Playstation 4 kostet 1.350 Euro in Brasilien

PS4
Bild von PatrickH.
PatrickH. 6116 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S1,A4,J9
Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

18. Oktober 2013 - 7:48 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
PS4 ab 280,50 € bei Amazon.de kaufen.

Der Release der neuen Konsolengeneration rückt immer näher und auch einige südamerikanische Händler werden am 29. November gemeinsam mit Europa die Playstation 4 in ihre Läden stellen. Der einzige Wermutstropfen für unsere brasilianischen Kollegen wird dabei der Preis für die neue Hardware sein. Wie gestern offiziell im brasilianischen PS-Blog bestätigt wurde, wird Sonys PS4 mit 3.999 Real, der brasilianischen Währung, zu Buche schlagen. Dies entspricht etwa 1.850 US-Dollar oder 1.350 Euro. Ein Spiel wird zusätzlich 180 Real beziehungsweise 80 US-Dollar oder 60 Euro kosten, was ungefähr dem Verkaufspreis in Europa entspricht.

Eine Erklärung für diese immensen Preisunterschiede zu Europa und den USA liegt laut Sony in den hohen Einfuhrzöllen und Steuern, die circa 60-70 Prozent des Preises ausmachen. Einige brasilianische Kunden geben jedoch an, dass die eigenhändige Einfuhr aus der USA, beispielsweise per Bestellung über Amazon.com, mit allen anfallenden Kosten und Steuern 2.350 Real (850 Euro) kosten würde.

Die Xbox One wird hingegen nur etwa die Hälfte kosten, nämlich 2.200 Real, was etwa 1.000 US-Dollar oder 750 Euro entspricht. Die Preise für Spiele und Zubehör sollen in etwa gleich sein. Die Xbox One erscheint in Brasilien am 22. November.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 18. Oktober 2013 - 7:56 #

Heftig. Ein Wunder, dass es die Next-Gen tatsächlich zeitnah zum Release auch nach Brasilien schafft. Nur Frage ich mich, warum Sony ernsthaft ihre Konsole nicht günstiger anbieten kann, als Microsoft.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 18. Oktober 2013 - 8:02 #

Angeblich ist die XBOX billiger, weil sie in Brasilien zusammengeschraubt wird und deshalb das Problem mit dem Zoll ausbleibt. Ist das korrekt?

Ich habe Verwandte in Brasilien. Die absurden Einfuhrzölle gibt es dort schon sehr lange. Die haben schon früher bei Europareisen hier die Technikläden leer gekauft und alles versucht zu schmuggeln. Durch die relativ leichte Bestechlichkeit der Beamten, ging das auch recht gut. Krasse Verhältnisse - zumindest damals, als ich das noch mitbekommen habe. Keine Ahnung, ob das heute noch so ist.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 18. Oktober 2013 - 8:10 #

Das mit dem Zusammenschrauben der Xone macht Sinn. Trotzdem sehr heftig, für das Geld kriegt man zwei Konsolen mit Spielen. Auch ein Möglichkeit, ein Land technisch noch rückständiger zu machen als es schon ist. Mich würde mal interessieren, was PS3 und 360 dort aktuell kosten.

PatrickH. 17 Shapeshifter - 6116 - 18. Oktober 2013 - 8:24 #

Hiho, zur Einführung der PS3 in 2010 kostete die wohl etwa 880 Euro und die Xbox 360 so ca. 500. Die aktuellen Preise sind mir nicht bekannt.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4274 - 18. Oktober 2013 - 8:29 #

http://www.xbitlabs.com/news/multimedia/display/20130522213845_Sony_Starts_Manufacturing_of_PlayStation_3_in_Brazil.html

Man kann das auch anders sehen. Die hohen Zölle machen den Import unattraktiv, also haben die Hersteller einen Anreiz, im Land selber zu produzieren oder sogar Produkte nur für diesen Markt zu entwickeln. Brasilien hat fast 200 Mio. Einwohner und möchte seine eigene Industrie unabhängiger von den Nordländern machen. Warum also nicht ein eigenes Videospielsystem entwickeln?

hömma 07 Dual-Talent - 135 - 18. Oktober 2013 - 15:52 #

Hast recht... Abschottung, Planwirtschaft und die daraus resultierende Abschaffung von Wettbewerb haben schon in der DDR, auf Kuba und in der Sowjetunion zu großartigen Produkten geführt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23273 - 18. Oktober 2013 - 10:37 #

Kann mir schwer vorstellen, dass die Xbox One auch außerhalb Chinas produziert wird. Die Xbox 360 wurde meines Wissens aber auch in anderen Ländern gefertigt.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 18. Oktober 2013 - 23:19 #

Reicht wahrscheinlich die letzte Schraube reinzudrehen. ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167029 - 18. Oktober 2013 - 8:16 #

Wenn man bedenkt, dass die Playstation 2 erst 2009, die Playstation 3 dann ab 2010 in Brasilien offiziell erhältlich war, ist man mit der Playstation 4 dieses Mal ja "früh" dran. Trotzdem können einem brasilianische Spielefans nur leid tun, das sind jedes Mal echt saftige Preisaufschläge für ne neue Konsole.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4274 - 18. Oktober 2013 - 8:23 #

Gerade in einem Land wie Brasilien, das zwar wirtschaftlich und technologisch schnell zu den "alten" Industrieländern aufschliesst, aber von der Sozialstruktur her immer noch grosse Unterschiede aufweist, wird die PS4 mit so einem hohen Preis zu einem Luxusprodukt, das sich nur eine Minderheit leisten kann. In Europa dagegen würde ich behaupten, dass Konsole + Spiele sicher auch nicht billig sind, aber in allen Schichten der (jüngeren) Bevölkerung Verbreitung gefunden haben. Aber man kann Brasilien den Protektionismus auch nicht zum Vorwurf machen, andere Länder machen das z.B. in der Landwirtschaft genauso.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15105 - 18. Oktober 2013 - 8:39 #

Auf jeden Fall wird einem Brasilianer die XOne oder PS4 Entscheidung leicht gemacht ;-)

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 18. Oktober 2013 - 9:01 #

Und hierzulande heulen schon einige rum wenn eine Konsole 499€ kostet...;)
Und von der 1:1 Umrechnung von Dollar zu Euro.
"Buh,heul wir deutschen müssen immer mehr als alle anderen zahlen."

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 18. Oktober 2013 - 16:47 #

dafür haben wir Krankenversicherung und die Regierung wurde nicht geschlossen :-)

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 19. Oktober 2013 - 0:03 #

Wenn man sich so die Kommentare bei der SPON-Serie "Ein rätselhafter Patient" durchliest,"heulen" ja schon einige über die Krankenversicherung!;)
http://www.spiegel.de/thema/ein_raetselhafter_patient/

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 18. Oktober 2013 - 9:02 #

Die werden schon möglichkeiten finden die günstiger zu bekommen. Da ist der Flug nach Europa ja günstiger um sie persönlich abzuholen ^^

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 18. Oktober 2013 - 9:14 #

Äh... nö.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 18. Oktober 2013 - 9:35 #

Um sie dann bei der Rückkehr versteuern zu müssen?

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 18. Oktober 2013 - 18:47 #

Musstest halt like a Boss machen ^^

Öh das? Das ist nur mein... ehm.. Hörgerät !

Gigi d'Angostura 10 Kommunikator - 542 - 18. Oktober 2013 - 9:40 #

Genau sowas sollte man mal in der EU diskutieren. Einfuhrzölle, dass Importe weniger attraktiv sind und somit eigene Arbeitsplätze gesichert werden. Dann hätte Europa vielleicht noch eine Textilindustrie...

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10032 - 18. Oktober 2013 - 9:53 #

Protektionismus ist sooo toll, not.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 18. Oktober 2013 - 10:34 #

Schlecht für die EU oder Deutschland wäre es nicht,wenn dadurch der ganze lebensgefährliche Chinamüll draussen bleibt.

Gigi d'Angostura 10 Kommunikator - 542 - 18. Oktober 2013 - 10:44 #

Für ein einzelnes Land sehr problematisch, aber für die EU fände ich das duruchaus interessant, langfristig sogar überlebenswichtig. Aber das ist der falsche Ort für derartige Diskussionen...

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 18. Oktober 2013 - 9:43 #

Naja, wenn man sich überlegt was ein Flugzeug kostet, geht das ja eigentlich noch.

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1432 - 18. Oktober 2013 - 11:30 #

Joar, Flugzeuge sind teuer. Aber was hat das mit dem Preis der Playstation zutun? :-D

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23273 - 18. Oktober 2013 - 10:09 #

Es lebe der freie Markt. Protektionismus der allerschlimmsten Sorte. Wenn will die brasilianische Regierung schützen? Brasilianische Konsolenhersteller? ;-)

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 18. Oktober 2013 - 10:12 #

Wahrscheinlich steckt eine Strategie dahinter. Weniger Zocker = Mehr potenzielle Fußballstars :D

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 18. Oktober 2013 - 23:22 #

Da könnte tatsächlich was dran sein. ;)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86503 - 18. Oktober 2013 - 13:04 #

Das ist normal. Für die reiche Oberschicht, die zur Zielgruppe gehört, ist das eh ein Klacks. Die unteren 80% der Brasilianer konnten sich bislang sowieso keine Konsole leisten die teurer war als 200 Dollar...

Shenzakai (unregistriert) 18. Oktober 2013 - 13:47 #

Ach du grüne Neune - da wundert es nicht, dass in Brasilien bis heute diverse Mega Drive-Derivate erfolgreich sind...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)