Audiosurf 2: Early-Access-Version auf Steam erhältlich

PC andere
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
7. Oktober 2013 - 13:53 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Fünf Jahre hat es gedauert, bis das beliebte Indie-Musikspiel Audiosurf einen Nachfolger erhalten hat, den der Entwickler Dylan Fitterer jüngst am 2. Oktober auf der Online-Plattform Steam veröffentlicht hat.

Es handelt sich hierbei jedoch nicht um eine finale Veröffentlichung sondern um ein Early-Access-Spiel im Zuge des gleichnamigen Steam-Projekts. Dies bedeutet, dass ihr Audiosurf 2 für 13,99 Euro in einer funktionsfähigen, aber noch nicht fertigen Version erwerben und den Entwickler mit euren Rückmeldungen bei der zukünftigen Entwicklung unterstützen könnt. Alle folgenden Versionen des Spiels erhaltet ihr kostenlos.

Neben einer verbesserten Grafik werden bekannte und neue Spielmodi geboten. Bereits aus Audiosurf ist der Mono-Modus bekannt, indem ihr in schneller Folge bestimmte Blöcke einsammeln müsst, während ihr andere hingegen nicht berühren dürft. Neu hinzugekommen ist unter anderem der Wakeboard-Modus, indem ihr das bekannte Sammeln und Ausweichen der Blöcke mit Tricksprüngen im Stil der Tony Hawks-Serie kombinieren könnt. Den dabei erreichten persönlichen Highscore könnt ihr mit den globalen Ranglisten vergleichen. Sehr vielversprechend ist die Anbindung an den Steam-Workshop, die einen großen Nachschub an Spielmodi und Skins bedeuten kann. Wie weit diese Modifikationen gehen können, zeigt der Entwickler Dylan Fitterer mit dem bereits veröffentlichten Audiosprint. In dieser Modifikation steuert ihr einen Läufer in Jump-and-Run-Manier durch einen zweidimensionalen Hindernisparkur.

Kirika 15 Kenner - 3296 - 7. Oktober 2013 - 14:01 #

Ich hab da direkt zugeschlagen, als ich die Nachricht auf Steam gesehen habe :) Mir persönlich macht diese Alpha/Beta-Version schon sehr viel Spaß. Gerade der Wakeboard-Modus ist echt mal was Neues. Man sollte sich beim Early-Access aber wirklich bewusst sein, dass das Spiel noch nicht fertig ist. Einige Spieler erwarten hier scheinbar ein komplett fertig entwickeltes Spiel...

Der Steam-Workshop wird schon sehr gut genutzt von der Community. Neben vielen Skins gibt es auch einige interessante neue Modifikationen aber auch einige Remake-Modes aus dem Vorgänger, die sicherlich aber auch wieder offiziell eingefügt werden.

Dylan geht auch sehr gut auf das Spieler-Feedback ein und hat da auch schon einige Bugs behoben und den Dateibrowser schon etwas verbessert :)

Ich freue mich auf jeden Fall schon auf das fertige Spiel.

Scytale (unregistriert) 7. Oktober 2013 - 14:14 #

Me wants money back, this is beta! i dont want to beta test ;)

Sehr schöne Beiträge im Steam-Forum, sehr unterhaltsam, für wen die große blaube Box auf der Steam-Shop-Seite nicht groß und blau genug ist.

Kirika 15 Kenner - 3296 - 7. Oktober 2013 - 14:39 #

ja, ich amüsiere mich auch darüber :D

Scytale (unregistriert) 7. Oktober 2013 - 14:29 #

Audiosurf 2 hat das Potential für das beste Musikspiel auf dem Markt, einzig allein deswegen, weil der Modsupport so zentral implementiert wird. Das Kernspiel ist schon fast so gut wie Audiosurf 1, da fehlen noch ein paar Dinge wie Loopings und Korkenzieher und das optische Feedback muss noch ein bisschen angepasst werden, aber wenn das steht und viele und gute Mods kommen, dann ist Audiosurf 2 ein echter Tipp.

Bisher hab ich einen sehr guten Eindruck, da nahezu täglich bis jetzt patches kamen, die wichtige Dinge verbessert haben. Wer interessiert ist, sollte mal die Frequenz der Patchnotes betrachten, wie aktiv die Entwicklung ist. Gut, ich bin ein Fan und habs mir einfach mit viel Vertrauen gekauft und hab jetzt 4 Stunden Spaß gehabt. Fühle mich nicht übern Tisch gezogen

Kirika 15 Kenner - 3296 - 7. Oktober 2013 - 14:42 #

Geht mir auch so :) Gibt einige Bugs, die echt nerven (z.B. zu früher Start der Musik, so dass man mehr oder weniger keine Wahl hat als die grauen Blöcke/Minen in Kauf zu nehmen weil man nichts sieht ..), aber ich bin zuversichtlich, dass die bald ausgebessert werden ^^

Scytale (unregistriert) 7. Oktober 2013 - 14:48 #

Es steht sogar in den Patchnotes von heute morgen, dass sich der Dev mit dem zu frühen Start im nächsten Patch beschäftigt.

Kirika 15 Kenner - 3296 - 7. Oktober 2013 - 14:54 #

Ja, schon gesehen. Ich bin gespannt :D Hoffentlich wird dann auch das zu frühe aus/über-blenden von einigen Songs gefixxt.

turrican-2 11 Forenversteher - 750 - 7. Oktober 2013 - 14:41 #

Auf der Steamseite wird von Local Co-op gesprochen. Ist das bereits implementiert? Darf man einen Splitscreen erwarten?

Kirika 15 Kenner - 3296 - 7. Oktober 2013 - 15:01 #

Local Coop gab es bereits schon in Audiosurf 1. Du hast halt dann 2 Gleiter auf dem Spielfeld. Es gibt 6 Lanes und jeder Spiele kümmert sich um 3 davon. Soweit ich gelesen hab soll es sogar mit bis zu 4 Leuten spielbar werden. Zwei sind schon implementiert "Double Vision" als offizieller Modus für 2 Spieler und "Triple Vision" als Mod für 3 Spieler.

http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=182923556

Edit: komische Formulierung mal hübsch ..

KarlRanseier (unregistriert) 7. Oktober 2013 - 17:15 #

Freu mich schon es mir heut Abend kaufen und spielen zu können as 1 habe ich geliebt an dieses Musik Spiel kann bis jetzt nichts ran.

Novachen 19 Megatalent - 13063 - 7. Oktober 2013 - 19:20 #

Das ist wohl richtig. Eigentlich hätte The Polynomial für mich das Potenzial dazu gehabt das beste zu sein. Nen Musik-Spiel als Space-Combat Shooter. Leider ist es einfach bäh :(.

Dann lieber doch Audiosurf ^^.

Scytale (unregistriert) 7. Oktober 2013 - 19:28 #

Schau dir mal Symphony an, wenn du an anderen Musikspielen interessiert bist.

Vom gameplay her Space Invaders zu Musik. Oder Beat Hazard, aber das wird extrem stressig.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37491 - 7. Oktober 2013 - 17:50 #

Ich liebe Audiosurf und hab hier auch schon drüber nachgedacht... aber Vollpreis zahlen (ist ja teurer als noch Teil 1), um als Beta-Tester zu fungieren? Find ich prinzipiell nicht so prickelnd.

Scytale (unregistriert) 7. Oktober 2013 - 19:25 #

Positiv kann man es als eine Art Pre-Ordner mit dem Bonus einer bereits spielbaren Version bezeichnen, aber im Grunde machst du den unbezahlten Beta-Test für den Dev. Dann kommts nur darauf an, ob du diesen Indie-Entwickler unterstützen willst mit Feedback oder einfach nur den Kaufpreis und wartest bis zum Release. Das Spiel ist aktuell schon gut, nur eben noch nicht geschliffen. Wenns um den Preis geht, ich hab mir damals für 1,90 AS 1 in einem Sale gekauft und um die 30 Stunden gespielt. Was sind schon 14€ gegen potentiell 30+ Stunden Spielzeit, bzw noch mehr, wenn man die Möglichkeit der Mods mit einbezieht.

Aber natürlich hast du auch nichts zu verlieren, wenn du es dir erst zum release oder bei nem Sale käufst. Early Access ist halt eben für fans gedacht.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37491 - 7. Oktober 2013 - 22:24 #

Ich hab Audiosurf gekauft, als die Preise im Steam Store noch in Dollar waren. ;-) Die Statistik zeigt bei mir 55 Stunden an, aber es müssten noch deutlich mehr sein, da das lange vor Einführung der Statistik war und alles davor nicht gezählt wird. Ich liebe dieses Spiel und starte es immer wieder mal mit neuer Musik.
Also unter dem Gesichtspunkt wäre ich eigentlich ein idealer Kandidat für den Early Access. Allerdings habe ich im M oment nicht so viel Zeit für ausgiebige Beta-Tests - das könnte sich aber bald ändern. Die Beta-Phase wird ja noch eine Weile dauern, also mal sehen.

Kirika 15 Kenner - 3296 - 7. Oktober 2013 - 20:07 #

ich muss sagen, dass sich für mich jeder Euro trotz Beta gelohnt hat. Vielleicht liegt meine Toleranzgrenze auch höher als bei anderen Leuten, aber ich habe wirklich Spaß mit dem Beta-Titel und bin optimistisch, dass Dylan uns da wirklich was tolles hinzaubern wird. Für mich fühlt sich das Spiel aber jetzt schon besser an als der 1. Teil und in den hab ich auch so einige Stunden versenkt :D Da geb ich gerne hier und da mal meinen Kommentar im Forum ab und reporte den einen oder anderen Bug. Insgesamt spielt sich das Spiel aber wirklich schon sehr gut.

Kirika 15 Kenner - 3296 - 7. Oktober 2013 - 20:09 #

Für die AS1 Spieler, die evtl den einen oder andern Mode vermissen: Vegas Mode und Ereaser wurden von Dylan bereits bestätigt. http://www.audio-surf.com/forum/index.php/topic,12815.msg92543.html

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit