaufen - und DAS wäre natürlich für ein F2P absolut fatal...

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8352 - 29. Oktober 2013 - 22:38 #

Hoffe ja sie stellen es nun auf SP um mit normalen MP.

Despair 16 Übertalent - 4807 - 29. Oktober 2013 - 22:40 #

Unverständliche Entscheidung seitens EA, wenn die Qualität des Spiels stimmt. Einfach ein faires F2P-Modell drauf und rausgebracht, das Ding. Aber offensichtlich war ein faires F2P-Modell nie geplant... :D

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 30. Oktober 2013 - 13:16 #

EA ist nun mal bekannt für unverständliche Entscheidungen...

Warwick 17 Shapeshifter - 6479 - 29. Oktober 2013 - 22:58 #

Vollkommen richtig, das F2P-Model einzustellen. Das war schon von Anfang an klar, dass die C&C-Fans kein F2P-Spiel haben wollen, sondern ein vollwertiges RTS mit Kampagne und MP-Modus.

Ich hab C&C schon lange abgeschrieben - ich kann die alten Teile auch nicht mal mehr aus Nostalgiegründen spielen, jedes Blizzard-RTS ist besser gealtert (und damit meine ich nicht nur die Grafik).

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1720 - 29. Oktober 2013 - 23:00 #

Bei C&C hat mich auch eher die Campagne interessiert als der mp.

Drosan 15 Kenner - 2885 - 29. Oktober 2013 - 23:01 #

Wie war das eigentlich in der Alpha? Gab es da nicht auch schon Spieler die Geld für die zusätzlichen Generäle ausgegeben haben?

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1970 - 30. Oktober 2013 - 11:19 #

laut offizieller seite soll man sich an den support wenden, um sein geld aus der alpha zurück zu bekommen - ergo, ja.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 29. Oktober 2013 - 23:09 #

Sehr interessante Nachricht. Ich zweifle ein wenig an dem offiziellen Grund. Mag sein, dass das Spiel kein Meilenstein geworden wäre, aber sicherlich eines der besseren Spiele im Free-to-Play Segment. Meine Vermutung ist eher, dass sich EA die Umsätze seiner aktiven F2P-Spiele ganz genau angeschaut hat und diese wohl schwächer als erwartet waren. SimCity, ein Vollpreisspiel mit DLC, hat sich hingegen ziemlich gut verkauft laut EA. Daher ist man vielleicht zu der Entscheidung gekommen, dass ein Vollpreisspiel mit DLC rentabler als ein F2P-Spiel ist.

Mit Command & Conquer: Tiberium Alliances gibt es ja auch bereits ein F2P-C&C, wobei ich nicht weiß wie erfolgreich dieses ist.

Im Jahr 2008 hat EA übrigens schon mal ein Command & Conquer gecancelt. Den Shooter Command & Conquer Tiberium.

Horschtele 16 Übertalent - P - 5471 - 30. Oktober 2013 - 0:45 #

C&C Tiberium Alliances war ein Browser Spiel, das aber (glaube ich) auch eingestellt wurde. EA begreift einfach nicht die Stärken der eingekauften IPs. C&C ist nunmal nicht als 10Mio-Spieler Titel/Setting geeignet. Leider sieht EA kein Geschäft in mittelgroßen Produktionen. Entweder billige Social Games oder A³ Blockbuster. Dazwischen gibts nichts.

Barkeeper 16 Übertalent - 4249 - 30. Oktober 2013 - 1:33 #

Nö, das gibt es noch und erfreut sich einer gewissen beliebt. Zumindest bei mir in der Firma zocken das einige.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37106 - 30. Oktober 2013 - 11:14 #

Das war doch von Phenomic, die von EA geschlossen wurden, weil keines ihrer Spiele Profit abgeworfen hat... Von dem Browser-Spiel habe ich eigentlich fast nur Negatives gehört. Was natürlich nicht heißt, dass manch einer nicht doch Spaß damit haben kann.

