User-Artikel: Spiele als geschichtenerzählendes Medium

Bild von Nachtfischer
Nachtfischer 5482 EXP - 16 Übertalent,R6,S9,J5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

11. Oktober 2013 - 21:43

Die Kombination aus Spielen und linear erzählten Geschichten birgt offenbar großes Konfliktpotenzial. Dies zeigt sich nicht nur an der augenscheinlich immerwährenden Kontroverse zwischen „Ludologen“, die allein die Spielmechanik in den Vordergrund stellen, und „Narratologen“, die die Handlung im Fokus sehen. Auch zahlreiche Game-Design-Größen aus der Spieleindustrie haben ihre Probleme, die Handlung mit der Mechanik in Einklang zu bringen. Das gilt insbesondere auch für Studios hinter allgemein als storylastig angesehenen Spielen wie Valve (Half-Life) oder Frictional Games (Amnesia).

Unser User Nachtfischer unternimmt in seinem neuen Artikel den Versuch, die Gründe für diesen scheinbar notwendig vorliegenden Konflikt zu erläutern sowie anschließend verschiedene Lösungswege aufzuzeigen. Neben der auf den ersten Blick einfachsten Lösung, die Story schlicht und ergreifend gleich ganz aus dem Spiel zu lassen, geht er dabei vor allem auf die Möglichkeiten des „dynamischen Storytellings“ ein, das gewissermaßen das Beste aus beiden Welten verbindet. Exemplarisch werden dabei King of Dragon Pass im Detail sowie zahlreiche weitere Beispiele in Kurzfassung vorgestellt.

Viel Spaß beim Lesen!

SonkHawk 14 Komm-Experte - 2151 - 11. Oktober 2013 - 9:11 #

...und wie passt das Bild zu dem Artikel?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 11. Oktober 2013 - 10:24 #

Keine Ahnung, aber ich finde das Bild das beste an der ganzen News. ;-)

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 11. Oktober 2013 - 10:29 #

Das ist ein Bild aus King of Dragon Pass. Passt also schon sehr gut.

Nachtfischer 16 Übertalent - 5482 - 11. Oktober 2013 - 10:59 #

Richtig. Und King of Dragon Pass ist seinerseits ein ganz großartiges Kunstwerk interaktiven Storytellings. Mehr dazu im Artikel.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323799 - 11. Oktober 2013 - 22:17 #

Und hat übrigens gerade eben (so vor 2 Tagen) mal wieder ein Update erhalten auf iOS :-)

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 11. Oktober 2013 - 12:07 #

Da trollt er rum. Dabei passt es doppelt und bei dem Thema gibt es obv. keine Screenshots :=)

Loco 17 Shapeshifter - 8085 - 12. Oktober 2013 - 4:36 #

Ich glaube, er hat sich das ganz ernsthaft gefragt.

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 13. Oktober 2013 - 19:22 #

Jaja. Ich hab ihn nur angegangen, weil er ein sehr guter Freund von mir ist und ich gerade den Comment zufällig entdeckt hatte... ;)

vicbrother (unregistriert) 12. Oktober 2013 - 9:29 #

Das Bild ist doch ein tolles Beispiel für Storytelling oder siehst du die Story darin nicht?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit