Intel: "Viel Geld für Konsolenexklusivität von GTA 5 geflossen"

Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

9. Oktober 2013 - 14:10 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
GTA 5 ab 15,80 € bei Amazon.de kaufen.

Grand Theft Auto 5 (GG-Test) hat inzwischen offiziell über sieben Guinness-Weltrekorde gebrochen – sechs davon sind Verkaufsrekorde (wir berichteten). Allerdings bleiben PC-Spieler bislang außen vor, da GTA 5 nur für Playstation 3 und Xbox 360 erhältlich ist. In einem Gespräch mit den Kollegen von pcgamer.com auf dem Intel Developer Forum hat Chris R. Silva, Director of Marketing für die Premium Notebooks von Intel, unterstellt, dass jemand sehr viel Geld für die Konsolenexklusivität gezahlt habe. Anders könne er sich diese nicht erklären; aber er wisse es natürlich nicht sicher. Außerdem könne die Konsolenexklusivität dieser ehemaligen PC-Marke schaden. Dabei vergleicht er es mit Halo, das zuerst exklusiv für die Xbox veröffentlicht wurde und wesentlich später für den PC kam. Jedoch nur bis zum zweiten Teil; ab Halo 3 (User-Wertung: 8.3) blieb die Serie Xbox-exklusiv.

Ich denke, das hat Halo insgesamt geschadet. [...] Jemand hat viel Geld gezahlt, um sicherzustellen, dass der Titel [GTA 5] exklusiv für Konsolen veröffentlicht wurde. [...] Aber das passiert, wenn du den Launch eines solchen Spiels hast, und es zwei Firmen mit viel Geld gibt, die versuchen sich diesen Inhalt zu sichern.

Mit den zwei Firmen sind selbstverständlich die Konsolenhersteller Microsoft und Sony gemeint. Allerdings kann sich Silva nicht vorstellen, dass GTA 5 sehr lang konsolenexklusiv bleibe. Dafür sei der PC-Markt zu groß und wichtig, zumal Rockstar verrückt sei, wenn es nicht auch auf dieser Plattform Geld verdienen wolle.

Das PC-Ökosystem wächst weiter. Der durch PC-Gaming erwirtschaftete Umsatz beträgt Zig-Milliarden US-Dollar pro Jahr. Der PC-Markt ist unglaublich vielfältig und reich und das ist seine größte Stärke.

Ob Silva mit seiner Vermutung einer PC-Version richtig liegt, muss die Zukunft zeigen. Jedoch gibt es Hinweise und zahlreiche Vermutungen, wonach an einer Fassung für den heimischen Rechenknecht bereits gearbeitet wird. So fanden Nutzer entsprechende Einträge in der XML-Config-Datei der Xbox-360-Version, und auch in der offiziellen App zu GTA 5 wurden Hinweise entdeckt. Dagegen dürfte seine Aussage hinsichtlich möglicher Geldzahlungen eher ungeklärt bleiben.

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1440 - 9. Oktober 2013 - 14:29 #

Würde mich stark wundern, wenn dem nicht so wäre..

Prismendrache 11 Forenversteher - 756 - 9. Oktober 2013 - 14:30 #

"In einem Gespräch mit den Kollegen von pcgamer.com auf dem Intel Developer Forum hat Chris R. Silva, Director of Marketing für die Premium Notebooks von Intel, [...]" -> hier fehlt das Prädikat.

Novachen 19 Megatalent - 13054 - 9. Oktober 2013 - 14:38 #

Konsolenexklusivität bei Spielen von unabhängigen Entwicklern hat immer was mit Geld zu tun ^^.

Alles andere wäre auch ziemlich unlogisch ;).

Damit erzählt er jetzt nichts, was nicht eigentlich sowieso jeder schon wissen sollte.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11492 - 9. Oktober 2013 - 14:51 #

So wie ich die Aussage verstehe, vermutet er das Ganze doch nur. Da jammert doch nur einer rum, das "seine" Plattform (noch) nicht bedient wurde und das auch noch beim erfolgreichsten aller Videospiele.
Von daher finde ich auch die Überschrift mehr als unglücklich, die das Ganze als Fakt darstellt.
Wie läuft das denn in der Praxis? Vertreter von Microsoft und Sony treffen sich im Hinterzimmer, um zu beratschlagen, wie viel Kohle Rockstar für die Konsolenexklusivität bekommt und wer wieviel zahlt? Halte ich für unrealistisch.
Bei Exklusivität auf einer Konsole, kann ich mir das vorstellen, aber über mehrere Konsolen hinweg?

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69006 - 9. Oktober 2013 - 14:58 #

Halte ich für sehr realistisch!

wolverine 16 Übertalent - 4351 - 9. Oktober 2013 - 15:40 #

Treffen sich Microsoft, Sony und Rockstar in einem geheimen
Hinterzimmer irgendwo im Untergrund von Rockstarhausen...

Rockstar: "Hier bin ich. Was gibt's Jungs?"
Microsoft: "Pass mal auf! Wir machen dir ein..."
Sony: "...Angebot, das du nicht ablehnen kannst."

Erst herrscht Stille im Raum, dann zieht Microsoft einen MP3
Player (von Apple?!!?!) aus der Hosentasche und beginnt damit,
ganz leise die Titelmelodie vom Paten laufen zu lassen. Dann
flüstert Rockstar zunächst ganz leise "Ok.", fängt dann wild
zu tanzen an und schreit:

"Führt mich zum Schotter...!!!"

In diesem Moment klingelt ein Telefon, dass bislang unbemerkt
in einer Ecke des dunklen Zimmers auf einem kleinen Beistelltisch
stand. Microsoft nimmt ein wenig irritiert den Hörer ab und am
Telefon meldet sich Jerry Maguire:

"Hat hier jemand was von Schotter gesagt?"

jguillemont 21 Motivator - P - 30767 - 9. Oktober 2013 - 21:24 #

You made my day.

Lacerator 16 Übertalent - 4375 - 9. Oktober 2013 - 14:43 #

Wenn's für den PC kommt, werfe ich nochmal einen genaueren Blick drauf. Wenn nicht, ist's mir auch egal. So ganz überzeugt bin ich von dem Spiel auch noch nicht, besonders die 3 Hauptcharaktere wirken auf mich völlig uninteressant, genauso wie das Prinzip mit dem Charakterwechsel.

Ich lese immer wieder, dass es Abseits der Missionen kaum lohnenswerte Beschäftigung gibt. Ist das denn so?

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11492 - 9. Oktober 2013 - 14:50 #

Kommt darauf an, was du mit "lohnenswert" meinst. Das man Abseits der Haupthandlung eine Menge Spaß haben kann, ist, glaube ich, unbestritten und für mich somit lohnend.

Fabowski (unregistriert) 9. Oktober 2013 - 14:44 #

Und in China fällt ein Sack Reis um.

stylopath 16 Übertalent - 4377 - 9. Oktober 2013 - 14:49 #

"Das PC-Ökosystem wächst weiter. Der durch PC-Gaming erwirtschaftete Umsatz beträgt Zig-Milliarden US-Dollar pro Jahr. Der PC-Markt ist unglaublich vielfältig und reich und das ist seine größte Stärke."

Haha, ich finds so gut! Wie kann man sowas immernoch behaupten? Der fu** PC stirbt, hat das denn noch keiner mitbekommen? Wer will denn noch in 10Jahren so ne grau/schwarze Kiste unterm Tisch stehen haben?? Haha, jaja der PC-Markt legt erst los!!! *rollmichweg* :D

AticAtac 14 Komm-Experte - 2212 - 9. Oktober 2013 - 14:57 #

Hier paar Fische für dich:

><)))*> ><)))*> ><)))*)>

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3255 - 9. Oktober 2013 - 15:25 #

dachte Trolle mögen Süsses...?

AticAtac 14 Komm-Experte - 2212 - 9. Oktober 2013 - 15:36 #

Dann halt das:

http://candies.aniwey.net/

Vidar 18 Doppel-Voter - 12713 - 9. Oktober 2013 - 15:04 #

http://www.gamesindustry.biz/articles/2013-10-03-gaming-risks-a-repeat-of-1983-crash-report

In 2008, consoles led the industry, with 42 percent of gamers playing primarily on a console platform, compared to 37 percent who favored PCs and 5 percent who gamed mostly on mobiles. The numbers have shifted significantly in the intervening years, with 51 percent of gamers now playing primarily on PCs, and just 30 percent on consoles.

Und nen Keks bekommste auch noch von mir.

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3862 - 9. Oktober 2013 - 15:22 #

Nicht durcheinander kommen hier! Der PC Markt bricht ein! Sie Umsätze bei Hardware sind massiv eingebrochen und gehen auch weiter runter. https://www.google.com/search?btnG=1&pws=0&q=PC-Markt+bricht+ein

Der "DAU" nutzt lieber mobile Geräte.

Aber der PC-Spiele Markt? Er verschiebt sich weg von Mainstream ZURÜCK zu Indi und wird auf einer Gesunden Basis liegen bleiben. Er wird vieleicht für Große Publisher unintressant aber sterben... Neeeee!!!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 9. Oktober 2013 - 18:03 #

realitätsverweigerung is schon klasse ;) xDDD!!!!111elfelf

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 9. Oktober 2013 - 19:54 #

Konsolen werden aussterben. Ich wage zu behaupten dass wir nach PS4/XOne maximal nur noch eine Generation, falls überhaupt, sehen werden. Danach wird sich Gaming in die Cloud, auf Server/Thin-Clients oder was auch immer abspielen. Aber Konsolen werden aussterben.

Hemaehn 16 Übertalent - 4580 - 9. Oktober 2013 - 22:09 #

Du bist doch nur auf die Aussagen von dutzenden Typen (so Wirtschaftprofis) eingegangen, die immer meinten, dass der PC tot sei und kaputt gehe.
Und keiner verstehts :(
Oder ich nicht.

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3862 - 9. Oktober 2013 - 14:50 #

Also nur eine wüste Spekulation. Da gibt es genauso viele Gegenargumente!

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100940 - 9. Oktober 2013 - 15:01 #

May 2014 for PC. I tell ya! ;)

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69006 - 9. Oktober 2013 - 15:07 #

Aber wen juckt es dann noch?

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100940 - 9. Oktober 2013 - 15:10 #

Mich. Ich hab Geduld und muß nicht mit der Masse spielen, was ich als Low Budget-Käuferin eh meistens tue ;).

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 9. Oktober 2013 - 15:13 #

Der PC ist doch mittlerweile zur Plattform der Masse geworden, heisst das du kaufst dir jetzt eine Konsole? ;-)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100940 - 9. Oktober 2013 - 16:05 #

Wegen einem Spiel? Wo ich zudem für Online/Multiplayer zusätzlich zahlen muß? Auf gar keinen Fall.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24759 - 9. Oktober 2013 - 16:12 #

Auf PS3 ist der Online-Modus von GTA V gratis. ^^

Die Xbox 360 macht ja für PC-Besitzer sowieso eher wenig Sinn, weil viele Exklusivtiel nur konsolenexklusiv sind (Gears of War 1, Trials Evolution, Fable 3, The Witcher 2, Splinter Cell: Conviction, Alan Wake).

jguillemont 21 Motivator - P - 30767 - 9. Oktober 2013 - 21:26 #

Endlich sagt es mal jemand! Man kann Spiele auch billiger (später) kaufen und spielen! ;-)

Stromsky 16 Übertalent - 4817 - 10. Oktober 2013 - 5:33 #

Ich warte auch.. wahrscheinlich sogar auf den kurz danach kommenden Steam Summer Sale :P

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10566 - 9. Oktober 2013 - 15:11 #

Würd mal tippen, die Leute die keine Konsole haben und es aufn PC spielen wollen?

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35888 - 9. Oktober 2013 - 15:42 #

Mich. Nur, weil das Spiel dann ein halbes Jahr alt ist, ist es doch dann nicht auf einmal schlecht, oder?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19319 - 9. Oktober 2013 - 23:23 #

Wen jukt das belanglose Stück Software jetzt? ^^

furzklemmer 15 Kenner - 3173 - 9. Oktober 2013 - 15:09 #

Wer soll denn dafür Geld an Rockstar überweisen? MS und Sony setzen sich an einen Tisch und schieben jeder ein Säckchen Bares rüber? Das ist doch lächerlich. Wenn’s für eine einzelne Konsole wäre, dann natürlich, aber so!? Krude Theorie … Und den PC-Umsatz anzusprechen halte ich auch für riskant. Möchte nicht wissen wie hoch a der Anteil von Farmville und Co. ist.

Ich denke, ne PC-Version lohnt sich Entwicklungstechnisch einfach weniger, weil dem Aufwand (international) deutlich weniger Verkäufe auf der Plattform PC gegenüber stehen. Wenn Sie dann mal ne Milliarde mit den Konsolen gescheffelt haben, können sie auch ein paar Milliönchen in eine PC-Version stecken, die dann vielleicht aber auch nur ein paar Milliönchen mehr einbringt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 9. Oktober 2013 - 18:09 #

nicht in der ersten woche aber langfristig hat die pc-version von gta4 und dem addon rockstar einen ganz schön großen umsatz beschert. darauf freiwillig zu verzichten wäre ja dumm. vor allem da man ja schon weiß, dass es genügend kunden dafür geben würde.

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1505 - 9. Oktober 2013 - 18:13 #

Natürlich lohnt sich eine Pc-Version weniger, aber wenn man damit immer noch Millionen machen kann. Problem bei der gleichzetigen Veröffentlichugn ist, dass viele die konstenlose PC-Version genutzt hätten. Zudem sind Konsolenspiel
In 6 Jahren wird es GTA V auch wieder für 6,99€ im Steamsale geben. Dennoch, würde ich eine Konsole besitzten auch jetzt GTA kaufen. Das weiß auch Rockstar.

Jadiger 16 Übertalent - 5323 - 9. Oktober 2013 - 20:43 #

Was denkst du kostet den ein Port? ein Port lohnt sich so gut wie immer und GTA4 hat sich sehr gut Verkauft am PC. Dazu kommt hat man eine x86 Version hat man gleich 2 weiter Plattformen was soll sich da nicht lohnen.
Ein fertiges Spiel nicht zu Porten auf den PC machen meist nur Japanische Firmen weil sie einfach keine Ahnung haben von x86 Technik. Alle West Entwickler haben aber schon ein paar Jahre Erfahrung und kleines Team reicht völlig dafür.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 10. Oktober 2013 - 11:58 #

Ach, natürlich fließt da Geld, auch wenn du dir das nicht vorstellen kannst. Jedem ist klar das GTA5 als nächstes für Nextgen kommt, Rockstar hält diese Information sicherlich aber nicht freiwillig zurück.
MS und Sony hatten aber große Sorge das viele Leute sagen das sie dann warten und der aktuelle Erfolg gibt Ihnen Recht. Werden es dann eine gute Anzahl Leute im November/Dezember nochmal für Nextgen kaufen, evtl. motiviert durch Aktionen die ihnen erlauben recht günstig für 25€ upgraden....natürlich.

Vookun (unregistriert) 9. Oktober 2013 - 15:13 #

Auch auf die Gefahr hin, jetzt gesteinigt zu werden, aber im ersten Gang würde ich mir fast wünschen, das Rockstar für den PC erstmal dementiert. Der Shitstorm wäre einfach godlike! Popcorn her, großes Kino! ;-D Aber im Endeffekt solls natürlich auch für PC kommen. :)

AticAtac 14 Komm-Experte - 2212 - 9. Oktober 2013 - 15:24 #

Rockstar wird wohl so kalkuliert haben:

- erst verkaufen wir auf XBox360 und PS3 (da werden wohl auch viele PC Besitzer mit Konsole zugreifen)
- dann verkaufen wir auf dem PC (da greifen neben den PC-Besitzer auch die zu, die eine Konsole besitzen und das Spiel mit besserer Grafik auf PC zocken wollen)
- dann verkaufen wir auf NextGen-Konsole (hier greifen dann auch viele zu, die vorher die "normale" Konsolenversion gekauft haben).

Dadurch werden viele 2x Verkäufe erreicht.

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3862 - 9. Oktober 2013 - 15:30 #

Okay aber:
- erst verkaufen wir auf XBox360 und PS3.... und haben weniger mit Kopien zu kämpfen!)

Die solideren Absatzzahlen sind ein gewichtiges Argmuent...

AticAtac 14 Komm-Experte - 2212 - 9. Oktober 2013 - 15:35 #

Das ist ein veraltetes Argument, die "Kopien" für die Konsolen sind auch immer schnell im Umlauf. Und die, die sich so was kopieren wollen, tun es sowieso, egal auf Konsole oder PC.

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3862 - 9. Oktober 2013 - 15:42 #

Da ist nix dran veraltet. Die Käuferbasis auf der Konsole ist solider als auf dem PC!
Das es eh passiert ist richtig!
Für den Publisher zählt aber nur die Absatzprognose und die ist bei den Konsolen einfach besser...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24759 - 9. Oktober 2013 - 16:07 #

Aber auf Konsole geht der Kopierer mehr Risiken ein. Die Xbox 360 muss umgebaut werden und kann von Microsoft für Xbox Live gesperrt werden. Deinem PC kann hingegen nix passieren, egal wie viele Kopien du damit spielst. Das einzige Risiko ist es sich per Torrent runterzuladen, aber die meisten Kopierer wissen schon wie sie nicht erwischt werden.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11492 - 9. Oktober 2013 - 17:03 #

Also habe in meinem Bekanntenkreis 8 Leute mit PS3 und keiner hat auch nur eine einzige Kopie. Meines Wissen ist das technisch auch nicht so einfach möglich, wie auf dem PC, oder? Mag sein, dass es da irgendwelche Firmwares gibt, die das ermöglichen, aber die Verbreitung ist eine ganz andere auf dem PC.

Inso 15 Kenner - P - 3786 - 9. Oktober 2013 - 17:14 #

Wer kein großer Bastler ist kauft die Konsole einfach schon gemodded. In meinem Bekanntenkreis renen primär PCs, da kenn ich auch keinen der auf Kopien zurückgreift. Man kauft halt nur meistens nicht am Erschienungstag, sondern wartet je nach Interesse auf den ersten 50%-Sale (sehr interessiert) oder auf nen 5€-Deal (man kann ja mal reinschauen) - ich denke wenn man Angebote bei Steam und Co mit einbezieht waren PC-Spiele noch nie so günstig wie heute, warum sich wegen so´n paar Euros mit irgendwelchen suspekten DLs rumschlagen..

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 9. Oktober 2013 - 17:24 #

In meinem Bekanntenkreis sind nur PS3 und 360-Spieler, müssten so um die 10 Leute sein, und keiner nutzt Kopien. Deals gibt es auf Konsolen auch ständig, sei es im PSN, bei einem englischen Händler oder Gebraucht.

Ich kaufe mir z.B. nie Vollpreistitel, sondern warte bis ich es für unter 20€ oder per PS Plus "geschenkt" bekomme. Konsolen-Spiele waren genauso noch nie so günstig wie heute, da lohnt es sich gar nicht mehr, sich auf irgendeiner Plattform mit Raubkopien rumzuschlagen. Auf dem PC machen Kopien allerdings schon Sinn, um zu sehen ob das Spiel überhaupt auf dem eigenen System läuft.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35888 - 9. Oktober 2013 - 17:37 #

Würden die Hersteller mal mehr Demos veröffentlichen, dann könnte man auch ohne Kopie sehen, ob es auf dem eigenen System läuft.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100940 - 9. Oktober 2013 - 17:47 #

Glaubst du wirklich die Mehrheit der Schwarzkopierer ziehen sich eine Kopie aus dem Netz weil sie das Spiel "testen" wollen?

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35888 - 9. Oktober 2013 - 17:51 #

Ne, die Mehrheit sicher nicht, aber ein gewisser Anteil bestimmt. Naja, ist auch egal, so oder so wäre es schön, wenn es mal wieder mehr Demos gäbe.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 9. Oktober 2013 - 18:11 #

lustigerweise zieht sich die mehrheit der schwarzkopierer ein spiel ja nicht mal um es zu spielen. da gehts ganz alleine um eine datensammelwut.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19319 - 9. Oktober 2013 - 23:28 #

Das ist in der Tat so aber auch vergleichbar mit den Steam Sales und hunderten ungespielter Spiele in der Bibliothek ^^.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 9. Oktober 2013 - 18:44 #

Vielleicht keine Mehrheit, aber ein großer Teil, der sich dann auch denkt, dass man das Spiel jetzt eh nicht mehr kaufen muss. Ich würde mir Kopien saugen um zu sehen, ob das Spiel auf meinem Rechner gut läuft und um zu gucken wie das Spiel überhaupt ist, um dann bei einem Steam-Deal zuschlagen.

Musik kaufe ich auch nicht ungehört, sondern höre sie mir bei Youtube und Napster an, gucke in der 30 Sekunden Vorschau ob die Qualität meinen Ansprüchen genügt und kaufe dann erst.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19319 - 9. Oktober 2013 - 23:29 #

Also ich glaube mehr Demos würde weniger Downloads und mehr Verkäufe bedeuten.

Erwin (unregistriert) 10. Oktober 2013 - 15:42 #

Immer wieder süß, das Argument "Auf Konsole kopieren doch genau so viele" - ich kenne persönlich niemandem, der auf der PS3 Kopien spielt, dagegen jede Menge, die das auf dem PC tun. Aber man soll ja bekanntlich niemals von sich auf die Allgemeinheit schließen.
Aber zurück zu deinem Argument: Wenn dem so wäre, daß auf der Konsole auch alle kopieren, warum schlägt sich das nicht viel markanter in den Verkaufszahlen nieder? Ich meine, wenn GTA V ohne weiteres zu kopieren wäre, würde es doch innerhalb der ersten Wochen nicht mal locker 20 Millionen Exemplare verkaufen? Oder hat sich die Moral der Spieler seit den seligen C-64- und Amigazeiten wirklich so viel verbessert? Auf dem sehr, sehr viel verbreiteteren PC - zumindest wenn man den PC-Puristen hier bei Gamersglobal glauben schenken soll - verkaufen sich Spiele im Allgemeinen nicht so oft. Komisch, oder?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 10. Oktober 2013 - 18:29 #

du spielst aber damit doch direkt in seine arugmentation rein. wie studien auch zeigen, ist der großsteil der downloadzahlen von schwarzkopien auf einen kleinen teil der user zurückzuführen. das sind eben überwiegend gewohnheitsleecher die natürlich hier und da auch mal ein spiel zoggen.
aber es ist nun mal sowohl auf konsole als auch am pc so, dass der überwiegende anteil der tatsächlichen spieler des jeweiligen titels es sich auch kaufen. daher spielen entsprechende schwarzkopie-zahlen auch keine sonderliche rolle für die verkauszahlen, sie spiegeln eher die popularität desjenigen titels wieder.
genügend große klick- bzw downloadzahlen haste nämlich auch von gta5 in den einschlägigen warez-boards und torrent-portalen.

Erwin (unregistriert) 10. Oktober 2013 - 20:39 #

"aber es ist nun mal sowohl auf konsole als auch am pc so, dass der überwiegende anteil der tatsächlichen spieler des jeweiligen titels es sich auch kaufen."

Klar, durch die bessere Zugänglichkeit von legalen Downloadtiteln(Steam, GOG usw.) hat sich auf dem PC-Markt viel getan. Die Erfahrungen zeigen aber trotzdem, daß auf den Systemen, wo das Kopieren technisch einfacher ist, auch mehr kopiert wird. Sprich auf der PS3 äußerst wenig, weil nur mit verhältnismäßig großem Aufwand zu bewältigen. Auf dem PC dagegen häufiger, weil furchtbar einfach.

Aber wenn man deinen Studien glauben schenken sollte und auf dem PC anteilsmäßig genausowenig wie auf Konsolen kopiert wird, hat sich die Moral (oder der Geldbeutel?) der Spieler dann ja tatsächlich gravierend verbessert. Denn früher machten die legal erworbenen Spiele bei C64, Amiga oder auch PC (hat sich nur kurzzeitig verbessert, als die Spiele auf CDs rauskamen) nur einen klitzekleinen Anteil aus.
Kleines Beispiel Monkey Island 2: Jeder hats damals gespielt, eins der populärsten Spiele überhaupt, hat sich damals aber laut Tim Schafer nur 25.000 Mal verkauft.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 11. Oktober 2013 - 0:56 #

Ehrlich gesagt wusste ich damals viele Jahre nichtmal, dass man C64 und Amiga Spiele auch im Laden kaufen kann. Wozu denn auch Geld dafür ausgeben, während der gesamten Schulzeit und im Studium danach, hat man fast immer jemanden der einem das neueste Spiel ohne Probleme besorgen kann.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38233 - 12. Oktober 2013 - 23:36 #

Das ist schon mehr als überspitzt. Es stimmt schon das das meiste wohl kopiert wurde, aber die eine oder andere Mark werden sie schon damals verdient haben. Ich habe damals tatsächlich schon Spiele gekauft (z. B. Bards Tale, Ultima V, Wasteland, Neuromancer, Red Storm Rising, Emlyn Hughes International Soccer, Microprose Soccer, Silent Service) oder geschenkt bekommen (Elite, Ghostbusters, Hunchback), natürlich nicht in dem Rahmen wie heute, aber es waren schon Originale dabei. ;)

DocRock 13 Koop-Gamer - 1318 - 9. Oktober 2013 - 15:42 #

Ich warte auf einen gemütlichen Steam Sale. :) Überteuerte Konsolengames brauch ich nicht unbedingt (kleine Ausnahme: Dark Souls 2..). Dafür aber Modsupport, bequemere Sitzmöglichkeiten (Schreibtisch) und bessere Grafik. :D

FreundHein 14 Komm-Experte - 1884 - 9. Oktober 2013 - 16:14 #

Ich besitze keine Konsole, finde aber dennoch, dass ein Sofa nicht zwangsläufig unbequemer ist als ein Schreibtischstuhl.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1318 - 9. Oktober 2013 - 16:37 #

Zum Film gucken? Hast du Recht. Zum spielen, wo an sich konzentrieren sollte und sitzt statt liegt? Da nehm ich doch lieber meinen rückenoptimierten 2m Schreibtisch inkl. bequmen Schreibtischstuhl. Ich hab ne PS3 und Xbox. Erstere hängt am PC Monitor, letztere verstaubt irgenwo im Keller. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 9. Oktober 2013 - 16:52 #

Ich zocke auf meinem Schreibtischstuhl, meiner Couch und in meinem Bett, je nachdem worauf ich gerade Lust habe. Von daher ist dein Argument fürn Hintern. ;-)

Jadiger 16 Übertalent - 5323 - 9. Oktober 2013 - 20:47 #

Zum x 1000 mal man kann genauso einen PC am Fernseher mit Gamepad zocken. Der unterschied ist aber du kannst nicht mit deiner Konsole am Schreibtisch zocken mit Maus.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 10. Oktober 2013 - 0:42 #

Du kommst auch jedesmal angedackelt wenn es darum geht die Fahne des PCs hochzuhalten, oder? Kapier doch endlich das reine Konsolen-Spieler sich bewusst gegen Maus und Tastatur entscheiden, weil das nicht die von ihnen bevorzugte Art ist Spiele zu spielen.

Ausserdem können wir genauso am Schreibtisch mit dem Bürostuhl sitzen und den Monitor benutzen, wenn wir das wollen, das ist kein Alleinstellungsmerkmal vom PC.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 10. Oktober 2013 - 14:10 #

nicht, dass du am pc auch mit gamepad zocken könntest. also um die eingabe-peripherie dürfte wenn überhaupt wohl eins hinteren prioritäten sein.

Heini (unregistriert) 10. Oktober 2013 - 15:01 #

"Zum x 1000 mal man kann genauso einen PC am Fernseher mit Gamepad zocken."

Nö kann man nicht, technisch völlig unmöglich.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 11. Oktober 2013 - 5:09 #

War das ernst gemeint? Wenn ja, in welchem Jahrhundert lebst Du!?

Heini (unregistriert) 11. Oktober 2013 - 7:42 #

Doch.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19319 - 9. Oktober 2013 - 23:30 #

Kippsessel am Schreibtisch rockt!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24759 - 9. Oktober 2013 - 16:03 #

Ich habe selten eine dümmere Verschwörunsgtheorie gehört. Ja, Microsoft und Sony zahlen für Exklusivität. Aber doch nicht wenn es das Spiel am selben Tag auch auf der Konsole des Konkurrenten gibt. Rockstar North hat seine Ressourcen wie immer seit 2001 auf die Konsolenversion fokussiert und fängt jetzt erst mit dem PC-Port an.

Wenn man sich die Verkaufszahlen von Spielen wie Call of Duty ansieht, erkennt man wie wenig Anteil der PC an den Gesamtveraufszahlen des Spiels hat. Natürlich rechnet sich die PC-Version, aber sie ist kein Muss wenn ein Spiel seine Kosten wieder einfahren soll.

Solala (unregistriert) 9. Oktober 2013 - 16:26 #

Völlig korrekt. Der direkte Konkurrent von MS ist Sony - und umgekehrt. Warum sollten die beide Konsolen-Exklusivität erkaufen, wenn das das eigentliche wirtschaftliche Problem ist? Macht keinen Sinn! Und außerdem kommt GTA seit Jahren immer erst auf Konsole und viel später auf PC raus - oder gar nicht.

Rockstar sind einfach Konsolen-Noobs und können nichts anderes richtig. Man schaue sich mal GTA4 für PC an! Was für ein Chaos. Und Red Dead Redemption? Auch Verschwörung von Sony und MS? Klar doch!

Intel soll mal ganz schnell leise sein, denn auf deren IGPs läuft eh nichts.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 9. Oktober 2013 - 19:57 #

Bei den Verkaufszahlen werden zum Beispiel quasi nie Download-Käufe mit einbezogen. Und meist wird nur der Ami-Markt betrachtet, wo Konsolen klar vorne liegen, aber nicht beispielsweise der gesamte ehemalige Ostblock wo Konsolen unter "Ferner liefen" gehandelt werden...

Makariel 19 Megatalent - P - 14078 - 9. Oktober 2013 - 16:12 #

Wo bleibt die PC version von Red Dead Redemption? :-(

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35888 - 9. Oktober 2013 - 16:19 #

Die kommt dann im Bundle mit GTA 5. ;)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 9. Oktober 2013 - 16:38 #

Dafür würde ich GTA5 jederzeit liegen lassen. Irgendwie reizt mich GTA so gar nicht momentan...

Inso 15 Kenner - P - 3786 - 9. Oktober 2013 - 16:43 #

Liegt bei Bill Gates im Privatsafe direkt neben der Halo 3 PC-Version ;)

Inso 15 Kenner - P - 3786 - 9. Oktober 2013 - 16:46 #

Wäre für mich auch die einzig logische Erklärung warum es nicht auch direkt für den PC erschien. Trotzdem gehe ich nur von einer Zeitverzögerung aus, was die PC-Version einbringt dürfte selbst MS und Sony zu teuer sein als das sie die Version ganz "verhindern" könnten.

smashIt 11 Forenversteher - 555 - 9. Oktober 2013 - 17:10 #

schon intressant
jahrelang gabs keine probleme mit solchen deals
aber jetzt wo solche deals bei der nächsten generation amd ordentlich kohle in die kasse spühlen werden is es auf einmal ganz viel ungerecht?

vieleicht sollte man mal bei valve nachfragen warum bei der steambox bis jetzt amd ausgegrenzt wird...

Inso 15 Kenner - P - 3786 - 9. Oktober 2013 - 17:19 #

Die Resonanz wegen einer PC-Verson beim Konsolenrelease von GTA4 war doch jetzt nicht groß anders?..

smashIt 11 Forenversteher - 555 - 9. Oktober 2013 - 17:50 #

auf spielerseite nicht (mir gehn exklusivdeals ja auch gegen den strich)
aber das sich intel da zuwort gemeldet hat wäre mir neu

FPS-Player (unregistriert) 9. Oktober 2013 - 17:15 #

Jawoll, die Aussagen unterschreibe ich!

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8352 - 9. Oktober 2013 - 17:37 #

Rechne fest damit das da was kommt.

bykkse (unregistriert) 9. Oktober 2013 - 17:41 #

Es wäre eine Schande, wenn ein so grandioses Spiel nur für diese jahrealten Gammelkonsolen erscheinen würde.
Ich meine, liebe Rockstar-Mitarbeiter, ihr macht eines der besten Open-World-Spiele mit fantastischer Grafik und das ist es, was ihr euch dafür wünscht? Eine Veröffentlichung auf Konsolen mit sieben Jahre alter Hardware, die dabei auf dem letzten Loch pfeift? Das kann doch nicht alles sein, was ihr damit vorhabt?

Wenn das Spiel auf den Konsolen so aussieht, was wäre dann auf dem PC mit aktueller Hardware möglich. Seufz.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 9. Oktober 2013 - 19:27 #

Komisch, dass immer nur vom PC als Alternative zu 360 und Ps3 die Rede ist. Warum soll das Spiel nicht für PS4 oder XBox One erscheinen, dann braucht man keinen High End PC zum hübschen und flüssigem Spielen, denn dass das nötig sein wird, weiß man ja nach der Erfahrung mit dem Vorgänger.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35888 - 9. Oktober 2013 - 19:45 #

Nur weil es bei GTA 4 so war, heißt das nicht, dass es bei GTA 5 wieder genauso sein muss. Max Payne 3 ist ja auch von Rockstar und das lief von Beginn an auch auf Mittelklasse-PCs in hohen Einstellungen flüssig.

Grizzly 11 Forenversteher - 648 - 9. Oktober 2013 - 17:50 #

Man spielt doch nicht so ein Geiles Game wie GTA in VHS Qualität wo alles Flimmert und Flattert... also ich warte da getrost auf die PC Version mit DX11 und 2K Texturen :)

MFG

Sancta 15 Kenner - 3168 - 9. Oktober 2013 - 19:30 #

Nix da, in meinem Vertrag steht eindeutig KONSOLENEXLUSIV, sonst fordere ich mein Geld von den Schotten zurück, war schließlich teuer genug. Und der Naivling von Intel denkt, dass Sony und Microsoft dahinterstecken. MUHAHAHAHA *kleinenfingerindenmundwinkelsteck*

Deadly Engineer (unregistriert) 9. Oktober 2013 - 19:29 #

Was für eine hirnrissige Theorie!

Erstens wie schon oft geschrieben total unrealistisch weil sich Sony und MS garantiert keine Exklusivität teilen.

Zweitens: WENN da einer von beiden Geld bezahlt hätte dann vermutlich um eine Exklusivität für XO oder PS4 zu bekommen, dass wäre dann der ultimative Systemseller geworden.

Grund dürfte eher sein dass sich auf Konsole einfach höhere Preise für ein Spiel durchsetzen lassen, es deutlich weniger Kopien gibt und man das Spiel nicht für tausende verschiedene Hardwarekonfigurationen optimieren muß was schlicht und ergreifend eine Menge Zeit kostet.
Daher kommt die PC Version vermutlich eben deutlich später.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 9. Oktober 2013 - 19:31 #

Das ist gut begründet und aus meiner Sicht auch der Wahrheit am nächsten.

blobblond 19 Megatalent - 18361 - 9. Oktober 2013 - 19:53 #

MS und Sony haben nix bezahlt.

Ich hab mit den Goldbarren gewunken,damit es erst in 10 Jahren auf den PC rauskommt,falls der PC noch solang überlebt.

Dr Evil's Laughing
http://www.youtube.com/watch?v=7edeOEuXdMU&html5=1

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 98088 - 9. Oktober 2013 - 20:13 #

Natürlich floss da Geld. Es fliesst immer Geld!

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14346 - 9. Oktober 2013 - 21:20 #

Die Aussage das es Spielen schaden würde wenn sie nicht auf dem PC erscheinen ist lachhaft. Die Unterschriftenaktion hat gerade mal 600000 Unterschriften.

Und wie ne Umsetzung aussehen würde sieht man ja bei GTA IV!

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3862 - 9. Oktober 2013 - 22:04 #

600000... gegen 11,51 Millionen Einheiten innerhalb von 24H auf Konsole...

Okay es ist nur eine Unterschriftenaktion und nicht wirklich representativ für die möglichen Absätze. Aber selbst dafür ein Fliegenschiss.

Ich bleib dabei die Konsolen sind der sichere Hafen. Der PC nur ein Zusatzgeschäft mit geringer Marge!

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14346 - 9. Oktober 2013 - 23:19 #

Ja aber erzähl das mal den PC Jüngern! Da wird die Realität ausgeblendet.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 10. Oktober 2013 - 14:15 #

gta4 aufn pc hat rockstar zwar nicht in der ersten woche aber längerfristig ziemlich hohe umsätze eingebracht. da würde ich vorsichtig sein mit dem vorwurf um sich zu schmeißen, dass andere die realität ausblenden würden ;)

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14346 - 10. Oktober 2013 - 16:17 #

Ach ja wie hoch waren die PC Einnahmen denn?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 10. Oktober 2013 - 18:44 #

ingesamt bis mitte 2013 wurde es ca 4,6 millionen mal für pc verkauft. dürfte sich also um eine ganz nette summe handeln.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14346 - 10. Oktober 2013 - 21:53 #

Laut meinen Infos hat die PC Version nur 40 Millionen eingespielt, die Konsolenversion 900!

http://www.giga.de/spiele/grand-theft-auto-gta/leserartikel/gta-4-gta-4-schlechte-verkaufszahlen-fuer-pc-version/

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19319 - 10. Oktober 2013 - 22:26 #

Wo es ganz sicher auch keinen Zusammenhang mit dem späteren Release den technischen Problemen zu Anfang den "paar" Accounts und noch mehr "Kleinigkeiten" (Wie zb dem damaligen vermuteten Anteil von "nur" 30% PC Spielern) zusammenhängen kann.

Nein nein da sind einzig und allein die kauffaulen mitdenkenden PC Konsumenten Schuld ^^

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 10. Oktober 2013 - 22:40 #

guck mal das datum von der nachricht. anfang 2009, das war gerade mal n monat nach release von gta4 aufn pc, während die konsolenversion zu dem zeitpunkt schon über n halbes jahr aufn markt war. das is dann doch ein bisschen weniger als die schlussendlichen 4,6 millionen xD. so ein verschwindend geringer bruchteil ist es also im vergleich zu den jeweils ca. 10 millionen auf xbox360 und ps3 beileibe nicht.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38233 - 10. Oktober 2013 - 23:03 #

Laut meinen Infos wurde im 1. Quartal 2008 überhautpt kein Umsatz damit generiert, nichtmal eine Einheit verkauft. ;) Häufig fehlen doch auch die Umsätze der Downloadportale (Steam immer, beim GfWL weiss ich es nicht).

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14346 - 11. Oktober 2013 - 13:13 #

Redet es euch ruhig schön. Es muss doch einen Grund geben, warum PC exklusives Marken auf die Konsolen abwandern und dort mehr Umsatz machen. Schaut euch CoD, Far Cry und Co doch mal an.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35888 - 11. Oktober 2013 - 16:14 #

Abwandern würde ich das nicht nennen, da sie ja immer noch für den PC erscheinen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 12. Oktober 2013 - 3:02 #

ich sehe eher, dass es wohl umgekehrt einen grund geben wird, wieso immer mehr konsolen-exklusive serien jetzt ebenfalls aufn pc erscheinen. denk mal drüber nach ;)

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14346 - 13. Oktober 2013 - 16:50 #

So viele sind es nicht. Und die dann kommen verkaufen sich meist schlecht.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 16. Oktober 2013 - 14:57 #

kann ich dir nur widersprechen. spiele wie castlevania, street fighter, resident evil, dark souls, burnout, mortal kombat, king of fighters usw haben sich laut aussagen der entwickler alle prächtig und damit weit über ihren erwartungen verkauft.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38233 - 12. Oktober 2013 - 23:30 #

Dachte bis vor einigen Monaten eigentlich das sowas wie Dark Souls Konsolenexklusiv ist. Zeiten ändern sich, sogar sterbende Geräte werden unterstützt und das sogar von dem ein oder anderen japanischen Publisher die lange nur für die Konsole entwickelt haben.
Aber da hast du dann schon recht, die machen das nur aus Spass, Geld wird auf diesem unrelevanten Markt keine, ach war überhaupt keine Rolle spielen.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 10. Oktober 2013 - 15:03 #

weil natürlich jeder der die PC Version kaufen würde auch an der Petition teilgenommen hat, daher hinkt dieser Vergleich natürlich kein bisschen.

Grizzly 11 Forenversteher - 648 - 11. Oktober 2013 - 16:02 #

Immer dieser Lächerlicher Vergleich, Rockstar Games sollte mal GTA ein halbes Jahr früher für den PC Perfekt releasen, und danach die Konsolen Version, dann will ich nochmal den Vergleich sehen ........

Und außerdem wie kann man so doof sein und den PC gegen Beide Konsolen gar alle Konsolen zu vergleichen wenn man muss man das separat vergleichen z.B. PC vs PS3, PC vs Xbox 360 und da sieht der PC mit seinen 4.6Mio Einheiten gar nicht mal so schlecht aus, und das obwohl die Version erst 8 Monate Nach Konsolen Release raus kam.

http://www.gamesindustry.biz/articles/2012-11-28-grand-theft-auto-franchise-hits-125-million-shipped

25 Mio Einheiten Insgesamt, also wenn PC ohne Steam schon 4.6Mio Einheiten verkauft hat (Steam Rückt seine Verkaufszahlen nicht raus) dann würde das grob Bedeuten auf der PS4 wurden ca. 10 +-1 Mio Verkauft und auf der Xbox 360 ebenfalls also hat die PC Version gerade mal nur Doppelt so wenig Verkäufe wie die Jeweilige 1 Plattform und das obwohl sie erst 8 Monate Nach der Konsolen Version raus kam!

Echt mal, immer dieser PC Schlecht Rederei hier... einfach mal besser reserchieren, bevor man hier so ein Müll verzapft :(

Wer realistisch denken kann, der wird Sicherlich Feststellen das die Petition nicht mal ein Bruchteil der "Tatsächliche Verkaufe" zu tun hat man kann die zahl locker "mal (*) 10" nehmen und dann kommt man evtl. auf die Tatsächliche Verkaufe...

MFG

Grizzly

Alemei (unregistriert) 11. Oktober 2013 - 16:54 #

Ich drücke das mal so aus:
Der PC stirbt nicht, aber bestimmte Unternehmen versucht ihn zu töten!
Klar die PC Verkäufe gehen zurück aber diese Verkäufe sind
nicht auf den Spiele Segment zurückzuführen! Die Leute die früher den PC nur für Videos, E-Mail und dergleichen genutzt haben sind jetzt für den gesunden Ausgleich verantwortlich!

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2393 - 9. Oktober 2013 - 23:00 #

"über sieben Guinness-Weltrekorde gebrochen"

welche denn, seit der news von heute mittag?

neuenahrbad 15 Kenner - P - 2854 - 10. Oktober 2013 - 11:34 #

Natürlich fließt bei Exklusivtiteln für Konsolen Geld im Hintergrund, der Hersteller hätte doch sonst keinerlei Veranlassung auf zusätzliche Einnahmen aus dem PC Markt zu verzichten.....eigentlich logisch, gell.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Wuslon