Larnak 21 Motivator - P - 26017 - 30. Oktober 2013 - 15:07 #

Von Browserspielen hört man auf "Coregaming"-Webseiten immer nur Negatives :p

Woher hast du das mit "weil keines ihrer Spiele Profit abgeworfen hat"? Soweit ich mich erinnere, sind damals keine Gründe angegeben worden, abgesehen von "Umstrukturierungsmaßnahmen im Unternehmen" oder so ähnlich.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 30. Oktober 2013 - 22:15 #

Also ich habs einen Monat lang gespielt und hatte viel Spaß dran. Dann wurde mir aber meine Allianz zu größenwahnsinnig, gebieterisch und elitär. Danach habe ich aufgehört, es aber in guter Erinnerung behalten. :-)

Red Dox 16 Übertalent - 4277 - 29. Oktober 2013 - 23:10 #

Ich lass mich überraschen was jetzt daraus wird. Dem F2P Prinzip uter EA Banne run mit Bioware Stempel stand ich eh von Anfang an skeptisch gegenüber. Wobei es doch verwunderlich ist *das* EA so eine Kehrtwende macht. Normalerweise gilt da doch auch eher "Lasst sie ruhig meckern, wir in der Chefetage wissen was Spieler wirklich wollen!"

1000dinge 15 Kenner - P - 3024 - 29. Oktober 2013 - 23:14 #

Ich boykotiere F2P aus Prinzip, viel zu groß ist die Gefahr ein Pay2Win zu bekommen. Lieber zahle ich 1x Vollpreis und fertig.

Claus 29 Meinungsführer - - 121578 - 29. Oktober 2013 - 23:36 #

Good riddance.

Schön, dass EA da die Notbremse zu ziehen instande ist.

Novachen 19 Megatalent - 13050 - 29. Oktober 2013 - 23:39 #

Na mit Command & Conquer und Tiberium hat EA jetzt zwei unfertige C&C Leichen im Keller.

Was ist also die Konsequenz daraus?

Einen Ego-Shooter mit einem großen Anteil an Echtzeitstrategie entwickeln... oder eben anders herum :D.

Irgendwas muss man aus diesem bereits erstellten Material ja noch machen können :P

Necromanus 16 Übertalent - P - 4602 - 30. Oktober 2013 - 0:31 #

Du hast den free to play part vergessen. Der staubt jetzt auch ein^^

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 63933 - 30. Oktober 2013 - 0:01 #

Schade, für die Entwickler aber so überzeugend klang das wirklich nicht, was sie vorhatten. Das Spiel selbst wohl ganz gut aber es hätte sich nicht gerechnet, also wird es gekippt, bevor sie Minus damit machen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8235 - 30. Oktober 2013 - 0:07 #

F2P ist doch immer Erfolgreich, quasi der heilige Gral unter den Zugangsmethoden... I wonder why...

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 30. Oktober 2013 - 0:09 #

Bedeutet das wir bekommen jetzt das was wir wollen? Ein echtes Singplayer C&C mit Trashiger Story? :D

Necromanus 16 Übertalent - P - 4602 - 30. Oktober 2013 - 0:31 #

Ich hoffe es sehr :-D

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19289 - 30. Oktober 2013 - 0:55 #

Na nicht so schnell mit den jungen Pferden.

Jetzt bekommen wir vielleicht ein 3rd Person Eiswelt Action Shooter mit Horrorelementen und spektakulären Microtransaktionen ähm ich meinte spektakulärer Inszenierung!

Necromanus 16 Übertalent - P - 4602 - 30. Oktober 2013 - 0:30 #

Gute Entscheidung. Jetzt sollen sie ein echtes C&C Generals 2 machen (Singelplayer wie im ersten Teil mit gutem Multiplayer) und ich bin restlos begeistert

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 30. Oktober 2013 - 13:19 #

Ein begeisterter Kunde???
Da wäre EA aber echt schockiert ;)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 97808 - 30. Oktober 2013 - 1:29 #

Genau! Nicht das Spiel was ich spielen möchte! Setzen, 6! Soviel dazu.

