Humble Weekly Sale: Focus Home Interactive

PC
Bild von Vampiro
Vampiro 30538 EXP - 21 Motivator,R10,S9,C5,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

11. Oktober 2013 - 5:13 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Nachdem bei der Humble Weekly-Aktion letzte Woche Publisher nordic games vertreten war, gibt es diesmal eine interessante Spieleauswahl vom Publisher Focus Home Interactive, darunter Blood Bowl - Legendary Edition, Wargame - European Escalation und Divinity 2 - Developer's Cut. Der Developer's Cut enthält neben dem Hauptspiel Ego Draconis auch das Addon Flames of Vengeance. Alle Spiele dieser Woche benötigen Steam. Den Kaufpreis, der aber mindestens einen US-Dollar betragen muss, könnt ihr frei bestimmen.

Ab einem Kaufpreis von einem US-Dollar erhaltet ihr einen „Sammel-Key“ für:

  • Cities XL Platinum (GG-Userwertung für Cities XL 2012: 6.5)
  • Blood Bowl - Legendary Edition (GG-Userwertung: 8.2)
  • Divinity 2 - Developer's Cut (Ego Draconis: GG-Test: 7.5, GG-Userwertung: 8.0; Flames of Vengeance: GG-Test 8.0, Userwertung: 7.9)
  • R.A.W. - Realms of Ancient War (GG-Userwertung: 4.9)
  • Game of Thrones (GG-Test: 6.5, GG-Userwertung: 7.3)
  • Confrontation (GG-Test: 6.5, GG-Userwertung: 5.5)

Dazu gibt es noch die Soundtracks von Divinity 2 und Confrontation.

Wer mindestens sechs US-Dollar investiert erhält außerdem einen „Sammel-Key“ für:

  • Wargame - European Escalation (GG-Userwertung: 7.7)
  • Das Testament des Sherlock Holmes (GG-Test: 7.5, GG-Userwertung: 8.0)

Außerdem gibt es noch den Soundtrack zu Das Testament des Sherlock Holmes.

Den Kaufpreis könnt ihr dabei wie immer zwischen dem Publisher, den Charity-Organisationen Child's Play und dem amerikanischen Roten Kreuz sowie dem Humble-Bundle-Projekt aufteilen. Die Aktion läuft eine Woche.

Bezahlen könnt ihr unter anderem mit Kreditkarte und PayPal.

Video:

jediii 17 Shapeshifter - P - 6736 - 11. Oktober 2013 - 6:49 #

Zugeschlagen! Besonders auf das Game of Thrones Spiel freue ich mich :)...

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 11. Oktober 2013 - 7:11 #

Jap, ich auch. :) Ein Bekannter ist außerdem recht begeistert von Blood Bowl. Mal sehen, ob er recht hat.^^

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14325 - 11. Oktober 2013 - 8:16 #

Das GoT RPG ist tatsächlich auch ganz gut. Kann man als Serien/Bücher Fan viel Spaß mit haben. Als RPG an sich zwar in allen Belangen nur Durchschnitt, aber die Story ist gewohnt klasse und wendungsreich.

Olphas 24 Trolljäger - - 46990 - 11. Oktober 2013 - 8:30 #

Das stimmt. Vor allem für Kenner der Vorlage finden sich durch Parallelen zum ersten Band gegen Ende einige interessante Details, die sich gut ins Gesamtwerk einbinden. Die Story ist toll erzählt und die beiden Charaktere sind sehr interessant.
Spielmechanisch fand ich es nicht so prickelnd, aber das fand ich noch in Ordnung. Nur technisch hatte ich furchtbar viele Schwierigkeiten. Ich musste es sogar mittendrin zwei mal neu installieren. Sowas hatte ich schon lange nicht mehr.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 11. Oktober 2013 - 11:23 #

Bin ich mal gespannt. Wollte ja bald mit den Büchern anfangen, da kommt das Bundle grade recht.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3575 - 11. Oktober 2013 - 8:39 #

So isses. Für Fans kann ich es daher ebenfalls nur empfehlen.

Elton1977 19 Megatalent - P - 14646 - 11. Oktober 2013 - 7:08 #

Da sind schon verlockende Titel mit dabei ....

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 11. Oktober 2013 - 7:13 #

Ich werde mir das auf jeden Fall holen, für den Preis. Blood Bowl reizt mich schon lange (die Konsolenversion taugt leider wohl nix), Cities XL auch (habe das Let's Play von BeamLPP etwas verfolgt). Game of Thrones reizt mich, Divinity 2 kann man auch mal haben, und Wargame will ich unbedingt probieren (läuft bei mir aber wohl leider nicht).

Hammerbundle :-)

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 11. Oktober 2013 - 7:18 #

Echt gutes Bundle und die ideale Gelegenheit, um mal das GOT-RPG zu testen, ohne dabei viel Geld in den Sand setzen zu müssen.

Aladan 21 Motivator - - 28628 - 11. Oktober 2013 - 7:43 #

Eine Sache verstehe ich nur nicht. Warum packen die Sherlock Holmes und Wargame ab 6$ rein. Das sind denke ich jetzt nicht gerade die besten der Spiele in dem Humblebundle ;-)

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 11. Oktober 2013 - 7:51 #

Du solltest nicht von deiner Meinung auf die Allgemeinheit schließen... Von den Wertungen her gehören SH und W definitiv zu den besten Spielen des Bundles. Lediglich D2 schneidet da vielleicht noch etwas besser ab.

Aladan 21 Motivator - - 28628 - 11. Oktober 2013 - 8:46 #

Man sieht ja, dass die beiden "Topspiele" scheinbar nicht so gut ankommen. Auf Windows gerade mal durchschnittlich 3,47$ ist nicht gerade ein Topwert.

Naja mal abwarten, ob noch was gutes dazu kommt.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 11. Oktober 2013 - 9:10 #

Dieser Schnitt liegt für einen Weekly Sale ziemlich genau im Schnitt ;)

Und bei den Weekly Sales kommen keine weiteren Spiele dazu, da brauchst du nicht zu warten...

Olphas 24 Trolljäger - - 46990 - 11. Oktober 2013 - 7:52 #

Testament of Sherlock Holmes fand ich richtig super. Das beste Spiel der Reihe bisher, meiner Meinung nach. Aber dafür muß man natürlich was mit Sherlock Holmes - Adventures anfangen können.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 11. Oktober 2013 - 8:54 #

Also mich reizen Blood Bowl und Wargame am Meisten :)

Gigi d'Angostura 10 Kommunikator - 542 - 11. Oktober 2013 - 7:49 #

puh, endlich wieder mal ein bundle, das mich total kalt lässt.

worobl 14 Komm-Experte - P - 1819 - 11. Oktober 2013 - 8:13 #

Gekauft - ich weiß nur nicht, wann ich das alles spielen soll...

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 11. Oktober 2013 - 8:42 #

Heute Abend! :]

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58787 - 11. Oktober 2013 - 9:07 #

Der Form halber ringe ich noch ein wenig mit mir, ob ich das tatsächlich kaufe. Aber da mich Sherlock Holmes sehr interessiert und das GoT-RPG irgendwie auch werde ich letztlich wohl wieder mal zugreifen, auch wenn ich eigentlich gar keine Zeit für die Spiele habe ^^

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32778 - 13. Oktober 2013 - 21:03 #

Konnte auch nicht mehr nein sagen und habe zugeschlagen!

mpa 13 Koop-Gamer - P - 1577 - 11. Oktober 2013 - 9:14 #

Bei Confrontation ist die Userwertung nicht korrekt. Statt 1 müsste dort 5.5 stehen.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 11. Oktober 2013 - 9:27 #

Danke - geändert

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 11. Oktober 2013 - 9:33 #

Danke für den Hinweis und das Ändern. :-)

Zum Zeitpunkt der Erstellung der News war es noch eine 1. Ich vermute, da haben heute ein paar Leute gevoted.
Während der Erstellung der News ist z.B. R.A.W. von 4.8 auf 4.9 hoch.

Skeptiker (unregistriert) 11. Oktober 2013 - 9:26 #

Die Sammel-Keys finde ich echt mist!

Versteht mich nicht falsch, ich habe meine doppelten Einzel-Keys
nie weitergegeben, was die "AGB" ja auch verbieten, aber
für Multiplayer kann es schon einmal praktisch sein, den
2. Key auf einem 2. "LAN-Party-Account" laufen zu lassen.

Und genau das geht mit den Sammel-Keys nicht mehr.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 11. Oktober 2013 - 9:32 #

Ich kanns schon verstehen. Sonst könnte man ja die Keys einzeln weiterverkaufen. Evtl. kann man ja, wenn Spiele unter 6 Dollar interessant sind, einfach zweimal zuschlagen und 2*1 Dollar investieren.

v3to (unregistriert) 11. Oktober 2013 - 10:51 #

aus dem gleichen grund hoffe ich, dass valve irgendwann sowas wie einen notebook-zweit-login etabliert. dieses hin und her geswitche mit dem offline-mode ist schon ziemlich umständlich. bei mir sind es nicht irgendwelche lan-parties, aber teils passen spiele besser auf maschine a als b (gerade bei älteren titeln ist das nicht so ganz selten)...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33797 - 11. Oktober 2013 - 11:59 #

Hä? Wo ist das Problem? Du kannst doch auf beiden Geräten den gleichen Account benutzen und manche Spiele hier und manche dort installieren.

v3to (unregistriert) 11. Oktober 2013 - 12:05 #

richtig. aber du kannst dich nur auf einer maschine aktiv einloggen. schon mal darüber nachgedacht, wenn man auf einer zumeist alte und auf der anderen vorzugsweise aktuelle games hat? auch in meinem freundeskreis ist es quasi standard, das man mitlerweile mit 2 rechnern agiert, welche gerne auch mal zeitgleich im betrieb sind. die ganzen archievements funktionieren auch nicht im offline mode.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 11. Oktober 2013 - 12:37 #

Also möchtest Du, dass Du Dich gleichzeitig auf zwei verschiedenen Rechnern einloggen und gleichzeitig unterschiedliche Spiele spielen kannst? Ich denke, sowas wird Valve nie einführen.

v3to (unregistriert) 11. Oktober 2013 - 12:46 #

der gedanke liegt nahe, nur in zeiten von wohnzimmer-pc und wo über family sharing nachgedacht wird, nutzen sich solche bedenken eh ab. ist nicht ganz der fall. ich kann mich ja auch nicht teilen. allerdings spiele ich beispielsweise am fernseher, werde gerne mal angechattet, was auf dem fernseher mal echt schlecht ist. bzw sitze auch nicht unbedingt immer am gleichen ort, bzw um auf das thema mit den unterschiedlichen installationen. wie schon gesagt, hier läuft auch schon nicht jedes spiel auf jeder hardware gleich stabil. da wird entsprechend verteilt - nach arkham city (desktop) hab ich lust auf beyond good and evil (notebook) -> umständliches gefummel...
wenn steam bereits die logins checkt und ohnehin bei spielstart kontakt zum server aufnimmt, ließe sich das technisch sicher bewerkstelligen, dass das ganze thema etwas flexibler ist.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 11. Oktober 2013 - 12:59 #

Ich sehe Deinen Punkt mit dem Chat, wenn man am Fernseher spielt (mir persönlich ist das egal, da ich Steam nicht für Chats benutze). Wenn man aber ein Spiel auf dem einen Rechner spielt und anschließend ein anderes auf einem anderen Rechner, ist das ja heute schon ohne Probleme möglich. Steam auf dem zweiten Rechner starten, fertig. Man braucht sich auf dem ersten PC ja nichtmal selbst ausloggen.

Technisch wäre das natürlich alles machbar, was Du beschreibst. Ich glaube nur nicht, dass Valve und insbesondere die Spiele-Publisher diesen Modell befürworten.

Das Familiy Sharing Konzept von Valve zeigt ja schon, wohin die Reise geht. Ein Masteraccount kann seine komplette Bibliothek an diverse weiter Accounts freigeben. Wenn aber der Masteraccount irgendein Spiel startet, fliegen alle Subaccounts aus freigegebenen Spielen raus. Sehr flexibel klingt das nicht.

v3to (unregistriert) 11. Oktober 2013 - 13:21 #

irgendwas wird valve in der richtung sicher unternehmen. wird versucht, den pc ähnlich einer spielekonsole zu einem zentralen element im wohnzimmer zu machen, kann man nicht einfach auf der one-profile-one-machine-regel sitzenbleiben. das geht ja spätestestens nicht mehr auf, wenn man mit streaming loslegt.
es ist auch nicht mehr ungewöhnlich, dass zu einem kunden mehrere geräte parallel zuzuordnen sind und steam ist zudem mitlerweile auch eine social-plattform. sicher auch nicht meine bevorzugte wahl, nur gibt es eine ganze reihe leute hier, welche sich zb messengern oder facebook verweigern - aber steam ist ja da... das mit dem master-account ist sicher ein ansatz, der funktionieren könnte. vor allem, weil das auch sowas wie jugendschutz und privatsphäre in der familie relativ sauber regeln könnte. nur imo ist - zumindest zu diesem zweck oder auch drm-seitig - der offline-mode in seiner jetzigen form nicht mehr zeitgemäß.
vielleicht bin ich aber auch einfach von dem windows/xbox-live-konzept zu verdorben, wo der account sich in verschiedene dienste aufteilen und teils hand gehen.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 11. Oktober 2013 - 17:11 #

Ist jetzt vielleicht nicht zu 100% die Antwort auf dein Problem, aber ich habe in Zeiten wo ich mal was am TV im Nebenzimmer spiele ein Tablet neben mir wo Trillian läuft (Chattool) nebenbei läuft dann auch noch Steam, in der mobilen Variante kannst du durchaus angemeldet sein ohne am PC abgemeldet zu werden. Falls das nicht geht oder du nur Windows Mobile Devices hast, kann man mittlerweile glaub ich auch rein über die Steam Seite chatten.

Verstehe nebenbei deinen Anwendungsfall, wenn man aber so wie von dir gewünscht den Login an einem zweiten Rechner parallel zulassen würde, würden sofort einige Leute Sammelaccounts anlegen und ein Spiel muss nur noch einmal pro Freundeskreis kaufen.

v3to (unregistriert) 11. Oktober 2013 - 21:38 #

das ist in dem zusammenhang mal wirklich ganz spannend. das mit dem mobile-client kenne ich, wobei imo chatten über smartphone so zu der kategorie selbstfolter gehört. trillian ist ein gutes tool, bekanntermaßen wird von cerulean studios wohl auch diskutiert, in wieweit das umsetzbar ist aber aktuell kommt da erstmal nichts. das problem ist ja mehr oder weniger umstand, der mich eher daher stört, weil hier das wohnzimmer-pc-konzept bereits gelebt wird. dass steam da für chats benutzt wird, kommt daher, weil die chat-partner eben keine sonstigen messenger, facebook, google+ oder sonstwie nutzen. und tbh ist die chat-integration beim spielen klassisch am pc mit monitor super integriert.

ist mir schon bewusst mit dem wahrscheinlichen missbrauch. was mir nur ebenfalls immer im hinterkopf bleibt: steam ist ein permanent-drm, nicht alleine zum zeitpunkt des logins. wenn es master-accounts irgendwann geben wird, sind zumindest rein technisch die rahmenbedingung für eine differenzierte lizenzverwaltung gegeben. naja, wenn die steam-box kommt, geht es valve auch um mehr-personen-haushalte... mal abwarten, was da für lösungen kommen.

Grinzerator (unregistriert) 11. Oktober 2013 - 13:01 #

Hab mir das Bundle auch geholt, vor allem für Divinity 2 und Cities XL. Game Of Thrones werde ich mir auch mal anschauen, erwarte aber nicht viel davon.

Auffa Arbeit (unregistriert) 11. Oktober 2013 - 13:18 #

Endlich mal wieder ein rundum überzeugendes Bundle. Freue mich insbesondere auf das Game of Thrones RPG, über das ich in letzter Zeit immer wieder viel Gutes lese. Spielerisch und technisch zwar nicht das Beste, aber sonst wohl schon.

Die Wahl der über $6-Spiele finde ich auch gelungen. Beide sind gut und immer noch recht "wertvoll".

***** (unregistriert) 11. Oktober 2013 - 14:01 #

ist jetzt ot, aber wer

-mafia 2 oder
-civ 5

für lau haben will, sollte nach "golden joystick awards" googeln und dort abstimmen.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 11. Oktober 2013 - 15:29 #

Wegen GT gekauft, wollt ich eh haben und testen :)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32778 - 11. Oktober 2013 - 20:40 #

Hätte ich mir GoT nicht neulich schomal in einem Sale gekauft hätte ich schon hier zugeschlagen. So bin ich noch am überlegen....

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 13. Oktober 2013 - 21:39 #

Habe jetzt auch mein erstes Humble Weekly Bundle, Cities XL und Blood Bowl laden o:-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit