Xbox One: Maus- und Tastatur-Support in Spielen denkbar

XOne
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 284473 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

9. Oktober 2013 - 11:10 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 264,99 € bei Amazon.de kaufen.

Microsofts Larry Hryb hat im Interview mit Newegg TV einige Fragen zur Next-Gen-Konsole Xbox One beantwortet. Allzu viel Neues gibt es darin zwar nicht zu erfahren, aber zumindest eine Sache könnte insbesondere für PC-Spieler interessant werden. Auf die Frage des Moderators, ob etwa auch die Unterstützung von Maus und Tastatur als Eingabegeräte in Spielen möglich sei, bekundet Hryb, dass sie den Entwicklern diesbezüglich alle Freiheiten einräumen wolle:

Wir haben dieses großartige SDK [Software Development Kit, Anm. d. Red.], mit dem Entwickler tun können, was sie wollen. Wenn das [die Unterstützung von Maus und Tastatur, Anm. d. Red.] etwas ist, an dem sie interessiert sind, werden wir ihnen gewiss helfen, das umzusetzen.

Hryb stellt aber klar, dass aktuell nicht vorgesehen ist, Maus und Tastatur-Unterstützung offiziell anzubieten:

Es ist zweifellos möglich, aber wir haben da im Moment nichts anzukündigen.

Das könnte auch einiges damit zu tun haben, dass Konsolenspieler ihre Spiele normalerweise anders konsumieren als PC-Spieler, nämlich aus etwas größerer Entfernung auf dem TV, während PC-Spieler oft näher an einem Monitor sitzen:

Sie haben angemerkt, dass viele Leute vergessen, dass das Design für eine Spielerfahrung aus 60 cm Entfernung gegenüber einer aus vielleicht 2,7 oder 3 Metern sehr unterschiedlich ist. [...] ein PC-Spieler lehnt sich eher nach vorne beim Spielen [...] auf der Xbox lehnt du dich eher zurück.

Microsofts aktuelle Konsole bot bislang zwar die Möglichkeit, eine Tastatur via USB-Verbindung an die Xbox 360 anzuschließen und etwa für die Chatfunktion zu verwenden. In Spielen fanden Tastatur und Maus bislang offiziell aber keinerlei Verwendung. Mittels zwischengeschalteter Geräte von Drittherstellern, die den Anschluss eines 360-Gamepads simulieren, ließ sich beides jedoch zur Anwendung bringen.

Da schon dieser Kniff zumindest im Online-Spiel gewisse Vorteile gegenüber den Spielern mit Gamepad ermöglicht, dürfte abzuwarten bleiben, ob irgendein Entwickler überhaupt die Steuerung mit Maus und Tastatur auf der Konsole ermöglichen will. Zumindest im Singleplayer-Modus würde sich ein solches Angebot aber womöglich anbieten, um vielleicht auch bisher auf den PC fixierte Spieler stärker für Konsolen zu interessieren.

Die Xbox One erscheint am 22. November für 499 Euro im Handel.

Dennis Kemna 15 Kenner - 3850 - 9. Oktober 2013 - 11:14 #

Uhhh da kenn ich einige die sofort eine XBOX kaufen würde weil es endlich Maus + WASD gibt...

Stromsky 16 Übertalent - 4751 - 10. Oktober 2013 - 4:33 #

Maus + Pfeiltasten als Linksmäusler ;-)

Marulez 15 Kenner - P - 2990 - 9. Oktober 2013 - 11:15 #

wäre sehr schön für bf4 z.b.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15012 - 9. Oktober 2013 - 11:16 #

Oh Mann, ich lehne mich auch beim Zocken an der Xbox immer etwas nach vorne. Das ist ja total gegen den Trend ..... ;-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 175225 - 13. Oktober 2013 - 14:51 #

Liegt am Alter...^^

wolf2109 10 Kommunikator - 360 - 9. Oktober 2013 - 11:20 #

Ist mir bis heute sowieso total unbegreiflich warum die nextgen Konsolen nicht stanardmässig Maus und Tastatur mitliefern. Das würde den Konsolen auf jeden Fall jede Menge PC Spieler bringen.

Inso 15 Kenner - P - 3704 - 9. Oktober 2013 - 15:02 #

Beschwer dich bei Nintendo, wo schon seit jeher die Ideen für die Eingabegeräte - äh - ausgeliehen werden^^ Maus und Tastatur an der WiiU und vier Wochen später zieht jede NextGen-Konsole nach ;)

NedTed 18 Doppel-Voter - P - 11747 - 9. Oktober 2013 - 11:21 #

Ich sitze aus Platzgründen am Computerschreibtisch. Mir käme so etwas sehr gelegen!

6Star 21 Motivator - P - 27876 - 9. Oktober 2013 - 11:32 #

Maus und Tastatur zum zocken? Nein danke. Bleibt den Konsolen damit fern.

mik 12 Trollwächter - 991 - 9. Oktober 2013 - 11:45 #

Warum, du kannst ja weiterhin mit Gamepad spielen?!
Wer möchte hat aber die Möglichkeit, das finde ich gut.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16669 - 9. Oktober 2013 - 12:10 #

Für Sachen wie Texteingabe sicherlich mehr als sinnvoll. Mit dem Controller durch eine virtuelle Tastatur schalten nervt.

Außerdem: vielleicht gibt es dann mehr Strategiespiele für Konsolen. Wobei ich mich ohnehin frage, warum noch keiner eine Steuerung z.B. über Touchscreen-Bedienung probiert hat.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7817 - 9. Oktober 2013 - 15:41 #

Keiner? Civ5 anyone!?

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16669 - 9. Oktober 2013 - 19:29 #

Auf Konsole anyone?

MaverickM 17 Shapeshifter - 7817 - 12. Oktober 2013 - 1:58 #

Du hast nichts von Touchsteuerung auf Konsole geschrieben. Da die auch keine haben (WiiU mal ausgenommen...) konnte auch keiner darauf kommen, dass Du auf Konsolen meinst...

Ansonsten hat es sehr wohl Strategiespiele auf Konsole. Der Halo RTS Ableger z.B..

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16669 - 14. Oktober 2013 - 12:46 #

Entschuldige mal, aber es geht in dieser News um Konsolen, mein Kommentar bezog sich auf Eingabemöglichkeiten für Konsolen, da kann man schon darauf kommen, dass ich hier über Strategiespiele und deren Steuerung auf Konsolen rede.

Und dass Konsolen keine Touchsteuerung per Werk haben, halte ich für einen nur eingeschränkten Hinderungsgrund. Es hindert die Hersteller nichts daran, ein touchsensitives Eingabegerät zu bauen, das die Steuerung von Strategiespielen auf Wohnzimmerkonsolen ermöglicht, und wenn's ein günstiges Touchpad ist, mit dem man einfach einen angepassten Mauszeiger steuert, oder eine App für's Smartphone - die wollen uns doch ständig weismachen, wie toll Second Screens bei Spielen sind.

Außerdem geht Valve ja mit dem Steam Controller in genau die Richtung. Und klar gibt es vereinzelt Strategiespiele für die Konsolen, Xcom kam ja auch für Xbox raus, aber die leiden auch fast alle unter der fummeligen Controller-Bedienung.

Goldfinger72 15 Kenner - 3094 - 9. Oktober 2013 - 12:38 #

Ich möchte auch nicht mit Maus und Tastatur Konsole spielen. Aber da die kommenden Konsolen ja recht PC ähnlich sind ist durchaus denkbar das so etwas zukünftig evtl. mal angeboten wird. Ob man es dann nutzt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Bliebe dann nur der Wunsch, dass Entwickler beide Steuerungsvarianten vernünftig hinbekommen.

Toxe 21 Motivator - P - 26598 - 9. Oktober 2013 - 11:41 #

Da haben wir's, Ladies and Gentlemen, der Unterschied zwischen PC- und Konsolenspielern: "Ein PC-Spieler lehnt sich eher nach vorne beim Spielen, auf der Xbox lehnt du dich eher zurück."

Wer hätte gedacht daß es so simpel ist?!

Blaine 12 Trollwächter - 1120 - 9. Oktober 2013 - 12:53 #

Haha super!!!! :-)

Jadiger 16 Übertalent - 4949 - 9. Oktober 2013 - 13:07 #

Da steht ja gar nichts das es überhaupt in Erwähnung ziehen. Es heist nur man könnte es machen das hätte man schon auf der 1 Xbox gekonnt. Da die Xbox1 ja sogar Win8 und DirectX als unterbau hat ist das logisch das es gehen muss. Nur sprechen so viele Gründe dagegen das sobald sowas eingeführt wird muss jeder sowas besitzen oder in Multiplayer spielen werden Gamepad Spieler schnell das nachsehen haben. Dann müste man das ganze trennen sonst könnte es sogar den Gamepad ablösen in sehr vielen spielen. Den am PC hat man die Wahl aber ich kenne niemanden der in Multiplayer spielen mit Gamepad spielt.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12841 - 9. Oktober 2013 - 13:34 #

Ist jetzt gegenüber der X-Box 360 doch auch nichts neues.
Selbst da gab es das eine oder andere Spiel mit Maus und Tastaturunterstützung.

Halo 3 klappte beispielsweise auch per Maus, aber da man die Sensivität nicht einstellen konnte und eben aus Balancing Gründen keinen Geschwindigkeitsvorteil in Sachen Dreh- und Zielgeschwindigkeit hatte, war es per Controller halt nach wie vor angenehmer zu spielen als eben die Maus 5x hochzuheben um sich irgendwann mal gedreht zu haben... überspitzt formuliert.

Allerdings war die X-Box 360 ziemlich wählerisch was Mäuse und Tastaturen anging. Jede hat die zumindest in den Spielen nicht geschluckt. Mit Microsoft Mäusen/Trackballs und Tastaturen hat man aber wohl die höchste Erfolgsquote ^^.

Lacerator 16 Übertalent - 4007 - 9. Oktober 2013 - 13:43 #

Erst wenn:

- das Gros der verfügbaren XBONE-Spiele (insbesondere Exklusiv-Titel) auch wirklich Maus und Tastatur unterstützen,

- es eine Kinect-freie und dadurch günstigere Variante der Konsole gibt,

- DRM und Online-Zwang dort kein Thema sind

- und die Modding-Szene dort uneingeschränkt Einzug nimmt,

dann kaufe ich mir eine. Also, ganz grob geschätzt, NIE!!! ;)

Inso 15 Kenner - P - 3704 - 9. Oktober 2013 - 15:10 #

Im ersten Moment hab ich mich noch gefragt ob die XBone mich eines Tages doch wirklich nochmal interessieren könnte, aber wenn man das "Kleingedruckte" dann liest wird klar das es nur einer der üblichen Marketingkommentare ist. Schade.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7817 - 9. Oktober 2013 - 15:41 #

Bringt lieber den Controller-Treiber für PCs früher...

Cohen 16 Übertalent - 4459 - 9. Oktober 2013 - 19:42 #

Natürlich sind Maus oder Tastatur an der XBO grundsätzlich möglich, genau so wie bei Ps2, PS3, 360...

Wurde nur selten in Spielen unterstützt und so wird es wohl auch bleiben.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13204 - 9. Oktober 2013 - 20:17 #

Gab schon Versuche damit, aber wenn man auf dem Sofa sitzt wil man keine Maus und Tastatur!

Cohen 16 Übertalent - 4459 - 9. Oktober 2013 - 21:22 #

Gab schon Versuche damit, Konsolen lassen sich auch an Monitore anschließen und auf, neben oder unter einen Schreibtisch stellen ;)

Immer dieses Schubladendenken... Computer = Schreibtisch, Konsole = Sofa

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13204 - 9. Oktober 2013 - 22:20 #

Ja weil es zu 99% so ist.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)