Race Room Racing Experience: 50%-Sale // Challenge Weekend

PC
Bild von Inso
Inso 3560 EXP - 15 Kenner
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

27. September 2013 - 17:28 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Bei dem sich noch in der offenen Betaphase befindenden Free-To-Play-Spiel Race Room Racing Experience der Simbin-Studios beginnt am heutigen Freitag um 18:00 Uhr der erste Weekend Sale. Bis Montag 9:00 Uhr sind alle Artikel im Shop um 50% reduziert, konkret handelt es sich dabei um zehn Strecken in verschiedenen Variationen, 30 Fahrzeuge und diverse Lackierungen.

Des Weiteren findet auch wieder ein Testwochenende statt, an dem ihr kostenlos zur Verfügung gestellte Wagen und Strecken ausgiebig testen dürft. An besagtem Wochenende könnt ihr den Audi R8 LMS Ultra (bis Samstag um 12:00 Uhr), den bisher unveröffentlichten BMW M1 Procar (Samstag bis Sonntag, 12:00 Uhr) und die Chevrolet Corvette C6R GT2 (Sonntag bis Montag, 12:00 Uhr) Probe fahren. Als Strecke hat man sich für den Circuit Park Zandfoort mit seinen drei Variationen entschieden.

Race Room Racing Experience kann über Steam kostenlos heruntergeladen werden, wobei der freie Inhalt neben den Events auf fünf Wagen und zwei Strecken beschränkt ist.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 30. September 2013 - 11:29 #

Also ich hab bisher zwei mal ausprobiert, aber so richtig will der Funke nicht überspringen.

Inso 15 Kenner - P - 3560 - 1. Oktober 2013 - 17:02 #

Welchen Modus hast du denn getestet? Novice und Amateur find ich persönlich auch sehr langweilig, aber Get Real erinnert mich sehr an Race 07. Ist mit Gamepad dezent schwerer als mit Lenkrad, aber durchaus noch gut zu steuern..

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 1. Oktober 2013 - 17:27 #

Novice denke ich, man will ja "vorne" anfangen und nicht direkt zur letzten Seite durchblättern, so zumindest die Idee. Vielleicht war es aber auch keine gute Idee, zwei Probleme hatte ich jeweils mit dem Spiel:
1.) Wann ich außerhalb der Spur fahre erschien mir etwas willkürlich, an einigen Stellen konnte ich meterweit aus der Kurve getragen werden, an anderen Stellen reichen wenige Zentimeter und es zählt als Fehler. Und dann ist direkt die ganze Runde ungültig, statt einem time-penalty, was mir recht hart erscheint als Strafe, gerade auf diesem Modus.

2.) Vielleicht wird dies später anders, zumindest aber in diesem Modus war ich komplett alleine, es gab keine KI-Fahrer. Ich wollte halt das Spiel erstmal antesten und die Fahrphysik verstehen bevor ich mich ins Multiplayer wage, aber so ganz alleine war auch irgendwie blöd.

Inso 15 Kenner - P - 3560 - 1. Oktober 2013 - 21:24 #

Mit Novice anfangen ist eher als ob man das Spiel auf Leicht startet, bzw das die CPU das bremsen übernimmt find ich schon eher irritierend^^ Wüde eher mit dem schwersten starten und ´ne Stunde probieren, wenns dann nix wird nen Schwierigkeitsgrad runtergehen. Wichtig ist je nach Wagen die ersten beiden Gänge mit dem Gas vorsichtig sein, und in den Kurven weder bremsen noch gasgeben - einfach durch die Kurve rollen lassen, anfangs ruhig erstmal zu langsam, und erst wieder gas geben wenn der Wagen wieder ganz gerade auf der Strecke ist, der Rest kommt dann automatisch nach und nach.
Das mit der Spur (1.) hat was mit den Curbs zu tun, also den (meist bunten) Randbereichen. Zwei Reifen noch drauf bzw auf der Strecke ist noch ok, alles andere wird bei Rückkehr auf die Strecke dann abgestraft. Ich denke es liegt darin begründed das man die Zeiten ja in ner Bestenliste speichert und jeder Ghost herausgefordert werden kann, wären da dann welche dabei die nen größeren Bogen fahren um besser reinzubeschleunigen wär´s ja irgendwie doof, vor allem wenns dann in den Wettbewerben auch um Preise geht. Ich geb dir aber völlig recht, gerade am Anfang hat es mich auch erstmal irritiert.
Die (2.) ist der z zt wohl größte Kritikpunkt an dem Spiel, der fehlende MP bzw ordentliche SP. Ich denke spätestens bevor Project C.A.R.S. released wird ham sie den fertig, muss man sich atm leider überraschen lassen. Andererseits wird man online ohne rel gute Streckenkenntnisse wohl eh nur Rücklichter sehen, daher nutz ich die Zeit atm um mich mit den Feinheiten der Wagen und Strecken vertraut zu machen. Gerade im Get Real Mode find ich das man nach ka 30min irgendwann voll drin ist und die Bestzeitjagd dann auch echt Spaß macht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Sport
Rennspiel
nicht vorhanden
nicht vorhanden
SimBin Studios
RaceRoom Entertainment
12.02.2013
Link
7.3
PC