Dungeons & Dragons - Arena of War für iOS erhältlich

iOS
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
18. Oktober 2013 - 12:13 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Dungeons & Dragons - Arena of War ist ab sofort für iOS-Geräte erhältlich. Dabei handelt es sich um ein Free-to-Play-Rollenspiel, das mobile Abenteurer gemeinsam gegen fiese Monster antreten lässt. Die Geschichte findet während des sogenannten Sundering statt, einer Art jüngstem Gericht innerhalb der Forgotten Realms. In der Machart der Herr der Ringe-Trilogie ziehen Menschen, Elfen und Zwerge in eine alles entscheidende Schlacht gegen Trolle. Dabei verwischt jedoch die Grenze zwischen den Fronten, sodass nicht eindeutig ist, wer von beiden Seiten wirklich gut oder böse ist.

Entwickler Mobage setzte Arena of War im Auftrag von Publisher DeNA und dem Rechteinhaber der Dungeons & Dragons-Lizenz, den Wizards of the Coast, um. Trotz des Begriffs „Arena“ im Titel hat das Spiel jedoch nichts mit der jüngsten Welle an Multiplayer-Online-Battle-Arena-Spielen wie League of Legends oder Dota 2 gemein.

Gesteuert wird Arena of War mittels touchbasierter Eingaben, besonders fordern soll der Titel eure strategischen Fähigkeiten. Eure Krieger könnt ihr mit Upgrades, Fähigkeiten und Ausrüstungsteilen aufwerten, zudem kann euer Alter Ego einer von mehreren Klassen angehören, die jeweils über individuelle Stärken und Schwächen verfügen. Mobage will regelmäßig vollkommen neue Gegnerklassen einführen, um auch langfristig für Motivation zu sorgen.

Derzeit ist der Titel exklusiv für iOS erhältlich, an einer Version für Android wird jedoch bereits gearbeitet. Laut DeNA wird diese in naher Zukunft im Google Play Store zu finden sein. Einen ungefähren Eindruck vom Spiel ermöglicht euch der abschließende Trailer.

Video:

falc410 14 Komm-Experte - 2493 - 18. Oktober 2013 - 13:24 #

Also das Gameplay sieht ja nicht so recht nach D&D aus, und noch dazu ziemlich häßlich. Hat das schon wer getestet?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 18. Oktober 2013 - 13:28 #

Bin grad dabei, muss nur noch bei Outwitters den Zug zuende machen.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69325 - 18. Oktober 2013 - 13:31 #

Bin grad mit Rabbids Big Bang zugange!

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 18. Oktober 2013 - 13:48 #

Da bin ich mittlerweile auf dem 3. Planeten angelangt.
Bwaaaaaaaah!

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69325 - 18. Oktober 2013 - 13:53 #

Hab nur mal 20 Minuten reingespielt. Herrlich!

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 18. Oktober 2013 - 14:27 #

Nun habe ich es gespielt bis meine Quest-Energie leer ist und muss warten bis sie sich auflädt, bevor ich weiterspielen kann. Tatsächlich finde ich es ein sehr interessantes Spielprinzip, es ist eine Mischung aus rundenbasierenden Strategiespiel und Sammelkarten-Spiel. Es funktioniert nach dem üblichen F2P-Belohnungsprinzip mit den Belohnungen fürs tägliche einloggen und den Daily-Quests, wenn man aber möchte kann man natürlich auch eine Menge Geld für Mikrotransaktionen ausgeben.

Nach einer Quest bekommt man Schatztruhen in denen Kräfte drinnen sind, die von Common bis Rare eingeteilt sind. Diese Kräfte kann man für den Kampf ausrüsten, haben aber eine lange Cooldown-Zeit gemessen in Spielzügen, die auch Quest-übergreifend abläuft.

Kräfte die man aus Schatztruhen hat kann man durch das fusionieren mit anderen Kräften verbessern, wobei das sehr simpel gehalten, aber im späteren Spielverlauf wohl unverzichtbar ist.

Schatztruhen mit einer höheren Chance auf Rare und Ultra-Rare Kräften kann man natürlich gegen Geld kaufen, wenn man stirbt kann man für Geld Potions kaufen, um sich wieder zu heilen.

Als Hardcore-Gamer muss ich sagen, dass mir das Spiel bisher sehr gefällt, weil es einen hohen Schwierigkeitsgrad hat und anscheinend nur Spieler mit zu wenig Geduld oder mangelnden Skill zur Kasse bittet.

Ich empfehle einmal den Artikel der Gameinformer "F2P is the new hardest Difficulty", um zu erahnen was den Reiz des Spiels ausmacht:
http://www.gameinformer.com/b/features/archive/2013/07/17/the-free-to-play-challenge-free-is-the-new-hardest-difficulty.aspx

PatrickH. 17 Shapeshifter - 6169 - 31. Oktober 2013 - 13:28 #

Kurz angeschaut, scheint ganz nett zu sein.

Rumi 17 Shapeshifter - 7745 - 19. Oktober 2013 - 11:36 #

da kommen die Wizards of the Co(a)st und Apple zusammen, dass kann nur extrem teuer werden. Werd gleich mal schaun was man sich für Echtgeld kaufen kann

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 19. Oktober 2013 - 21:50 #

Falls es dich interessiert, ich habe im Forum meine Erfahrungen mit dem Spiel gepostet:
http://www.gamersglobal.de/forum/25065/was-habt-ihr-zuletzt-gezockt-wie-weit-seid-ihr-gekommen-spoiler-free?page=127#comment-966913

Etwas weiter unten geht es mit den Erfahrungen weiter, ich werde es auch noch einige Tage lang spielen, weil es mir schon Spaß macht.

Meiner Meinung nach wird dieses Spiel für den Publisher DeNA, dem Lizenzinhaber Wizards of the Coast, sowie Apple als Plattform-Inhaber eine Eierlegende Wollmilchsau, die viel Geld in die Kassen spülen wird.

Rumi 17 Shapeshifter - 7745 - 20. Oktober 2013 - 12:24 #

ich glaub da bleib ich lieber beim Pen&Paper oder Brettspiel DnD

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
CptnKewlChrisLLabrador Nelson
News-Vorschlag: