Two Tribes: Zusammenarbeit zwischen Nintendo und Valve für Editor

PC WiiU
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 31273 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

13. Oktober 2013 - 6:50 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Not macht erfinderisch – das dachten sich wohl auch die Entwickler bei Two Tribes, als sie versuchten Valve und Nintendo zu einer Zusammenarbeit zu bewegen. Der Mitbegründer des holländischen Studios Martijn Reuvers hat den Kollegen von Kotaku berichtet, wie es dazu kam.
 
Two Tribes hatte im April dieses Jahres das Puzzle-Spiel Toki Tori 2 im Nintendo eShop der WiiU veröffentlicht (wir berichteten) und plante eigentlich einen Level-Editor nachzureichen, mit dessen Hilfe ihr erstellte Levels über Nintendos soziales Netzwerk Miiverse hättet teilen können. Die mäßigen Absatzzahlen des Download-Titels und die zu erwartenden technischen Schwierigkeiten verhinderten die Umsetzung, brachten den holländischen Entwickler aber auf eine Idee:
Unser Traum war es im Grunde, dass Benutzer neue Levels auf ihrer bevorzugten Plattform erstellen und diese dann über den Steam Workshop teilen können. So kamen wir auf die Idee, dass die Besitzer der WiiU sich auf Steam anmelden und die entsprechenden Funktionalitäten nutzen könnten, so ähnlich wie es Valve bei Portal 2 und der Playstation 3 realisiert hat.
Reuvers und sein Team haben daraufhin Valve und Nintendo kontaktiert und sind nach eigenen Angaben auf positive Resonanzen von beiden Seiten gestoßen. Die technische Umsetzung für eine nahtlose Integration hätte jedoch Funktionalitäten an beiden Enden vorausgesetzt, die umfangreichere Arbeiten gefordert hätten – eine zeitnahe Lösung für Toki Tori 2 wäre demnach nicht möglich, so Reuvers. 
 
Obwohl der Editor nun vorerst endgültig eingestellt wurde, hält der Entwickler eine Überraschung für euch parat: Allen Besitzern der WiiU-Version des Spiels schenkt Two Tribes die Steam-Variante, um doch noch in Besitz des Editors zu gelangen. Die erforderlichen Modalitäten könnt ihr in der offiziellen Meldung auf der Studio-Homepage nachlesen.
DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 13. Oktober 2013 - 7:19 #

Ist doch nen feiner Zug. Bin jetzt nicht wirklich Fan der Serie aber durch diese News hat Two Tribes bei mir auf jeden Fall einen positiven Eindruck hinterlassen :)

blobblond 19 Megatalent - 18216 - 13. Oktober 2013 - 8:21 #

Typo "Schierigkeiten"

Fabowski (unregistriert) 13. Oktober 2013 - 11:41 #

Der letzte Absatz enthält alle Informationen, die man braucht. Der Rest ist nur "Blah blah".

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 94218 - 14. Oktober 2013 - 8:40 #

Dann lies dein Zeug woanders!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35901 - 15. Oktober 2013 - 10:14 #

Bei deinen Postings enthält die Zeile mit dem Nickname auch alle Informationen, die man braucht. Dann weiß man nämlich, dass darunter nur "Blah blah" steht und braucht ihn gar nicht zu lesen.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85183 - 15. Oktober 2013 - 12:10 #

Ignoriert ihn doch einfach bitte, anstatt ihm auch noch Aufmerksamkeit zu schenken. Danke.

v3to (unregistriert) 13. Oktober 2013 - 12:32 #

ist schon eine schöne geste. wobei es schon etwas schade ist um den editor auf der wii u. toki tori 2+ ist zwar ein wirklich nettes spiel, nur im vergleich zum ersten teil dermaßen vereinfacht (laufen, pfeifen, stampfen), dass es ein bissel wie ein "the cave light" wirkt. es fehlt etwas der simpel-aber-genial-kick.
da hätte ein editor mit ner kleinen community vermutlich was reißen können.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 94218 - 14. Oktober 2013 - 8:40 #

Guter Ansatz, guuuter Ansatz! Hoffe, dass in Zukunft sowas eher und besser realisiert wird!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit