Xbox One: Speicherbedarf von Forza 5, Ryse & Dead Rising 3

XOne
Bild von joker0222
joker0222 70252 EXP - 26 Spiele-Kenner,R9,S1,A10,J5
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

28. Oktober 2013 - 0:48 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 249,00 € bei Amazon.de kaufen.

Bei gamepur wurden Fotos der Verpackungen von Forza Motorsport 5, Ryse - Son of Rome und Dead Rising 3 veröffentlicht, denen entnommen werden kann, wie viel Speicherplatz diese Titel bei einer Installation auf der Xbox-One-Festplatte benötigen. Zudem sind auf den jeweiligen Inlays Angaben zum Koop-Modus enthalten:

  • Dead Rising 3 wird danach 35 GB auf eurer Festplatte benötigen und kann nur online und nicht lokal im Koop gespielt werden. 
  • Forza Motorsport 5 verlangt ebenfalls 35 GB Speicher und kann lokal zu zweit und online mit bis zu 16 Leuten gespielt werden.
  • Ryse - Son of Rome benötigt gar 47 GB Festplattenspeicher und bietet zudem nur Online-Koop. Dafür werden die Impuls-Trigger des neuen Controllers unterstützt.

Die Xbox One wird zum Release bekanntlich mit einer Festplattenkapazität von 500 GB ausgeliefert. Angesichts des Speicherbedarfs der Next-Gen-Titel könnte das also schnell zu Platzproblemen führen. Während die Konkurrenz von Sony auch bei der PS4 den nachträglichen Austausch der HDD gegen ein handelsübliches Modell mit mehr Kapazität erlaubt, sieht Microsoft das nicht vor. Allerdings soll es später möglich sein auch auf externen Festplatten Spiele zu installieren.

Xorthos 10 Kommunikator - 545 - 28. Oktober 2013 - 0:57 #

Gibt es bei der xbox one noch die Installationspflicht oder haben sie die auch fallen gelassen?

Ist schon krass, was die next gen games an Platz brauchen. Da fällt der Onlinekauf bei meiner 6k Leitung direkt flach.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 28. Oktober 2013 - 23:20 #

6K? Du glücklicher.

NickL 13 Koop-Gamer - 1578 - 28. Oktober 2013 - 1:04 #

Wenn ich den Installationsbedarf sehe, reicht einer 500GB Platte doch nie aus! das Bedeutet das man nur ca 12 Spiele installiert haben kann...

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 28. Oktober 2013 - 6:27 #

Wieviele Spiele spielst du denn gleichzeitig? DAS ist jetzt das kleinste Problem, dann wiped man halt was von der Disk nachdem man feritg ist?

Philley 16 Übertalent - 5353 - 28. Oktober 2013 - 11:12 #

Sagt der PC-Gamer. So mache ich das mit den SteamSpielen auf meiner SSD zwar auch, war aber (zumindest in dem Punkt) immer ein wenig neidisch auf die Konsoleros. Nun haben sie offenbar die gleichen Probleme.

Well... ich bleib beim PC.

overseer 14 Komm-Experte - 2227 - 28. Oktober 2013 - 15:23 #

Ja, das Problem habe ich mit meiner SSD auch...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 28. Oktober 2013 - 23:22 #

Du kannst doch mittlerweile zweitpfade einrichten bei Steam und mit Hardlinks arbeiten von Windows/Linux (Linux um einiges besser :-D) aus um die Spiele auf ner HDD zu belassen und nur das wichtige auf SSD zu haben.

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 29. Oktober 2013 - 11:58 #

Ich bin kein PC-Gamer, eigentlich. Nicht mehr. Ist vielleicht eine alte Gewohnheit, nicht mehr benötigtes von der Platte zu putzen.

NickL 13 Koop-Gamer - 1578 - 28. Oktober 2013 - 12:27 #

Aktuell? Assassins Creed Revelations-Multiplayer, Assassins Creed 3, Beyond Two Souls, Need For Speed Undercover, Castlevania - Lord of Shadows und jetzt neu Batman Akham Origns. Das sind schon mal 6 und nur auf Konsole.
Auf PC habe ich wesentlich mehr installiert, Spiele da aber zur Zeit weniger

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1677 - 28. Oktober 2013 - 15:34 #

Wozu spielt man bitte +5 Spiele gleichzeitig? Immer wenn ich mir ein neues Spiel zulege, während ich noch mit einem "alten" Spiel beschäftigt bin, verliere ich schnell die Motivation, Spaß am Spiel zu haben. Hauptsache schnell mit der Story abschließen damit man ja schnell mit dem neuen Spiel beginnen kann. Ist so ein Problem was ich durch PS+ immer wieder habe, aber bei meinen gekauften Retail-Games lasse ich mich nicht stressen.

joernfranz (unregistriert) 28. Oktober 2013 - 19:13 #

Na ja. Ich denke es gibt neben einem Haushalt mit mehreren Personen die an einer Konsole spielen, den "spiele ich regelmäßig immer wieder" Spielen, etc. schon ein paar gute Argumente für mehr als 5 Spiele auf der Konsole. Wenn man dann noch Videos, Filme etc. dazu rechnet kann der Platz schon schnell eng werden, wenn Spiele 40 GB oder mehr belegen.

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3850 - 28. Oktober 2013 - 11:17 #

Wobei deine Rechnung optimistisch ist gibt ja noch DLCs, Patches, etc...

Philley 16 Übertalent - 5353 - 28. Oktober 2013 - 11:51 #

aber die installiert man am Anfang doch gleich mit, um sie dann nur noch zu aktivieren ;-)

IhrName (unregistriert) 28. Oktober 2013 - 12:18 #

Albern. Ich komm bis heute mit meiner 20 GB Festplatte auf der Box aus. In der Regel kann ich ein bis zwei Spiele intallieren, mehr brauch' ich auch nicht, weil ich kaum mehr spielen kann als das.

blobblond 19 Megatalent - 17754 - 28. Oktober 2013 - 17:52 #

Das PS4-Spiel Knack belegt auch 37GB auf der Platte.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70252 - 28. Oktober 2013 - 19:00 #

http://www.gamezone.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/PlayStation-4-Die-vielen-GBs-fuer-die-PS4-Spiele-werden-fuer-das-Caching-benoetigt-und-nicht-fuer-die-Installation-1094730/

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 28. Oktober 2013 - 1:05 #

Kaum lokaler Koop? Sowas nennt sich NextGen? Was ein Rückschritt, sowas gab es schon beim NES ;) Online und Voicechat schön und toll, aber das schönste ist und bleibt realer Socialer Kontakt auf der Couch oder auf Lan, wieso man das jetzt teils nichtmal mehr optional anbietet ist mir schleierhaft.

Die GB angaben sind ja echt erschreckend, wer kauft da bitte Online? Da kosten mit den Drosselplänen die Games ja bald noch nen 10er Extra, weil man extra Volumen kaufen muss :D Könnte nen Retail Boom auslösen ;) Wobei ich mich frage, wozu diese Menge.

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 28. Oktober 2013 - 6:35 #

Wozu diese Menge? Fragst du dich das wirklich? Schon die verhältnismäßig kleinen Texturen auf der aktuellen Generation brauchen teilweise mehrere DVDs bzw. ne komplette BluRay... wenn jetzt alles FullHD sein muss wirds halt schnell mehr.

Satyrias83 11 Forenversteher - 809 - 28. Oktober 2013 - 9:13 #

Wenns denn Full HD wäre. CoD Ghosts ist z.B. mal 720p ebenso titanfall source engine in 720p dafür next gen jawoll... die Deppen machen nichtmal nen Sprung bei der Auflösung. Btw auf PS4 ist cod Ghosts 1080p seltsamerweise. Aber xone 720p hochskaliert ftw.. das is doch zum ... Ach und Ryse Son of Rome, exklusiver xone Titel 1080p? Nö!

blobblond 19 Megatalent - 17754 - 28. Oktober 2013 - 10:06 #

Hast du xboxone und die Spiele schon oder beziehts du dich auf Gerüchte?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 28. Oktober 2013 - 23:25 #

Zu manchen seiner aufgezählten Sachen gibts aber schon Bestätigungen.

Mal ganz davon ab das genug Experten schon vor Monaten 1080p auf den neuen Konsolen für alle Spiele anzweifelten.

Satyrias83 11 Forenversteher - 809 - 29. Oktober 2013 - 7:18 #

Weiß nicht mehr wo ich ich die originalnews gesehen habe, aber auf youtube gibts schon videos dazu. Bei COD ist es sogar offiziell bestätigt worden. Xbox 702p hochskaliert, ps4 1080p nativ. Mal sehen wie sich das weiter entwickelt, wenn die Konsolen da sind. Könnte mir gut vorstellen, dass die xone die ps4 ausbremsen wird, so wie die letzte Generation das mit dem PC gemacht hat.

Jadiger 16 Übertalent - 4874 - 28. Oktober 2013 - 10:30 #

Die Auflösung kostet aber keinen Speicher. Das einzige was Speicher kostet sind Texturen aber auch nicht in dem massstab. Ich denke die Angaben sind alle mit DLCs usw.

JohnnyJustice 12 Trollwächter - 932 - 28. Oktober 2013 - 11:31 #

Ich habe CoD Ghosts sowohl auf der GamesCom als auch auf einem Firmenevent ca. 2h gespielt, auf Xbox One. Das sind KEINE 720p, wenn doch kaschieren sie es so gut das man es nicht sieht, und dann ist es mir auch egal.

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 28. Oktober 2013 - 13:08 #

Je höher die Auflösung desto feiner werden im optimalfall die Texturen aufgelöst, wenn du nicht den Effekt haben willst, dass die Spiele aussehen wie jetzige Konsolentitel mit 1:1 Portierung auf PC, wo man dann einfach nur die Auflösung hochdreht. Mit höheren Auflösungen der Texturen kommen mehr oder weniger automatisch höher aufgelöste Bumpmaps und zum Teil auch 3D-Modelle, einfach weil man mehr Details erkennt, die sich auch im Modell wiederspiegeln wollen.

Abgesehen davon - wovon, wenn nicht von der höheren Auflösung und besseren Grafikqualität soll den der wachsende Speicherbedarf sonst kommen? Die KI oder das abwechslungsreiche Gameplay der letzten Jahre haben den Speicherbedarf in jedem Fall nicht nach oben getrieben...

Arparso 15 Kenner - 3025 - 28. Oktober 2013 - 1:14 #

Das ist dann wohl der endgültige Tod von Plug&Play-Gaming... denn bei den Installationsgrößen kann ich mir schon bildlich die halbstündige Installations- und Updateprozedur vorm ersten Spielstart vorstellen. Das geht mir ja schon jetzt auf der PS3 unfassbar auf die Nerven und da sind die Datenmengen noch eher überschaubar.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 28. Oktober 2013 - 1:30 #

Also wenn es ein 8x BD Laufwerk ist, kommt das bei Ryse theoretisch hin :D Bei 36MB/S dürften es um die 25min sein, rein das kopieren der Datenmenge.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 28. Oktober 2013 - 3:10 #

Was erwartest Du!? Optische Medien sind ein Witz was Bandbreite angeht.
Auf dem PC installiert man sich Spiele auf der SSD und ihr wollt noch von Disk streamen!?

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 28. Oktober 2013 - 6:33 #

Nenene, FullHD-Gaming mit gigantischen Texturen bitte - aber alles von der BluRay gestreamt und ohne Ladezeiten.

Ich muss zugeben, dass ich die Aussicht auf ne halbe Stunde installation vorm Zocken jetzt auch nicht traumhaft finde. Aber eine wirkliche Alternative sehe ich ehrlich gesagt auch nicht, 1-2 Gigabyte Texturen und Leveldaten sind wahrscheinlich schnell zusammen, bis die mit 36MB/s in den Speicher geschaufelt sind...

Was ich eher schade finde bei den Datenmengen ist, dass ich wahrscheinlich wenig motiviert bin, die digitale Distribution zu kaufen...

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4295 - 28. Oktober 2013 - 8:46 #

Dabei muss man nur im Hinterkopf behalten: Die Verdopplung der Auflösung bei Texturen benötigten den vierfachen Speicher. Wenn man also nur von 512er Texturen auf 1024er geht, wird aus einem Spiel mit 10 GB eben schon ein 40 GB Installationspaket (wenn man davon ausgeht, dass auch Audio, Animationen oder Videos in höheren Auflösungen vorliegen).

Jadiger 16 Übertalent - 4874 - 28. Oktober 2013 - 10:46 #

Von was träumst du denn Hi res Texturen sind vielleicht mal 3Gb groß. Das ist schon viel, ein Spiel besteht doch nicht nur aus Texturen.
Auflösungen machen überhaupt keine größe eines Spiels aus das sind einfach mehr Bildpunkte.

Besonderes die Angaben stimmen wahrscheinlich nicht BF4 sollte ja auch 40Gb groß sein. Und wie groß ist es jetzt grad mal die hälfte 22Gb. Die rechnen alle wahrscheinlich alle DLCs schon dazu. Vielleicht Rechnen sie auch das entpacken einfach mit ein das man mehr Platz braucht.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4295 - 28. Oktober 2013 - 12:00 #

Das ist pauschalisiert und damit falsch. Und ich träume nicht, sondern arbeite selber als Grafiker für Spieleentwickler. Es mag Spiele mit 3 GB Grafiken geben. Aber bei einem umfangreichen Spiel mit mehreren Szenarien und hochauflösender Grafik kommt man damit nicht weit. Insbesondere, wenn man die Auflösung verdoppelt und damit 4 mal so viel Speicher braucht.
Heute werden Texturen gerne (bei Qualitätsverlust) komprimiert, was einiges an Speicher spart, aber gerade wenn man moderne Grafiktechnologien nutzt, muss man ja zu jeder Farbtextur noch Normalmap, Specularity, manchmal Graustufendisplacement, Licht oder sogar Glanzfarbe hinzufügen, zu nur einer einzigen Textur. So kann man 5 oder 6 Maps für eine Textur brauchen (nicht immer, aber recht häufig).
Animationen können abhängig von ihrer Auflösung einen Beitrag leisten, Audio ebenfalls. In HD werden auch Zwischensequenzen als Videos in höheren Auflösungen erstellt und brauchen dann natürlich auch ein Vielfaches an Speicher.

Jadiger 16 Übertalent - 4874 - 28. Oktober 2013 - 19:49 #

Du willst mir jetzt verzählen das du als Grafiker arbeitest und schreibst das ein Spiel das 10Gb groß ist dann 40 Gb sein kann. Das kannst echt jemanden anderen verzählen Texturen brauchst ja bloß mal als Beispiel Crysis2 nehmen mit HD Textur Patch 1,5Gb groß. Oder Mods da ist noch kein Spiel über 25% größer geworden. Obwohl Mods mal wirklich zeigen wie Scharf Texturen wirklich sein können.

Das einzige was Speicher frist in Spielen sind Videos in vielen Auflösungen abgelegt. Praktisch zwischen Squenzen wie in Max3. Deshalb war die PC Version auf einmal 30Gb groß und die Konsolen Version nur 13Gb. Wenn man die Videos aber in 720p runtergerechnet hat war das Spiel nur gering größer wie die Konsolen Version trotz HD Texturen. Solche Video Trickst macht man übrigens wenn man nicht genug Hardware hat um es flüssig dar zustellen in Echtzeit. Ist also keinesfalls etwas positives. Deshalb ist auch Crysis2 nur 6Gb groß weil es Echtzeit ist und keine Videos verwendet wie sehr viele Spiele.

Als Grafiker müsste man sofort erkennen das niemals ein Spiel nur durch Texturen von 10GB auf 40Gb ansteigt. Die licht und Glanz Effekte sind Shader Einstellungen und kosten daher überhaupt keinen Speicher. Und eine Animation egal in welcher Auflösung ist immer gleich groß ob in 480p oder 2160p ist egal.

Wenn du mir schon nicht glaubst dann lade dir mal eine SDK von einer Engine runter falls damit was anfangen kannst bist ja Grafiker nur wo ist die frage.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 29. Oktober 2013 - 3:26 #

"Oder Mods da ist noch kein Spiel über 25% größer geworden."
Skyrim Legendary Edition: knapp unter 6GB Speicherplatz.
Skyrim Realistic Overhaul 2K x 2K Texture Pack: 3.75 GB.
Und da sind die diversen 4Kx4K Texturen für größere Objekte noch garnicht dabei.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 5. November 2013 - 15:34 #

Hier wird von 2 verschiedenen Dingen gesprochen.

Die Aussage das nur Videos Platz fressen ist natürlich Unsinn, Joe hat schon Recht das Texturen viel Platz fressen, er spricht aber davon ein Spiel direkt mit hohen Textur-Auflösungen zu planen, du davon bei Spielen für einige Texturen höhere Varianten nachzureichen, das ist ein Unterschied, weil dabei auch nie ALLE Texturen ersetzt werden, sondern nur ausgesuchte. Bei Fallout3 kann ich mich z.B. daran erinnern das danach einige Texturen sehr gut und scharf aussagen, z.B. Bodentexturen, eine Wände, viele Objekte etc. aber lowres geblieben sind.
Liegt die Textur als Bitmap vor hat er völlig recht, bringt eine Verdoppelung der Auflösung (Verdoppelung der horizontalen und der Vertikalen) eben eine Vervierfachung der Daten mit sich, das ist reine Mathe, in der Realität, z.B. beim Download kann dieser Effekt aber abgemindert werden, in den Speicher der Grafikkarte werden die Daten aber wieder unkommprimiert geladen, da die Karte gar keine Zeit hätte Daten noch zu entpacken, da greift der Effekt dann wieder voll.

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 28. Oktober 2013 - 13:38 #

Texturen brauchen 3 GB? Und Lieder dauern 4:32? Filme 88 Minuten? Pauschalangaben sind hier glaub ich relativ sinnlos. Joe hats ja auch nochmal ausführlich erklärt... besser als ichs könnte.

Jadiger 16 Übertalent - 4874 - 28. Oktober 2013 - 19:27 #

Bei einem 10 Gb Spiel wahrschienlich nicht mal 2Gb siehe zahlreiche HD Texturen Patches für PC.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 29. Oktober 2013 - 3:03 #

Wie war das noch? Unkomprimierte Megatexture von RAGE um die 500GB!?

Deine Unwissenheit in dem Thema hast Du ja schon unter anderen News kundgetan... Lass es einfach bleiben...

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1677 - 28. Oktober 2013 - 11:20 #

Es sind meistens die Video-Daten der orgerenderten Zwischensequenzen, die bekanntlich vor und nach einer Mission eines Call of Dutys, Battlefields oder Splinter Cell abgespielt werden, die den Löwenanteil ausmachen. Selbst komprimierte Videodaten in 1080p können schnell bei 2 Stunden Videos locker 25GB einnehmen. Animations- und Model-Daten sind - egal wie hoch der Polycount ist - verhältnismäßig klein und benötigen in der neuen Gen nicht unbedingt viel mehr Speicherplatz als zuvor. Unkomprimierte Audiodaten und Texturen (die in mehrfachen Shader- und Mapping-Variationen vorliegen) sind natürlich auch als Speicherfresser nicht ganz unbedeutend.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4269 - 28. Oktober 2013 - 10:09 #

Rechne noch die obligatorischen Startbildschirme und die meist zähe Verbindung zu den ach so tollen Onlinefeatures (à la EA) hinzu und: Willkommen in der PC-Welt. Muhahahar.

bam 15 Kenner - 2757 - 28. Oktober 2013 - 13:08 #

Wenn es Entwickler geschickt anstellen und die Konsolen es erlauben, dann kann man schon während des rüberkopierens spielen. Gibt ja genug Online-Spiele auf dem PC die genau das ermöglichen. Es muss also nicht wirklich Plug&Play verhindern. Ob Sony und Microsoft das erlauben weiß ich nicht.

Tomate79 16 Übertalent - P - 4093 - 28. Oktober 2013 - 17:57 #

Das wird in der Tat bei einigen Games möglich sein - wurde bereits offiziell bestätigt - das hängt nur vom Spiele-Produzenten ab ;0)

Sancta 15 Kenner - 3153 - 28. Oktober 2013 - 12:54 #

Die Installationsgröße wäre mir egal, wenn man auf beiden Konsolen externe Festplatten für die Spieleinstallation nutzen könnte. Ich hoffe mal, dass das bei beiden - also auch der PS4 - irgendwann möglich sein wird, denn ich habe keine Lust, die HDD der PS4 durch eine 1TB auszutauschen, denn externe 3.5 Zoll Festplatten bekommt man für wenig Geld schon mit 2 oder 3 TB. Die 2.5er sind teuer und haben eine kleine Kapazität. Sollte das nicht gehen, werde ich mir keine Full-Price-Titel online kaufen, denn ich habe keine Lust je nach bedarf die Spiele zu löschen und neu downzuloaden - das nervt. 10 Spiele dieser Größe hat man schnell zusammen. Mit externen Platten wäre das alles recht locker. Und im Falle der PS4 kann ich nur sagen: 80 Euro für eine zusätzliche externe 2TB Platte würde ich ja noch ausgeben - allerdings nicht 80 Euro für eine 1TB interne, die ja dann die alte 500er auch noch ersetzen würde. Bei gleichem Preis 2.5 TB gegenüber 1.0 TB ist schon ein Unterschied.

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 28. Oktober 2013 - 20:10 #

Die Datenmengen nehmen ja langsam Ausmaße an, dass einem schwindlig werden kann. Vom Gesamtspeicherplatz her ist's mir egal, da ich eh nur Spiele drauf habe und für alles andere eine externe Platte nutze. Dadurch sind von meinen 500GB meist 300 frei. Das Problem sind für mich die Downloads. Ich spiele zwar nur am PC und werde daran wohl auch nichts ändern, das Problem wird mich da aber ja genau so treffen, da mir nur LTE zur Verfügung steht. Schnell genug isses mir ja, aber bei dem mickrigen Datenvolumen sind Download-Schnäppchen dann auch nicht mehr drin. Theoretisch bräuchte ich für den Ryse-Download derzeit 5 Monate. :D

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85939 - 29. Oktober 2013 - 10:31 #

Xbox ist Megadung!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)