Bei der News wär der Titel: "Bioware geschlossen" total medienwirksam gewesen. ;)

Just my two cents 16 Übertalent - 4717 - 30. Oktober 2013 - 2:11 #

Schräg, einfach nur schräg...
Ich habe vor ein paar Wochen einen Closed Alpha Key bekommen und das Ding zumindest angespielt - mal völlig abgesehen davon, ob man jetzt ein Free2Play Spiel im C&C Universum haben will oder nicht - das Spiel an sich war nicht schlecht! Und World of Tanks und Co. beweisen, dass es funktionieren kann.
Und noch geht die Alpha...

Phin Fischer 16 Übertalent - 4268 - 30. Oktober 2013 - 9:08 #

Fandest du? Ich hatte nach dem 3. Spielen keine Motivation mehr.
- Spiel zu schnell für viele Micromanagementaktionen
- Generäle absolut austauschbar
- Perks und Verbesserungen recht öde und nicht motivierend genug
- Maps sehr öde

Da sind sehr viele Dinge schon in der Konzeptphase schief gelaufen. Es fühlt sich einfach nicht cool oder besonders an.

Larnak 21 Motivator - P - 26017 - 30. Oktober 2013 - 15:09 #

Also Maps, Perks und Generäle sind Dinge, die lassen sich relativ leicht anpassen. Dafür muss man nicht das ganze Spiel samt Entwicklerstudio einstampfen. Auch an der Geschwindigkeit hätte man sicher mit einigen Balancing-Schrauben gut drehen können.

Mit Konzeptphase haben diese Dinge zumindest nichts zu tun.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4268 - 30. Oktober 2013 - 16:55 #

Ich meinte keine oberflächlichen Veränderungen, sondern wirklich tiefgreifende, bei denen es nicht reicht, hier und da ein paar Werte auszutauschen oder einzufügen.

Für die Maps z.B. neues Ressourcensystem (wie z.B. in der CnC Mod MidEastCrisis 2) und innovative Spielmodi.

Auch bei den Generälen hatte ich besonders auf den Bezug zur E-Sportszene erwartet, dass diese sich wirklich sehr stark voneinander unterschieden. Man hatte aber trotz unterschiedlicher Einheiten und Spezialfähigkeiten fast das gleiche Gameplay.

Ob meine Infanterie jetzt bei General A 10,5 Schaden macht oder wie bei General B 8,5 dafür aber auch weniger kostet, hat im Spiel kaum einen Unterschied gemacht. Da trägt vorallem die Tatsache bei, dass man wirklich nur mit sehr viele gemischten Einheiten unterwegs ist und nicht wie beispielsweise in World in Conflict mit nur wenigen, spezialisierten Einheiten. Dadurch verloren die einzelnen Einheiten und damit auch die einheitengebundenen Generäle massiv an Bedeutung.
Man produziert einfach mit jedem General 5 Infanteristen, 5 Panzer, 5 Helis und hat die fast optimale Zusammensetzung.

Die Perks hätte man wirklich noch am ehesten in den Griff bekommen. Aber die müssen einfach über 5% geringere Kosten oder 10% geringere Abklingzeiten hinausgehen.

Es gab wirklich soviele Krisenherde im Spiel, dass ich auch Tabula Rasa gemacht hätte. Und wie gesagt, weniger Balancing-Probleme, als vielmehr "von Anfang an falsch gedacht". Und bei der geringen Frequenz mit der Patches veröffentlicht wurden, hätte sich das noch Jahre hingezogen. Das Einstampfen das Studios war allerdings unnötig.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9873 - 30. Oktober 2013 - 6:54 #

Eine Odysee geht zu Ende, oder doch nicht?

Ardrianer 19 Megatalent - 19197 - 30. Oktober 2013 - 7:38 #

jetzt bin ich doch leicht überrascht

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1269 - 30. Oktober 2013 - 8:05 #

Jetzt bin ich aber gebügelt. Tolle Nachricht! Aber wahrscheinlich haben sie bei EA nur den Abakus geschwungen und ermittelt, dass es besser ist, das Spielvieh lieber mit tonnenweise DLCs zu überziehen.

nova 19 Megatalent - P - 14055 - 30. Oktober 2013 - 8:35 #

C&C: Red Alert HD please! :D

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11628 - 30. Oktober 2013 - 16:01 #

Jo, kauf ich auch!

rammmses 18 Doppel-Voter - 12814 - 30. Oktober 2013 - 8:38 #

Überraschend, da es so lange in Entwicklung war. Wurde ja schon 2011 angekündigt. Vielleicht ist das ja die Chance doch noch ein vollwertiges CnC zu bekommen.

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 - 30. Oktober 2013 - 8:40 #

SIEG! Sieg der Traditionalisten. Nieder mit Free to Play.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 30. Oktober 2013 - 9:33 #

Ich bin dann doch sehr traurig. :(
Auch wenn vielen das hier allein schon wg. F2P ein Graus ist, glaube ich persönlich diesem Satz im Blogpost:

"We are not making the game you want to play. That is why, after much difficult deliberation, we have decided to cease production of this version of the game."

Scheint also insgesamt so, dass die Entscheidung weg von der Kampagne das Hauptproblem ist und das Versprechen diese nachzuliefern allein schon in der Alpha nicht bei der Stange gehalten hat.

"[...]shifted the game away from campaign mode and built an economy-based, multiplayer experience"

Die meisten CnC Spieler scheinen also klassisch einfach nur einmal durch die Kampagne zu wollen und somit trägt sich der MP nicht von alleine. Wenn er es vom Gameplay also schon nicht schafft, kann es das Bezahlmodell so dann nur verschlimmern. Habe ich persönlich auch selten bei den anderen Teilen der Serie erlebt. Wenn sie also nicht ganz wahnsinnig sind und eine Kampagne mit F2P-Konzept auseinander schnibbeln, heißt das dann wieder eine Retailversion mit Festpreis. Bezugnehmend auf den letzten Satz und die Andeutung auf Kotaku bin mal gespannt, was mit dem Entwicklerstudio passiert... ob das wirklich geschlossen wird... Liest sich ja doch drastisch.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4442 - 30. Oktober 2013 - 10:30 #

Was mich verblüfft ist die Botschaft: Unser Spiel gefällt euch nicht, dann machen wir halt gar keins. Was ist denn das für eine Einstellung?

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1334 - 30. Oktober 2013 - 10:53 #

eine kluge entscheidung wenn man sie sehr früh in der entwicklung, nach den ersten paar prototypen fällt
eine selten dumme wenn wie in diesem fall schon mal mindestens das halbe spiel entwickelt ist

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 31. Oktober 2013 - 19:55 #

Ich unterstelle dir jetzt mal keine Aversion gegen EA, aber ich finde es verblüffend, wie die Aussage verbogen wird. Natürlich enthält jeder Beitrag auch SubText und auch so ein Statement kann nur Marketing-blabla sein, während die eigentlichen Gründe schöngeredet werden. Tatsächlich glaube ich hier aber, dass die Aussage schon so korrekt ist, wie sie sie formuliert haben. Man sieht es ja hier auf GamersGlobal und beim allgemeinen Echo im WWW, was das Spiel angeht.
Die Anti-F2P Fraktion ist zwar groß, aber nicht schuld. Letzten Endes scheint sich für EA das CnC-Spiele-Konzept nur dann zu rentieren, wenn sie ein Multiplayer-Online Game mit Shop machen, bei dem man dann Generäle freischaltet. Das wollen die Leute nicht und vom Spielerischen her scheint sich das auch nicht selbst zu Tragen, weil eben die Kampagne fehlt. Das wurde erkannt und damit zum Großteil an der potentiellen Zielgruppe vorbei entwickelt. Ergo ist ein Weiterverfolgung dieser Richtung nicht sinnvoll, weshalb der Abbruch die einzig korrekte Entscheidung sein kann.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 30. Oktober 2013 - 9:37 #

Ich hab mir schon gedacht, dass irgendwann vor Jahresende die Bombe platzt, wo man doch C&C noch dieses Jahr veröffentlichen wollte. Der Release ist ja dann auch hinfällig?

Grundsätzlich finde ich es ja gut, dass man sich von F2P verabschiedet, zumindest in der jetzigen Form. Die Preise für neue Generäle in Ingamewährung waren viel zu hoch. Das Spielprinzip an sich fand ich allerdings durchaus gelungen, und ich hatte es schon für die nächste LAN eingeplant....schade

Westfale 11 Forenversteher - P - 550 - 30. Oktober 2013 - 9:41 #

Die Kampagne später als DLC war doch schon fest eingeplant und auch so kommuniziert. Glaub da war mehr im argen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19289 - 30. Oktober 2013 - 9:51 #

Sorry wer wollte denn ne Kampagne basierend auf nem F2P Game wo die Server bei zu wenig Cashflow eingestampft werden?

Das ganze Konzept hatte von vorne bis hinten zu viele Schwächen.

Und das wurde auch von vornherein so aus der Community kommuniziert.

Und die RTS Multiplayer Spieler aus Überzeugung sind doch schon längst bei Starcraft am "Laddern". Ja viele fanden Generals im Multiplayer auf der Lan toll aber am Ende ist die Anzahl derer die C&C nur wegen des Multis gezockt haben einfach zu klein.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2275 - 30. Oktober 2013 - 18:14 #

Starcraft? Ne lieber Wargame ;)

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6818 - 30. Oktober 2013 - 9:46 #

Ich finde die Entscheidung wirklich überraschend. Einfach mal eben so ein relativ weit entwickeltes Spiel einzustellen ist nicht gerade eine leichte Entscheidung. Da muss schon ganz schön was schief gegangen sein. Ich würde zu gerne wissen was genau, denn mit einem fairen F2P Modell hätte es mich sogar durchaus interessiert.

Vielleicht haben die aber auch kompetente Leute eingestellt, die denen geraten haben, ihre guten Marken nicht weiterhin durch schlechte Titel zu verramschen sondern für die Core-Gamer mehr auf Qualität zu setzen. So ähnlich wie es Blizzard bisher getan hat (aber die scheinen sich ja von der anderen Seite her an EA anzunähern).

Billiges F2P ist halt wie Stroh: Brennt kurz aber Lichterloh. Da haben sich wohl zu viele BWLer von blenden lassen die keine Ahnung von Computerspielen haben. Hoffentlich haben sie jetzt mal bessere Leute eingestellt. Mit so viel Geld wie die haben könnte man so viele tolle Spiele entwickeln die mehr sind als Farmville mit guter Grafik...

Namenloser (unregistriert) 30. Oktober 2013 - 9:51 #

Hätten sie mal lieber die Ensemble Studios von Microsoft abgekauft, statt Bioware an ein RTS zu setzen.

TSH-Lightning 18 Doppel-Voter - P - 9645 - 30. Oktober 2013 - 10:35 #

Das war nicht wirklich BioWare. BioWare ist nur noch eine leere Hülle, viele gute Leute weg. EA verwurstet den Namen "BioWare" für alles. Sehr traurig :(

Larnak 21 Motivator - P - 26017 - 30. Oktober 2013 - 15:14 #

Zumindest die Vermarktung war offenbar erfolgreich, siehe den Kommentar, auf den du geantwortet hast :)

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 30. Oktober 2013 - 9:52 #

Das kommt jetzt schon sehr überraschend. Wobei ich meinen Alpha-Key selbst nicht benutzt habe, da mich nur der SP interessiert. Aber mal schauen, vielleicht wird daraus doch noch was gutes.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3304 - 30. Oktober 2013 - 10:04 #

"Euer Feedback aus dem Alpha-Test ist eindeutig. Wir machen nicht das Spiel, das ihr spielen möchtet."

Jaaa! So muss sich das anhören, EA scheint endlich Geld in fähige PR-Leute gesteckt zu haben. ;)

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 30. Oktober 2013 - 10:10 #

Hab au die Alpha getestet. Ich fands ned so doll.

