Windows 8.1: Maus-Lags und Cursor-Sprünge in Spielen // Fix

Bild von ChrisL
ChrisL 137334 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

22. Oktober 2013 - 6:11 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Seit wenigen Tagen steht für Windows 8 das Update auf die Version 8.1 zur Verfügung (wir berichteten). Unter anderem könnt ihr den Internet Explorer 11 nutzen, direkt auf den Desktop statt ins Startmenü booten, und auch der Start-Button steht euch (wieder) zur Verfügung.

Fernab dieser und anderer Optimierungen berichten seit kurzem nicht wenige Spieler über Probleme mit der Maus-Steuerung, die nach dem Update auf die aktuelle Version in verschiedenen PC-Titeln auftreten. Vor allem Lags und das Springen des Cursors werden in diesem Zusammenhang genannt, sodass die Spiele zum Teil als unspielbar bezeichnet werden. Betroffen sollen unter anderem Deus Ex - Human Revolution, Stalker - Call of Pripyat, Metro 2033, Counter-Strike Global Offensive oder auch Minecraft sein. Angenommen wird derzeit, dass vor allem User von Zeigegeräten mit hohen DPI-Werten sowie einer hohen Polling-Rate mit diesem Umstand in Berührung kommen.

In einer ausführlichen Antwort äußert sich im Reddit-Thread auch Mark Cranness, der einigen von euch eventuell als der Urheber des „MarkC Mouse Fix“ ein Begriff ist. Cranness bestätigt die Probleme und bezeichnet sie als „echten Lag“.

Vorläufige Problembehebung
Im Reddit-Ursprungsposting wurde inzwischen eine Möglichkeit eingefügt, die zumindest in einigen Spielen für Besserung sorgen soll. Für jene unter euch, bei denen die beschriebenen Probleme gleichermaßen auftreten, wird folgende Vorgehensweise beschrieben:

  • Rechtsklick auf die ausführbare Exe-Datei des in Frage kommenden Spiels und im Kontextmenü „Eigenschaften“ wählen
  • den Reiter „Kompatibilität“ auswählen
  • im Abschnitt „Kompatibilitätsmodus“ den Haken bei „dieses Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen“ setzen und „Windows 8“ aus der Liste wählen
  • weiter unten bei „Skalierung bei hohem DPI-Wert deaktivieren“ ebenfalls einen Haken setzen
  • ein weiteres Häkchen folgt bei „Programm als Administrator ausführen“
  • abschließend die Änderungen bestätigen

Allerdings helfen diese Einstellungen nicht generell, wie auch Cranness schreibt: Demnach würden die Maus-Lags in dem von ihm genutzten Aufnahmeprogramm nach wie vor auftreten. Solltet ihr über weitere Hinweise und Tipps verfügen oder das Problem auch in anderen, an dieser Stelle nicht genannten Spielen/Programmen bemerkt haben, lasst es uns in den Kommentaren wissen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 21. Oktober 2013 - 18:12 #

Könnte man den ersten Absatz bitte berichtigen!?
Den Desktop gab es auch schon in Vanilla Win8 und der Startbutton hat die gleiche Funktion wie seit Windows 95. Er ruft das Startmenü auf. (Ja, Leute, die "Modern UI" IST das Startmenü! Steht sogar Start drüber!)

Neu hinzugekommen ist lediglich, dass man nun direkt auf den Desktop statt ins Startmenü booten kann und eine Grafik für den unsichtbaren Startbutton...

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137334 - 21. Oktober 2013 - 18:18 #

Danke für den Hinweis, besser so?

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 21. Oktober 2013 - 18:30 #

Jap.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6902 - 21. Oktober 2013 - 18:30 #

Ach ja das gute alte Win 8^^

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11725 - 21. Oktober 2013 - 18:35 #

Microsoft kriegt momentan überhaupt nichts mehr gebacken. Sofern jetzt kein Gurugeschäftsführer kommt wird es die Firma wohl keine 20 Jahre mehr geben...

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 21. Oktober 2013 - 19:19 #

Achja, was wäre das denn was "Microsoft überhaupt nicht mehr gebacken" kriegt!?

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11725 - 21. Oktober 2013 - 20:26 #

Windows 8, XBox One, Tablet, Führungslos...

Gab es in letzter Zeit irgendetwas was wirklich toll war?

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22479 - 21. Oktober 2013 - 21:04 #

Exchange 2013 / System Center

volcatius (unregistriert) 21. Oktober 2013 - 21:07 #

Ballmers Abgang.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 22. Oktober 2013 - 9:18 #

Nice one. Kudos.

Anonhans (unregistriert) 21. Oktober 2013 - 21:42 #

Win 8 Handys sollen auch ganz ok sein und sind ja anscheinend auch relativ erfolgreich. Der Untergang von MS und Windows wird doch schon seit Ewigkeiten alle Jahre wieder vorhergesagt. Wenn Win ME und Vista die Firma nicht in den Ruin geführt haben, werden Win 8 und die XBox One das auch nicht schaffen :) Selbst wenn die neue XBox ganz mies floppen würde (was sie mit Sicherheit nicht tun wird), könnte MS das verkraften.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 22. Oktober 2013 - 0:30 #

Exakt. Microsoft ist erst kürzlich zur größten Firma weltweit "aufgestiegen", Bill Gates zählt ebenfalls wieder als reichster Mann der Welt.
Die Xbox ist nur ein Standbein. Microsoft kann sich leisten, dieses Standbein notfalls mitzuzerren oder gar noch weitere Geldmittel reinzubuttern, um es erfolgreicher zu machen.

Dagegen sieht es bei Sony wohl nicht so rosig aus...

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 22. Oktober 2013 - 0:27 #

Windows 8 ist ein hervorragendes Betriebssystem. Nur weil ein paar Spinner rummeckern, heißt das nicht, dass sie Recht haben.

Zur Xbox One kann sich wohl kaum jetzt schon etwas sagen. (Außer, dass es halt ein PR Debakel war...)

Tablets? Das Surface RT ist ein hervorragendes Tablet, wenn auch initial deutlich zu teuer. Für den Preis den es zuletzt erhältlich war, kann man bedenkenlos zugreifen.
Das Surface Pro war einfach eine Hardware-Generation zu früh dran. Zu kurze Akkulaufzeit etc. Das Surface 2 ist mit Haswell Architektur und somit deutlich längerer Akkulaufzeit sicherlich einen Blick wert, wenn Microsoft nicht den Preis zu sehr versaut.
Und für Tablets oder Convertibles von Drittherstellern kann Microsoft ja nichts. Aber da gibt es auch einige sehr sehr schicke Geräte. Zum Beispiel das Lenovo Yoga.

"Führungslos"... Wayne!? Das operative Geschäft hat damit rein gar nichts zu tun. Wir brauchen keinen "Führerkult" wie bei Apple mit Jobs oder zuletzt auch - in abgeschwächter Form - bei Ballmer.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 22. Oktober 2013 - 1:32 #

hervorragend? jetz übertreibs mal nicht. der unterbau ist sicher ein kleiner fortschritt im vergleich zu vista_sp1/seven das bedienkonzept ist wohlwollend betrachtet unausgegoren und inkonsistent, und nein damit mein ich nicht die kacheln denn die kann man gut/schlecht/hässlich/hübsch/unübersichtlich/aufgeräumt/whatever finden.
ich will da auch kein lagerkampf draus machen, aber auch die fraktion die sich mit dem bs arrangiert hat sollte die berechtigte kritik nicht abtun genausowenig wie die gegenfraktion nicht alles verteufeln sollte.
fakt ist mit mehr optionen und einer konsistenteren bedienführung auf dem pc wäre der ruf nicht so geschunden worden von einem passablem (8.0) bs. 8.1 wiederum macht dann sicher den sprung auf gutes bs keine frage, es ist wie immer bei ms die produkte brauchen einige generationen zum reifen ^^.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 22. Oktober 2013 - 1:48 #

Du hast ein Recht auf Deine eigene Meinung im Bezug zu dem Thema. Ich muss sie aber weder teilen noch muss sie richtig sein. (Tipp: Sie ist es nicht.)

Sancta 15 Kenner - 3153 - 22. Oktober 2013 - 6:31 #

Also deine ganzen Postings zu diesem Thema über Microsoft sind selbstgefällig und leicht aggressiv und eigentlich nur zu erklären, dass du bei Microsoft arbeitest und zutiefst genervt bist, dass eine sehr große Anzahl von Menschen deine Meinung nicht teilen. Viele ehemaligen Microsoft Fans auch in meinem privaten Umfeld sehen es eben so, dass Microsoft in den letzten Jahren nur noch reagiert und nicht mehr agiert und das auch noch recht unbeholfen. Diese Menschen abfällig zu kommentieren hilft da nicht weiter.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 22. Oktober 2013 - 15:02 #

Ich arbeite nicht bei/für Microsoft. Das ist auch allgemein ersichtlich. (Profil, weiterführende Links etc.)

Ich bin kein "Fan" von Microsoft. Aber man muss die Kirche im Dorf lassen. Und nur weil man eine Gegenteilige Meinung hat, heißt das nicht, dass man damit automatisch richtig liegt. Schon gar nicht, wenn sie nur auf Hörensagen basiert.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4295 - 23. Oktober 2013 - 18:35 #

Das stimmt schon. Microsoft hat in letzter Zeit eher reagiert als agiert. Das System wurde für mobile Geräte klar gemacht, aber viel zu spät, wenn man mit Apple oder Google vergleicht. Auch die Geräte kamen immer später als die Konkurrenz.
Allerdings waren die Umsetzungen am Ende nicht schlecht. Kinect halte ich für besser als die Leuchtstäbe von Sony oder die Bewegungssensorknüppel von Nintendo. XB360 ist nicht schlechter als die anderen Konsolen und die Eingabegeräte von MS waren allesamt gute Qualität. Auf den MS-Tastaturen schreibe ich gewöhnlich so lange, bis keine Buchstaben mehr zu sehen sind und die gehen einfach nicht kaputt. Leider findet man nur wenig andere ergonomische Tastaturen für 10-Finger-Schreiblinge.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 23. Oktober 2013 - 20:42 #

Das sie Sachen gut machen oder verbockte Scheisse versuchen wieder auszubügeln bestreitet auch keiner.
Wie schon geschrieben der Unterbau von Windows 8 ist eine schöne saubere Verbesserung von Windows 7. Schön ist auch das sie Hardwaresound wieder zulassen, blöd daran ist nur das sie ihn vorher (mit Vista Gründe mal außen vor gelassen ^^) getötet haben und das es nun so wie die Systemauslastungen sind schwer wird das wieder zu etablieren.
Aber die Hardwareabteilung hat schon in Qualität nachgelassen. Ich hatte zb die Sidewinder X8 Maus (vom Konzept her Super) aber nach 3 defekten in 7 Monaten kann ich nur sagen Qualität durchgefallen.
Aber wie du schon gesagt hast sie haben einfach reagiert und erstmal das mobile System gemacht und dann die Oberfläche schnellstmöglich in Gewissheit das sie auf dem PC der Marktführer sind einfach mal rüberkopiert das es Produktübergreifend Homogen aussieht ohne sich ernsthaft mit den möglichen Problemen zu beschäftigen. Windows 8 ist ein Schnellschuss auf dem PC mehr nicht. 8.1 zeigt ja das es besser geht auch wenn das noch etliches davon entfernt ist das zu sein was MS sich vorstellt und was Falcon beschreibt nämlich ein hervorragendes System.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 24. Oktober 2013 - 4:31 #

Ich glaube man sollte sich einfach mal den Unterschied zwischen "hervorragend" und anderen adjektiven die manchem vielleicht durch den Kopf gehen, klar machen.

Und die meisten Leute machen die Qualität von Windows 8 nur am Startmenü fest. Sie benutzen ja noch nicht einmal irgendwelche Apps. Das Startmenü hab ich in aller Regel einmal am Tag nach dem Booten gesehen, dann nicht mehr... Und mit Win 8.1 noch seltener.

Viel Wind um Nichts...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 24. Oktober 2013 - 9:12 #

Ich habe das Startmenü nicht ein einziges mal erwähnt aber danke das wir uns nicht unterhalten haben.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 24. Oktober 2013 - 17:35 #

Nein, hast Du nicht. (Hab ich auch nie behauptet.) Aber das ist doch der einzige Stein des Anstoßes warum alle Win 8.1 runtermachen. Oder was wurde denn sonst geändert, was "Negativ" gesehen wird!?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 24. Oktober 2013 - 18:03 #

Du bist anstrengend. Schwarz/Weiss Schubladendenken.
In jedem Pro/Contra Thread erscheinen genug Beispiele neben ModernUI als Startmenüersatz. Aber ja alle stören sich nur da dran.

Aber wenn wir schonmal bei den Kacheln sind, die Suche in Windows8 (nicht 8.1) ist sogar ein Rückschritt im Vergleich zu Vista/7 (was später zb Glück wieder rückgängig gemacht wurde). Das die Suchergebnisse gruppiert werden und man erstmal rechts oben die richtige Gruppe anklicken muss ist ein Paradebeispiel dafür das wieder vieles umständlicher geworden ist. Und ja nachdem man die Kacheln aufgeräumt hat (zb die ganzen Uninstalllinks und co entfernt) sucht man meisstens eher nach Systemeinstellungs Snapins. Die erscheinen nicht direkt.
Und das Beste ist wenn man dann von manchen Leuten lesen muss das es ja besser geworden ist weil man Windows Taste und eintippen bekommen hat ^^.

Aber wie gesagt ModernUI ist nur der erste Blick da sind noch genug andere Sachen die einfach mal nicht "großartig" sind.

Btw viel Spass dabei mir weiterhin Aussagen in den Mund zu legen und das bestenfalls Durchschnittsprodukt in den Himmel zu loben.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 24. Oktober 2013 - 18:23 #

Anstrengend bist höchstens Du.

Alles worauf ich hingewiesen habe, ist, dass die BREITE MASSE als einziges Negativargument immer nur Modern UI/das Startmenü anführt.

Mehr hab ich nicht gesagt.

Ja, ein paar kleinere Sachen wurden geändert, manche zum Besseren, manche zum Schlechteren. (Die Suche würde übrigens mit 8.1 wieder verbessert. Und ja, in 8.0 hat sie mich genervt, da sie schlechter war als in 7.)

Trotzdem ist 8 insgesamt deutlich besser als 7. Nichts anderes hab ich behauptet.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 24. Oktober 2013 - 21:18 #

Du stellst eine Behauptung auf die weder die Verkaufszahlen noch die allgemeinen Nutzerbewertungen wiederspiegelt und akzeptierst keine Gegenargumente und laberst immer wieder das gleiche ohne auch nur auf ein was einzugehen.

Und nein das deutlich besser und großartig, was ganz im Gegensatz zur allgemeinen Meinung steht, hast du nicht einmal belegt/begründet. Im Gegenteil die Formulierung bzw deine Aussage "Ja, ein paar kleinere Sachen wurden geändert, manche zum Besseren, manche zum Schlechteren." sagt halt aus das es marginal anders ist aber auf deutlich besser deutet da gar nix.
Und nur weil du mein Suchebeispiel aufgreifst nehm ich dir immer noch nicht ab das du dich wirklich mit dem System auseinander gesetzt hast. Allein der ständige Wechsel zwischen Desktop Systemsteuerung und ModernUI Steuerung um alles einzustellen ist ein Griff an den Sack eines jeden Benutzers der sich schneller und einfacher nicht langsamer und komplizierter gewünscht hat.

Na ja wir werden da auf keinen Nenner kommen ich bin raus. Verteidige, und jetzt benutze ich gerne deine Pauschalisierungskeule, den Schrott und lobe ihn in den Himmel.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 25. Oktober 2013 - 1:12 #

Jetzt ist aber mal gut. Es ist ja eine Sache Deine eigene Meinung zu haben.

Eine ganz andere Sache ist es aber, mir Unfähigkeit zu unterstellen. Ich arbeite seit einem knappen Jahr produktiv (Das heißt, ich verdiene mein Brötchen damit!) mit Windows 8. Ich denke ich habe mich also wirklich ausgiebig genug damit beschäftigt.

Im Gegensatz zu Dir behaupte ich auch nicht, dass Windows 8 (Oder allgemein Produkt XYZ) unfehlbar ist. Ganz im Gegenteil. Modern UI ist eine feine Sache. Hätte ich es genauso gemacht? Nein. Aber es ist bei weitem nicht so schlecht, wie immer behauptet wird.
Und überhaupt, was ist das für eine schwammige Aussage, von wegen der Wechsel zwischen Startmenü und Desktop wäre ein Bruch. Unsinniger Kalauer aus der Presse geklaut und weil man ihn so toll findet, wird er bis zum Erbrechen rezitiert, oder wie!?

Hätte es ein Fullscreen Startmenü gebraucht? Ganz sicher nicht. Aber es stört auch nicht. Wenn ich Programme starte die ich nicht eh in der Taskleiste habe (Dort habe ich alle häufig verwendeten Programme), dann geht das genau so wie in Win7: Windows-Taste und tippen, ENTER, fertig.

Es gibt eine Menge positive Änderungen an Windows 8. Verbesserter Explorer (Endlich mit Ribbons!), Verbesserter Task-Manager, verbesserter Kopieren-Dialog, Performanter (Boot etc.) usw. usf.

Dem gegenüber ist mir persönlich eigentlich nur die verschlimmbesserte Suchfunktion aufgefallen. (Ja, das Anklicken der Kategorien war unsinnig. Ist jetzt ja auch nicht mehr nötig mit 8.1) Und, dass Wake-On-LAN zum Teil unzuverlässig funktioniert. Das wars auch schon.

Meine direkte Kritik an Win8 waren, dass zum Beispiel der zweigeteilte Modus von ModernUI Apps bzw. dem Desktop in "Vanilla" Win8 fest auf ein Drittel des Bildschirms beschränkt war. Das wurde, zusammen mit der Suchfunktion, in Win 8.1 behoben. Also ist alles Paletti.

Und es ist eine faktisch belegbare Tatsache dass die Mehrheit aller Leute die auf Windows 8 schimpfen in aller Regel (Ausnahmen bestätigen diese) sich nur an der Modern UI bzw. dem Startmenü aufhängen. Ob Du das so sehen willst, ist mir ziemlich egal.

Toll finde ich auch, dass mir hier in den Kommentaren vorgeworfen würde, ich würde alles als "Schrott" bezeichnen (Was ja auch stimmt), aber im Gegenzug Du hier das selbe machst... Und es stört scheinbar niemand.

Wäre vielleicht mal an der Zeit dass Du Deine engstirnige Meinung überdenkst. Mit Fakten kann man Dich ja scheinbar nicht überzeugen. Ich hab alles zum Thema gesagt... Bei manchen scheint echt Hopfen und Malz verloren zu sein.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 22. Oktober 2013 - 7:26 #

mal ein kleiner tipp in aller regel sind differenzierte ansichten die treffenderen anstatt die komplett kritiker oder die himmel hoch jauchzenden.
aber wenn jemand nicht einmal sieht bzw sehen und zugeben will wie das bedienkonzept immer wieder zwischen mehreren unterschiedlichen ui arten hin und her wechselt und aus maussteuerungsicht zumindest wie fast bei jedem neuen ms system mehr wege und mehr klicks erfordern dem stehe ich nicht zu jemand anderem abzusprechen ob seine meinung korrekt ist. das ist unwahrscheinlich anmassend und egal wie du den satz anfängst das ende ist dann doch das was hängen bleibt.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 22. Oktober 2013 - 15:08 #

Ich lobe überhaupt nichts in den Himmel. Windows 8 ist keineswegs perfekt. Aber es ist ein sehr gutes Betriebssystem dass in den relevanten Bereichen deutlich verbessert wurde. Einige der Änderungen der UI sind zum Teil gut gemeint, aber nicht zu Ende gedacht. Das wurde teilweise mit Windows 8.1 nachgebessert. Aber auch hier gibt es immer noch Kritikpunkte. Und die sind berechtigt.
Unterm Strich bleibt trotzdem ein hervorragendes OS.

Die allermeisten die auf Win8 schimpfen sind Leute die es noch nie getestet haben oder bereits nach 5 Minuten das Handtuch geschmissen haben. Der Rest sind Evolutionsverweigerer die partout nichts Neues haben wollen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. Oktober 2013 - 15:28 #

"nur weil man eine Gegenteilige Meinung hat, heißt das nicht, dass man damit automatisch richtig liegt."

Ein Glück! Nachher nimmt dich noch jemand ernst.

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3850 - 22. Oktober 2013 - 16:08 #

Das wird Dir zum Glück wohl nicht passieren. ^^

Ich kann ihn verstehen. Habe mich dazu ja auch schon mehrfach in entsprechnden News ereifert. Er hat im Punkt das Windows 8(.1) ein gute Betriebsystem mit fragwürdigem Startmenü ist allerdings absolut recht! Die Leute trennen da nicht. Ist aber auch die Schuld von MS Marktingabteilung...

matthias 13 Koop-Gamer - 1249 - 22. Oktober 2013 - 20:35 #

vielleicht schimpfen einige auch nur, weil ms versucht windows 8 nutzer ständig in die ecke zu drängen? erklär mir doch mal als ms verfechter, was die nummer bei 8.1 mit skydrive nun soll oder warum es nötig war das windows backup fast vollständig zu killen? welche tollen features kommen denn mit 8.2? bei windows 8 brauchts, zumindest bei mir, immer mehr zusatztools oder umständliche lösungen, um das am laufen zu halten, was man vorher einfach so hatte. ich nutze windows 8, man kann ja nicht die augen vor verschließen und die welt dreht sich weiter. ich finds aber zum trotzdem zum kotzen wie es, meiner meinung nach, immer mieser als desktop os wird.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 22. Oktober 2013 - 20:42 #

Was hast Du gegen Skydrive? Nutz es einfach nicht, wenn Du nicht willst. Auch kannst Du weiterhin ein rein lokales Konto nutzen, wenn Du möchtest, falls Du darauf anspielen willst.

Und die Windows Backup Funktion wurde sogar erweitert...!?

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 22. Oktober 2013 - 6:23 #

Tjo meiner Meinung nach hat Windows 8 mit der Tastatur und Gestensteuerung das beste Bedienkonzept seit Mac OS X.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 22. Oktober 2013 - 7:19 #

trotzdem ist es nicht stingent und damit inkonsistent.
mag ja sein das dir einige sachen gefallen aber objektiv betrachtet ist es einfach so das immer wieder ein wechsel im bedienkonzept ist. man merkt dem ganzen system von vorne bis hinten an das es nicht zu 100 prozent durchdacht ist. das macht 8.1 auch logischerweise um vieles besser.
mc os hab ich seit 10.4 nicht mehr in den fingern gehabt kann ich nichts zu sagen und windows 8 auf dem desktop auch nicht mit touch gerät weil meine monitore aufgrund ihrer größe den richtigen abstand zu mir haben. das mag ja in serien cool aussehen wenn die leute vor 60 zoll fernsehern stehen und drauf rumtippen und hin und her gehen aber übersichtlich ist das nicht ^^.
na ja für dich persönlich mag es "das beste" sein aber wirklich objektiv kommt mir das nicht vor. ^^

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 22. Oktober 2013 - 9:23 #

Was ist denn bitte nicht stringent oder inkonsistent? Ich steuere alles gleich, egal in welchem Teil des Systems ich gerade bin.

Die Windows+(beliebige Taste einfügen) öffnet alle möglichen Quicklinks, die rechte Maustaste immer die Optionen für das jeweilige Objekt oder Fenster.

Das positionieren der Maus in einer Ecke öffnet egal, welcher Inhalt angzeigt wird rechts z. B. die Optionen für Teilen/Einstellungen etc., links die Tabs (sogar getrennt zwischen Desktopprogrammen mit Livevorschau und Apps), oben Links das letzte Fenster (auch Live) und unten links den Sprung zum Desktop (wenn man es so nutzt, geht ja auch mit der Windows Taste).

Der "Start" Screen verfolgt einzig und allein die Funktion des schnellen Zugriffs auf jeglichen Inhalt des PC´s, was so auch unglaublich gut funktioniert. Einmal die Windows Taste drücken und ich kann innerhalb von ein paar Millisekunden alles starten, was dort verlinkt ist, ohne in ein einziges Untermenü wechseln zu müssen.

Und wenn ich Start noch etwas ausbauen möchte, installiere ich Apps, die mir aktuelle Informationen anzeigen, ohne das ich irgendein Fenster öffnen muss.

Ich bin gerne bereit, mir daher Beispiele für die schlechte Bedienung anzuhören.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11725 - 22. Oktober 2013 - 11:25 #

Allein schon das "nach rechts oben fahren" ist ziemlich mies umgesetzt. Einerseits ist dieser Button UNSICHTBAR (!), andererseits versperrt er die Sicht auf das Fenster bzw. geht es des öfteren unbeabsichtigt auf. Wer das schönreden will, meinetwegen...
Solche und weitere Beispiele gibt es mehrere.

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 22. Oktober 2013 - 11:34 #

Entweder sind die Elemente durchsichtig, oder sie blenden einen extra Fensterteil ein, wobei alle anderen Fenster automatisch angepasst werden. Ein Überdecken, so dass man den Inhalt darunter nicht mehr sehen kann, gibt es nicht. Auch muss man die Maus für einen kurzen Moment an der Position halten, damit die Elemente geöffnet werden.

Daher ist ein "unbeabsichtigtes" öffnen vielleicht am Anfang noch möglich, nach den ersten Stunden der Nutzung damit aber quasi ausgeschlossen.

Entschuldigung, aber da scheinen einige tiefe Lücken im Wissen rund um Windows 8.1 zu klaffen.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3106 - 22. Oktober 2013 - 21:02 #

Aha weil man ein paar (?) Kritikpunkte hat und die nennen kann ist man gleich ein Spinner.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 22. Oktober 2013 - 23:31 #

Hast Du jetzt auch einen sinnvollen, themenbezogenen Beitrag, oder wolltest Du einfach mal nur irgendwas posten...!?

1000dinge 15 Kenner - P - 2852 - 21. Oktober 2013 - 18:36 #

Windows 8 und ich werden keine Freunde mehr.

Kraten85 (unregistriert) 21. Oktober 2013 - 18:46 #

Vergisst auch nich, dass Windows 8.1 bei einigen WLAN USB-Sticks (besonders bei AVM Fritz WLAN USB Sticks die Zusammenarbeit verweigert. Zwar kann man mit dem Verbindungtool von AVM Verbindung aufnehmen, aber nicht über Windows selber..... Folglich können die Metro-Apps keine Verbindung aufbauen. *grummel*

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 21. Oktober 2013 - 19:19 #

Liegt wohl eher am WLAN Stick von AVM bzw. dessen Treiber... Ich mag die AVM Geräte zwar, aber der Treiber Support der WLAN und Bluetooth Sticks ist eher Mau...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 21. Oktober 2013 - 19:08 #

Bei mir ists umgekehrt. Unter Win8 ist die Maus (MS SideWinder X3) immer wieder rumgesprungen. Bei Win8.1 nun keine Probleme mehr ;)

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 21. Oktober 2013 - 19:12 #

Kann den Fehler nicht feststellen. Alles funktioniert ganz normal.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50609 - 22. Oktober 2013 - 16:49 #

bei mir auch, alles gut........ausser das des bier alle iss :-(

Skeptiker (unregistriert) 21. Oktober 2013 - 20:18 #

Habe schon bei Windows 8 Probleme mit dem Mausrad in Spielen und das sogar mit einer Microsoft-Maus.
Der Wechsel zwischen Spiel und Windows-Oberfläche per Alt-Strg funktioniert auch nicht so gut wie bei Windows 7. Das ist extrem nervig, wenn man ein Offline-Spiel spielt, aber im Hintergrund die pausierten Downloads von Steam wieder lostreten will.

Jadiger 16 Übertalent - 4876 - 21. Oktober 2013 - 21:50 #

Wie wäre es mal mit ALT Tab.

jjbromi 13 Koop-Gamer - 1412 - 21. Oktober 2013 - 20:21 #

Win 8 ist nach meiner Erfahrung eine noch größere Fehlentwicklung als Vista.
Hoffentlich wird Win 7 noch lange supported.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 21. Oktober 2013 - 20:29 #

http://www.chip.de/news/Microsoft-Windows-7-soll-schnell-sterben_64615332.html

Muss ich dir eine Absage erteilen.

Klatschianer 11 Forenversteher - 728 - 21. Oktober 2013 - 20:38 #

Die Nachricht dürfte wohl eher Panikmache sein. In dem Text gibts weder ne Quellenangabe noch ein Datum. In den Kommentaren darunter steht was von einem Supportende für Win7 im Jahr 2020.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 22. Oktober 2013 - 0:34 #

Nein, 2020 läuft der Extended Support ab. Der reguläre Support läuft bereits Mitte Januar 2015 aus:
http://windows.microsoft.com/de-de/windows/products/lifecycle

Regulärer Support: Features + Updates.
Extended Support: Nur noch kritische Updates.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 21. Oktober 2013 - 22:15 #

Hm... irgendwie verspüre ich grad Lust auf Halo 2 Vista ^^. Wahrscheinlich weil es das Problem dort ohne V-Sync auch gab *g*

Azzi (unregistriert) 22. Oktober 2013 - 8:30 #

Hab keine Probleme mit Windows 8, im Gegenteil, es läuft alles super und das von Anfang an. Die Möglichkeit mit Multitaps zu arbeiten möchte ich nicht mehr missen und auch der integrierte PDF Reader und der umfangreiche Treibersupport sind definititv Pluspunkte.

Shenzakai (unregistriert) 22. Oktober 2013 - 9:27 #

Ich bleibe weiterhin bei Windows 7 und alles ist gut :>

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 22. Oktober 2013 - 19:05 #

Windows 7 wird das neue XP - viele werden bis zum bitteren Ende dabei bleiben.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. Oktober 2013 - 9:47 #

Kompatibilitätsmodus. Da fühlt man sich ja gleich zurückversetzt :>

immerwütend 21 Motivator - P - 28913 - 22. Oktober 2013 - 14:11 #

Bei einer so neuen Technologie wie Mäusen braucht Microsoft eben etwas Zeit, um sich darauf einzustellen. Ist doch keine Grund, sich gleich aufzuregen ^^

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 22. Oktober 2013 - 15:24 #

Ja, kommt halt daher, weil die Mäuse von heute eben noch kein 640 KB Mausarbeitsspeicher haben... :P.

Ich denke Bill Gates wurde einfach nur missverstanden. 640 KB sollte für jede Komponente genug sein.. und Mäuse haben sowas wie RAM halt noch nicht...

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 22. Oktober 2013 - 18:35 #

Es ist ein "Urban legend", dass Bill Gates das gesagt haben soll:
http://de.wikiquote.org/wiki/Bill_Gates

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 22. Oktober 2013 - 19:19 #

Zum Glück kommt heute Maverick - umsonst. :-)

Moonseeker 12 Trollwächter - 1033 - 23. Oktober 2013 - 9:14 #

Zur Zeit setze ich noch Win 7 zum Spielen ein, daher kann ich die Probleme zum Glück nicht selbst nachvollziehen. Dennoch stellt sich die Frage wie so was passieren kann.
Es gab mal Zeiten, da lag Microsoft die spielende Kundschaft am Herzen. DirectX war damals eine Revolution im Treiberdschungel.
Windows Live wird ja (zum Glück) auch gerade abgeschafft, aber man könnte da eine Fokusverschiebung vermuten.

Naja, schau mer mal. :)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 23. Oktober 2013 - 15:08 #

PC Gamer sind für Microsoft schon seit Veröffentlichung der X-Box im Jahr 2001 nur noch Kunden dritter Klasse.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 23. Oktober 2013 - 17:48 #

Das Problem liegt an den Spielen, die eine nicht Standard-konforme Abfrage der Eingabegeräte nutzt...
Und da Microsoft wohl nun etwas geändert hat, taucht das Problem auf. Schuld sind die Entwickler, nicht Microsoft.

Moonseeker 12 Trollwächter - 1033 - 24. Oktober 2013 - 11:39 #

Nachdem ich mir die Zeit genommen habe den Reddit-Eintrag von Mark Cranness zu lesen, scheint das ja so zu passen. Aber da sieht man ja, dass das DirectX-Prinzip an sich Sinn macht. Sonst wäre die Änderung ja ohne Probleme durchgegangen. Interessant ist ja nun, was einen Entwickler bewegt vom Standard abzuweichen. Möglicherweise ist DirectInput mittlerweile nicht mehr funktional genug. Aber da stecke ich nicht tief genug in der Programmierung drin. Ist zu lange her. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit