GTA 5: Garagen-Bug lässt Autos und Upgrades verschwinden

360 PS3
Bild von Crizzo
Crizzo 11034 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3,A1,J7
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertForumsguru: Hat sich besondere Verdienste im Forum erworbenTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktVerlinker: Verweist nennenswert auf GamersGlobal.de

25. September 2013 - 14:01
GTA 5 ab 18,48 € bei Amazon.de kaufen.

In einem so komplexen Spiel wie Grand Theft Auto 5 (GG-Test) kann man Fehler nicht vollkommen ausschließen. Den Ratschlag, den Rockstar Games aktuell auf der Support-Seite zum Spiel erteilt, mutet aber schon ein wenig kurios an. Darin rät der Entwickler nämlich allen Spielern davon ab, die Garagen im Spiel zu benutzen, weil ein Bug aktuell dazu führt, dass das Auto oder die vorgenommenen Upgrades komplett verschwinden oder zumindest nicht korrekt gespeichert werden. Eigentlich dienen die Garagen genau dem gegenteiligen Zweck, nämlich dem Speichern von geklauten oder eigenen Autos.

Da es noch keinen Workaround gibt, mit dem ihr das Problem lösen könnt – also eure Updates beziehungsweise Autos zurückbekommt – solltet ihr folgende Hinweise von Rockstar beachten:

  • Vermeidet das Parken von Autos in Garagen.
  • Fahrt keine Autos, die gerade in einer Garage stehen.
  • Fahrt kein Standardfahrzeug mit einem Charakter, dem die Upgrades nicht gehören.

Weitere Tipps werden von Rockstar genannt, um das Verschwinden eurer Autos zu verhindern:

  • Während einer Mission solltet ihr eure Autos in der Social Club-Garage sichern.
  • Wenn ihr während einer Mission ein Auto verliert, schaut, ob das Auto am Missionsanfang oder -endpunkt im sicheren Haus des Charakters steht. Schaut ebenso auf dem Abschleppplatz nach.
  • Wenn ihr während einer Mission das Auto zerstört oder im Auto sterbt, kann das Auto verschwinden. Vermeidet, dass ihr das Auto während einer Mission zerstört oder speichert das Auto in der Social Club-Garage.
  • Holt das Auto vom Abschleppplatz ab, sobald ein Fahrzeug dort ist, das ihr behalten wollt, und speichert es in der Social-Club-Garage ab. Autos auf dem Abschleppplatz können von kürzlich gefahrenen Autos "überschrieben" werden, wenn ihr sie nicht abholt.

Wann es einen Patch geben wird, der die Probleme behebt, ist aktuell noch nicht bekannt. Rockstar empfiehlt den Support-Artikel zu abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2113 - 25. September 2013 - 12:59 #

Und ich dachte immer, dass Konsolen-Spiele "zu Ende entwickelt" sind und somit quasi Bugfrei.

Aber die Plattformen scheinen sich immer mehr einander anzunähern. Andererseits sind bei einem so umfangreichen und komplexen Spiel wie GTA 5 Bugs eigentlich unvermeidbar.

Sollte es denn auf PC erscheinen, hoffe ich, dass die Bugs ausgemerzt sind. ^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27520 - 25. September 2013 - 13:09 #

Spiele auf Konsolen waren noch nie zuende entwickelt. Nur konnte man sie früher nicht patchen und hat klammheimlich eine Version 1.1 ausgeliefert oder man patched sie heute einfach.

Hier eine Liste der Bugs aus Super Mario Bros:
http://www.mariowiki.com/List_of_glitches_in_Super_Mario_Bros.

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2113 - 25. September 2013 - 13:27 #

Ok, das war mir nicht bewusst. So kann man sich täuschen.
Als PC-only Spieler bin ich immer davon ausgegangen, dass Bugs PC exklusiv wären. ;-)

Tassadar 17 Shapeshifter - 7758 - 25. September 2013 - 13:29 #

Die Bugs waren ungefähr so PC-exklusiv wie die Schwarzkopiererei jemals PC-exklusiv war. Es kommt halt immer nur darauf an, wer was mit welchem Interesse darstellt.

Anonymous (unregistriert) 25. September 2013 - 13:28 #

Tatsächlich waren wirklich spielkritische Bugs damals auf Konsolen eher unüblich. Falls sowas wirklich auftrat, wurde in der Regel gleich eine Rückrufaktion gestartet. Eben weil sowas für einen Publisher deutlich teurer kommt als lieber zwei weitere Wochen in die Entwicklung zu stecken, waren solche groben Fehler eben eher die Ausnahme.

Seit allerdings Festplatten auf Konsolen Einzug gehalten haben, hat man da, zumindest gefühlt, mit deutlich mehr unausgereiften Bugschleudern zu tun wo essentielle Teile des Spiels nicht so wie gedacht funktionieren. Mittlerweile kann man das halt mit den Kunden machen...

Thomas Barth 21 Motivator - 27520 - 25. September 2013 - 13:35 #

Ja, wirklich Spielkritische Bugs waren eher unüblich, aber diese "normalen" Bugs, die etwas ärgerlich sind aber nicht weh tun, gab es in nahezu jedem Spiel. Von daher kann man froh sein das Konsolen heute Festplatten haben, so kann man diese wenigstens im nachhinein beheben.

RomWein 14 Komm-Experte - 2132 - 25. September 2013 - 14:24 #

Die Möglichkeit auch Konsolenspiele problemlos mit Bugfixes und Patches zu versorgen, hat doch erst dazu geführt, dass es mittlerweile in einer Vielzahl von Xbox360- und PS3-Spielen nur so vor kritischen Bugs wimmelt. Von daher sehe ich diese Entwicklung eher als negativ an. Dass die Spiele heutzutage komplexer sind als früher, ist für mich auch kein wirklich gutes Argument. Man müsste dann halt einfach im Vorfeld mehr testen. Aber wozu für groß angelegte Beta-Tests Zeit und Geld verschwenden, wenn man die Spiele auch beim Kunden zu Ende bugfixen kann? Eine wirklich tolle Entwicklung für die man dankbar sein kann... ne, da wären mir ein paar unproblematische Glitches lieber als Bugs, die mir die Konsole abschmieren lassen oder die das Durchspielen deutlich erschweren oder gar unmöglich machen. Gerade wenn man sich ein Spiel teuer zum Release gekauft hat, will man sofort ungestört loslegen können und nicht erst, wenn irgendwann mal ein paar Patches erschienen sind.

Jadiger 16 Übertalent - 4946 - 25. September 2013 - 17:13 #

Nein bestimmt haben keine Festplatten dazu geführt. Umso Komplexer ein Spiel ist besonderes 3D Spiele die genau mit der besagten generation ja gewaltig zugelegt haben kann man bugs überhaupt nicht mehr vermeiden. Und welche Firma bitte testet ein Spiel Monate lang außer Bliz und Valve (Dota2) und selbst da sind Bugs drin. Zwar keine groben aber als Beispiel was passieren kann wenn man nicht ptachen kann ist ja das neuste Wii Zelda. Hast halt mal einen Bug wo man dann nicht mehr weiter kommt also einen Plotstoper. Nintendo hat auch ein ähnliches Problem mit Metroid Other M gehabt.

Alles hat vor und nachteile ich bin froh das man Bf3 gepatchet hat als Beispiel ich hatte keine lust auf Halogenlampen.

RomWein 14 Komm-Experte - 2132 - 25. September 2013 - 20:59 #

Tjo, dann sollten die Entwickler besser Spiele machen, die sie nicht überfordern. Höhere Komplexität erfordert halt mehr Aufwand in der Fehlersuche und für die fehlt offenbar oft genug Zeit und Geld oder man will beides nicht investieren. Es gibt genügend Spiele mit Fehler, wo man sich als Spieler fragt, wie die übersehen werden konnten.

Btw. für Skyward Sword hat Nintendo sogar einen Bugfix veröffentlicht. Bei Super Paper Mario gab es vor ein paar Jahren wenigstens noch eine Umtauschaktion. Wobei die Bugs in beiden Fällen auch wirklich peinlich waren und vermeidbar gewesen wären.

Aber gut, vielleicht liegt es auch daran, dass ich die meiste Zeit reiner Konsolenspieler war und es deshalb auch nicht gewohnt bin, dass ab der Xbox360-/PS3-Gen die Anzahl der (größeren) Bugs extrem zugenommen hat. Als PC-Spieler ist man sowas vermutlich eher gewohnt, allein weil sich dort Bugs aufgrund unterschiedlicher Hardware-Konfigurationen leichter einschleichen können und da akzeptiere ich das auch eher. Bugs im Gameplay bzw. Spielverlauf sollten aber auch da so wenig wie möglich vorkommen.

Wobei man sowieso davon ausgehen muss, dass heutzutage manche Konsolenspiele bewusst mit Bugs veröffentlicht werden um den Release-Termin einhalten zu können. Die gröbsten Fehler kann man ja beim Endkunden per Patches wegfixen. Früher hätte man den Veröffentlichungstermin wahrscheinlich eher um ein oder zwei Monate nach hinten verlegt, da ein stark verbuggtes Spiel im schlimmsten Fall zu einer Umtauschaktion geführt hätte oder man hätte sich den eigenen Ruf versaut.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5839 - 25. September 2013 - 13:38 #

Und die Tatsache, das die modernen Spiele weitaus komplexer sind als Mario. Da fällt das Testen von allen Eventualitäten etwas schwerer.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21074 - 25. September 2013 - 13:58 #

Sorry, aber dein Statement ist (zumindest so pauschalistisch formuliert) schlicht falsch. Spiele auf PS1, PS2 und Xbox waren meistens voellig bugfrei oder wiesen nur minimalste Fehler auf. Das gilt sogar fuer dir frueheren GTA-Titel, wie GTA III, GTA Vice City und San Andreas, die so gut wie keine Fehler hatten, was bei Open-World beinahe ein Wunder ist (beziehungsweise fantastisches Beta-Testing). Da traten vielleicht mal seltene Clipping-Fehler auf, aber keine Logikfehler wie verschwindende Items. - Wenn Titel auf den genannten Konsolen dann doch einmal gameplaystoerende oder auch nur unschoene Bugs hatten, war das ein mittlerer Skandal.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23624 - 25. September 2013 - 14:09 #

Kann mich spontan auch nur an die Bugs bei Sid Meiers Pirates (Xbox), Morrowind (Xbox), Tomb Raider: Angel of Darkness (PS2) und Guitar Hero III (Wii) erinnern. Da wurde relativ groß drüber berichtet, die meisten anderen Spiele hatten meist nur kleinere Bugs, die nicht weiter störten.

Heute schiebt man schnell einen Patch nach, aber damals hätte man eine Rückrufaktion starten müssen oder darauf hoffen, dass sich die News über den Bug nicht im Internet verbreitet (was in der PS2/Xbox/GCN-Ära schon eher Wunschdenken war).

nova 19 Megatalent - P - 14038 - 25. September 2013 - 14:48 #

Warum heutzutage auch eine Konsole kaufen? Man muss ja sowieso trotzdem irgendwas auf die Festplatte installieren, Patche herunterladen, Systemupdates machen, etc... :) Und das auch noch auf einem jetzt schon mittelmäßigem System (bezogen auf die NextGen-Specs).

SteamOS ftw! ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21074 - 25. September 2013 - 15:32 #

Ja, stimmt. Leider. Da sehe ich auch das Problem. Die Konsolen werden durch die ganze Patch/DLC Architektur und vermehrte Komplexitaet (KEIN plug&play mehr) eher unattraktiver fuer mich. Da kann man wirklich gleich wieder zum PC greifen und bei jedem neuen Spiel wochenlang nachforschen, ob das auf der bloeden Kiste ausreichend gut laeuft. Was kommt als naechstes? Upgraden von Ram und Grafikkarten fuer Konsolen? Pfffff :)

Thomas Barth 21 Motivator - 27520 - 25. September 2013 - 18:13 #

Hier hast du eine kleine Liste der Glitches im bugfreien San Andreas:
http://www.gta-sanandreas.com/gameplay/glitches/

Der Surviving An Insanely Long Fall dürfte dich besonders interessieren, denn das fällt wohl unter die Kategorie Logikfehler.

Wer sagt das damals alle Spiele bugfrei waren oder nur minimale Fehler hatten, hat eine rosarote Brille auf.

blobblond 19 Megatalent - 17847 - 25. September 2013 - 18:24 #

Damals hat man Spiele für einen Apfel und Ei gekriegt heute sind sie unerschwinglich geworden!;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21074 - 25. September 2013 - 18:46 #

Und wenn du zu Zwecken deiner Sucht nach Drama, Konfrontation und antagonistischer Effekthascherei weniger auf Sekundaerwissen zurueckgreifen wuerdest, sondern diese Titel selbst gespielt haettest, wuesstest du, was Sache ist. Ausserdem musst du Kommentare schon mal richtig lesen, bevor du antwortest, was du aber aus oben genannten Gruenden mit Vorliebe vernachlaessigst. Wenn du wirklich behauptest, dass Spiele beim Erscheinen frueher ebenso verbugt waren wie die durchschnittlichen Day-1-Patch-Titel heute, solltest du deine Hausaufgaben in puncto Spielgeschichte machen oder aufhoeren, ohne jegliche Sachkenntnis zu argumentieren. Aber das waere natuerlich nur der halbe Spass, gell?

Thomas Barth 21 Motivator - 27520 - 25. September 2013 - 19:16 #

Ich brauche keine Hausaufgaben in Sachen Spielegeschichte, ich habe die "Geschichte" selber miterlebt und weiss daher das ich recht habe. Du kannst noch soviel argumentieren und behaupten das ich im Unrecht bin, du hast noch keinen einzigen Beweis geliefert der deine These untermauert, sondern sagst einfach das es so war.

Je komplexer das Spiel war, desto mehr Bugs habe sich auch auf den Konsolen eingeschlichen. Dabei ist es völlig egal ob nun Mario, Zelda, GTA oder Secret of Mana draufstand.

Der Bug bei GTA V ist ärgerlich, kann aber zum Glück behoben werden, im Gegensatz zu den Spielen dessen Konsole keine Festplatte hatte.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21074 - 25. September 2013 - 19:21 #

LOL - du bist so dermassen selbstherrlich, dass es schon fast wieder goldig ist. Und nun geh schoen spielen :]

Thomas Barth 21 Motivator - 27520 - 25. September 2013 - 19:30 #

Final Fantasy 7 hatte übrigens einen Savegame-Bug, der kurz vor dem Ende des Spiels das Savegame zerstören konnte, der auf der PS1 nie behoben werden konnte. In Final Fantasy 5 konnte man sein Luftschiff verlieren und dadurch das Spiel nie beenden, in Final Fantasy 3 konnte man durch einen Bug am Anfang des Spiels an die stärkste Ausrüstung im Spiel rankommen.

Du hast einfach Unrecht, bist aber zu stolz um zuzugeben das du im Unrecht bist und versuchst nun mich als dumm dazustellen. Aber so läuft das nicht, weil ich definitiv weiß und beweisen kann, dass du im Unrecht bist.

Ich bin keineswegs selbstherrlich, sondern du bist einfach rechthaberisch und zickig.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11034 - 25. September 2013 - 19:39 #

Weitere Perlen der Diskussionskultur bitte ich euch einander per PN zu zu senden.

Danke.

Grüße,
Crizzo

Freylis 20 Gold-Gamer - 21074 - 25. September 2013 - 19:51 #

Uh-oh, sorry fuer die Entgleisung, Crizzo. :)
PS: Bekomme ich jetzt irgendeine Trophy? Ist das erstemal, dass ich gemoddet werde ;P
@Thomas: komm, gehen wir was trinken, dann geht's uns wieder besser. Geht sogar auf meine Rechnung. :]

Thomas Barth 21 Motivator - 27520 - 26. September 2013 - 7:18 #

Bin dabei! :-)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59094 - 26. September 2013 - 9:02 #

Bäh, immer diese Harmonie hier ;p

McSpain 21 Motivator - 27105 - 26. September 2013 - 9:21 #

Er ist gegen Harmonie! Brecht ihm die Beine!

Freylis 20 Gold-Gamer - 21074 - 26. September 2013 - 14:01 #

Jaja, wir haben uns jetzt wieder so richtig gern. Hach, wenn ihr nur all die erbaulichen PNs lesen koenntet, die wir uns gerade schicken! Es weckt den Gutmenschen in uns allen - und einmal ganz frei von jeglichem Sarkasmus, dem haesslichen Cousin des Zorns: die blosse Moeglichkeit eines friedlichen Miteinanders zweier so verschiedener Individuen wie uns hat uns den Weltfrieden wieder ein Stueckchen naeher gebracht.

Sciron 19 Megatalent - P - 16093 - 25. September 2013 - 13:09 #

Schon seltsam, dass solche gravierenden (und eigentlich recht offensichtlichen) Fehler nicht bei internen Tests auffallen. Das hat ja schon fast Bethesda-Qualität *hust*.

Ich habe mich deswegen bisher auch darauf beschränkt, nur die "Signature"-Karren der 3 Hauptcharaktere upzugraden, da diese immer vor den Häusern spawnen und sich damit nicht so einfach dauerhaft verflüchtigen können.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59094 - 25. September 2013 - 13:31 #

Ich glaub, ich werde eh keine anderen Autos als die Signatures tunen, dafür lasse ich die viel zu oft einfach in der Gegend stehen oder fahre sie zu Schrott ^^

Kurios ist der Fehler aber in der Tat.

floppi 22 AAA-Gamer - - 33309 - 25. September 2013 - 19:02 #

So mache ich das jetzt auch. Hatte einen Mercedes getuned, bin damit zu einer Mission gefahren, Cutscene, danach war die Karre weg. :/

Seitdem nur noch den Elegy, die Karren der Protagonisten, oder was ich sonst so auf der Straße finde und gefällt.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 26. September 2013 - 13:30 #

gute Idee, die Karren auch mal zu tunen, darauf bin ich noch gar nicht gekommen, danke :-)

floppi 22 AAA-Gamer - - 33309 - 26. September 2013 - 15:15 #

Bringt aber meines Erachtens nicht so wirklich viel. Aber irgendwohin muss halt die Kohle, in Geschäfte investieren lohnt ja überhaupt gar nicht.

Sciron 19 Megatalent - P - 16093 - 26. September 2013 - 15:36 #

Die Upgrades für verbesserte Beschleunigung, Panzerung und schusssichere Reifen sind ja schon ganz nützlich. Der Rest ist meist kosmetischer Natur. Wenn man nur die Signature-Karren (bzw. Franklins Bike) aufmotzt, hat sich das ganze Thema dann auch recht schnell erledigt.

Obigen Punkt und die Sache mit den Geschäften hat man aber z.B. bei Saint's Row: The Third deutlich besser gelöst. Da kosten die Immobilien nicht so lächerlich viel und bringen langfristig auch Einnahmen ein, die ich wirklich für was gebrauchen kann.

Wozu soll ich am Ende des Spiels 150 Millionen in einen Golfplatz investieren, nur um dann wöchentlich einen Bruchteil davon wieder zurück zu bekommen? Das ganze System wirkt in GTA V nicht wirklich durchdacht, was in einem Spiel dieser Größenordnung eigentlich nicht passieren sollte.

Skeptiker (unregistriert) 25. September 2013 - 13:20 #

Und das gilt nur für Autos?
Motorräder sind sowieso praktischer, wenn auch gefährlicher ...
Ich hoffe bald wie in GTA IV sowieso nur noch im Heli unterwegs zu sein, noch fehlt mir allerdings ein Heli, den Parkplatz hab ich aber schon.

Scando 22 AAA-Gamer - P - 32051 - 25. September 2013 - 13:20 #

Das ist ja mal ein geiler Bug. Bin froh, dass ich noch nicht genug Zeit zum Spielen und Autosammeln hatte...

Da warte ich mal lieber den Patch ab, da die Bugs ja nicht gerade unrelevant sind.

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 25. September 2013 - 14:03 #

Und das war so viel besser in Saints Row gelöst: wenn ein Auto gestohlen (und getuned) wurde, in der Garage abspeichern. Ab dann ist's immer verfügbar zusammen mit allen anderen gestohlenen Fahrzeugen (und nicht nur ein paar). Man kann es sich von einem Teammitglied innerhalb von Sekunden zu jedem beliebigen Ort bringen lassen. Selbst wenn das Auto zerstört wurde, ist es wieder in der Garage neu verfügbar.

So kann man auch mit seinen schönen getunten Fahrzeugen zwischen den Missionen rumheizen. Bei GTA tuned man seinen Autos und fährt nicht damit...

McSpain 21 Motivator - 27105 - 25. September 2013 - 14:07 #

Es gibt für jeden Charakter noch die "große" Garage. Die Speichert auch komplett und ohne Fehler.

Der Bug mit der Garage ist mir auch schon passiert und hat Michael dreimal die Kosten von Anschaffung und Tunen gekostet. *grml*

Aber ich glaube ehrlich, dass es kein Bug des "unfertigen" Spiels ist sondern mit den "Online-Features" zusammenhängt. Ob meine Autos nämlich da waren oder nicht hing auch immer damit zusammen ob Rockstars-Server verfügbar waren oder nicht. War ich Online hatte ich andere Autos in der Franklin-Garage als ohne.

Warwick 17 Shapeshifter - 6413 - 25. September 2013 - 14:52 #

Kann ich nicht bestätigen. Hab auch schon in der großen Garage Autos verloren.

Hab bisher nur die Startkarre von Franklin getuned. Das Tuning wird gespeichert und die Karre steht immer vor Franklins Haus.

McSpain 21 Motivator - 27105 - 25. September 2013 - 15:11 #

Okay. Also ich habe einmal das Tuning von Trevors Auto verloren. Franklins Auto hab ich getunt und nicht einmal verloren. Die Autos in Franklins Garage verschwinden immer mal und tauchen genauso zufällig aber auch immer wieder mal auf.

Ich glaube sie waren zu überambitioniert, was die IPhone-App und Autodienste angeht. An sich soll ist es jetzt möglich die Autos wenn man sie in einer Mission oder Flucht verliert an diesem Fundbüro wiederzubekommen. Problem ist nur: Im Fundbüro ist immer das letzte Garagenauto abzuholen. Fahre ich also mit zweien Nacheinander ist das erste doch wieder weg. Daher nutze ich zu 90% nur die Charakter-Autos. Das ist ein schönes und Feature.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23624 - 25. September 2013 - 14:04 #

Irre ich mich oder haben die Garagen bisher nicht in JEDEM GTA Probleme bereitet? Ich nutze sie sowieso eher selten und nehm lieber das was vor dem Haus der Protagonisten parkt.

Orschler77 16 Übertalent - P - 4290 - 25. September 2013 - 14:05 #

Ich glaube ich warte dann doch noch etwas, um mir GTAV zu holen.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 7120 - 25. September 2013 - 14:05 #

Bin dafür das Spiel abzuwerten - Ordnung muss sein. ;)

trevorcolby 10 Kommunikator - 486 - 25. September 2013 - 17:32 #

hehehehe, sehr gut ! :) *vote dafür*

Dennis Kemna 15 Kenner - 3850 - 25. September 2013 - 14:15 #

Da gibt es eher ein generellse Problem mit der Zuordnung der Fahrzeuge.
Während einer Rettungsmission besteht die Möglichkeit eine Kettenraupe für den Angriff zu nutzen.
Fährt man nun mit dem für die Figur spezifischen Auto (z.B. Trevors Pickup) zu dieser Mission. Verwendet dann die Kettenraupe verschwindet nach der Mission das eigene Auto und wird durch den Dozer ersetzt...

Was Bugs angeht gibt es noch reichlich. Für einen Coupe muss ein Abschleppwagen besorgt werden. In der nähe von dessen Parkplatz gibt es eine Brücke, deren Farbahntextur über den Rand weit hinausragen...

Es gibt also doch Bugs und Glitches aber bis auf das mit der Garage sind die Nebensache...

Inso 15 Kenner - P - 3701 - 25. September 2013 - 14:16 #

Rockstar: wie es gibt Leute, die ohne das Spiel durchzuhaben einfach aufhören, speichern und die Konsole abschalten? Sorry aber bei _der_ Qualität des Spiels konnte _damit_ ja nun wirklich keiner rechnen..^^
Scherz beiseite, passiert, in zwei Tagen kommt nen Patch, Welt wieder in Ordnung.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16669 - 25. September 2013 - 14:35 #

Und er wurde bekannt als "Der Houdini Bug".^^

Stahlknecht (unregistriert) 25. September 2013 - 16:10 #

Als neidischer PC-Spieler kann ich da nur sagen:

HAAAA - HAAAAA !

eQuinOx (unregistriert) 25. September 2013 - 16:23 #

Also das macht das Spiel ja fast schon wieder irdisch.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8316 - 25. September 2013 - 16:30 #

Hatte ich bisher noch nicht das Problem.

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1434 - 25. September 2013 - 19:30 #

Ganz ehrlich - dieses Problem ist bei mir kein einziges Mal aufgetreten. Und ich hab bei allen Charakteren getunte Wagen in der Garage stehen...

dawit 13 Koop-Gamer - 1361 - 26. September 2013 - 12:50 #

bei mir auch passiert
getunete karre bei franklin in der garage gehabt
nach einer mission habe ich von einem anderen char ne neue wohnung bekommen
in der neuen garage nichts -_- in die alte garage bei seiner tante kam ich nicht mehr ran
ein haufen geld futsch

naja egal :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)