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1211 - 30. Oktober 2013 - 10:44 #

leck mich fett!

man lest doch eure Foren!

macht ein neues Generals(modbar), schiebt wegen mir 2-3 Addons/DLCs hinterher und JEDER wäre doch glücklich!
echt, EA stolpert über die eigenen Beine, ähnlich wie Blizzard

Name2 (unregistriert) 30. Oktober 2013 - 11:44 #

genau.. foren.. köstlich, weil paar kleine nerdkiddis, die vokale absolute minderheit, irgendwas mit verkaufszahlen zu tun haben.

zur news. schade, hatte mich gefreut (und auch für die beta angemeldet). traditionelle rts sind schon lange ausgestorben und interessieren heutzutage auch niemand mehr. daher wäre es cool gewesen, das genre mit f2p etwas wiederzubeleben.

Scytale (unregistriert) 30. Oktober 2013 - 11:35 #

"Wir machen nicht das Spiel, das ihr spielen möchtet."

Das ist doch lediglich ein Chiffre, dass Strategie und Free2Play zusammen nicht funktioniert.

"Ihr" bedeutet einfach nur die kritische Masse, ab dem sich ein F2P Spiel tragen kann. Nun, Strategie ist Massenmarkt-technisch nur ein Nischengenre und dazu noch darauf angewiesen, dass es möglichst perfekt ausbalanciert ist. Nun, alle C&C hatten bis dato ein auch ohne F2P schlechtes Balancing und EA keine vielversprechenden F2P Bezahlmodelle.

Wie will man einen schlechten Spieler motivieren, am Ball zu bleiben, was man tun muss, damit der weiterspielt? Bei WoT und WT gibts noch den "Sammeleffekt um Panzer", der auch relativ gut ohne Skill funktioniert. Was will man bei einem C&C machen? Einheiten frei schalten, was alle annerft, weil man erst mal Zeit/Geld investieren muss, um überhaupt was reißen zu können.

Hinzu kommt, dass man auf die eigentliche C&C Zielgruppe nicht zählen kann, da Generals a) kein C&C aus dem Universum ist und b) von Beginn keine Kampagne hat und c) die C&C Spieler nie groß dauerhaft für Multiplayer standen.

Ich wundere mich eher, dass die so lange entwickelt haben.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6818 - 30. Oktober 2013 - 12:14 #

Natürlich kann man aus so etwas ein sinnvolles F2P Generals machen. Beispiel, stell dir General:Zero Hour als F2P Variante vor:

Am Anfang darf man sich einen General aus 3 aussuchen.

Für jede Mission/Gefecht bekommt man Punkte -> Mit diesen kann man sich dann neue Generäle freischalten.

Geldansatzpunkte: Die üblichen Booster-Packs, welche für eine begrenzte Zeit die Punkte die man bei einem Mission/Gefecht bekommt erhöhen. Dazu vielleicht noch Premium-Generäle, die nicht besser, sondern nur anders sind. Voila, F2P. Und sogar noch einigermaßen fair.

Ich versteh nur nicht, weshalb die großen Firmen so ein Konzept nicht aufziehen. Aber vielleicht belegen ja Marktstudien, dass so ein faires Konzept nicht genug Sucht erzeugt. Denn im Endeffekt lassen nur die wirklich dämlichen Leute viel Geld bei solchen Spielen. Und bei Strategiespielen ist der Anteil vielleicht nicht hoch genug.

Scytale89 (unregistriert) 30. Oktober 2013 - 14:51 #

Die Generäle aus Zero Hour waren alles andere als balanciert. Bzw. manche Generäle waren die Konter zu bestimmten Generälen. Infanterie-General gegen Luftwaffengeneral war so etwas.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6818 - 30. Oktober 2013 - 15:49 #

Deshalb habe ich auch "einigermaßen fair" geschrieben. Wenn schon das grundsätzliche Gameplay nicht gebalanced ist, dann ist das nicht das Problem von Free2Pay sondern vom normalen Gamedesign. Mein Vorschlag setzt darauf, dass die Generäle auch gut gebalanced sind. Dass es möglich ist, Parteien auszubalancieren, die relativ unterschiedlich sind, zeigt Blizzard bei Starcraft und Starcraft II.

Prinzipiell würde das ganze sogar noch funktionieren, wenn man die zusätzlichen Generäle gar nicht freispielen könnte und nur kaufen kann. Das wäre so etwas wie früher die Shareware.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9825 - 30. Oktober 2013 - 15:57 #

Starcraft hat sich jeweils über Monate und Jahre nach Release entwickelt. So etwas machen/schaffen/können nicht viele Entwickler.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5941 - 30. Oktober 2013 - 17:30 #

Und schon garnicht EA. Da werden nach spätestens zwei Jahren die Server abgeschaltet - während man noch heute Starcraft online spielen kann.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6818 - 31. Oktober 2013 - 10:00 #

Ja, aber bei einem Free2Play werden die Gewinne ja auch nicht alle direkt am Anfang gemacht, sondern über die Laufzeit verteilt. Free2Play Spiele MÜSSEN weiterentwickelt werden, sonst verlieren sie zu oft nach einiger Zeit an Attraktivität. Daher wäre das gar nicht mal so ein großer Zusatzaufwand.

Scytale (unregistriert) 1. November 2013 - 6:12 #

Ganz einfache Überlegung:

Wenn alle kaufbaren Generäle relativ gleich ausbalanciert sind, also die Generäle kein Pay2Win sind, warum sollte ich denn eine andere Fraktion als die Startfraktion nehmen?

Ich denke, ein gravierende Grund für die Einstellung des Spiels ist viel mehr ein nicht für ein Strategie-Spiel funktionierendes F2P Zahlungsmodell als ein zu schlechtes Spiel.

Valeo 15 Kenner - 2784 - 30. Oktober 2013 - 15:56 #

Ich wünsche mir, dass das Team den richtigen Weg findet, ein neues C&C, welches den Charme des alten C&C2 und die Balance von Starcraft II hat - auf sowas warte ich. Daumen hoch für die gute und mutige Entscheidung.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5941 - 30. Oktober 2013 - 17:27 #

Ich glaube kaum, dass ein Starcraft-ähnlicher Entwicklungsprozess mit der Firmenphilosophie von EA funktioniert. Immerhin hat Blizzard auch kein Problem damit, ein Spiel mal um einige Monatre zu verschieben und investiert auch danach noch einiges in die Spiele...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63810 - 30. Oktober 2013 - 16:02 #

Na super, und dafür, dass sie es jetzt einfach einstellen, habe ich mich vor zwei Jahren so über die F2P-Umstellung geärgert. Hat sich nicht mal die da investierte Energie gelohnt :(

Goremageddon 13 Koop-Gamer - P - 1293 - 30. Oktober 2013 - 16:40 #

Ach wer weiss es schon? Vlt. hat EA das Studio auch nur geschlossen weil die Marketingheinis festgestellt haben das ein Bioware im Studionamen bei den alten C&C Hasen nicht zieht.

Die machen das Studio platt und gründen mit den Mitarbeitern ein neues um es dann Westwood zu nennen oder so,,, ich trau denen alles zu ehrlichgesagt.

Ich mochte bis Generals eigentlich alle Spiele der Command & Conquer bzw. C&C Reihe...aber irgendwie habe ich für mich schon den Schluss gezogen dass die Reihe tot ist.

Larnak 21 Motivator - P - 26017 - 30. Oktober 2013 - 18:26 #

Dann hätten sie es einfach umbenannt, wie sie es vorher ja auch gemacht haben. Das wäre in jeder Hinsicht deutlich günstiger :)

Gasbic 13 Koop-Gamer - 1677 - 30. Oktober 2013 - 16:41 #

Sehr schade, habs zum Glück noch auf der Gamescon testen dürfen.
Ob man jetzt das grüne T-Shirt vom Stand als Relique verkaufen kann?

GeneralGonzo 13 Koop-Gamer - 1381 - 30. Oktober 2013 - 17:56 #

WASSSSSSSS, spiele die Alpha und muss sagen, dass das spie lrichtig gut ist bisher. Das C&C Gefühl ist da - und das zählt !! Ein paarKleinigkeiten und das Ding wäre zum Raushauen fertig gewesen.

