GG-Test: Langzeit-Update zu Final Fantasy 14

PC PS3 PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280887 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

28. September 2013 - 19:51 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Final Fantasy 14 Online - A Realm Reborn ab 4,88 € bei Amazon.de kaufen.

MMO-Rollenspiele sind ständig in Bewegung. Deshalb versuchen wir im Normalfall die Spiele auch nach der Erstveröffentlichung des Test genau im Auge zu behalten und beim Spielen der hochstufigen Inhalte herauszufinden, ob sich durch Patches, Inhaltsupdates und so weiter Veränderungen ergeben, die das Spiel verbessern – oder womöglich verschlechtern. So haben wir es auch mit dem vor rund einem Monat veröffentlichten Final Fantasy 14 Online - A Realm Reborn gemacht, das wir mittlerweile mehr als 150 Stunden für euch gespielt haben.

Im Rahmen unseres Langzeittests zu Square Enix' Online-Rollenspiel haben wir nun unseren Testbericht umfassend aktualisiert und erweitert. Wir gehen auf hochstufige Inhalte wie die Hardmode-Varianten der Quests ein, haben uns intensiv mit dem Handwerk beschäftigt und diverse Klassen ausführlich ausprobiert. Ob A Realm Reborn dabei für eine hohe Langzeitmotivation sorgt – immerhin handelt es sich um ein MMO mit kostenpflichtigem Abomodell – oder doch sehr schnell die Luft raus ist, erfahrt ihr in unserem Testbericht.

Wer den ursprünglichen Test bereits kennt, muss übrigens nicht alles noch mal lesen. Wir haben die (vielen) neuen beziehungsweise erweiterten Passagen durch Kursivsetzung kenntlich gemacht. Ein paar neue Screenshots und einen neuen Meinungskasten gibt's obendrauf.

Viel Spaß beim Lesen!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 28. September 2013 - 22:37 #

Sehr gute Idee, die Änderungen kursiv zu markieren!. Wäre fein, wenn das in Zukunft immer so gemacht werden würde, wenn sich durch Nachtests oder ähnliches größere Passagen ändern.

eksirf 15 Kenner - P - 2725 - 29. September 2013 - 7:36 #

Markieren ist super. Das durch kursive Schrift kenntlich zu machen finde ich nicht so gut. Meine Augen scheinen zu schwach zu werden...
Wie wäre es, den neuen Text farbig zu markieren? Dezent hell grau oder blau?

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 29. September 2013 - 8:21 #

Sehe ich genauso. Ich erkenne den Unterschied zwischen normalem und kursiven Text nicht so auf anhieb. Farbig oder sonst irgendwie deutlicher wäre wirklich besser.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit