Star Citizen: 24 Mio. US-$ erreicht // Ingame-Video in 4K-Auflösung

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137367 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

23. Oktober 2013 - 10:47

Erst zum Ende der vergangenen Woche berichteten wir, dass für die Entwicklung von Star Citizen die Summe von 23 Millionen US-Dollar erreicht wurde. Doch auch dieser Rekord gehört seit wenigen Stunden der Vergangenheit an: Inzwischen konnte die finanzielle Unterstützung der Spieler die Marke von 24 Millionen US-Dollar durchbrechen.

Durch das Erzielen dieses Betrages wird in das Weltraumspiel ein Transportsystem integriert, mit dem ihr euch von einem Ort zum anderen – sowohl im All als auch auf Planeten – bewegen könnt, wenn ihr zum Beispiel über kein eigenes Raumschiff verfügt. Nutzen könnt ihr für diese Reisen beispielsweise eigens erstellte Shuttles, die ihr teilweise auch selbst steuern könnt. Ebenfalls möglich wird durch das neue System, Schiffe in andere Hangars zu verlegen.

Nach Angaben der Entwickler habe man sich bewusst gegen eine simple Funktion der Schnellreise – wie sie in vielen MMOs vorkommt – entschieden. Stattdessen setzt man auf ein „lebendes, atmendes System“, das die immersive Spielerfahrung unterstützen beziehungsweise erweitern soll. Darüber hinaus soll das Transportsystem von der Wirtschaft und den Aktionen der Spieler auf unterschiedliche Weise beeinflusst werden können.

Detaillierte Kontrolle von Großkampfschiffen
Bekanntgegeben wurde außerdem jenes Ziel, das beim Erreichen von 26 Millionen US-Dollar umgesetzt wird. Nach Angabe von Chris Roberts handelt es sich dabei um ein Feature, das „viele Spieler interessieren wird“. Demnach werdet ihr nicht nur die (bereits vorgesehene) Steuerung eines Großkampfschiffes übernehmen, sondern diese auch im Detail kontrollieren können.

So könnt ihr zum Beispiel ein aus Crew-Mitgliedern bestehendes Team zusammenstellen, das sich während einer Schlacht um die Bekämpfung eines Feuers oder die Reparatur wichtiger Systeme kümmert. Des Weiteren könnt ihr einzelne Konsolen wie jene für die Navigation besetzen oder euch feindlichen Truppen beim Entern eures Schiffes entgegenstellen.

Video mit Spielgrafik und 4K-Auflösung
Seit kurzem findet ihr auf dieser offiziellen Seite oder in dieser PDF-Broschüre Informationen zu den Hornet-Raumschiffen, wie der Hornet Ghost oder der sogenannten Super Hornet. Letztere Variante – siehe auch das Bild über der News – bietet beispielsweise einen zweiten Sitzplatz sowie weitere Waffen- und Upgrade-Möglichkeiten.

Im abschließenden, etwa drei Minuten langen Video wird euch ein kurzes Gefecht präsentiert, in das die Hornet F7C involviert ist. Offiziellen Angaben zufolge wurde das Gezeigte mittels Ingame-Engine in Echtzeit aufgenommen und auf die 4K-Auflösung skaliert. Solltet ihr euch diese Original-Version anschauen wollen, müsst ihr auf YouTube bei den Eigenschaften des Videos „Original“ auswählen. Alternativ steht euch auf der genannten Seite eine etwa ein Gigabyte große MP4-Datei als Download zur Verfügung.

Video:

Srefanius 09 Triple-Talent - 278 - 23. Oktober 2013 - 11:03 #

Die Werbevideos sind einfach klasse gemacht und man kann sich richtig vorstellen wie man im Spiel beim Schiffhändler steht und sich die anschaut. :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 23. Oktober 2013 - 11:05 #

Mir gefällt der Bordcomputer.

Incoming Missiles, Hostile behind, Collision, Weapons free.

Erinnert an wenig an den Wing Commander Film mit dem Merlin Bordcomputer der Rapier.

Roland 18 Doppel-Voter - 10797 - 23. Oktober 2013 - 14:53 #

Aber hallo!

Maik 20 Gold-Gamer - - 21505 - 23. Oktober 2013 - 11:10 #

Es ist deutlich die Erfahrung mit solchen Filmchen anzumerken. Das kommt alles von Wing Commander. :)

Cat Toaster (unregistriert) 23. Oktober 2013 - 16:46 #

Hier kannst Du die "Super Hornet" sehen wie die in der eigenen Garage aussieht -> http://www.youtube.com/watch?v=-JKQjBYxOcg

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2245 - 23. Oktober 2013 - 11:04 #

Die Millionen rollen ja immer schneller rein bei Star Citizen - ich wittere eine e-Funktion bei den Pledges. Wenn das so weiter geht, kann Chris Roberts die Raumschiffe einfach real konstruieren... :-)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 23. Oktober 2013 - 11:13 #

Denk auch dran das noch ein paar Promos kommen und die Charakterslots auch bald erhältlich sind. Da kannst du bereits zwar etz welche haben, indem du Pakete kaufst (also statt einem Einzelschiff das Spielpaket) Vorteile sind eben das du entweder einen weiteren Charakterslot hast oder du diesen als NPC nutzen kannst. Diesen kannst dann nach deinen Wünschen erstellen im Gegensatz zu den Miet-NPC. So hast also deine eigene Crew. Die Schiffe kannst dann entweder als Begleitschiffe einsetzen (max. 2) oder verkaufst die dann Ingame. Da der Preis später x3 ist bekommst dann mehr UEC Credits als atm für das gleiche Geld. Hab zb. meine Crew für die Constellation so schon zusammen ;)

Hier sind die Infos zu den NPC Begleitern und Gamepaketen. Was die Charakterslots kosten ist noch unbekannt. Aber geh mal von 10 Dollar aus. So gesehen kommst atm dann auch da billiger weg.
https://robertsspaceindustries.com/comm-link/transmission/13288-Multiple-Package-Clarification

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 23. Oktober 2013 - 11:36 #

An guten Ideen mangelt es ihnen ja nicht.

Anonhans (unregistriert) 23. Oktober 2013 - 11:06 #

Mein Laptop hat erstmal komplett dichtgemacht als ich versucht hab, das Video in Original-Auflösung abzuspielen (auf Youtube) :D Alles eingefroren, nix ging mehr und nur nen hard reset hat geholfen.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 23. Oktober 2013 - 11:13 #

Was immer letztlich dabei herauskommt - schon jetzt steht fest, dass bei den Spielern ein riesiger Bedarf besteht, den die hochgelobten "Marketingexperten" der großen Firmen ganz schlicht nicht erkannt haben...

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1225 - 23. Oktober 2013 - 11:23 #

"Wisst ihr was wir mal Innovatives machen sollten? - Ein 3rd Person Action-Adventure! Das wär mal was!" - Applaus!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 23. Oktober 2013 - 11:37 #

Also das, mit dem wir seit 10 Jahren vergewaltigt werden? ^^

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 23. Oktober 2013 - 12:20 #

Innovativ ist mir wurscht - ich wäre schon mit guten Spielen zufrieden ^^

Name (unregistriert) 23. Oktober 2013 - 12:37 #

Ich bin mir sicher, dass jeder andere Designer, der nicht Chris Roberts heißt, und damit auch jede andere Firma mit diesem Konzept vermutlich gefloppt wäre. Star Citizen ist eine Mischung aus Heldenverehrung und Nostalgie und nur in dieser Kombination war es verkäuflich. Egosoft hätte niemals diese Gefolgschaft um sich scharen können, obwohl die seit Jahren solide Spiele in diesem Genre abliefern.

Cat Toaster (unregistriert) 23. Oktober 2013 - 13:51 #

Dem kann und will ich nicht widersprechen. Wäre es nicht Chris Roberts und die unvergleichliche Art wie er die Kampagne von Anfang schon aufgezogen hat wäre es mir keinen Cent Wert gewesen.

Lukewarm (unregistriert) 23. Oktober 2013 - 21:30 #

Same here. Ich habe nur "Chris Roberts" gehört, da hatte ich schon die Kreditkarte in der Hand. Alles andere war egal. Bei Chris Roberts weiß man einfach, was man kriegt. Das ist ein Star-Status, den man in der heutigen Publisher-Welt kaum noch kennt, weil den Künstlern der Raum fehlt, um Künstler zu sein. Klar, da war mal eine Jade Raymond, aber die war eher ein Sternchen, das vor die Kamera gezogen wurde.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 23. Oktober 2013 - 12:00 #

Mich überrascht tatsächlich die große Bereitschaft der Spieler, DLC bzw. PayNotToPlay-Content vorab zu erstehen und so eine Riesensumme für ein noch nichtmal erschienenes Spiel zu bezahlen...

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 23. Oktober 2013 - 12:04 #

Man weiß ja nicht, wie viele Spieler es sind, die die ganzen Inhalte kaufen. Hinterher haben die meisten, so wie ich, nur 35$ ausgegeben, und wollen von den ganzen Zusatzinhalten nichts wissen.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 23. Oktober 2013 - 13:10 #

Soweit ich das verstehe kommt doch inzwischen ein großer Teil des Geldes durch das direkte backen unterschiedlicher Schiffe und ähnlicher Dinge zusammen, oder verstehe ich nur das Prinzip nicht? Ich muss zugeben, nicht supertief eingetaucht zu sein, weil mich das Crowdfunding-Prinzip bis jetzt mangels finaler, guter Ergebnisse etwas unbefriedigt zurückgelassen hat.

Srefanius 09 Triple-Talent - 278 - 23. Oktober 2013 - 13:23 #

Du hast recht, dass das meiste wahrscheinlich durch die Promos der einzelnen Schiffe eingenommen wird. Allerdings braucht man eigentlich nur ein 40-Dollar-Paket nehmen. Man kann sich alle diese Inhalte im Spiel wie z.B. früher in Freelancer auch einfach mit der Zeit erspielen. Die Schiffe die man jetzt für Geld erhält sind eigentlich nur Rewards für die Spende, die man gibt, um das Spiel vorzufinanzieren. Die jeweiligen Spender haben das Schiff dann halt schon von anfang an. Es ist also nichts weiter als ein Zeitbonus, so als ob jene Leute schon früher mit dem Spielen angefangen hätten. Hinzukommt, dass die Crowdfunding-Kampagne auch ihr Ende haben wird. Man wird später nicht so einfach Schiffe mit Echtgeld kaufen können.

Cat Toaster (unregistriert) 23. Oktober 2013 - 14:10 #

Wobei die Packages ja eh nur noch von "Original Backern" gekauft und verschenkt werden können. 28,-€ kostet der Einstieg für das "Digital Scout LTI-Package" mit der Aurora und Alpha-, Beta- und Final-Zugang.

- Starting Money: 1,000 UEC
- Lifetime Insurance
- Alpha Access
- Beta Access
- Squadron 42 Digital Download
- Star Citizen Digital Download
- Digital Star Citizen Manual

Überteuert finde ich das nun nicht.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 23. Oktober 2013 - 15:18 #

Wobei ich meine, in einem anderen Thread hier Rechnungen gesehen zu haben, nach denen der benötigte Zeitaufwand, um die entsprechenden Schiffe freizuspielen abartig hoch ist...

Deswegen wunderte ich mich darüber - normalerweise ist es doch total verpöhnt, wenn Hersteller Vorteile, die Spielzeit aufwiegen, gegen Geld anbieten. Hier wird es akzeptiert und größtenteils sogar für gut befunden. Das leuchtet mir nicht so recht ein, weil doch ebenfalls Vorteile sind, die das Zusammenspiel beeinflussen und die keinesfalls nur kosmetischer Natur sind. Ob ich mir jetzt ein superschneller Reittier in WoW kaufe, um mir Spielzeit zu sparen oder ein Raumschiff, das ich mir nur nach langem spielen leisten kann, ist doch eigentlich kein Unterschied?

Srefanius 09 Triple-Talent - 278 - 23. Oktober 2013 - 19:20 #

Das kann man zum jetzigen Zeitpunkt schlichtweg noch nicht wissen. Aber sich neue Schiffe zu erspielen ist für mich einer der Reize eines solchen Spiels. Sie werden es sicherlich nicht so gestalten, dass Schiffe unerreichbar schwierig im Spiel zu bekommen sind. ;)

Cat Toaster (unregistriert) 23. Oktober 2013 - 13:54 #

Wieso weiß man das nicht? 281,424 "Citizens" haben 24,122,380 Dollar gespendet. Macht im Schnitt 85,72 Dollar pro Spender.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21505 - 23. Oktober 2013 - 14:02 #

Das ist schon eine hohe Summe und dürfte weit über dem Durchschnitt von 90% der anderen KS-Projekte liegen. Ein besonderes Beispiel ist Camalot Unchained: 14700 Backer bei 2,2 Mio Funding macht 150 Dollar pro Backer. Diese hohe Zahl kommt daher, dass in den Pledgepreisen noch Abozeit für das Spiel inkludiert war. Das haben viele ausgenutzt.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 23. Oktober 2013 - 14:08 #

Der Schnitt. Der hat aber genau dann nur wenig Aussagekraft in dem Zusammenhang, wenn 80% aller Käufer keine einzige Promo unterstützen und sich die restlichen 20% die dritte Constellation in den Hangar stellen.

Cat Toaster (unregistriert) 23. Oktober 2013 - 14:18 #

Stehe auf dem Schlauch, welche Relevanz hat es denn? Es zählt doch nur was unterm Strich zur Finanzierung des Projekts dabei herauskommt und wenn man den Leuten die mehr als 35 Dollar ausgeben wollen entsprechende Anreize bietet dies auch tun zu können haben doch alle gewonnen? Jeder gibt was er kann und bereit ist zu geben. Wenn sich einer 10 Constellations kauft und Du dir nur eine Aurora ist es ja trotzdem zum Vorteil aller.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 23. Oktober 2013 - 14:21 #

Ach Wulf kann eh keiner einholen. Der Typ ist einfach nur krank. Gestern hat er ein paar Hornets noch eingepackt und ist glaub ich bei 72. Da sind wir mit 3-5 Dingern sowas von harmlos ;)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21505 - 23. Oktober 2013 - 14:24 #

Er sorgt vor, damit seine Erben etwas haben. :)

Cat Toaster (unregistriert) 23. Oktober 2013 - 14:32 #

Wow, und ich dachte ich wäre mit dem Faktor 13,4 vom Schnitt schon ziemlich krank... :-)) Wenn ich 100 Millionen übrig haben würde hätte ich Chris einfach die 25 gegeben (natürlich nur mit Gewinnbeteiligung) und ihn machen lassen, müsste er sich jetzt nicht an den Wunschvorstellungen von 280.000 Leuten abarbeiten und 500.000 anderen die zwar nichts gebackt aber trotzdem eine Meinung haben.

Ich kann´s schon verstehen, wenn man die Kohle übrig hat, was soll sie einem Löcher in die Tasche brennen, Zinsen gibt´s eh nicht.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 23. Oktober 2013 - 15:11 #

Ich meinte die Relevanz auf meine Feststellung, auf die du geantwortet hast ;)

1. Punisher hat sich gewundert, wieso die Leute soviel Geld in ein Spiel stecken, dass noch gar kein Spiel ist.

2. Daraufhin warf ich ein, dass man ja nicht weiß, ob es wirklich so viele Leute sind, die CRI das Geld in den Rachen werfen. Oder ob es nur wenige sind, die bereit sind extrem viel zu zahlen.

3. Dann hast du die Durchschnittszahl ausgerechnet.

Die Durchschnittszahl bringt mich aber nicht weiter, weil sie keine Aussage darüber zulässt, wie viele Personen tatsächlich viel Geld für Promos etc. auf den Tisch gelegt haben. Natürlich könnte es sein, dass jeder der 280.000 Backer 85 Dollar bezahlt hat. Es könnte aber auch sein, dass 270.000 Backer nur die 40 Dollar bezahlt haben und die restlichen 10.000 insgesamt 1320 Dollar im Schnitt bezahlt haben. Das würde nämlich bedeuten, dass ein Großteil der Backer kein Interesse am "Itemshop" hat.

Cat Toaster (unregistriert) 23. Oktober 2013 - 16:11 #

Alles klar, wobei ich primär nur sagen wollte wieviel Leute grundsätzlich gespendet haben (weil das ja durchaus bekannt ist), den Durchschnitt auszurechnen hat mich da einfach nur persönlich gereizt.

Mein persönlicher Faktor vom Durchschnitt steht eines drüber und von der Sorte gibt´s vermutlich noch mehr und Extremere. ;)

Deine These (der ich mich anschließen würde) bedeutet ja im Umkehrschluß das eine Minderheit einen durchaus erheblichen Teil des Budgets bereitstellt. Insofern ist der Shop doch eine gute Sache, Chris holt damit ja nur noch mehr Kohle ab bei denen die auch bereit sind mehr zu geben, mal ganz abgesehen vom PR-Wert in Form von viralem Marketing. Wäre doch auch doof das nicht zu tun? Überall anders würde man das als "Solidarprinzip" ansehen wenn Leute die mehr geben können und wollen dies auch freiwillig und gern tun. Läuft mit meinen Steuern-, Kranken- und Sozialversicherungsbeiträgen nicht anders, trotzdem ist meine medizinische Versorgung genau so gut oder beschissen wie bei jedem anderen Pflichtversicherten der weniger einzahlen kann.

Auf der anderen Seite wird man argumentieren dass "wir bösen Geldsäcke" uns Spielvorteile erkaufen. Mal abgesehen davon dass dies abzuwarten bleibt, stelle ich mir durchaus vor mich selbst um den Spielspaß zu bringen wenn ich die Schiffe kaufe statt sie mir zu erspielen. Auf der anderen Seite möchte ich dass das Projekt natürlich was wird und es hat mich bis hierher schon wunderbar unterhalten.

Am Ende zählt jeder Dollar für das Projekt, auch wenn eine kleine Minderheit von 10% das Budget zu 50% trägt sind die anderen Dollars der Mehrheit deswegen ja nicht weniger wert und wichtig und umgekehrt.

Von daher ist mir noch nicht klar geworden worauf Du hinaus willst.

Lukewarm (unregistriert) 23. Oktober 2013 - 21:36 #

Es ist Chris Roberts, Mann! Chris Roberts!

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 23. Oktober 2013 - 22:58 #

Muss man den Kennen?Wer ist das?Was macht er?Und hat er was mit Larry Page und Ellen Page zutun?Ist er mit Eric und Julia Roberts verwandt?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13883 - 23. Oktober 2013 - 23:38 #

Rätsel in der Dunkelheit...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 24. Oktober 2013 - 14:05 #

Du kennst den Schlagersänger Chris Roberts nicht? Schäm dich!

BTW, ja, der Eric ist Julias Bruder ;).

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 23. Oktober 2013 - 12:06 #

Hat der Pilot im Video keinen Helm auf? Oo

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 23. Oktober 2013 - 12:44 #

Für den kleinen Weg ein Eis zu holen? ;)

Die 325A wird da ziemlich übel auseinander genommen. Der Klon des Piloten sollte dann "Kugelfang" oder so heißen.

nova 19 Megatalent - P - 14037 - 23. Oktober 2013 - 12:24 #

Ok: I'm officially hyped!

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 23. Oktober 2013 - 12:52 #

Mag nicht mal eben wer Wing Commander 1/2 remaken? Vielleicht auf einem ähnlichen Niveau wie die beiden Monkey Islands? Oder Legend of Grimrock als Bsp für einen Dungencrawler. Muss keine High-End-Grafik sein, sehr gerne auch in dem Stil der Originale (Zwischensequenzen!). Hauptsache flüssiges 3D, zeitgemäße Auflösung und (bessere) Unterstützung moderner Eingabegeräte. :)

Cat Toaster (unregistriert) 23. Oktober 2013 - 13:55 #

Wenn EA die Markenrechte nicht immer noch hätte...

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 23. Oktober 2013 - 13:48 #

Die sollen mal aufhören zu spenden, sonst wird das Spiel ja nie fertig!

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 23. Oktober 2013 - 13:54 #

oder das teuerste Spiel das eh je gab.

Srefanius 09 Triple-Talent - 278 - 23. Oktober 2013 - 14:05 #

Na dazu müsste aber noch weit weit mehr zusammen kommen.

Cat Toaster (unregistriert) 23. Oktober 2013 - 13:59 #

Es muss und wird zum "Release" nicht alles fertig sein was an Features versprochen wurde, dass hat Chris schon gesagt. Mod-Support, Dedicated-Server und sinnigerweise auch die Squadron 42 Mission-Disk wird alles Post-Release kommen. Ein MMO ist ja prizipiell nie fertig. Auch die "Shooter-Elemente auf Planeten" können wegen mir später bis nie kommen.

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 23. Oktober 2013 - 14:08 #

War auch eher Spaß, kanns einfach kaum erwarten!

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13883 - 23. Oktober 2013 - 14:33 #

Breaking News: Blinder Schütze in Aurora trifft geradeaus fliegende Hornet nicht!

Aber sonst ganz hübsch der Werbespot!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 23. Oktober 2013 - 14:42 #

und armer 325A Pilot meldet sich zum Dienst als Sieb ;)

Gibt halt keine 30km große Hitbox ^^

Sturmrabe85 13 Koop-Gamer - 1321 - 23. Oktober 2013 - 16:39 #

Mhh, wenn ich die entsprechende Hardware hätte, würde ich glatt einsteigen, aber ich verfolge Star Citizen mit sehr großem Interesse. Ich denke mal dass die 30-Mio-$ Marke bis Weihnachten geknackt werden dürfte, so schnell wie im Moment das Geld fließt.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86503 - 23. Oktober 2013 - 16:39 #

Ich kann mir die Endversion dieses Spiels immer noch nicht richtig vorstellen was das denn genau werden soll...

Srefanius 09 Triple-Talent - 278 - 23. Oktober 2013 - 19:22 #

Nie Freelancer gespielt? Im Grunde genaus das, bloß mit komplexerer Steuerung wie in Wing Commander und halt vielen menschlichen Mitspielern.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 23. Oktober 2013 - 19:51 #

Mehr Richtung Strike Commander/Sim Modus. Es soll schon komplexer werden. Laut Roberts das komplexeste wo er bisher gemacht hat. Also ein einfacher Weltraum Shooter wie Wing Commander wird's nicht. Da kommt zb. Management von Komponenten. Kühlung fällt aus, welche Waffen oder Systeme schaltest ab? Oder Überdrehung der Leistung wie lange bis der Reaktor durchbrennt? Laser oder Projektil-Waffe einsetzen? Dann ala X-Wing/Freespace Energie-Einstellungen. Das kommt alles dazu.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 24. Oktober 2013 - 10:04 #

Der Hornet Sale hat sich auf jeden Fall gelohnt. Waren 23.3 Millionen als er losging und nun ein Tag später sind wir schon wieder bei 24.4 Millionen. Morgen abend zum WH die 25 Millionen? Der Constellation Sale wird übel und für mich teuer...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: