League of Legends: Limited Edition Skins wieder verfügbar

PC
Bild von Barkeeper
Barkeeper 4226 EXP - 16 Übertalent,R6,S3,A4,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

13. Oktober 2013 - 20:07 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Riot Games hat für sein MOBA-Spiel League of Legends mittlerweile einige sogenannte Limited Edition Skins für Champions veröffentlicht. Alle haben gemeinsam, dass diese nur einmalig für einen kurzen Zeitraum zu besonderen Anlässen verfügbar waren. Aufgrund des Ausscheidens von Spielern aus der Community sind einige kaum noch in Spielen zu sehen. Der am häufigsten verkaufte Skin, Bewitching Nidalee, taucht in Nordamerika nur einmal alle 971 Spiele auf. Der am seltensten verkaufte, Ice Toboggan Corki, taucht sogar nur einmal alle 116.586 Spiele auf.

Da League of Legends mittlerweile aber viele neue Spieler gewonnen hat, von denen einige gerne ihren Champion im neuen alten Gewand herumlaufen lassen würden, und dies auch tagtäglich Riot Games über das Forum, per E-Mail et cetera wissen lassen, hat sich Riot Games dazu entschlossen diese nun erneut zu veröffentlichen. Die 34 Limited Edition Skins werden für einen begrenzten Zeitraum, zum Kauf oder zum verschenken, in den folgenden Monaten angeboten:

  • Harrowing 2010 & 2011 Skins: Im Oktober 2013
  • Snowdown Showdown 2009 & 2010 Skins: Im Dezember 2013
  • Winter Games 2010 Skins: Im Februars 2014
  • World Cup 2010 Skins: Im Juni 2014

Aufgrund der somit reduzierten Exklusivität werden Spieler die bereits die Skins besitzen, einen Ausgleich erhalten. So erhält jeder Besitzer eines Limited Edition Skins den damaligen Kaufpreis in Riot Points erstattet und ein exklusives Beschwörer-Icon, welches anzeigt dass der Spieler einen originalen Limited Edition Skins gekauft hatte. Zusätzlich erhalten die Championbilder im Ladebildschirm ein sogenanntes Vintage Treatment. Dies ist ein kleiner halb-durchsichtiger Rahmen der sich auf das Championbild legt.

Riot Games betont dabei, dass es auch in Zukunft möglich ist diese 34 Skins erneut zu veröffentlichen. Gesondert wird darauf hingewiesen, dass es für Skins die niemals im Shop erhältlich waren keine Pläne gibt, diese erneut verfügbar zu machen. Dies umfasst zum Beispiel den PAX Twisted Fate oder King Rammus. Auch können andere ältere wie der Riot K9 Nasus, Zombie Brand oder Nottingham Ezreal wieder im Shop erscheinen, dann aber ohne eine Art von Ausgleich.

Gorny1 16 Übertalent - 4720 - 13. Oktober 2013 - 20:20 #

LoL ist doch kein Tower-Defense-Spiel, sondern ein Multiplayer Online Battle Arena Spiel oder Action Real-Time Strategy Spiel.

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 13. Oktober 2013 - 20:34 #

Stimmt.
Hab das mal so geändert.
MOBA halte ich für einen allgemein bekannten Begriff. ^^

BoNd0o7 13 Koop-Gamer - P - 1793 - 13. Oktober 2013 - 22:15 #

Jetzt verramschen die meinen Pumpkinhead Fiddlesticks :( *buh*

MaverickM 17 Shapeshifter - 7455 - 14. Oktober 2013 - 16:51 #

Ich finds lustig wie sich die Leute vor allem im offiziellen Forum darüber aufregen... Von wegen, der Wert dieser Skins würde verloren gehen... Bei einem digitalen Gut. Ich lachte hart.

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 14. Oktober 2013 - 20:35 #

Zumal sie ja die RP wiederbekommen, also diesen dann geschenkt bekommen haben.
Aber ja.. Dieses "Ich war zuerst hier." denken ist manchen leider viel zu wichtig.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 15. Oktober 2013 - 7:46 #

Digitale Güter haben auch Werte. Darauf basiert jede Ingame-Wirtschaft.

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 15. Oktober 2013 - 11:01 #

Ja, aber bei Skins reden wir eindeutig von emotionalen Werten.
Und eine wirkliche Wirtschaft hast du in LoL auch nicht, da es keinen Warenkreislauf gibt.
Du kannst von RIOT kaufen, oder jemand anders kauft dort für dich und schenkt dir das, das wars. Das Spieler Waren produzieren und verkaufen geht ja nicht.

Und selbst wenn es eine richtige Wirtschaft wäre: Die Skins kosten weiterhin Punkte. Und die ursprünglichen Käufer erhalten 1:1 ihr zurück, dürfen die Ware aber behalten und weiter nutzen.
Ich glaube da würde sich jeder Geschäftsmann die Hände reiben. :-D

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 15. Oktober 2013 - 11:36 #

Natürlich rede ich hier vorwiegend von emotionalen Werten. Aber das ändert ja nichts daran, dass Skins, die ursprünglich nur einmalig Angeboten wurden, durch die erneute Veröffentlichung an Wert verlieren, weil mehr davon in Umlauf gebracht werden.

Mit Ingame-Wirtschaft meinte ich vorwiegend die MMOs.
Bei Spielen wie LoL darf man aber die "Offgame-Wirtschaft" bzw. den Ebay Schwarzmarkt nicht unterschätzen, was den realen Gegenwert von digitalen Gütern betrifft.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit