F1 2013: Test-Vergleich dt. Spielemagazine [2.U]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

PC 360 PS3
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

10. Oktober 2013 - 13:42 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
F1 2013 ab 31,88 € bei Amazon.de kaufen.

Hinweis: Das letzte Update dieses Testvergleichs umfasst den Testbericht von 4Players.

Im Noten-Vergleich zu F1 2013 führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), Eurogamer.de (nicht .net), Gamona.de, GameStar.de und GamePro.de (gemeinsam, da sonst oft bei einem von beiden Magazinen kein Test zu finden wäre), Gameswelt.de, GIGA.de, PCGames.de und Videogameszone.de (gemeinsam, da sonst oft bei einem von beiden Magazinen kein Test zu finden wäre), Spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert.
Wertungs-Vergleich: F1 2013

Review von Note/Link Umfang Zitat aus dem Testbericht
4Players 80 / 76
v. 100
20.000 Z.
1 Video
Dank Feintuning an den richtigen Stellen mag F1 2013 das bisher beste Formel-Eins-Spiel aus dem Hause Codemasters sein. [...] Doch die Schwächen der KI und das massive Recycling stoßen sauer auf.
Computer Bild Spiele - - Nicht getestet*
Eurogamer.de 7
v. 10
9.000 Z. F1 2013 hat ein grundsolides Getriebe, das einen mit seinen Ärgernissen durchaus zur Weißglut treiben kann, aber Spaß macht. [...] Codemasters sollte langsam wirklich mal das Drumherum anpacken.
Gamona 83
v. 100
6.800 Z. Das Fahrverhalten ist im Vergleich zu F1 2012 größtenteils gleich geblieben. [...] Eine nichts verzeihende Simulation ist das zwar nicht, F1-Fans dürften aber trotzdem auf ihre Kosten kommen.
GameStar /
GamePro
8884
v. 100
15.000 Z.
1 Video
Es wäre doch wirklich mal an der Zeit, das Drumherum etwas aufzupeppen.[...] So bleibt zwar ein sehr gutes Formel-1-Spiel, aber eben weiterhin nur, solange man auf dem Asphalt seine Runden dreht.
Gameswelt 8.5
v. 10
9.500 Z. F1 2013 ist der am meisten ausgereifte Teil der Serie, auch wenn nur aus einem Update, einem zurück-gekehrten Spielmodus und einem neuen Feature mit DLC-Umfang besteht. Allerdings ist nicht alles perfekt.
GIGA - - Nicht getestet*
PC Games /
Videogameszone.de
86
v. 100
5.500 Z.
1 Video
Weil das eigentliche Hauptspiel nach wie vor sehr gut ist, verdient sich auch F1 2013 einen Hit – auch wenn die Entwicklungsschritte klein sind. [...] Der Classic-Modus ist ambitioniert, aber nicht perfekt.
Spieletipps 85
v. 100
7.900 Z. F1 2013 verzichtet auf jegliche Innovation. Besitzer des Vorgängers können es sich sparen. [...] Gelungener F1-Zirkus mit allen nötigen Schikanen und klassischen Rasereien. Spaßig, aber nicht bahnbrechend.
GamersGlobal 8.5
v. 10
16.000 Z. Codemasters hat auf die Wünsche der Spieler gehört und sowohl den Grand-Prix-Modus zurückgebracht als auch einen Classic Mode eingebaut. Bei vielen Kernelementen hat sich dagegen sehr wenig getan.
Durchschnittswertung 8.3 *Stand: 10.10.2013, 13:40 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

Dreck (unregistriert) 1. Oktober 2013 - 13:36 #

Man kann bei jedem großen Spiel seinen Arsch drauf verwetten, das Hypestar immer die höchste Wertung hat. Die müssen wirklich das Geld von dem Publishern nur so in den Hintern geblasen bekommen - oder sie haben sehr niedrige Ansprüche. Aber jeder intelligente Mensch gibt auf Hypestar Tests sowieso einen feuchten Dreck.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 340105 - 1. Oktober 2013 - 13:39 #

Ich weiß nicht, was das Gebashe soll. Jedes Magazin wertet nach seinen Maßstäben, und ich möchte sehr stark bezweifeln, dass eines "immer die höchste Wertung" hat.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10486 - 1. Oktober 2013 - 14:02 #

Hats auch nicht, der Herr sollt einfach mal die letzten Vergleiche angucken. In 7/10 hat Gamestar/Gamepro nicht die höhste Wertung.

Despair 16 Übertalent - 4703 - 1. Oktober 2013 - 14:11 #

Die Unterschiede sind wirklich extrem: Eine bis zu 3 % höhere Wertung als die Konkurrenz bei der Gamestar. Hype! HYPE!!

;)

blobblond 19 Megatalent - 18261 - 2. Oktober 2013 - 0:26 #

HYPER!HYPER!
www.youtube.com/watch?v=atSEAYKw0wQ

Despair 16 Übertalent - 4703 - 2. Oktober 2013 - 12:48 #

Spät kommt es, aber es kommt. :D

DomKing 18 Doppel-Voter - 9649 - 1. Oktober 2013 - 14:08 #

Ist halt immer die Frage, wie man Stagnation bewertet. Gamepro gibt dem neuen glatte 7 Prozentpunkte mehr als dem Vorgänger. Dafür, dass fast gar nichts passiert ist.

Gamersglobal hat die Gleiche Wertung vergeben wie letztes Jahr. Das ist schon eher nachvollziehbar, obwohl ich langsam der Meinung bin, dass Ingame-Vorteile für mehr Geld (Classic-Edition) Punktabzug geben sollten.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11168 - 1. Oktober 2013 - 18:12 #

Eigentlich sollte das fast gleiche Spiel ein Jahr später eine niedrigere Wertung bekommen.immerhin kann man jetzt auch mehr erwarten.

Inso 15 Kenner - P - 3735 - 1. Oktober 2013 - 22:04 #

Ich hab die GS-Wertungen der letzten Jahre auch eher selten verstanden, schien des öfteren so das Neuerungen eher abgestraft werden und Einheitsbrei gewohnt hohe Wertungen einfährt. Jede Redaktion hat da wohl ihr Publikum das sich an das Konzept was wie gewertet wird gewöhnt hat und entsprechendes erwartet..

semml (unregistriert) 1. Oktober 2013 - 23:55 #

Ich möchte anmerken, das Gamestar und Gamepro eine unterschiedliche Wertung vergeben haben.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9649 - 2. Oktober 2013 - 0:09 #

Ist der Test denn gleich? Der Autor und die Überschrift sind es jedenfalls.

Inso 15 Kenner - P - 3735 - 2. Oktober 2013 - 0:43 #

Die Texte sind nahezu identisch..
http://www.gamestar.de/spiele/f1-2013/test/f1_2013,49841,3028490.html
http://www.gamepro.de/playstation/spiele/ps3/f1-2013/test/f1_2013,49838,3028426.html

X4iiTTC (unregistriert) 10. Oktober 2013 - 13:56 #

Bei der Hypestar bekommt ja jedes Game was sich installieren lässt eine Wertung nah an die 90... 88 unglaublich! Und absoluten Außnahmetiteln wie Witcher 2 etc geben sie dann 89...

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15109 - 10. Oktober 2013 - 14:08 #

So ein Dreck aber auch ;)

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90529 - 10. Oktober 2013 - 14:31 #

Wie oft willst du hier eigentlich noch deswegen rumbashen?

devflash 11 Forenversteher - 726 - 10. Oktober 2013 - 22:24 #

http://community.codemasters.com/t5/F1-2013-Technical-Assistance/FPS-Bug-More-FPS-Faster/m-p/369120#U369120

In meinen Augen ein Punkt der auch in die Wertung einfließen, bzw beim testen hätte auffallen müssen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9649 - 11. Oktober 2013 - 0:23 #

Weil die Tester ja konstant mehrere Runden in verschiedenen Einstellungen fahren (können).

Sowas fällt halt entweder in einem Entwicklertest auf, offene Beta oder halt Release.

devflash 11 Forenversteher - 726 - 11. Oktober 2013 - 1:10 #

Was hat das mit der Anzahl der gefahrenen Runden zutun, der Unterschied zwischen niedrigen und maximalen Grafikeinstellungen beträgt gut 1-2 Sekunden.
Ich finde schon das man sowas merken könnte, gerade wenn man ein Rennspiel testet..

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90529 - 11. Oktober 2013 - 8:27 #

1. Wurde der Multiplayer erst gar nicht getestet.
2. Erwartest du ernsthaft, daß Spiele jetzt auch noch mit mehreren Auflösungen/Grafikeinstellungen und womöglich noch auf mehreren Rechnern getestet werden?
3. Erwartetst du, daß JEDER Bug bei einem Test gefunden wird, obwohl die sich meist erst in der eigentlichen Praxis zeigen?

devflash 11 Forenversteher - 726 - 11. Oktober 2013 - 14:26 #

1.Was hat das mit dem Multiplayer zutun?
2.Ich HOFFE mal das bei einem Test die verschiedenen Grafikeinstellungen getestet werden, mehr ist auch ja nicht nötig um diesen Fehler zu finden.
3.Ich erwarte nichts, schon gar nicht das jeder Bug gefunden wird, gerade die F1 Serie von CM hat da ja öfter ein paar mehr von.

Aber einen so offensichtlichen und schwerwiegenden Fehler hätte man mMn finden können, einfach auch weil er so einfach zu erkennen ist und extreme Auswirkungen auf das Spiel hat.

Höhere Traktion, Rundenzeiten die mal besser und mal schlechter sind, im SEKUNDEN Bereich, und das unerklärbar.
Selbst wenn man nicht auf die Zeiten schaut kann einem doch auffallen das die KI mal uneinholbar bzw. weit abgeschlagen ist.

Wie auch immer, man könnte dem Test ja evtl. updaten.. :)

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90529 - 11. Oktober 2013 - 15:29 #

1. Nun offenbar kommen diese Zeiten durch den Online-Modus zustande bzw. sind dort laut deinem Link relevant, und nicht im Singleplayer (wobei ich mir jetzt nicht jeden Beitrag da durchgelesen habe).
2. Wenn du mehr Techniktests haben willst, mußt du andere Tests lesen, als die von GG, die mehr den Spielspaß bewerten. Dann ist da immer noch die Frage, ob überhaupt auf dem PC getestet wurde. Wobei ich nicht weiß, ob man auf PS3/Xbox 360 derartige Einstellungen vornehmen kann.

Und was die Zeiten bzw. die Position der Gegner angeht: Das "Problem" hatte die Reihe bei Codemasters schon immer irgendwie. Das sorgte schon bei F1 2010 für Aufsehen. Zeigt nur, daß sich auch da offenbar nicht sonderlich viel getan hat, was allgemein wiederum im Test steht ;).

devflash 11 Forenversteher - 726 - 11. Oktober 2013 - 17:59 #

1.Die Auswirkungen sind im Multiplayer Modus nur katatrophal, und einfacher zu belegen, der Bug existiert im Singleplayer aber genauso, und kann auch dort den Spielspaß enorm beeinflussen.
Es gibt ja ein paar Einträge im CM Forum die das Thema Singleplayer / KI Schwierigkeitsgrad behandeln.
Schafft deine Kiste evtl nur 40 FPS, kannst du das Spiel zwar noch ohne Probleme spielen, bist aber selbst für die unteren Schwierigkeitsgrade zu langsam.

2.Ich will keinen Techniktest (der GG Test wurde auf dem PC gemacht wenn ich das richtig gelesen habe), ich sage nur das dieser Bug ziemlich offensichtlich ist wenn man mit maximalen / minimalen Einstellungen gespielt hat.
Wenn das nicht getestet wurde ok, dann kann es natürlich bemerkt werden.
Und der Bug existiert wohl auch auf der PS3, nur nicht in so extremer Form und kaum sichtbar, nur die XBox ist davon verschont geblieben.

3.Die Gegner sind nicht das Problem, die KI ist sogar recht akzeptabel geraten mMn, die eigenen Rundenzeiten durch diesen Bug führen zu Problemen.

Inso 15 Kenner - P - 3735 - 13. Oktober 2013 - 2:09 #

Ich hab eure Diskussion jetzt erst gerade gelesen (und mich dabei köstlich amüsiert btw^^).
Ich muss dir recht geben, der Tester wird wohl auch kurzzeitig auf minimalen Details gespielt haben - aber mal ernsthaft, denkst du dann experimentiert der mit den Rundenzeiten rum? Ich musst so lachen als ich das gelesen hab.. - sorry aber du stellst die Grafik doch runter um dann zu sehen wie das Spiel ausschaut. Der schaut auf den Grafikunterschied, vllt nochmal wie FpS hochgehen - und dann schraubt der die Grafik doch logischerweise wieder hoch. Welchen auch nur annährend guten Grund gäbe es, da auf Rundenzeitenjagd zu gehen..

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)