Ich vermute, es wird ein Vollpreistitel. Zum Einstampfen ist das Ding zu weit fortgeschritten....

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38202 - 30. Oktober 2013 - 18:05 #

Man munkelt eher das das Studio gleich mit eingestampft wird.

GeneralGonzo 13 Koop-Gamer - 1381 - 30. Oktober 2013 - 18:02 #

Hmm, hier mal die Original EA Ansage der englischen HP:

Generals,

Thank you for your participation over the last few months in the Command & Conquer closed alpha test. It’s been much appreciated, and you’ve been instrumental in helping define what a new Command & Conquer experience should and shouldn’t be.

Part of being in a creative team is the understanding that not all of your choices are going to work out. In this case, we shifted the game away from campaign mode and built an economy-based, multiplayer experience. Your feedback from the alpha trial is clear: We are not making the game you want to play. That is why, after much difficult deliberation, we have decided to cease production of this version of the game. Although we deeply respect the great work done by our talented team, ultimately it’s about getting you the game you expect and deserve.

Over the next 10 days we will be refunding any and all money spent in the alpha. If you have a question about your refund, please contact help.ea.com.

We believe that Command & Conquer is a powerful franchise with huge potential and a great history, and we are determined to get the best game made as soon as possible. To that end, we have already begun looking at a number of alternatives to get the game back on track. We look forward to sharing more news about the franchise as it develops. Thank you again for your participation and support.

Klingt für mich nach Änderung des Spielkonzeptes !
Mal sehen.....

Larnak 21 Motivator - P - 26017 - 30. Oktober 2013 - 18:29 #

Die Ansage steht auch in der Quelle :) Und da steht auch, dass EA bestätigt habe, das Studio zu schließen :(

Nagrach 14 Komm-Experte - 2275 - 30. Oktober 2013 - 18:10 #

EA Hört auf seine Kunden?

*EA Logo in Kalender kleb*

Na dann besteh ja viellllllllllllllleicht doch noch Hoffnung für ein Gutes Dragon Age 3...

Roger Wilco (unregistriert) 30. Oktober 2013 - 21:01 #

Eine Gedächtnisträne für Westwood ;(

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 63933 - 30. Oktober 2013 - 22:26 #

Und Origin. :(

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 31. Oktober 2013 - 9:53 #

Und Bullfrog! :/

Larnak 21 Motivator - P - 26017 - 31. Oktober 2013 - 16:30 #

Und Phenomic! :<

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8235 - 31. Oktober 2013 - 18:32 #

...Lucas Arts?

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 31. Oktober 2013 - 19:56 #

Ne, lieber nochmal für Phenomic q.q"

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 - 31. Oktober 2013 - 20:19 #

Psygnosis FtW

Goremageddon 13 Koop-Gamer - P - 1293 - 1. November 2013 - 2:44 #

yup *schnüff*

Serenity 15 Kenner - 3518 - 30. Oktober 2013 - 22:27 #

Wär doch quatsch wenn die schon so ein Grundgerüst haben und dann keine Retail rausbringen würden, kann mir nicht vorstellen das die das komplett einstampfen...

Skeptiker (unregistriert) 31. Oktober 2013 - 19:59 #

Interessant - es ist also billiger die Alpha einzustellen, statt eine größere Serverfarm freizugeben und über 3 Monate das Geld von irgendwelchen Neureichen einzustreichen, bevor man das Experiment nach einer Ankündigungsfrist von 3 Monaten beendet, wie es gerade bei Battleforge passiert?

Schön zu sehen, wie Gier sich rächt! Hätten die das Spiel ohne In-App-Mist und mit LAN-Server geplant, könnten sie es vermutlich als Steam-App für 10-20 Euro millionenfach im Steam-Shop verkaufen, selbst wenn es keine 80er Wertung schafft. Von den laufenden Einnahmen hätte man ein Kernteam an Verbesserungen arbeiten lassen.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38202 - 1. November 2013 - 18:40 #

Da es aber von EA ist würde es wohl über Origin laufen....

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
JohannesJörg Langer
News-Vorschlag: