Day of the Tentacle: Neuauflage war in Arbeit

PC
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 32279 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

28. September 2013 - 10:50 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Schließung von LucasArts im April diesen Jahres in Folge des Verkaufs an Disney bedeutete die Stilllegung der laufenden Projekte des Studios (wir berichteten). Neben dem grafisch beeindruckenden Actionspiel Star Wars 1313 befand sich auch eine Neuauflage des Point-and-Click-Adventures Day of the Tentacle in der Entwicklung. Dies berichtet das Online-Magazin Kotaku und beruft sich dabei auf drei Personen, die mit dem angeblichen Projekt vertraut gewesen wären. 

Die Neuauflage des Klassikers von 1993 wäre demnach von dem LucasArts-Studio in Singapur entwickelt und beinahe fertiggestellt worden. Für die Beteiligten sei es ein Traumprojekt gewesen, aber die Entscheidungsträger von LucasArts hätten dem Spiel die endgültige Bewilligung verweigert, weil sie nicht an der Fortsetzung von "Vermächtnis"-Titeln interessiert gewesen wären. Ähnlich wie bei den restaurierten Teilen der Monkey Island-Serie (GG-Tests: 9.0 und 9.5) hätten die Entwickler neue Hintergründe und Zwischensequenzen mit 30 Bildern pro Sekunde erstellt und dem Spiel eine Pseudo-3D-Optik verliehen, so die Quellen. 

Der Tag des Tentakels – so der offizielle und kaum genutzte deutsche Titel des Spiels – stammt aus den Federn von Tim Schafer und Dave Grossman und ist der inhaltliche Nachfolger von Maniac Mansion aus dem Jahre 1987. Im Spiel übernehmt ihr die Rolle von gleich drei Protagonisten: Physiker Bernard, Roadie Hoagie und Medizinstudentin Laverne sollen im Auftrag von Dr. Fred die Weltherrschaft des purpurnen Tentakels rückgängig machen und reisen dafür in der Zeit zurück. Alle drei landen jedoch in unterschiedlichen Zeitzonen und schaffen somit die Grundlage für eine klassische Adventure-Geschichte, in deren Verlauf ihr unter anderem auf die Gründerväter der Vereinigten Staaten trefft.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21397 - 28. September 2013 - 7:30 #

Soll zu 80 % fertig sein. Was wäre nun so schlimm das Disney es an Telltale gibt und die letzten 20 % fertiggestellt werden? DoTT HD... OMG. Nach meiner Meinung das beste Adventure ever! Die abgedrehte Story, Charaktere, der Stil -pefekt. Eine 10/10 Wertung!

Scytale89 (unregistriert) 28. September 2013 - 7:37 #

Man sieht ja nie, was "zu 80% fertig" qualitatv bedeutet. Möglicherweise war das Remake in keiner Weise für dich als Fan zufriedenstellend.

In meinem Verständnis wäre es doch totaler Quatsch, ein fast fertiges Spiel, welches schon fast fest erwartbare Verkaufszahlen durch die Fanbase hat, einfach nicht zu veröffentlichen, wenn die Qualität gestimmt hätte.

Farang 14 Komm-Experte - 2470 - 28. September 2013 - 8:38 #

telltale ? ne hör auf ..so ein episoden murks wie bei monkey island 5 will ich nicht ..die sollten die rechte an tim schäfer oder ron gilbert geben

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21397 - 28. September 2013 - 8:47 #

Dave Grossman muss an Bord. War ebenso bei Monkey Island, DoTT und Co an Bord. Und der ist ja bei Telltale. Wenn ich Broken Sword sehe.. bitte kein Tim Schafer!

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4907 - 28. September 2013 - 8:59 #

Du meinst Broken Age und nicht Broken Sword, oder?

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21397 - 28. September 2013 - 9:21 #

Ahhh verwechsler :D Jo. Die haben alle nen andern Stil. Bei Maniac Mansion und DotT hat das zusammenspiel hingegen gepasst. Ob nun ein Ron Gilbert das allein besser macht als Dave Grossmann? Aber Telltale hätte die Leute da sehr viele Ex-LucasArts Mitarbeiter da sind. Die kennen ihre Serien.

Auch wenn bei Tales of Monkey Island genau der selbe Fehler mit der Steuerung passiert ist wie bei Flucht von Monkey Island. Aber die Witze haben gepasst. Der Grafikstil ihrer neuen Produkte ist halt eigen. Aber alles andere als schlecht. Ein DotT HD müsste hingegen einfach in der selben Schiene fahren wie Monkey Island 1+2 Deluxe. Mit der Option auch mal auf die alte Version umzuschalten.

Philley (unregistriert) 28. September 2013 - 8:47 #

Also... The Walking Dead ist mir ja erst jüngst über den Weg gelaufen und so murksig fand ich das nun nicht...

Punisher 19 Megatalent - P - 16337 - 28. September 2013 - 9:47 #

Ne, Telltale kann mMn schon was... nur Monkey Island hat nicht wirklich super funktioniert. Es war okay, ich habs gern gespielt, aber es ist einfach der Funke zumindest bei mir nicht richtig übergesprungen.

Markus 13 Koop-Gamer - 1535 - 28. September 2013 - 10:45 #

Mich hat Tales spätestens mit dem tollen Finale richtig gepackt. Natürlich nicht ganz so toll wie die ersten drei Teile, aber unterhaltsamer als das meiste, das ich in den letzten Jahren sonst an Adventures gespielt habe (Der Monkey Island Bonus ist dabei nicht zu unterschätzen).
Die Steuerung war nicht perfekt, aber z.B. lange nicht so nervig wie das Tastatur-only-System von Grim Fandango.
Das wäre aber wohl eher so was wie die sehr gelungenen Monkey Island Special Editions geworden. Allerdings hatte das Original von DoTT ja schon Sprachausgabe, und die war für mich das Hauptargument, die beiden Monkey Island SEs durchzuzocken. Die neue Grafik ist nett, aber kein Killer-Kaufargument, schon gar nicht bei DoTT, dessen Stil wie ich finde ganz fantastisch gealtert und auch heute noch toll anzusehen ist.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5975 - 28. September 2013 - 16:38 #

Ist aber leider auch das einzige richtig gute Spiel von Telltale.

vicbrother (unregistriert) 28. September 2013 - 9:45 #

80% ist eben noch sehr wenig. Die letzten 5% eines Softwareprojektes sind der Haken...

Aber ich gebe EA recht: Die sollen nicht alte Spiele neu auflegen, sondern neue Spiele erschaffen. Das Spielgefühl der alten Spiele sollte in nostalgischer Erinnerung verklärt bleiben.

Uebelkraehe (unregistriert) 28. September 2013 - 12:35 #

So? Ich hatte definitiv viel Spaß mit den beiden MI-Remakes, da ist 'Verklärung' absolut nicht nötig. Und dass viele sich aufführen, als ob ihnen durch so etwas die Originale weggenommen würden, finde ich eher albern.

vicbrother (unregistriert) 28. September 2013 - 12:48 #

Ich meinte damit, dass das Gefühl aus den 90ern sich nicht wieder einstellen wird. Dafür hat sich das Medium Videospiel zu sehr weiterentwickelt.

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 28. September 2013 - 13:03 #

Telltale wäre das denkbar schlechteste Studio.

Stehgeiger (unregistriert) 28. September 2013 - 13:18 #

Zumindest was Adventures angeht.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 28. September 2013 - 14:29 #

Einfache Antwort: Telltale könnte damit Geld verdienen. Diese Medienkonglomerate wollen lieber auf toten Lizenzen sitzen als das irgend jemand anders damit Geld verdient.

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11618 - 28. September 2013 - 17:01 #

Ich stimme fast zu, aber trotzdem: zu leicht, zu kurz. 9/10.

Stehgeiger (unregistriert) 28. September 2013 - 19:50 #

Schon klar... Vor allem im Vergleich zur sonstigen "Qualität" von Telltale.

bsinned 17 Shapeshifter - 7305 - 28. September 2013 - 8:01 #

Star Wars 1313, Day of the Tentacle... demnächst sagen sie noch, dass ein Star Wars-Film mit Harrison Ford, Mark Hamill, Carrie Fisher und Co. in der Mache war. Und außerdem sollte es für Occulus Rift ein neues Rebel Assault mit Echtzeit-Motion Capturing und beiliegendem Original-XWing-Flightstick geben.

Das Jammern nutzt uns doch eh nix.

Pyna 12 Trollwächter - 1113 - 29. September 2013 - 22:37 #

In der tat sind ja gerade neue SW Filme in der mache und ob du es glaubst oder nicht, die alten Schauspieler sollen zu großen teilen mit an Bord sein :)

FPS-Player (unregistriert) 28. September 2013 - 8:15 #

Naja, ob es nun eine HD-Version gebraucht hätte, bezweifle ich einfach mal. Die aufgehübschten MI-Titel waren auch nur Gelddruckmaschinen. Lieber hätte ich endlich mal ein neues, schönes Adventure von LucasArts gesehen.

Im Endeffekt kann man aber noch froh sein, das sie die Finger von LOOM gelassen haben.

McSpain 21 Motivator - 27827 - 28. September 2013 - 8:22 #

Frage mich auch warum man nicht erstmal an die alten Klassiker ohne Sprachausgabe und Co. gegangen ist. Maniac Mansion, Indy 3, Loom.

KornKind 13 Koop-Gamer - P - 1354 - 28. September 2013 - 8:42 #

Zumindest Loom gibt's mit Sprachausgabe.

McSpain 21 Motivator - 27827 - 28. September 2013 - 9:13 #

Ah. Okay. Streichen wir Loom.

GG-Anonymous (unregistriert) 28. September 2013 - 14:07 #

Bei der Version fehlt aber auch alles andere. Musik, Close-Ups und so ;)

FPS-Player (unregistriert) 28. September 2013 - 18:03 #

So ein Unsinn... dann müsste ich wohl eine Sonder-Edition haben, oder wie?

Taggerd (unregistriert) 28. September 2013 - 10:42 #

Das original maniac Mansion war ja stets in Dott enthalten, womöglich hatte man da also auch Hand angelegt..?

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 78543 - 28. September 2013 - 11:28 #

Sehe ich auch so. Die Optik der Neuauflagen hat mir gar nicht zugesagt. Dann lieber der alte Pixellook. Hat wesentlich mehr Charme.

Stonecutter 19 Megatalent - - 16007 - 28. September 2013 - 8:44 #

Oh mann, das ist bitter. Klar, keiner von uns Spielesenioren benötigt DOTT HD, aber sowas würde das Spiel einer jüngeren Zielgruppe schmackhaft machen, und zumindest mir einen Vorwand liefern, es mal wieder durchzuspielen. ;)

Naja, warum sollte es gerade in der Spieleindustrie intelligentere Entscheidungsträger geben als anderswo... glücklicherweise gehts da nicht um Leben und Tod.

Punisher 19 Megatalent - P - 16337 - 28. September 2013 - 9:49 #

Ich bin pauschal gegen Neuauflagen... wobei ich sie natürlich nicht spielen muss. Ich will mir die Erinnerung an die genialen Titel von damals irgendwie nicht versauen. :) Ich wäre eher für neue Spiele im DOTT-Universum zu haben. Aber richtig, ohne diesen 3D-Murks.

Uebelkraehe (unregistriert) 28. September 2013 - 12:41 #

Deren Entwicklung wurde ja auch bestimmt durch die Remakes verhindert. Da besteht keinerlei Zusammenhang - allenfalls der, dass ein alle Erwartungen bei weitem übertreffender Erfolg der Remakes vielleicht da Denkrpozesse angestoßen hätte - aber die einfache Erkenntnis, dass die unterschiedlichen finanziellen Dimensionen das zu einer unsinnigen Argumentation macht, scheint sich vielen ja aus welchen Gründen auch immer hartnäckig zu verschließen...

MasterShake 11 Forenversteher - 712 - 28. September 2013 - 14:20 #

Es ist ja schon traurig, daß man einer jüngeren Zielgruppe die alten Klassiker nur durch grafisch aufpolierte Remakes schmackhaft machen kann bzw. annimmt, es ginge nur so. Stattdessen sollte man viel eher bemüht sein ein Bewusstsein dafür schaffen, daß Altes durchaus einen Blick wert ist und alt nicht automatisch schlecht ist. Die Tatsache, daß es immer auch junge Leute gibt, die bereit sind, ohne Scheuklappen nach hinten zu schauen, belegt doch irgendwie, daß diese Haltung nur antrainiert ist. Das ist, wie ich finde, ein breiteres gesellschaftliches Problem unserer Zeit und betrifft auch andere Medien wie Filme und Musik.

Inso 15 Kenner - P - 3967 - 28. September 2013 - 14:39 #

Naja, wer der C64-Generation sitzt vor ´nem Apple II-Emulator und spielt die Klassiker? Entweder du verbindest was nostalgisches damit oder es muss passend aufgearbeitet sein, das war bei keiner Generation anders..

vicbrother (unregistriert) 28. September 2013 - 17:16 #

Ich würde dir gerne zustimmen, aber einige Spiele funktionieren einfach nicht mehr so gut. Habe mir gestern auf GoG Jagged Alliance 1 gekauft. Installiert, reingeschaut und wieder deinstalliert. Die Bedienung, die Grafik... schade. Gibt es dafür Mods?

Stonecutter 19 Megatalent - - 16007 - 28. September 2013 - 18:08 #

Zweifellos antrainiert, wie mit Süssigkeiten und Obstgenuß, McD und Gemüse,...

Bin nach 30 Jahren Computerspielen ebenfalls durch die Leistung, Grafik- und Soundpracht verwöhnt, und würde mich z.B. nicht nochmal hinsetzen, um Elite oder Ultima VI auf dem C64 länger zu spielen. Die Amigaversion ertrage ich grad noch. Dungeon Keeper ist ein weiteres Beispiel, ich hab das Spiel so gerne gespielt, die fetten Pixel stossen mich heute ab, und ich hoffe auf eine HD Version.

Für mich gibts an DOTT nichts zu verbessern, ausser vielleicht eine von ScummVM unabhängige Startmöglichkeit, vermute jedoch daß ein 90er Geburtsjahrgang ohne rosa Nostalgiebrille auf der Nase dies anders sieht.

Meine Lieblingsvariante bei Le Chuck's Revenge ist die mit der alten Grafik plus neuer Sprachausgabe. Hab leider noch keine Möglichkeit gefunden, das bei Monkey Island 1 zu aktivieren.

v3to (unregistriert) 28. September 2013 - 18:44 #

sehe ich teils, teils. es gibt so dinge bei den alten games, die haben sich ernsthaft überholt. so ladezeiten, diskwechsel, point-and-klick per joystick. und komfortempfinden ist auch nicht das einzige, spielerisch sind eigentlich recht wenig titel gut gealtert.

abgesehen davon stimmt das nicht so unbedingt, wie man beim retro-stand der gamescom merkt. es gibt auch eine lebendige retroszene, wo sich hin und wieder auch jüngere leute einfinden. vor nicht allzu langer zeit erschienen auch gepimpte versionen, wie die easyflash-versionen von maniac mansion oder zak mckracken. gespielt wird das schon immer noch.

das problem ist halt, dass retro games für viele erklärungsbedürftig sind. die ästhetik klassischer grafik und charme von chiptunes erschließt sich ja gerne mal erst, wenn man die beschränkungen kennt (eine gewisse aufgeschlossenheit ist auch von nöten). nimm dir mal zak mckracken vor. das war selbst zum erscheinen keine schönheit, in technischer hinsicht aber ein verdammtes schwergewicht. versuch das mal jemanden verständlich zu machen, der gerade vor einem skyrim oder gta5 sitzt...

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3835 - 28. September 2013 - 10:08 #

Die Remakes von Monkey Island fand ich klasse. Und was habe ich auf weitere HD-Versionen der alten Klassiker gehofft, insbesondere der beiden Indy-Adventures.
Und von welchem Titel will ich kein Remake? DotT. Warum? Es ist perfekt, wie es ist. Völlig sinnlos da irgendwas überarbeiten zu wollen.

FPS-Player (unregistriert) 28. September 2013 - 18:06 #

Das gilt eigentlich für alle Adventures, wenn man es so sieht. Alle sind sie 'perfekt' und müssen nicht neu aufgelegt werden.

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 28. September 2013 - 10:09 #

Ich hab das alte DoTT nie gespielt obwohl ich immer Lust drauf hatte - von daher hätte ich ein HD-Remake sicherlich gekauft. Vielleicht bewegt der öffentliche Aufschrei (wenn er denn kommt) die hohen Herren ja, das Projekt noch nach Hause zu fahren.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 28. September 2013 - 18:59 #

Falls nicht, spiele einfach per ScummVM die Originalversion. Die ist ohnehin quasi perfekt, hat ja auch schon (lustige) Sprachausgabe. Lass dir das nicht entgehen, ist eines der besten Adventures aller Zeiten.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19435 - 28. September 2013 - 10:19 #

"...weil sie nicht an der Fortsetzung von "Vermächtnis"-Titeln interessiert gewesen wären."

Was für eine dumme Entscheidung. Das sind Gelddruckmaschinen. Und ein DotT HD hätte ich mir wie die Monkey Island HD Dinger, ähm Special Editions ^^, auch garantiert zugelegt.

Markus 13 Koop-Gamer - 1535 - 28. September 2013 - 10:48 #

Das sehe ich auch so. Ein Remake eines alten Hits mit garantierter Fanbasis ist für ein Unternehmen doch eine Bank. Mit den Monkey Island SEs haben sie ja schon bewiesen, dass sie's können und ich kann mir nicht vorstellen, dass die sich schlecht verkauft haben...
Aber vielleicht bekommt man bei LucasArts ja Boni fürs Abwürgen fast fertiger Adventures, ich sage nur Sam&Max 2 bzw. Full Throttle 2.

Red Dox 16 Übertalent - 4370 - 28. September 2013 - 10:58 #

http://www.vgcats.com/comics/?strip_id=90
http://www.little-gamers.com/2004/03/11/1134/

Sgt. Nukem 15 Kenner - P - 3666 - 28. September 2013 - 12:10 #

Soll >"Vermächtnis"-Titeln< eine Übersetzung von >legacy titles< oder sowas sein...!?!?

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 28. September 2013 - 13:34 #

Ich hätte es sehr gerne gesehen. Die Neuauflagen von Monkey Island 1+2 waren ja sehr gut. DOTT ist eines meiner absoluten Lieblingsspiele.

GG-Anonymous (unregistriert) 28. September 2013 - 14:05 #

Ich persönlich fand Day of the Tentacle nie so gut. Weil es leider eben zuviel Maniac Mansion Elemente drin hatte. Unlogische Rätsel, Sackgassen und so weiter. In meinen Augen eines der schwächeren späteren LucasArts Adventures. Da kamen wieder diese Tiefpunkte aus der Anfangszeit zum Vorschein.

Ich persönlich fand den Grafikstil der MI Special Editions auch nicht so super.. hatte irgendwie nicht diesen Comiccharme. Spiele da lieber das Original mit entsprechenden Grafikfilter durch ScummVM... sieht einfach viel besser und stimmiger aus.

v3to (unregistriert) 28. September 2013 - 14:57 #

kann ich verstehen, dass man mit dott nichts anfangen kann. wobei die schrägen rätsel gehörten dazu, wie die butter zum brot. btw wo gab es denn dort sackgassen?

McSpain 21 Motivator - 27827 - 28. September 2013 - 16:10 #

Gab bei DOTT keine.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2318 - 28. September 2013 - 16:15 #

Ebenso wenig wie unlogische Rätsel! Bestes Adventure aller Zeiten, punkt!

v3to (unregistriert) 28. September 2013 - 16:15 #

meine ich doch auch. die einzigen sackgassen, die sich lucasarts in klassischen adventures erlaubt hatte, war, wenn man kämpfe in indiana jones 3+4 verloren hatte...

McSpain 21 Motivator - 27827 - 28. September 2013 - 16:25 #

Gab es bei Maniac Mansion die Möglichkeit ein Game Over zu bekommen?

Ansonsten war es ja ein Markenzeichen von LucasArts eben nicht wie bei Sierra Sackgassen zu haben. Wenn ich da an einige der Larry Titel denke... Uiuiui.

v3to (unregistriert) 28. September 2013 - 16:29 #

nicht direkt. aber man konnte so selten dämliche kombinationen erreichen, dass man mit den figuren nicht mehr wegkonnte. so ähnlich, wie bei zak mckracken, wenn im falschen moment das geld ausging...

Stonecutter 19 Megatalent - - 16007 - 28. September 2013 - 17:39 #

Wenn du zuviele deiner Figuren umgebracht hast, z.B. radioaktives Wasser in der Mikrowelle heiss gemacht hast. Im Pool ertränken ging glaub ich auch.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 30. September 2013 - 13:13 #

Jau. Diverse Wege konnten zum Tod führen :)
Richtig gewohnt war man es ja eigentlich mit den Sierra Adventures sowie die Kyrandia Titel von Westwood. Einen virtuellen Tod habe ich am wenigsten bei Full Throttle erwartet (ganz am Schluss des Spiels).

v3to (unregistriert) 30. September 2013 - 18:53 #

tod im adventure war abseits von lucasarts eigentlich standard und dann auch noch in den allermeisten fällen try-and-error-mäßig verwurstet. gerade die hochgelobten games von infocom oder icom waren mit fehltritt-ableben gespickt...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 1. Oktober 2013 - 12:12 #

Ist richtig. Aber gefühlt hat es Sierra richtig ausgekostet, für skurrilste Todesarten zu sorgen - so meinte ich es eher :)

Ihr Name: (unregistriert) 28. September 2013 - 14:05 #

Ich kann mir langsam wirklich vorstellen, warum Disney die Spielesparte komplett dicht gemacht hat.
Natürlich auch, weil sie lieber Lizenzen vergeben wollten als selbst zu entwickeln.
Aber wenn ein ganzes Studio einfach mal die Zeit hat nebenbei noch ein Remake eines Spieles zu 80% fertig zu stellen...
Zeit, Geld und Recourcen dafür müssen ja auch irgendwo her kommen. Im Zweifelsfall fallen sie bei den aktuellen Projekten weg.

Nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen das, was die Entwickler gemacht haben. Aber mein Cheffe wäre darüber absolut nicht erfreut.

Inso 15 Kenner - P - 3967 - 28. September 2013 - 14:43 #

Andererseits solls ja auch Firmen geben, die Wert drauf legen, das ihr Ruf entsprechend ist. Mit nem DoTT-Release hätten sie gezeigt das sie nach dem Aufkaufen nicht nur mit Marketingmanagern denken, sondern nebenher einer so alten Firma und der Fanbase dahinter ein wenig "Respekt" entgegenbringen. Mal abgesehen davon das ich davon überzeugt bin das ein Steam-Release einer Version die sowohl Classic als auch grafische Überarbeitung bietet garantiert die Kosten für die letzen 20% wieder eingespielt hätte.

vicbrother (unregistriert) 28. September 2013 - 17:14 #

Immerhin hat Disney eine Game Engine für Python geschrieben... Panda3D.

Green Yoshi 21 Motivator - 25529 - 28. September 2013 - 17:35 #

Im Management von LucasArts saßen echt nur Idioten. Ein fast fertiges Star Wars Battlefront 3 wurde ja auch gecancelt. Wenn Disney das DOTT Remake auf allen erhältlichen Plattformen veröffentlichen würde als Download-Titel, würde es bestimmt noch Profit abwerfen.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40413 - 28. September 2013 - 18:40 #

NNNOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO!!!!

Steinigt mich, aber ich mochte Monkey Island nie besonders, dafür habe ich DOTT geliebt. Hab zwar die HD-Remakes von MI1&1 gespielt, aber dabei eigentlich nur gedacht, wie gerne ich sowas auch für DOTT hätte. Jetzt zu lesen, dass es in Arbeit war und kurz vor Fertigstellung stand, bevor Disney es eingestampft hat... *seufz*

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51545 - 28. September 2013 - 18:42 #

ach menno, wäre mal was gewesen :-( scheiß Disney

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 28. September 2013 - 18:46 #

Hätte ich gerne gespielt wie Monkey Island 1 Special Edition.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40769 - 28. September 2013 - 19:35 #

Ich auch, ich auch!

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4502 - 28. September 2013 - 19:31 #

Solche News lassen immer einen schalen Nachgeschmack zurück, weil sie suggerieren, was hätte sein können aber niemals sein durfte. Schade, habe DotT nie gespielt, bin sonst aber ein Fan der Lucasfilm Games-Werke (wer nicht?).

Hemaehn 16 Übertalent - 4584 - 28. September 2013 - 22:49 #

Hab nur diesen 5 Minuten Speedrun gesehen von dem Spiel. Und heute über die Spielzeit von Spielen beschweren ^^
War leider vor meiner Zeit. Und als Kind hatte ich davor Angst, weil der Professor oder was das ist, so gruselig aussah. :D

Sgt. Nukem 15 Kenner - P - 3666 - 29. September 2013 - 11:07 #

"Hab nur diesen 5 Minuten Speedrun gesehen von dem Spiel. Und heute über die Spielzeit von Spielen beschweren ^^"

^^ ^^

(Morrowind wurde auch in unter 5 Minuten geknackt, was is'n DAS für 'ne Argumentation??)

Hemaehn 16 Übertalent - 4584 - 29. September 2013 - 14:14 #

Morrowind ist ja auch schon ein älteres Spiel.
Also ist da die Spielzeit auch kürzer als bei heutigen. ;)
(Der Smiley ist für die Interpretation der Aussage wichtig)

RoT 18 Doppel-Voter - 10365 - 28. September 2013 - 23:55 #

ou man maniac manson....

yeehaw...

CruelChaos 12 Trollwächter - P - 894 - 29. September 2013 - 14:35 #

Ohman, jetzt hasse ich Disney ... noch mehr.

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1345 - 29. September 2013 - 21:22 #

Puh, bin ich froh, dass das nicht passiert ist. Hab's letztens noch gespielt; dieses Spiel ist absolut zeitlos, auch was die Präsentation betrifft.

Cohen 16 Übertalent - 4581 - 30. September 2013 - 0:46 #

Deine alte Version wäre ja durch ein Remake nicht kaputtgegangen oder entwertet worden.

Kirkegard 19 Megatalent - 15931 - 30. September 2013 - 9:08 #

DAS hätte ich noch mal gekauft, wer weis ob meine ollen Disketten im untersten Kellerloch noch funktionstüchtig sind. Allein wegen der Nummer mit der Plastikkotze, ich liebte dieses Game.
Das gibts doch bestimmt auch bei GOG, hoffentlich... das könnte man ja mal...

chrabbe 12 Trollwächter - 1019 - 30. September 2013 - 12:53 #

Schade, schade...

Maddino 16 Übertalent - P - 5813 - 30. September 2013 - 18:40 #

Wirklich schade. Ich hoffe nur, dass da doch noch irgendwas geht.

Sebastian (unregistriert) 9. Oktober 2013 - 1:29 #

Wer würde nicht nocheinmal gerne das Game DOTT vieleicht auf einem Touch-Devices spielen ? Ich hätte es mir definitiv gekauft ! Wer weiß wieviel Wahrheit dahinter steckt. Beim Youtuben habe ich unter "Day of the Tentacle HD" dieses Video entdeckt: youtube.com/watch?v=ezU_W-Od8wo . Eine Hoffnung ?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19435 - 9. Oktober 2013 - 8:08 #

Mit ScummVM ist das doch auf Touchgeräten kein Problem.

Bayrischabua 15 Kenner - P - 2874 - 25. November 2014 - 15:52 #

Schade, schade, schade! Ich bin, wie viele andere auch hier, totaler DOTT-Fan. Lucas Arts konnte klasse Adventures machen. Die Publikationen von anderen Publisher konnte mich nie so fesseln...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)