Techland: "Dying Light ist ganz anders als Dead Island"

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

30. September 2013 - 12:25 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Auf der Eurogamer Expo 2013 hat Tymon Smektala, Produzent bei Techland, den Kollegen von eurogamer.net erzählt, dass Dying Light (GG-Angschaut) ganz anders sei als die beiden vorherigen Spiele Dead Island und Dead Island - Riptide – trotz der ähnlichen Ausgangslage, des ähnlichen Szenarios und des praktisch übernommenen Waffensystems mitsamt Modifizierung.

Es [Dying Light] ist erwachsener und ernsthafter. Ich denke die Leute werden von unserer Geschichte, von unserem Gameplay und der Komplexität bis zu einem gewissen Maß überrascht sein. [...] Wenn man die Gameplay-Mechaniken von Dead Island auf ein Stück Papier schreibt, steht da 'Hack and Slash'. Dagegen benötigt man für die Mechaniken von Dying Light eine gesamte Seite, um aufzuschreiben, worum es im Spiel geht und wie es sich spielt.

Laut Smektala werde Dying Light zudem eine höhere Qualität aufweisen und "gepolishter" sein. So sei Dead Island das erste Spiel des Studios mit einer offenen Welt gewesen. Dabei hätten sie einige Lektionen auf die harte Tour lernen müssen. Doch seitdem habe sich die Anzahl der Leute im Team für das Level-Design verdreifacht – dasselbe gelte für die Qualitätssicherung.

Wir stecken wirklich eine Menge Ressourcen in das Testen des Spiels, um sicherzustellen, dass es ein Triple-A-Projekt wird. Wir haben das Gefühl, den Leuten beweisen zu müssen, dass wir ein Triple-A-Spiel entwickeln und dabei selbstbewusst sind.

Die große Neuerung im Vergleich zu den Vorgängern ist das neue Bewegungssystem, das an die Sportart Parkour erinnert: Im Stile von Mirror's Edge sollt ihr euch in der Welt fortbewegen können und frei entscheiden, wie ihr vorgeht und welchen Weg ihr dafür einschlagt. Außerdem kommt eine neue Engine zum Einsatz, die im Hinblick auf die Next-Gen-Konsolen entwickelt wurde, und es gibt einen fließenden Tag-Nacht-Wechsel, der sich auch auf das Spielgefühl auswirkt. Beispielweise sind die Zombies nachts schneller und stärker.

Dying Light erscheint nächstes Jahr und befindet sich aktuell im Alpha-Status. Noch funktioniere nicht alles, aber das Studio habe noch ein paar Monate Zeit, so Smektala. Wenn er auf die Zeitpläne und Deadlines schaue, sei er ziemlich zuversichtlich, dass die Spieler einen nahezu perfekten Titel erhalten werden.

oojope 15 Kenner - 3028 - 30. September 2013 - 13:48 #

Das will ich auch hoffen, wobei ich von dem Setting vorerst genug hab, abgesehen von Walking Dead gegen Ende des Jahres!

Gorny1 16 Übertalent - 4720 - 30. September 2013 - 13:53 #

Ich fand Dead Island super, wenn dieses wirklich darauf aufbaut und erwachsener und ernsthafter wird, wäre ich extrem zufrieden mit dem Spiel.

Nokrahs 16 Übertalent - 5686 - 30. September 2013 - 18:17 #

Kann ich so unterschreiben.

Solala (unregistriert) 30. September 2013 - 14:02 #

Das Gameplay-Video sieht wirklich interessant aus. Nur: Warum sind die Zombies nachts stärker? Mal abgesehen von der Logik, ist der Twist im Gameplay interessant: Tagsüber kloppt man die schlürfenden Zombies einfach um, nachts wird man selbst zum Gejagten.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12279 - 30. September 2013 - 14:35 #

In der Sonne verkrustet das Blut schneller deshalb sind die Zombies nicht so beweglich, Nachts hingegen bricht der Schorf wieder auf und heilt wegen mangel an Sonne nicht so schnell zu... doch logisch!

Freylis 20 Gold-Gamer - 20967 - 30. September 2013 - 15:16 #

"Warum sind die Zombies nachts stärker?"
Das wusstest du nicht? Bei dir muss man ja ganz von vorne anfangen... ;)

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 30. September 2013 - 15:21 #

Hab das Spiel mal kurz angespielt und du haust die Zombies auch bei Tag nicht einfach um, keine Sorge. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 30. September 2013 - 14:26 #

Beim Überschrift lesen kam mir in den Sinn: Aha sind also die Zombeys langsamer geworden? ^^

3vand3r 16 Übertalent - 4080 - 30. September 2013 - 15:07 #

Zombies, Zombies, Zombies *-*
Ich krieg davon nie genug, dazu kommt dass ich den ersten Teil schon recht gut fand. Betonung auf 'gut' weil mir irgendwie irgendwas gegen Mitte des Spiels abging, ich kann nur nicht genau sagen was es war.
Freu mich schon auf den zweiten Teil. Mal sehn ob dieses unbekannte 'Loch' berichtigt wird :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit