D3: Reaper of Souls – Blizzard-Umfrage zur Preisgestaltung

PC 360 PS3 andere
Bild von ChrisL
ChrisL 140144 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

11. Oktober 2013 - 10:29 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Diablo 3: Reaper of Souls ab 16,29 € bei Amazon.de kaufen.

Wann genau das Addon Reaper of Souls für Diablo 3 im kommenden Jahr erscheint, ist zwar noch nicht bekannt, über dessen Preis macht man sich bei Blizzard jedoch offensichtlich bereits Gedanken: Kürzlich wurde an registrierte Besitzer des (englischen) Hauptspiels via E-Mail eine Umfrage geschickt, in der unter anderem eine Standard-Fassung und eine Collector's Edition in Betracht gezogen sowie mögliche Preise genannt werden.

Demnach könnte euch der Erwerb der normalen Ausgabe 29,99 US-Dollar beziehungsweise 39,99 Euro für die deutsche Version kosten, während die Sammlerausgabe zum Preis von 49,99 US-Dollar (respektive 69,99 Euro) in den Handel kommen könnte. Letztgenannte wird zusätzlich zum eigentlichen Addon „exklusive Ingame-Inhalte und andere Bonus-Gegenstände“ enthalten, die jedoch nicht näher erläutert werden. Faire Preisgestaltung oder für ein Addon zu teuer?

Ebenfalls darum gebeten wird in der Umfrage, einige der Neuerungen in Reaper of Souls der persönlichen Wichtigkeit nach in absteigender Reihenfolge anzuordnen. Zur Auswahl stehen dabei zum Beispiel die Erhöhung der Levelgrenze auf 70, die Loot Runs, die neue spielbare Crusader-Klasse, das neuartige Loot-System oder auch der neue Akt.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22584 - 11. Oktober 2013 - 10:32 #

Wie immer kommt es tatsächlich auf den Umfang eines Addons an. Ist viel Content dabei - geb ich auch mehr Geld aus. Natürlich nicht über die Grenze des Hauptspiels hinaus. Zu Alarmstufe Rot (C&C2) haben die Addons damals ja auch 40-50 Mark gekostet was damals viel war - der Umfang hats gerechtfertigt

kutschi201 11 Forenversteher - 605 - 11. Oktober 2013 - 11:05 #

Ich denke, dass der Preis gerechtfertigt ist. Es ist immerhin ein Addon und kein neues Hauptspiel, mit dementsprechendem Umfang. Man muss keine Engine aufbauen und vorhandenes kann Erweitert werden. Daher sind ~25€ ein guter Preis für ein Addon, bei dem ich keine Magengeschwüre bekomme^^

Izibaar 16 Übertalent - 5856 - 11. Oktober 2013 - 13:09 #

Der niedrig angesetzte Preis bedeutet im Unkehrschluß, dass man auf der Blizzcon nichts neues erwarten kann. Sonst wäre der Preis zu tief angesetzt.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6611 - 11. Oktober 2013 - 11:55 #

Wenn man mal vergleicht, was einem bei Blizzard so alles für den Preis geboten wird, ist es natürlich günstig. Da profitiert man einfach von den hohen Verkaufszahlen. Ich war schon Bei Starcraft 2 überrascht wie günstig das war. Wenn man das mit EA Titeln vergleicht..

Andererseits schafft es Blizzard seit einiger Zeit nicht mehr, mich zu begeistern. Schon das SC2 addon besitze ich nicht mehr, und dieses D3 Addon interressiert mich auch nicht wirklich. Und das wundert mich, habe ich doch bisher alle blizzard Spiele wirklich geliebt.

Izibaar 16 Übertalent - 5856 - 11. Oktober 2013 - 13:06 #

Die begeistern nicht mehr so sehr, weil Blizzard im Grunde Geschichte ist. Nach dem Zusammenschluß mit Activision sind viele kreative Köpfe abgehauen. Immerhin scheint es sich etwas zu bessern seit AB sich von Vivendi gelöst hat.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4579 - 11. Oktober 2013 - 13:23 #

Objektiv betrachtet macht Blizzard immernoch sehr gute Spiele - man merkt nur deutlich, dass da mittlerweile andere Leute daran arbeiten. Der Stil ist ein anderer und leider ist es mehr in Richtung Massenkompatibler-Einheitsbrei gegangen, der Blizzard-Stil ist seit Frozen Thrones nicht mehr erkennbar. Ich hatte mit den Spielen seitdem aber viel Spaß gehabt, sie sind aber nicht mehr das selbe wie die früheren Titel.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4579 - 11. Oktober 2013 - 13:25 #

Der Preis entspricht ziemlich denen von Mists of Pandaria und deren Digital Collectors Edition. Ich frag mich nur warum Blizzard jetzt fragt ob es OK ist, sie haben es ja schon praktisch ausprobiert.

Phin Fischer 16 Übertalent - P - 4257 - 11. Oktober 2013 - 13:44 #

Mach mal die Umfrage.
"Wussten Sie schon, welche tollen Features das neue Diablo 3 Addon: reaper of souls alles enthalten wird? Ich liste Ihnen jetzt mal alle Features auf: ....."

Die Umfrage dient nicht nur dazu zu erfassen, in wiefern die Marketingkampagne bisher erfolgreich war, sondern auch dafür nochmal zu betonen, dass das AH abgeschafft wird, was alles im Addon sein wird, etc.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 11. Oktober 2013 - 15:48 #

Möchte nur anmerken, dass die Preise in der deutschen Umfrage 39,99€ für die normale und 59,99€ für die Collectors Edition waren. Nicht 22 und 37.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 140144 - 11. Oktober 2013 - 16:05 #

Danke für den wichtigen Hinweis! Habe die Umfrage nicht bekommen, daher konnte ich es nicht prüfen und habe daher nur umgerechnet.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 11. Oktober 2013 - 20:23 #

Und da hatte ich es aus meiner Umfrage doch glatt falsch in Erinnerung. Für die Collector's Edition haben sie sogar 69,99€ vorgeschlagen :D

Izibaar 16 Übertalent - 5856 - 11. Oktober 2013 - 17:44 #

Ist die USA schon so arm dran, dass man nur noch den halben Preis verlangen kann?

CrazyChemist 14 Komm-Experte - P - 2040 - 12. Oktober 2013 - 18:31 #

Ziehe mal die MWSt vom deutschen Preis ab und vergleiche noch einmal...

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 14. Oktober 2013 - 9:58 #

So ganz klar ist mir das noch nicht, ich wunder mich jedenfalls gerade über die Preise.

Üblich ist das Spiele z.B. 49.99$ kosten und dann hier auf 49,99€ kommen. Durch den stärkeren Euro aber die höhere Mehrwertsteuer gleicht sich das etwa aus.

Deiner Rechnung folgend, wenn ich von 39,99€ die 19% abziehe lande ich bei 32,39 was dann immer noch mehr ist, ich finde die Frage daher gerechtfertigt, entweder wird hier schon der schwächelnden amerikanischen Wirtschaft Rechnung getragen, oder Euroland muss jetzt die niedrigen Preise in UK mittragen.

Tomate79 16 Übertalent - P - 4107 - 11. Oktober 2013 - 19:11 #

Wieviel kostet dann das Diablo-Hauptspiel inkl. Reaper of Souls? Ich werde es mir wahrscheinlich in der PS4-Version zulegen, bevor es "zu alt" ist um es nachzuholen ;0)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18981 - 11. Oktober 2013 - 20:07 #

Zu alt zum nachholen gibts nicht.

KTjB4CR (unregistriert) 11. Oktober 2013 - 21:01 #

29.99€ und 49.99€ - alles andere wäre eine Farce.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18981 - 11. Oktober 2013 - 21:40 #

Die Addons lagen noch immer bei 69,99 als CE und ich gehe davon aus das es dieses mal wieder so wird.

49,99 für die digitale Version vielleicht.

Tomate79 16 Übertalent - P - 4107 - 12. Oktober 2013 - 6:50 #

2 x 49,99 = unmöglich (für mich)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18981 - 12. Oktober 2013 - 10:01 #

häh?

Disteldrop 13 Koop-Gamer - P - 1633 - 12. Oktober 2013 - 17:04 #

Hab mit D3 6 Monate pausiert und bin seit ca. 3 Wochen wieder fett dabei.
Momentan macht es volle Kanne Spaß.
Hab fast 1500 Std. mit meiner Barb zugebracht und nun ist sie auf Paragon 100.
Mein WD ist 60(17) und macht Fun wie Sau:)

Ich hatte eigentlich nicht vor wieder in D3 einzusteigen, aber so wie es aussieht hol ich mir dann die CE, bis 70€ würd ich höchstens dafür ausgeben.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 14. Oktober 2013 - 10:11 #

Bei aller Kritik zu Diablo, die Stunden die ich gespielt haben, haben Spass gemacht, aber auch wenn mir klar ist das ein klassisches Addon mehr ist als ein DLC (obwohl die Grenzen hier oft verschwimmen), sehe ich nicht ein 40€ dafür zu zahlen, das sind zumindest für mich 80% des Hauptspiels. Auch wenn man es auf verschiedenen Schwierigkeitsstufen noch einmal spielt, glaube ich nicht das aus einem Akt mehr als 10 Stunden Spielzeit rauszuholen sind, ich würde zumindest keinen neuen Charakter mehr starten. 25€ wäre für mich ok, oder max. 29,99 mit Blizzard-Aufschlag.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
jps